Tag Archives: Yoga

Allgemein

Eningen: Achtsamkeit im Yoga

Veronika Bittner-Wysk und Waltraut Koller als Vorstaende begruessen unser neues Mitglied die Hatha-Yoga Trainerin Iris Leuze

Eningen: Achtsamkeit im Yoga

Was ist eigentlich Hatha-Yoga? Wir begrüßen unser neues Mitglied, Hatha-Yoga Trainerin Iris Leuze

Was ist eigentlich Hatha Yoga?

Hatha Yoga ist die heutzutage bekannteste Yoga-Art, deren Fokus auf den Asanas, also den körperlichen Übungen, liegt. „Hatha“ stammt aus dem Sanskrit, bedeutet so viel wie „Kraft“ oder „Anstrengung“ und verweist auf die zum Teil körperlich anspruchsvollen Übungen.

Der Begriff wird als Ausdruck der Einheit einander entgegengesetzter Energien gedeutet. So gehören die Gegensätze „heiß und kalt, männlich und weiblich, positiv und negativ, Sonne und Mond“ doch unzertrennlich zusammen. Auch das Wort Hatha kann hergleitet werden aus der Silbe „Ha“, die für die Sonne (Kraft, erhitzend) steht und der Silbe „tha“, die für den Mond (Stille, kühlend) steht.

Hatha Yoga war anfänglich zur Unterstützung und Erweiterung anderer Yoga-Formen konzipiert, erfreute sich aber nicht nur aus spirituellen und Fitness-Gesichtspunkten rasch steigender Beliebtheit und wurde schon bald als eigenständige Yoga-Form betrachtet.

Welche Wirkungen, Vorteile und Schwerpunkte hat Hatha Yoga?

Es ist der ideale Yoga-Stil für alle, die auf ruhige und langsame Weise die Grundlagen des Yogas lernen und dann allmählich nach Bedarf und eigenen körperlichen Fähigkeiten steigern wollen. Hatha Yoga hat vielfältige Vorteile für die Gesundheit. Die achtsamen Bewegungen fördern das Bewusstsein für den eigenen Körper, sie bauen Stress ab, stärken Muskeln, Körper, Geist und Seele. Natürlich dient es auch zum Erhalt und Ausbau der Beweglichkeit, beinhaltet Atemschulung, Konzentrations- und Entspannungsübungen und steigert so die persönliche körperliche Fitness.

Studien zeigen, dass das Bewegungsangebot zum Beispiel bei Rücken- und Nackenschmerzen, bei Depressionen, Schlafstörungen und hohem Blutdruck hilft. Auch werden durch die Bewegung der Energiefluss und das ganzheitliche Zusammenspiel im Körper aktiviert. Die ausgeglichenen Asanas (Körperhaltungen) zwischen Bewegung/Anstrengung und Ruhe/Entspannung harmonieren mit Atemübungen (Pranayama, u.a. Kumbhaka) und Entspannung (Meditation).

In der Regel werden angeleitete- meist 60 minütige Kurse- mit verschiedenen Übungen/Asanas gefüllt. Unter den Kursteilnehmern besteht kein Wettbewerb sondern die Konzentration „auf sich“ und die jeweiligen eigenen körperlichen Fähigkeiten stehen im Vordergrund. Somit sind die Kurse auch für Anfänger jeden Alters geeignet. Man macht was einem gut tut und kann dabei auch jederzeit eine Pause machen.
Den einen oder anderen ist Iris Leuze sicherlich noch bekannt von ihren langjährigen Yoga Kursen in einem großen regionalen Sportverein. Sie betreibt Yoga seit über 25 Jahren und ist eine erfahrene Yoga Expertin. Sie besitzt darüber hinaus mehrere Lizenzen als staatlich geprüfte Übungsleiterin für Yoga, Ernährung und Gesundheit sowie Sport in der Prävention. Dies beinhaltet insbesondere Übungen, die vorbeugenden Charakter haben und den Zivilisationskrankheiten, wie z.B. Herz-/ Kreislauferkrankungen, muskuläre Schwächen und Dysbalancen oder Knochen- und Gelenkbeschwerden, durch Sport & Bewegung entgegenwirken sollen.

Ihre Yoga-Gruppen leitet sie nun in den großzügigen und atmosphärischen Räumen der DorSana – Praxis für Gesundheitssport in der Daimlerstr. 23 in Pfullingen an.

Frau Leuze ist auch im Betrieblichen Gesundheitsmanagement der Kreiskliniken Reutlingen tätig. Die Kreiskliniken sind auch Kooperationspartner des AK Gesunde Gemeinde und ein fester Bestandteil im Eninger Netzwerk. Dr. Barbara Dürr und Volker Feyerabend als Vorstände des AK Gesunde Gemeinde freuen sich, dass wir auf interessante Bewegungsangebote in Eningen und nun auch in Pfullingen aufmerksam machen können und das Gesundheitsnetzwerk sich stetig weiter entwickelt.

Fragen zu Hatha Yoga, Achtsamkeit, den neuen Kursen und wöchentlichen Yogastunden am Abend beantwortet Ihnen Frau Leuze am besten per E-Mail unter ile.yoga@gmx.de

Weitere Informationen: www.Gesundheitsforum-Eningen.de

Gesundheitsforum Eningen e.V. – Wer wir sind und was wir wollen:

Zum Verein: Gegründet im November 1997 hat der Verein ungefähr 50 Mitglieder des Gesundheitswesens aus, in und um Eningen unter Achalm.

Zweck des Vereins ist die Förderung des Gesundheitswesens, indem das Gesundheitsbewusstsein der Menschen gestärkt, der Umgang mit bestehenden Krankheiten erleichtert und erkrankten Menschen mit fachlicher Unterstützung geholfen werden soll.

Aktivitäten des Vereins: Regelmäßige Vorträge und Informationsveranstaltungen, kompetente Beratung in der Geschäftsstelle und durch die Mitglieder.

Mit-Organisation der Eninger Gesundheitstage, Patenschaft Sturzpräventionsgarten Calner Platz. Kooperation, gegenseitige Anerkennung und intensive Zusammenarbeit im Sinne der Patienten.

Wir wünschen uns weiterhin viel Interesse und Anregungen aus der Bevölkerung
zu allen Gesundheits-Themen! Gerne ihre Mitgliedschaft, Mitarbeit oder finanzielle Unterstützung!

Firmenkontakt
Gesundheitsforum Eningen e.V.
Veronika Bittner-Wysk
Rathausplatz 8
72800 Eningen – Reutlingen
07121-820631
info@APROS-Consulting.com
http://www.gesundheitsforum-eningen.de

Pressekontakt
APROS Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen- Germany
07121-9809911
info@APROS-Consulting.com
http://www.apros-consulting.com

Allgemein

Yoga lehren

Die sieben Schlüssel für einen guten Yogaunterricht

Yoga lehren

Cover

Wer sich für eine YogalehrerIn-Ausbildung entscheidet, begibt sich in ein transformierendes Abenteuer: Selbst die heilsame Erfahrung gemacht zu haben, in welchem Maße Yoga die Innenwelt bereichert und intensiviert, ist das eine – aber worauf kommt es an, wenn wir uns in die lehrende Rolle begeben? Die beiden erfahrenen Yogalehrerinnen Maren Brand und Christina Lobe zeigen in ihrem traditionsübergreifenden Buch „Yoga lehren“ anhand von sieben eingängigen Schlüsseln auf, wie ein stetig verfeinerter Zugang zur „inneren Lehrerin“ und zum „inneren Lehrer“ das Fundament des Unterrichts immer tragfähiger macht.

„Unsere Hauptaufgabe als Yogalehrende ist es, über den körperlichen Zugang die Menschen im Herzen zu berühren“, sind Brand und Lobe überzeugt. Zahlreiche Übungen und Tipps sowie ansprechende, klare Illustrationen machen ihr Buch zu einem kostbaren Begleiter vor und während der Ausbildung, mit dessen Unterstützung die Initiation dieser weichenstellenden Lebensphase nachhaltig Wurzeln schlagen kann.

Über die Autorinnen
Maren Brand unterrichtet seit 2007 vom Anusara®-Stil inspiriertes Hatha-Yoga. Sie hat ihre Ausbildungen in Berlin, Thailand und Costa Rica absolviert. Christina Lobe ist seit 2005 Anusara®-Yogalehrerin. Ihre Basis ist ein ausrichtungsbasierter Yogastil, den sie mit Lehren
aus der Tantrischen Philosophie anreichert. Christina Lobe bildet außerdem Yogalehrer*innen aus.
Beide bieten neben ihren Kursen Workshops und Retreats an.

Über das Buch
Maren Brand und Christina Lobe
Yoga lehren
260 Seiten, 28,00€
Erscheinungstermin: September 2018
ISBN: 978-3-95883-296-1

Mit seinen zeitlosen, existenziellen Themen erschließt der Theseus-Verlag die Welt des Buddhismus und der fernöstlichen Spiritualität – immer für ein europäisches Publikum aufbereitet – als ein Angebot der Orientierung und Hilfe in schweren Zeiten. Ziele und Wege können klarer gesehen und LeserInnen zum Wesentliche, zu sich selbst geführt werden. Auch fern-östliche Bewegungsmeditationen, Entspannungstechniken und Übungswege für Körper und Geist, wie Yoga und Thai Chi, gehören zum Themenspektrum von Theseus.
Zu den bekanntesten Autoren des Theseus Verlags zählen der Dalai Lama und Thich Nhat Hanh.

* Die Kamphausen Media GmbH mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Fischer & Gann, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
Theseus
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@kamphausen.media
http://www.kamphausen.media

Pressekontakt
Kamphausen Media GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
052156052232
0521-560 52 29
julia.meier@kamphausen.media
http://www.kamphausen.media

Allgemein

DER YOGA SOMMER AUF DER DACHTERRASSE DES HOTEL DE ROME

beForte mit Spirit Yoga – immer sonntags in Berlin

DER YOGA SOMMER AUF DER DACHTERRASSE DES HOTEL DE ROME

(Bildquelle: @Rocco Forte Hotels)

München/Berlin, 11. Juli 2018 – Namaste! Yoga am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Und am schönsten und zweifelsfrei luxuriösesten auf der Dachterrasse des Rocco Forte Hotel de Rome in Berlin. Yoga hat sich längst als feste Institution im Fünf-Sterne-Hotel der Hauptstadt etabliert. Dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Spirit Yoga und Patricia Thielemann heißt es „beForte – immer sonntags“. Unter Anleitung des erfahrenen Spirit Yoga Teams können Gäste, Mitglieder von Spirit Yoga sowie Berliner Yogabegeisterte ihren Sonntag mit einer Stunde Yoga entspannt starten – eine herrliche Aussicht inklusive.

Wer nach der Yogastunde eine Stärkung benötigt, der kann beim beliebten Langschläfer-Frühstück im Restaurant La Banca wieder neue Energie tanken.
Für alle, die weiterhin mit innerer Ruhe und Gelassenheit den Sonntag genießen möchten, empfiehlt sich die Buchung eines Yoga-Day Spa Package: Nach der Yogastunde heißt es im ehemaligen Tresorraum der einstigen Dresdner Bank auf 800 Quadratmetern Wellness pur – im 20 Meter langen Schwimmbad, wo früher Juwelen und andere Schätze verwahrt wurden, in den Saunen oder bei exklusiven Anwendungen.

Details zu den Spirit Yoga Sessions im Hotel de Rome:
Termine: Jeden Sonntag ab 1. Juli bis September 2018
Zeit: Jeweils von 9:00-10:00 Uhr
Ort: Hotel de Rome, Behrenstraße 37, 10117 Berlin

Preise:
Yogastunde:
20 Euro pro Person inkl. Handtuch, Yogamatte sowie Erfrischungsgetränk
Yoga-Day Spa Package
50 Euro pro Person
(1 Stunde Yoga auf der Terrasse & Nutzung des 800 qm großen Wellnessbereich)
Langschläferfrühstück:
38 Euro pro Person, um Reservierung wird gebeten

Anmeldung:
Für externe Gäste, Mitglieder von Spirit Yoga und Hotelgäste bis zum Vorabend an der
Hotel Spa Rezeption , Tel. 030- 460 609 1160

Patricia Thielemann und Spirit Yoga: Mit ihrem freigeistigen und körperbetonten Stil zählt Patricia Thielemann zu den wichtigsten Wegbereiterinnen eines modernen und selbstbestimmten Lebensstils. Ob mit Blick über die Dächer der Hauptstadt oder im stilvollen Ambiente mit industriellem Charme – geübt wird in schönen Räumen, die zum Markenzeichen der Berliner Studios gehören.

Mit vielfältigen Kursen in drei Berliner Studios in Charlottenburg, Mitte und Zehlendorf, spannenden Büchern und DVDs, ausgewählten Reisen und einer fundierten Ausbildung macht Spirit Yoga es möglich, Yoga im modernen Alltag zu leben. Ausgewählte Kurse werden von Krankenkassen gefördert und sind im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements steuerabzugsfähig.

Die fließende Übungsform von Spirit Yoga ist von den dynamischen Power- und Vinyasa-Flow-Yoga Schulen aus den USA beeinflusst und wurde in den letzten zwei Jahrzehnten von Patricia Thielemann zu einem ganz eigenen Ansatz weiter entwickelt. Heilsam und herausfordernd, meditativ und dynamisch – so gelingt es uns, Gegensätze zu vereinen und eine eigene Identität zu schaffen.
Spirit Yoga bietet einen klar vermittelten, zeitgemäßen und fundierten Unterricht. Das Konzept von Spirit Yoga folgt einer aufgeklärten Sichtweise: Den modernen Blick auf die Praxis hat die Gründerin Patricia Thielemann geprägt.

Weitere Informationen: www.spirityoga.de

Das Rocco Forte Hotel de Rome, untergebracht im restaurierten ehemaligen Hauptsitz der Dresdner Bank von 1889, ist einzigartig in seiner Kombination aus denkmalgeschützter Architektur und zeitgenössischem Design, gepaart mit höchstem Komfort und sehr persönlichem Rocco-Forte-Service. Als eines der wenigen Luxushotels in einem original historischen Gebäude, reflektiert das Fünf-Sterne-Superior-Hotel in besonderer Weise die Destination Berlin.
Mit nur 145 Zimmern und Suiten und seiner einzigartigen Lage am historischen Bebelplatz ist es ein architektonisches Juwel im Herzen Berlins und garantiert private Atmosphäre. Das Hotel de Rome gehört zu „The Leading Hotels of the World“.

Über Rocco Forte Hotels
Die Rocco Forte Hotels sind eine Gruppe von elf individuellen Hotels und Resorts, die 1996 von Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels sind auf ihre Weise Sehenswürdigkeiten – alte oder neue – und befinden sich in wundervollen Gebäuden in außergewöhnlicher Lage. Unter der Leitung einer Familie, die bereits in vierter Generation in der Hotellerie tätig ist, eint alle Häuser der unverwechselbare Serviceansatz, ihren Gästen das bestmögliche Erlebnis in der jeweiligen Stadt und Umgebung zu gewährleisten. Die Rocco Forte Hotels umfassen: Hotel de Russie in Rom, Hotel Savoy in Florenz, Verdura Resort auf Sizilien, The Balmoral in Edinburgh, Brown“s Hotel in London; The Charles Hotel in München, Villa Kennedy in Frankfurt am Main, Hotel de Rome in Berlin, Hotel Amigo in Brüssel, Hotel Astoria in Sankt Petersburg, Assila Hotel in Jeddah.
Kommende Neueröffnungen 2019: Shanghai und Rom

www.roccofortehotels.com

Pressekontakt:

Türkan Arikan
Director of Communications
Hotel de Rome
Behrenstraße 37
D-10117 Berlin
Tel: 0049-30- 4 60 60 9 1460
E-mail: tarikan@roccofortehotels.com

Für weitere Presseinformationen, Bildanfragen oder Rechercheaufenthalte:
Silke Warnke-Rehm / Anna Koppe
PRCO Germany GmbH
Trautenwolfstr. 3
D-80802 München
Tel: 0049-89-130 121 18
E-mail: swarnke-rehm@prco.com

Gegründet 1996 von Sir Rocco Forte und seiner Schwester, Olga Polizzi, besteht Rocco Forte Hotels derzeit aus 11 individuellen Hotels und Resorts. Alle Hotels sind Wahrzeichen und befinden sich an außergewöhnlichen Plätzen. Seit vier Generationen familiengeführt, verbindet die Hotels die Maxime, den Gästen den besten Service der Stadt und der ganzen Umgebung zu bieten. Zu den Rocco Forte Hotels gehören: Hotel de Russie, Rom; Hotel Savoy, Florenz; The Balmoral, Edinburgh; Hotel Astoria, St. Petersburg; Hotel Amigo, Brüssel; Brown“s Hotel, London; Villa Kennedy, Frankfurt; Hotel de Rome, Berlin; The Charles Hotel, München; Verdura Resort, Sizilien; Assila Hotel, Dschidda.

Kommende Neueröffnungen: Rom 2019, Shanghai 2019.

Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

Allgemein

Freitaucher, Yogis, Illustratoren und DJ-Superstars zeigen Gästen bei LUX* wo der Hase langläuft

Auch 2018 finden sich bei LUX* wieder Top-Experten ein, die ihr Wissen bei sogenannten Expert-led Workshops weitergeben

Freitaucher, Yogis, Illustratoren und DJ-Superstars zeigen Gästen bei LUX* wo der Hase langläuft

(Bildquelle: @LUX Resorts & Hotels)

Mauritius/München 30. Mai 2018., LUX* Hotels & Resorts holen die Besten ihres Fachs. Ob bekannte DJs, internationale Sportgrößen oder renommierte Künstler, sie lassen die Gäste der LUX* Resorts & Hotels hinter die Kulissen ihrer Spezialdisziplinen schauen und dies auch noch an den schönsten Plätzen der Welt – dort wo LUX* zuhause ist. Von einstündigen Workshops bis hin zu intensiveren Kursen bieten die LUX* Resorts & Hotels ihren Gästen ein abwechslungsreiches Programm an. Die sogenannten Expert-led Workshops finden 2018 zum zweiten Mal mit wechselnden Experten statt. 2017 war auch die deutsche Fitness Ikone und Instagram Star Pamela Reif dabei und gab Gästen des Malediven Resorts LUX* South Ari Atoll Anleitungen und Tipps für einen effektiven Workout und die richtige Ernährung.

Experten Workshops der Extraklasse
Rekordhalterin im Freitauchen Beth Neale kommt im November exklusiv nach Mauritius, um bei einem dreitägigen Apnoe Workshop zu erklären, wie man den Atem länger anhält. Die Südafrikanerin ist zweifache Freitauchmeisterin, Pure Apnea Master Freediving Instructor und setzt sich für den Schutz der Meere ein. Neben Theorie und Ozeankunde lernen die Teilnehmer das bewusste Atmen, machen Dehn- und Konzentrationsübungen zum längeren Luftanhalten und tauchen ein in die faszinierende Unterwasserwelt Mauritius.

Daten:
November 2018, LUX* Mauritius
Kosten: 5000 MRU (umgerechnet etwa 120 EUR pro Person inkl Lunch& Getränke am dritten Workshop Tag)

Good Vibes und mitreißende Beats erwarten Teilnehmer des DJ Workshops mit DJ Yara. Bei einer Sunset Session mit Blick auf den Indischen Ozean und den Füßen im noch warmen Sand macht das Turntable Rocken noch mehr Spaß. Der einstündige Workshop ist eine Einführung in die grundlegenden Fähigkeiten des DJing. Eine perfekte Möglichkeit für Einsteiger-DJs, Hobby Unterhalter oder als lustiger Event mit Freunden oder der Familie. DJ Yara kommt aus Minsk in Weißrussland und blickt auf zehn Jahre Erfahrung in der internationalen Musikszene zurück. Mit einer Mischung aus Elektro, House, Reggae, R&B und Publikumslieblingen hat sie sich in der weltweiten DJ-Szene einen Namen gemacht.

Daten:
19. September 2018 im LUX* Belle Mare, Mauritius
24. September 2018 im LUX* Le Morne, Mauritius
28. September 2018 im LUX* Grand Gaube, Mauritius
Kosten: Teilnahme kostenlos für Hotelgäste

Reisegeschichten illustrieren lehrt die französische Künstlerin Corinne Dalle-Ore. Der Workshop richtet sich an Anfänger oder solche mit etwas Zeichen- und Malerfahrung. Bei den zweistündigen Kursen erlernen die Teilnehmer praktische Fertigkeiten und Techniken der Acrylmalerei sowie das Illustrieren eines „Carnet de voyage“ (Reisetagebuch).

Daten:
14. Dezember 2018 im LUX* Belle Mare, Mauritius
15. Dezember 2018 im LUX* Grand Gaube, Mauritius
16. Dezember 2018 im LUX* Le Morne, Mauritius
Kosten: 1000 MRU (umgerechnet etwa 25 EUR pro Person)

Namaste – vor einer der schönsten Kulissen der Welt. Dass der Sonnengruß unter der mauritischen Sonne leichter fällt als im heimischen Yogastudio ist keine Frage. Noch besser: Wenn ein echter Profi die Anleitung übernimmt. Im Januar 2019 packt die von der Nachbarinsel La Reunion stammende Angelique Carter ihre Yogamatte und beehrt Gäste aller drei LUX* Resorts auf Mauritius bei einem eineinhalbstündigen Ashtanga Yoga Workshop.

Daten:
18. Januar 2019 im LUX* Belle Mare, Mauritius
19. Januar 2019 in LUX* Grand Gaube, Mauritius
20. Januar 2019 im LUX* Le Morne, Mauritius
Kosten: 1000 MRU (umgerechnet etwa 25 EUR pro Person)

LUX* Resorts & Hotels sind eine Kollektion von Premium Resorts und Hotels, die einen anderen Ansatz von Luxus versprechen, der spontan und authentisch ist. Die Resorts sollen die Gäste inspirieren, überraschen und erfreuen, in dem sie unverwechselbare und einfallsreiche Urlaubserlebnisse vermitteln, bei denen die Gäste das Inselleben zelebrieren und unbeschwert das Leben genießen können. Das LUX* Portfolio umfasst: das LUX* Belle Mare, das LUX* Le Morne und das LUX* Grand Gaube, alle auf Mauritius, das LUX* South Ari Atoll, das LUX* Tea Horse Road Lijiang und Benzilan in China, das LUX* Saint Gilles auf La Reunion sowie das LUX* Bodrum an der türkischen Ägäis. In einem LUX* Resort zählt jeder Augenblick. Dort wird Gewöhnliches ungewöhnlich. Ein Aufenthalt im LUX* Resort ist eine Auszeit, aus der man gekräftigt und inspiriert wieder dem Alltag begegnen kann. Schlicht statt überladen, frei statt formell, spontan statt berechenbar…die LUX* Resorts sind simpler und frischer und zeigen ein unverwechselbares Konzept. LUX* Resorts gehören zur LUX* Island Resorts Co Ltd, das an der Börse von Mauritius gehandelt wird, und sind eine Tochtergesellschaft von GML (Group Mon Loisir), einem der einflussreichsten Konzerne im Indischen Ozean. Sie gehören zu den Top 100 Firmen auf Mauritius. GML ist in wichtigen Sektoren der Mauritischen Wirtschaft aktiv und hat ein Portfolio von etwa 300 Tochter- und Partnerfirmen. Drei weitere Resorts der Gruppe werden von LUX* gemanagt: das Tamassa, Bel Ombre / Mauritus, das Merville Beach, Grand Baie / Mauritus und das Hotel Le Recif / Ile de La Reunion sowie die Ile des Deux Cocos / Mauritus, ein privates Inselparadies.

Kontakt
LUX* Resorts & Hotels
Anna Koppe
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 19
akoppe@prco.com
http://www.luxresorts.com.

Allgemein

Yoga – Stressabbau-Instrument des 21. Jahrhunderts

Yoga - Stressabbau-Instrument des 21. Jahrhunderts

In unserer Gesellschaft heißt es immer öfter: höher, schneller, weiter. Aber mit welchem Ziel? Yoga kann diesem Trend entgegen wirken. Langsamer, achtsamer und bewusster zu leben! Yoga wird von vielen (noch) belächelt. „Ach, da pustet man doch nur Ohms in die Luft“. „Was soll ich denn beim Yoga? Dafür bin ich viel zu unbeweglich. So oder so ähnlich hört man es von vielen, die sich noch nie mit Yoga beschäftigt haben. Aber gerade wenn man zu unbeweglich für Yoga ist, sollte man damit starten. Das wäre genauso, wenn man sagen würde; „Zu einer Massage gehe ich nicht, dazu bin ich viel zu verspannt.“ Yoga hilft uns zu entspannen, beweglicher, ausgeglichener und gesünder zu werden. Wissenschaftliche Studien haben dies mehrfach bewiesen.

Ich möchte mit meinem Yoga & Lifestyle Blog www.ganzwunderbar.com genau mit diesen Vorurteilen aufräumen. Alles zu den Themen Yoga, Meditation und einen healthy Lifestyle!

Dein Yogablog zum Glücklich sein! Alles zum Thema Yoga, Meditation, Yogareisen, Detox, Naturkosmetik & einen healthy Lifestyle!

Kontakt
Ganzwunderbar · Yoga & Lifestyle Blog
Melanie Wagner
Lelyweg 9
59494 Soest
017663410784
mel_W_@web.de
http://www.ganzwunderbar.com

Allgemein

Räumlichkeiten zu Vermieten

Sie wollen sich Selbstständig machen?

Räumlichkeiten zu Vermieten

2 grosse Räume, 1x Besprechungsraum, 1x Trainingsraum

Sie möchten sich Selbstständig machen und scheuen die Mietkosten zum Start?
Suchen Sie Kursräume zur Durchführung Ihrer Kurse in Viersen?
Zumba? Yoga? Boxen? Tai-Chi? oder was anderes?

Suchen Sie Kursräume zur Durchführung Ihrer Schulungen in Viersen?

Wir haben noch einige offene Zeiten zur Verfügung zur Durchführung Ihrer Kurse/Schulungen.
Großer Schulungsraum mit einem großen Tisch und mit ca. 10 Stühlen und Beamer.

Nutzen Sie unseren Trainingsort, an denen Sie Ihre Kunden empfangen können, ohne selbst Räumlichkeiten dauerhaft anmieten zu müssen!

Kein Vertrag, keine Verpflichtung. Nur die angefallene Nutzung zahlen.
Geben Sie lediglich einmal oder zweimal pro Woche Unterricht oder treffen sich mit Gleichgesinnten?

Dann haben Sie durch die flexible und stundenweise Untermietung unseres Raumes die Möglichkeit Ihre Kosten am Anfang so gering wie möglich zu halten.
Raumzeiten die zur Verfügung stehen:
Mo – Fr. 08:00 – 16:00h
Sa. ab 13:00
ab 25€ incl. aller Nebenkosten
Matten, Trainingsmaterial welches vorhanden ist usw. dürfen natürlich mit genutzt werden.
Grosse Spiegelwand, kleine Teeküche vorhanden wie auch 2 Toiletten

Fragen? 0163 1966 744 oder email: info (ad) wt-viersen.de

Fachschule für Selbstverteidigung, Gewaltprävention und Selbstbehauptung

Kontakt
WingTsun Viersen
Ralf Meininghaus
Sittarder Str. 35
41748 Viersen
021628191825
info@wt-viersen.de
http://www.wt-viersen.de

Allgemein

Sieben Dinge, die Mittsommer zum Highlight machen

Wenn in Estland für zwei Monate die Sonne (fast) nicht untergeht, ist es Zeit für Ungewöhnliches

Sieben Dinge, die Mittsommer zum Highlight machen

(NL/6292872241) Bochum, 03. Mai 2018 Bereit für die White Nights? Für mystisch-lodernde Lagerfeuer, glücksverheißende Glühwürmchen und magische Blütenrituale. Von Mai bis Juli steht ganz Estland Kopf, wenn die Nächte hell bleiben und die Magie der Weißen Nächte erfüllt sind. Der Biorhythmus macht Pause. Jung und Alt sind auf den Beinen und feiern die Sonne, das Leben und die Gemeinschaft. Sie feiern mit estnischen Traditionen, Ritualen und einem ewigen kleinen Lagerfeuer, von dem es heißt: wer in der Mittsommernacht darüber hüpft, der werde reich beschenkt.

Sieben Dinge für einen unvergesslichen Mittsommer
In den Wochen vor und nach der Mittsommernacht ist Estland bei Tag und bei Nacht in ein unvergleichliches Licht und in eine magische Stimmung getaucht. Hier sind sieben Dinge, die zu den Weißen Nächten in Estland auf jeden Fall dazu gehören!

1. Den Tag mit einem Sprung in die Wellen beginnen
Viele Esten begrüßen den Tag mit einem Kopfsprung in die klaren nordischen Wellen. Mit über 2.000 winzig kleinen Inseln und einer Küstenlinie von mehr als 3.700 Kilometer sind der Strand und das Wasser in Estland niemals weit. Wie in Skandinavien gibt es auch in Estland das Jedermannsrecht, daher ist auch ein Sprung in einen der ca. 1.200 Seen fast überall erlaubt.

2. Yoga auf einem Stand-up-Paddle-Board machen
Sonnengruß, Kobra oder Baum Yoga auf einem kleinen Stand-up-Paddel-Brett mitten auf der estnischen See erfordert ein wenig Übung. Nach einigen Platschern ins Wasser klappt es bald wie von selbst und die Atmung gleicht sich dem Rauschen der Wellen an. Aber ab und zu die Augen öffnen! Denn viel zu einzigartig ist der Blick im Lotus-Sitz vom Stand-up-Paddel-Brett auf das estnische Festland im Sonnenlicht.

3. Algen-Wrap und Hausbierbad genießen
Wohlbefinden auf estnische Art ist auch auf dem Spa-Trail, der ultimativen Entspannungsroute, angesagt. Probieren Sie den Algen-Wrap, ein Hausbierbad oder andere raffinierte Spa-Anwendungen mit einheimischen Kräutern, Sand, Torf und sogar Steinen, die aus Estlands weiten Wäldern stammen. Den Heilkräutern wird zur Sommersonnenwende eine besonders intensive Wirkung zugesprochen!

4. An der längsten Zipline Estlands durch die Nacht gleiten
Der Wind pfeift um die Ohren. In einem Sicherheitsgeschirr hängend geht es mit bis zu 80 km/h über knapp 700 Meter durch die helle Nacht. Wer mutig ist, testet die von den Esten erfundene Extremsportart, das Kiiking: Auf einer überdimensionalen Schaukel bis in die Wolken schwingen, Überschlag inklusive.

5. Mitternacht-Grillen
Würstchen im Brötchen um Mitternacht? Unbedingt! Die Weißen Nächte sind zudem ideal für Tierbeobachtungen. In der Wildnis von Alutaguse können Besucher in einer Beobachtungshütte im Wald Bären, Elche und Füchse sichten. Auch der Lahemaa Nationalpark, einer der bedeutendsten Waldschutzgebiete Europas, bietet in den Weißen Nächten eine wunderschöne Kulisse zum Spazierengehen, Wandern, Reiten, Fat-Biken und Kanu-Fahren.

6. Nachts ins Museum und Konzerte gehen
Wenn die Tage in der Zeit der Weißen Nächte gar nicht enden wollen, bleibt auch mehr Zeit für Kultur. Beispielsweise für eines der innovativsten Museen Estlands, das KUMU in Tallinn. Am 11. Juni spielt dort der Gitarrenvirtuose Don Alder im Rahmen des Gitarrenfestivals. Wer noch mehr Lust auf Musik hat und wissen möchte, wie die Seele Estlands klingt, der besucht im Juli das Folk Music Festival in Viljandi, sowie das einzigartige Suure Jaani Musik Festival, wo klassische Musik mitten in der Natur dargeboten wird.

7. Bei hellem Schummerlicht in der Rauchsauna schwitzen
In einer urigen Hütte auf dem Bauernhof Mooska steht eine der berühmten Rauchsaunen Estlands. Zu dem typischen Rauchsauna-Erlebnis gehört neben dem obligatorischen Sprung in den See auch ein selbstgebrautes Bier im warmen Licht der Mitternachtssonne Birkensaft geht auch. Terviseks!

Weitere Informationen für die Redaktion
Mehr zu den Weißen Nächten in Estland finden Sie hier: https://www.visitestonia.com/de/uber-estland/estlands-weiÃe-nachte
Außerdem hier noch ein tolles Video über die Weißen Nächte: https://vimeo.com/226415935
Das passende Bild- und Infomaterial, sowie die PM als PDF und Word haben wir Ihnen hier zusammengestellt: http://bit.ly/Weiße_Nächte_in_Estland

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
The Destination Office
Lena Ollesch
Lindener Str. 128
44879 Bochum
49 234 89037937
lena@destination-office.de
http://

Pressekontakt
The Destination Office
Lena Ollesch
Lindener Str. 128
44879 Bochum
49 234 89037937
lena@destination-office.de
http://www.visitestonia.com/de

Allgemein

Yoga bei Wirtschaftstreuhandkanzlei ECO in Kitzbühel fördert Konzentration, Entspannung und Motivation der Mitarbeiter

Yoga bei Wirtschaftstreuhandkanzlei ECO in Kitzbühel fördert Konzentration, Entspannung und Motivation der Mitarbeiter

Für ausgeglichene entpannte Mitarbeiter sorgt Firmenchef Dr. Obermoser durch betriebliche Sportaktio (Bildquelle: @Floobe Medienproduktion)

Ein Jammern über Verspannungen in Schulter und Nacken und Rückenschmerzen gibt es in der ECO Wirtschaftstreuhandkanzlei von Thomas Obermoser nicht. Seit mehr als einem Jahr steht ein gemeinsames, regelmäßiges Yogatraining am Programm, das von den Mitarbeitern sehr gut angenommen wird.

Was bei großen Firmen als Gesundheitsmanagement systematisch organisiert und gefördert wird, ist bei ECO täglich gelebter Alltag. „Um unseren Mitarbeitern Regeneration und Entspannung zu bieten, haben wir uns auf Initiative einer Mitarbeiterin für gemeinsame Yoga-Abende entschieden“, berichtet Firmeninhaber Thomas Obermoser. Einmal wöchentlich werden unter fachmännischer Anleitung von Yogaexpertin Lisa Klingler Körper und Geist gestärkt und Entspannung, Stressabbau und Regeneration gefördert. „So unterstützen wir unsere Mitarbeiter sich nachhaltig zu erholen und die persönliche Leistungsfähigkeit weiter zu entwickeln.“

Anita Hausbacher organisiert die Yoga-Abende bei ECO. „Entweder wir fahren nach der Arbeit gemeinsam zum Yogatraining oder bei schönem Wetter kommt die Yogaexpertin zu uns und wir genießen die Übungen auf der Dachterrasse unseres Büros.“
Durch den gemeinsamen Sport fördert Thomas Obermoser die Gesundheit seiner Mitarbeiter und stärkt darüber hinaus den Teamgeist im Büro. „Wir haben ein außergewöhnlich gutes Betriebsklima und schätzen die Zusatzleistungen und Angebote, die wir erhalten sehr,“ bestätigt auch Anita Hausbacher.

Agentur für Kommunikation, Marketing, PR

Firmenkontakt
www.komma.cc
Karin Wagner
Steinerbach 47c
6372 Oberndorf in Tirol
066475021778
presse@komma.cc
http://www.komma.cc

Pressekontakt
KOM´MA – Agentur für Kommunikation, Marketing, PR
Karin Wagner
Steinerbach 47c
6372 Oberndorf in Tirol
066475021778
presse@komma.cc
http://www.komma.cc

Allgemein

Yogakurs in Salzgrotte Karlsruhe

Am 8. Mai startet der neue Yoga-Kurs in der Salzgrotte Karlsruhe-Grötzingen

Yogakurs in Salzgrotte Karlsruhe

Yoga-Kurs in Salzgrotte Karlsruhe

Der Yoga-Kurs in der Salzgrotte Karlsruhe startet bereits zum vierten Mal. Es sind insgesamt 10 Termine immer dienstags von 19:15 bis 20:45 Uhr vorgesehen. Die letzte Yoga-Sitzung finden am 24. Juli statt. Die abschließende Entspannungseinheit jedes Termins verläuft direkt in unserer Salzgrotte auf den bequemen Liegen. Somit profitieren die Teilnehmer nicht nur von Yoga sondern auch von der salzigen Luft der Salzgrotte. Der Kurs kostet 165€ und es sind noch Plätze frei. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.

Kursinhalt:
In den Räumen der Salzgrotte praktizieren Sie einfache Yoga-Einheiten, bestehend aus den drei Säulen des Yoga: Asanas (Yoga-Übungen), Pranayamas (Atemübungen) und Savasana (Ruhehaltung). Freuen Sie sich im Anschluss an die Übungen auf eine ausgedehnte angeleitete Entspannungseinheit in der wohltuenden Atmosphäre der Salzgrotte.

Warum Yoga?
Die regelmäßige Yoga-Praxis fördert Ihre Achtsamkeit für sich selbst und bewirkt eine Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Mit Yoga fördern Sie nicht nur Ihre Gesundheit und Belastbarkeit – regelmäßiges Entspannen sorgt für mehr Gelassenheit im Alltag.

Was wird benötigt?
Warme Socken für die Entspannung, Yoga- oder Meditationskissen (falls vorhanden), Decken und Gymnastikmatten halten wir gerne für Sie bereit.

Anmeldung
Weitere Informationen und Anmeldung: http://salzatrium-karlsruhe.de/yoga-in-der-salzgrotte/

Salzgrotte Karlsruhe befindet sich im Stadtteil Grötzingen, gerade mal 9 km von Karlsruhe-Stadtmitte entfernt.
In den Räumlichkeiten der Salzgrotte befindet sich ein Kosmetikstudio und Massagestudio.
Auch ein Salz- und Kosmetikshop ist hier zu finden.

Kontakt
Salzgrotte Karlsruhe
Alexey Layer
Durlacher Str. 33
76229 Karlsruhe
0721
49973688
info@salzatrium-karlsruhe.de
http://salzatrium-karlsruhe.de

Allgemein

Die Kunst der Achtsamkeit im Hotel Schwarzschmied

Die Kunst der Achtsamkeit im Hotel Schwarzschmied

(Bildquelle: Hotel Schwarzschmied)

München/Lana, 29. März 2018: Kreatives, undogmatisches und achtsames Yoga stehen im Mittelpunkt des Südtiroler Lebenskunst-Hotels Schwarzschmied. Neben einem klaren Kopf fördert Achtsamkeit die Kontrolle von Emotionen, unterstützt eine erfolgreiche Bewältigung von Angst- und Stresssituationen und hilft dem inneren Ausgleich. Mit einer achtsamen Lebensweise können automatische oder unbewusste Reaktionen zunehmend reduziert und ein selbstbewusstes Handeln gefördert werden. Um diesen Bewusstseinszustand zu erlangen und im Sinne der fünf Elemente mit sich selbst im Einklang zu leben, bietet das Hotel Schwarzschmied in diesem Jahr drei Achtsamkeitsseminare unter der Leitung von Swami Nitya an.

Seit Anbeginn der Zeit und in fast allen Kulturen sind fünf Energiefelder bekannt, die uns dabei helfen, die Welt und uns selbst zu verstehen. Swami Nityamuktananda ist Expertin auf dem Gebiet dieser fünf Elemente und geht der Frage nach, wie Achtsamkeit zu einem besseren und friedvolleren Leben führen kann. Ihre Seminare im Hotel Schwarzschmied, inkl. Vorträgen und Bewegung, werden folgende Schwerpunkte thematisieren:

28.04. – 01.05.2018
„Im April werden wir die fünf Elemente kennenlernen und für uns einen ganz persönlichen Weg erarbeiten, diese zu balancieren.“

16.06. – 19.06.2018
„Im Juni erforschen wir den Sinn des Lebens. Wir gehen der Frage nach, wie wir zu einem besseren und friedvolleren Leben kommen und unsere Lebensaufgabe erfüllen können.“

06.10. – 09.10.2018
„Im Oktober richten wir unsere Aufmerksamkeit auf unsere Gefühle und Emotionen. Wir versuchen praktische Antworten zu finden, die uns dabei helfen, mehr im Einklang mit uns selbst zu leben.“

Die Angebote des Hotel Schwarzschmied umfassen neben drei Übernachtungen weitere Verwöhnleistungen. Die Seminare finden über die Wochenenden statt und sind auf 20 Teilnehmer begrenzt. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt 55 Zimmer und Suiten. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 16. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant „La Fucina“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Yoga, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com

Kontakt
Schwarzschmied
Janina Beckett
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
jbeckett@prco.com
http://www.schwarzschmied.com