Tag Archives: YPAO R.S.C.

Allgemein

Sag“s mit Worten: Amazon Alexa-Skill ermöglicht Sprachkontrolle des vielseitigen MusicCast Multiroom-Systems von Yamaha

Sag"s mit Worten: Amazon Alexa-Skill ermöglicht Sprachkontrolle des vielseitigen MusicCast Multiroom-Systems von Yamaha

Yamaha präsentiert auf der IFA 2017 den neuen Skill für Amazons Alexa.

Rellingen, 30. August 2017 – Auf der IFA 2017 präsentiert Yamaha an Stand 101 in Halle 1.2 den neuen Skill für Amazons Sprachassistentin Alexa. So ist es zukünftig möglich, die vielfältigen Funktionen des Multiroom-Systems MusicCast komfortabel über Sprachbefehle mit einem entsprechenden Amazon-Gerät zu steuern. Am Messestand von Yamaha zeigt sich das System mit einer Vorführ-Wohnung aus drei Zimmern, die über MusicCast vernetzt und mit Alexa steuerbar sind. Vom Streaming-Client WXAD-10 für 149 Euro bis zum selbstspielenden disklavier Konzertflügel für 170.000 Euro gehorchen alle MusicCast-Komponenten aus Wort.

Musik überall – Das MusicCast Multiroom-System
Mit MusicCast verbinden sich die über 40 verschiedenen Home-Entertainment-Produkte von Yamaha in einem Haus oder einer Wohnung über bestehendes WLAN zu einem drahtlosen Netz. So ist es möglich, die Wiedergabe von angeschlossenen Geräten im Wohnzimmer auch in Küche, Bad oder Arbeitszimmer zu hören oder das Radio aus dem Badezimmer auch im Wohnzimmer abzuspielen. Im Gegensatz zu anderen kabellosen Audiosystemen unterstützt MusicCast dabei auch hochauflösende Audioformate. Alle an das MusicCast-Netzwerk angeschlossenen Geräte können über eine App bequem verbunden werden. Diese Steuerung funktioniert zukünftig auch über Sprachbefehle.

Gehorcht aufs Wort: Alexa-Skill für Yamaha MusicCast
Die Amazon Sprachassistentin Alexa lässt sich durch sogenannte Skills erweitern. Yamaha präsentiert nun einen entsprechenden Skill zur Steuerung des MusicCast-Systems und erhöht den Bedienkomfort somit zusätzlich. Nasse Hände in der Küche oder im Bad, das Smartphone außerhalb der eigenen Reichweite – dank Sprachbefehl-Integration ist das alles kein Problem. Der MusicCast-Skill überträgt Sprachbefehle an die entsprechenden Geräte, beispielsweise zum Ein- oder Ausschalten von MusicCast-Geräten, zur Wiedergabesteuerung oder zur Anpassung der Lautstärke. Selbst die disklavier ENSPIRE Serie selbstspielender Klaviere und Flügel kann über MusicCast und somit über Amazon Alexa gesteuert werden. Voraussetzung für die Sprachsteuerung sind ein Alexa-fähiges Gerät wie Amazon Echo, Echo Dot oder Fire TV, der entsprechende Skill sowie ein Firmware-Update für die MusicCast-Geräte, das im Oktober zur Verfügung stehen wird.

Der Alexa-Skill und die zugehörigen Firmware-Updates stellen dabei nur einen ersten Schritt dar. Bis zum Winter ist eine noch deutlich tiefere Integration von Alexa in die AV-Produkte geplant.

Eine Wohnung auf der Messe – Alexa und MusicCast auf der IFA 2017
Zur Demonstration des MusicCast-Multiroom-Systems errichtet Yamaha eine Vorführ-Wohnung auf dem IFA-Messestand. Drei Räume zeigen die Vielseitigkeit des Systems: ein Wohnzimmer mit Hifi-Anlage und disklavier ENSPIRE; ein Musikzimmer mit Clavinova Digitalpiano und Silent-Gitarre an einem THR-Verstärker; und eine Vinyl-Ecke mit Plattenspieler. Die drei Räume sind mit einem MusicCast-Netzwerk verbunden und können über den Alexa-Skill gesteuert werden.

Yamaha auf der IFA erleben
Abgesehen von der Alexa-Integration in das MusicCast-Multiroom-Netzwerk zeigt Yamaha auf über 750 Quadratmetern Fläche an Stand 101 in Halle 1.2 verschiedenste Produkt-Highlights. Besucher können sich auf ein aufwendig ausgestattetes Dolby-Heimkino mit 86-Zoll-LG-Bildschirm, eine Kabine mit den Surround-fähigen Soundbars YSP-2700 und YSP-5600 sowie den R-N803D, den ersten Hifi-Stereo-Receiver mit YPAO R.S.C. Einmessautomatik, freuen. Die Internationale Funkausstellung IFA 2017 findet vom 1. bis 6. September auf dem Messegelände Berlin ExpoCenter City statt. Weitere Informationen zum IFA-Auftritt von Yamaha stehen zum Messebeginn am 1. September 2017 unter http://messe.europe.yamaha.com bereit.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Yamaha präsentiert neue AVENTAGE AV-Receiver: RX-A1040, RX-A2040 & RX-A3040 für High-End-Heimkino mit Dolby Atmos, symmetrischem Aufbau, Wi-Fi

Mit den AV-Receivern RX-A1040, RX-A2040 und RX-A3040 stellt Yamaha eine neue Generation der High-End-Serie AVENTAGE vor. Mit bis zu elf Kanälen und 230 Watt pro Kanal bieten sie ein einzigartiges Hörerlebnis bei Filmen, Musik und Gaming.

Yamaha präsentiert neue AVENTAGE AV-Receiver: RX-A1040, RX-A2040 & RX-A3040 für High-End-Heimkino mit Dolby Atmos, symmetrischem Aufbau, Wi-Fi

Mit RX-A1040, RX-A2040 und RX-A3040 stellt Yamaha eine neue Generation von AVENTAGE AV-Receivern vor

Mit der AVENTAGE-Serie bietet Yamaha AV-Receivern für das High-End-Heimkino, die auch die höchsten Ansprüche audiophiler Enthusiasten erfüllen. Die neuen Oberklasse-Modelle RX-A1040, RX-A2040 und RX-A3040 verfügen schon jetzt über zukunftsweisende Technologien für ein kompromissloses Erlebnis in Bild und Ton.

Packender Klang mit bis zu 11 Kanälen im High-End-Heimkino
Der RX-A1040 bringt mit 170 Watt pro Kanal kraftvollen 7.2 Surround Sound ins Heimkino-Wohnzimmer, der RX-A2040 leistet sogar jeweils 220 Watt auf neun Kanälen. Der RX-A3040 bietet ebenfalls 9.2-Raumklang mit 230 Watt pro Kanal, kann aber bei Bedarf auf 11.2 Surround Sound erweitert werden. Für höchste Audioqualität kommen bei allen drei Modellen nur hochwertige, handselektierte Bauteile zum Einsatz. Das Chassis im edlen Design ist nach klanglichen Gesichtspunkten optimiert und besonders starr konstruiert, um Vibrationen zu reduzieren. Bei RX-A2040 und RX-A3040 sorgt ein H-förmiger Innenrahmen für zusätzliche Stabilität. Zudem setzt Yamaha auf die A.R.T.-Wedge-Vibrationsdämpfung, um unverfälschten Hörgenuss zu garantieren. Das Spitzenmodell RX-A3040 verfügt darüber hinaus über vergoldete Lautsprecheranschlüsse für eine optimale Verbindung.

Symmetrischer Verstärkeraufbau und hochwertigste ESS-DACs
Die drei neuen AV-Receiver besitzen einen komplett symmetrischen Verstärkeraufbau und erfüllen so auch höchste audiophile Ansprüche. Eine Ultra Low Jitter PLL-Schaltung gewährleistet ein optimiertes Klangbild. Zudem setzt Yamaha auf besonders hochwertige DACs von ESS: Im RX-A1040 ist ein ES9006 verbaut, der RX-A2040 verfügt über gleich zwei der Qualitäts-DACs. Das Top-Modell RX-A3040 nutzt für die sieben Hauptkanäle ultra-leistungsstarke ES9016 DACs mit 192 kHz/32-bit und ES9006 DACs für die Präsenz-Kanäle. Das Ergebnis ist ein außerordentlich großer Dynamikumfang und ein hervorragendes Signal-Rausch-Verhältnis.

Kompatibel mit HD Audio Formaten inklusive Dolby Atmos
Für packenden, kinoreifen Klang beim Genuss von Hollywood-Blockbustern sind die AV-Receiver der AVENTAGE-Reihe mit allen gängigen HD-Audioformaten kompatibel. Sowohl Dolby True HD und DTS-HD Master Audio als auch Dolby Digital Plus und DTS-HD High Resolution Audio werden unterstützt. Bei RX-A2040 sowie RX-A3040 hat Yamaha sogar den zukunftsweisenden Dolby Atmos Standard integriert: Diese revolutionäre Surround Sound Technik kommt seit 2012 in ausgewählten kommerziellen Kinos zum Einsatz. Jetzt hält das Format mit seinem beeindruckenden Klang erstmals Einzug ins Heimkino und ermöglicht auch dort die punktgenaue Platzierung von Tonquellen im Raum – unabhängig von der Position des Hörers. So entstehen besonders lebendige Klangwelten, die ein einzigartiges Heimkinoerlebnis ermöglichen.

Auch beim Musikgenuss im eigenen Wohnzimmer werden hochauflösende Audioformate unterstützt. Mit den neuen AVENTAGE-Modellen lassen sich sowohl FLAC und WAV mit 192 kHz und 24-bit als auch Apple Lossless wiedergeben. RX-A2040 und RX-A3040 optimieren dank des High Resolution Music Enhancer die Musikalität dieser hochqualitativen Formate sogar noch weiter. Bei der Wiedergabe komprimierter Audiodateien wie beispielsweise MP3 nutzen alle drei AV-Receiver den Compressed Music Enhancer, um den Klang zu verbessern.

Musikstreaming mit AirPlay, Spotify, JUKE & Co. über integriertes Wi-Fi
Durch ein integriertes Wi-Fi-Modul sind Yamahas neue AVENTAGE-Receiver im Handumdrehen kabellos mit dem Heimnetz verbunden. So ist es nicht nur komfortabel möglich, Musik von PC oder NAS wiederzugeben, es steht auch ein umfangreiches Angebot an Streaming-Diensten zur Verfügung. Mit Spotify, Napster oder JUKE haben Besitzer eines entsprechenden Abos direkt über den AV-Receiver Zugriff auf Millionen von Musiktiteln aller Genres. Via vTuner gewährt die neue AVENTAGE-Reihe auch Zugriff auf unzählige Internet-Radiosender. Für die kabellose Wiedergabe eigener Musik unterstützen alle drei Modelle Apple AirPlay und Yamaha MusicPlay. Mit kompatiblen Mobilgeräten ist zudem das Streaming per HTC Connect möglich, über MHL kann neben Audio auch Video in Full HD Auflösung direkt an den AV-Receiver übertragen werden.

Zukunftsweisendes 4K/Ultra HD mit 50/60p dank neuester HDMI-Generation
Yamahas neue AVENTAGE-Receiver können Videos im 4K/Ultra HD Standard wiedergeben und sind so schon jetzt für die neue Generation von Ultra HD Fernsehern mit vierfacher Full HD Auflösung bereit. Darüber hinaus unterstützen sie die neueste HDMI-Generation, sodass eine 4K/Ultra HD Wiedergabe mit 50 beziehungsweise 60 Bildern pro Sekunde möglich ist. Durch eine aufwendige Video-Upscaling-Technik werden auch geringer aufgelöste Videosignale für die Ausgabe in 4K/Ultra HD optimiert. Es kommt eine hochwertige Videoverarbeitung mit präzisem Deinterlacing zum Einsatz. Bei RX-A2040 und RX-A3040 sorgt Resolution Enhancement für eine Verbesserung der Bilddetails und saubere Kanten, eine Video-Signalsteuerung für Kontrast, Helligkeit und Sättigung ist ebenfalls integriert. Alle Modelle beherrschen des Weiteren die 3D-Wiedergabe für den Filmgenuss in der dritten Dimension.

Perfekte Klanginszenierung mit CINEMA DSP, Dialogue Lift und YPAO Volume
Yamahas einzigartige Klangfeldverarbeitung CINEMA DSP 3D veredelt im RX-A1040 mit 17 Voreinstellungen Filme, Musik und Spiele, der RX-A2030 verfügt sogar über 23 Programme. Im Topmodell RX-A3030 sorgt Cinema DSP HD3 durch die Nutzung von zwei CINEMA DSP Systemen und verlustfreier Dekodierung von 192-kHz-Signalen für ein perfektes Surround Sound Erlebnis. Zudem kommen in allen Receivern weitere innovative Yamaha-Technologien wie Dialogue Lift (hebt Dialoge und Stimmen an), Dialogue Level Adjustment (erhöht die Sprachverständlichkeit) und YPAO Volume (natürlicher Klang bei niedriger Lautstärke) zum Einsatz. Mit Virtual CINEMA FRONT entsteht authentischer Surround Sound nur mit Frontlautsprechern, Extra Bass sorgt für kraftvollen Tiefton auch aus kleineren Boxen. Silent Cinema erlaubt den ungestörten Genuss von Surround Sound per Kopfhörer.

Mit YPAO R.S.C. im Handumdrehen einrichten, komfortabel per App steuern
Durch Yamahas automatisches Einmess-System YPAO R.S.C. gelingt die Einrichtung der Lautsprecher im Handumdrehen. Die AVENTAGE-Receiver nutzen eine Mehrpunkteinmessung, um den perfekten Klang für alle Zuschauer im Heimkino zu konfigurieren. Ab dem RX-A2040 steht hierfür ein noch empfindlicheres Messmikrofon zur Verfügung, beim RX-A3040 ist zudem eine dreidimensionale Winkeleinmessung integriert. Die Steuerung der AV-Receiver ist neben der übersichtlichen Systemfernbedienung auch mit Smartphone oder Tablet möglich. Hierfür bietet Yamaha die kostenlose AV Controller App für iOS und Android an.

Für perfekten Home-Entertainment-Genuss auf Knopfdruck sorgt zudem die SCENE PLUS Funktionalität: Mit nur einer Taste kann der Receiver für die gewünschte Wiedergabe konfiguriert werden, inklusive DSP-Einstellung für optimalen Klang. Über HDMI CEC können dabei zusätzlich zum Receiver auch andere kompatible Geräten gesteuert werden, etwa Fernseher oder Blu-ray-Player. Es stehen zwölf Speicherplätze zur Verfügung sowie vier Speicherplätze für zusätzliche Zonen. Der RX-A1040 unterstützt die Wiedergabe in einer zweiten Zone, RX-A2040 und RX-A3040 bieten insgesamt vier Zonen an. HDMI Zone Switching, ab RX-A2040 sogar in der verbesserten Advanced-Variante, erlaubt die Wiedergabe des gleichen sowie unterschiedlicher Signale in allen Zonen. Ein Party-Modus ermöglicht es darüber hinaus, alle Zonen gleichmäßig und synchron zu beschallen.

Besonders energieeffizienter Betrieb durch Yamaha ECOmode
Yamahas neuer ECOmode reduziert den Stromverbrauch um mindestens 20 Prozent*. Die Funktion lässt sich bei Bedarf komfortabel über das Menü des AV-Receivers aktivieren und sorgt für einen besonders energieeffizienten Betrieb. Ein einstellbarer Timer schaltet den AV-Receiver automatisch aus.
* Im Vergleich zu deaktiviertem ECOmode (Quelle: Yamaha-Messungen)

Yamahas neue AVENTAGE Modelle sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1.099,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer für den 7.2-Kanal AV-Receiver RX-A1040. Der 9.2-Kanal AV-Receiver RX-A2040 bietet neben den Vorzügen des RX-A1040 auch Dolby Atmos Unterstützung, einen zweiten ESS ES9006 DAC, die High Resolution Music Enhancer Technologie sowie Multizonen-Betrieb für vier statt zwei Zonen und kostet 1.499,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Das Spitzenmodell RX-A3040 ist für 2.099,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich. Er bietet zusätzlich Erweiterbarkeit auf 11.2-Kanal Surround Sound, hochwertigste 192kHz/32-bit ESS ES 9016 DACs und die verbesserte Klangfeldverarbeitung Cinema DSP HD3.

Yamaha auf der IFA 2014 – live in Berlin und im Web erleben
Besuchen Sie Yamaha auf der IFA 2014! Erleben Sie alle Neuheiten vom 5. bis 10. September in Berlin. Sie finden Yamaha in Halle 1.2, Stand 101.

Für alle diejenigen, die es dieses Jahr nicht selbst zur IFA schaffen, hat Yamaha eine IFA Special Page ( http://de.yamaha.com/de/products/audio-visual/ifa/ ) ins Netz gestellt. Neben der Vorstellung aller neuen Produkte finden sich auf der Special-Site Videos, Interviews und interaktive Panoramen unseres Standes. Und Freunde sozialer Netzwerke finden auf Facebook auf unserer Yamaha@IFA Profilseite viele weitere Infos, „Backstage“-Eindrücke, Fotos und anderes mehr unter http://www.facebook.com/yamaha.ifa.

Yamaha Music Europe GmbH Firmenprofil
Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
de.yamaha.com

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Herr Michael Geise
Siemensstraße 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
m.geise@yamaha.de
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm | public relations
Herr Frank Mischkowski
Flößaustraße 90 90
90763 Fürth
0911/979220-80
yamaha@rtfm-pr.de
http://www.rt-fm.com

Allgemein

Yamaha AVENTAGE RX-A740 und RX-A840: Der neue Einstieg in die High-End-Klasse, AV-Receiver mit 7.2-Surround, 4K Ultra HD und WiFi-Heimnetz

Mit den Netzwerk-AV-Receivern RX-A740 und RX-A840 stellt Yamaha zwei neue Modelle der AVENTAGE-Serie vor. Das audiophile Duo ist als perfekter Einstieg in die High-End-Klasse positioniert und bieten exzellente Audio- und Videoqualität in 24bit/192kHz beziehungsweise 4K Ultra HD. Das beste Film- und Musikerlebnis wird durch ausgewählte Bauteile sowie innovative Yamaha-Technologien sichergestellt.

Yamaha AVENTAGE RX-A740 und RX-A840: Der neue Einstieg in die High-End-Klasse, AV-Receiver mit 7.2-Surround, 4K Ultra HD und WiFi-Heimnetz

Mit RX-A740 und RX-A840 stellt Yamaha zwei Einstiegs-AV-Receiver der High-End-Serie AVENTAGE vor.

Yamaha geht für den Klang der beiden neuen AVENTAGE Modelle keine Kompromisse ein: Der 7.2-Surround-Sound wird beim RX-A740 kraftvoll mit 150 Watt pro Kanal verstärkt, der RX-A840 bietet sogar 160 Watt pro Kanal. Für eine exzellente Wiedergabe-Qualität kommen ausschließlich handselektierte Bauteile zum Einsatz, wie etwa die Burr-Brown DACs mit 24bit/192 kHz für alle Kanäle. Jede einzelne Komponente der AV-Receiver, von den Elektronik-Bauteilen über den fünften Standfuß mit Anti-Resonance Technology (A.R.T. Wedge) bis zum speziell ausgewählten Aluminium-Frontpanel, ist auf optimale Klangqualität ausgelegt.

Gestochen scharfe Bilderwelten in 4K Ultra HD und 3D
Neben einer audiophilen Stereo- und Mehrkanal-Wiedergabe legt Yamaha bei der Entwicklung der AV-Receiver besonderen Wert auf ein herausragendes Filmerlebnis. Beide neuen AVENTAGE-Modelle sind nicht nur kompatibel mit Video im hochauflösenden 4K-Standard, sondern wandeln auch via Upscaling geringer aufgelöste Signale in Ultra-HD-Qualität. Entsprechend verwenden die AV-Receiver auch die neueste HDMI-Version für die 6 Eingänge und den einen Ausgang (RX-A740) beziehungsweise die 8 Eingänge und 2 Ausgänge (RX-A840). So können 4K-Signale mit 50 oder 60 Bildern pro Sekunden übertragen werden. Für ein räumliches Bilderlebnis wird 3D unterstützt. Zudem sorgen das hochwertige Video Processing mit präzisem Deinterlacing sowie die Deep Colour Unterstützung für maximale Video-Qualität in brillanten Farben.

Integriertes WiFi für Audio-Streaming im vernetzten Zuhause
Umfangreiche Netzwerk-Kompatibilität machen RX-A740 und RX-A840 zu den perfekten Home-Entertainment-Zentralen im vernetzten Zuhause. Durch integrierte WiFi-Module sind sie im Handumdrehen mit dem Heimnetzwerk verbunden, um etwa Musik direkt von Computer oder NAS zu streamen. Dabei werden auch hochauflösende Formate wie FLAC oder WAV mit 192kHz/24-bit sowie Apple Lossless unterstützt. Werden komprimierte Formate wie etwa MP3 abgespielt, wertet der Compressed Music Enhancer diese auf und verleiht ihnen einen klareren, besseren Klang.

Grenzenloser Musikgenuss mit AirPlay, HTC Connect, Spotify & Napster
Auch die kabellose Wiedergabe über Apple AirPlay wird unterstützt, ebenso wie die Übertragung per HTC Connect von kompatiblen Smartphones. Mit Wireless Direct können mobile Endgeräte zudem ohne Umweg über das Netzwerk verbunden werden. Die Streaming-Dienstleister Spotify und Napster bieten darüber hinaus Zugriff auf Millionen von Musiktiteln direkt auf dem AV-Receiver. Per vTuner ist auch der Empfang von zahlreichen Internet-Radiosendern komfortabel möglich.

In jedem Heimkino-Wohnzimmer einfach und flexibel installieren
Die neuen AVENTAGE-Modelle zeichnen sich durch einfache Installation und flexible Anwendung aus, selbst wenn die akustischen Bedingungen im heimischen Wohnzimmer nicht optimal sind. So erlaubt Yamahas Virtual CINEMA FRONT Technologie die Einrichtung ohne hintere Lautsprecher und bietet trotzdem authentischen Surround-Sound. Ähnlich wie bei Yamahas Digitalen Sound Projektoren werden gezielte Schall-Reflexionen genutzt, um ein räumliches Hörerlebnis zu schaffen. Stehen nur kleine Lautsprecher zur Verfügung, verleiht die Extra Bass Funktion diesen einen satten, kraftvollen Klang. Auch dem Filmgenuss nachts steht nichts mehr im Wege: Sollen Nachbarn und Familienmitglieder nicht gestört werden, sorgt YPAO Volume für natürlichen Klang auch bei niedriger Lautstärke. Alternativ ermöglicht Silent Cinema ein exzellentes Hörerlebnis per Kopfhörer. Die perfekte Abstimmung der Lautsprecher geschieht auf Knopfdruck durch die Mehrplatz-Einmess-Automatik YPAO R.S.C., die gleichzeitig unerwünschte Reflexionen minimiert.

Packendes Film- und Gaming-Erlebnis mit Yamaha-Technologien wie CINEMA DSP 3D
Zusätzlich aufgewertet wird der Ton durch die leistungsstarke Klangverarbeitung CINEMA DSP 3D. Diese bietet 17 DSP-Programme für Filme, Musik und Gaming – und sorgt für ein noch packenderes Medien-Erlebnis. Technologien wie Virtual Presence Speaker und Adaptive DRC sowie Adaptive DSP Level sorgen für brillanten Klang wie im großen Multiplex-Kino. Dialogue Lift und Dialogue Level Adjustment erzeugen zudem eine klare, natürliche Stimmwiedergabe. Ein exzellentes, unverfälschtes Musikerlebnis bietet Yamahas Pure Direct Modus – alle nicht benötigten Schaltungen werden deaktiviert, um puren HiFi-Genuss zu garantieren.

Anschluss-Vielfalt und Multi-Zonen-Betrieb
Um die einfache Verkabelung zu garantieren, verfügen die AV-Receiver neben den HDMI-Anschlüssen auch über zahlreiche analoge Ein- und Ausgänge, zwei Koaxial-Eingänge, zwei optische Eingänge sowie einen USB-Port an der Front für Mobilgeräte und Speichermedien. Der RX-A840 besitzt zusätzlich einen Phono-Eingang für Plattenspieler. Ein abnehmbares Stromkabel erleichtert die Installation und ermöglicht die Verwendung individueller, hochwertiger Netzkabel. Mit dem zuweisbaren Verstärker für Bi-Amp-Betrieb der Frontlautsprecher sowie der intelligenten Verstärkerzuweisung für Surround Back – Front Presence oder Zone 2 können die AVENTAGE-Receiver auf die persönlichen Bedürfnisse perfekt abgestimmt werden.

Intuitive Steuerung per Fernbedienung oder kostenloser App
Alle Funktionen von RX-A740 und RX-A840 können komfortabel über die mitgelieferte Systemfernbedienung gesteuert werden. Alternativ bietet Yamaha die kostenlose AV Controller App für iOS und Android an: So werden Tablet oder Smartphone zur intuitiven Touchscreen-Remote. Die SCENE-Funktionalität ermöglicht es, auf Knopfdruck alle Einstellungen für die gewünschte Anwendung einzustellen, etwa zum Fernsehen, Radio hören oder Blu-ray schauen. Im Zusammenspiel mit HDMI CEC werden so auch kompatible Geräte wie TV oder Blu-ray-Spieler direkt eingeschaltet.

Per Zone 2 kann neben dem Heimkino auch ein zweiter Bereich mit Bild und Ton versorgt werden. Mit dem RX-A840 ist im Party-Modus sogar die verzögerungsfreie Wiedergabe des selben Signals in allen Zonen möglich – so wird auf Feiern die gesamte Wohnung gleichmäßig mit Musik beschallt.

Besonders energieeffizienter Betrieb durch Yamaha ECOmode
Yamahas neuer ECOmode reduziert den Stromverbrauch um mindestens 20 Prozent*. Die Funktion lässt sich bei Bedarf komfortabel über das Menü des AV-Receivers aktivieren und sorgt für einen besonders energieeffizienten Betrieb. Ein einstellbarer Timer schaltet die AV-Receiver automatisch aus.
* Im Vergleich zu deaktiviertem ECOmode (Quelle: Yamaha Messungen)

Die neuen Yamaha AVENTAGE AV-Receiver sind ab August 2014 in den Farbvarianten schwarz und titan im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 749,00 Euro für den RX-A740 der RX-A840 kostet 899,00 Euro, jeweils inklusive Mehrwertsteuer. Bildquelle:kein externes Copyright

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
m.geise@yamaha.de
http://de.yamaha.com

rtfm | public relations & audiovisuelle kommunikation
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de