Tag Archives: Zeitarbeit

Allgemein

hanfried ab sofort mit neuer Niederlassung in Düsseldorf

Hamburger Personaldienstleister eröffnet neunte Niederlassung

hanfried ab sofort mit neuer Niederlassung in Düsseldorf

Hamburger Personaldienstleister eröffnet neunte Niederlassung

Hamburg/Düsseldorf – 8. Januar 2018 Ab sofort heißt es auch im Rheinland „Personalmanagement – ganz persönlich“. Die hanfried Personaldienstleistungen GmbH eröffnet damit die mittlerweile neunte Niederlassung in Deutschland. In der Schadowstraße 55 mitten im Herzen Düsseldorfs bietet das Unternehmen das gesamte Spektrum der Personaldienstleistung für Arbeitnehmer und Unternehmen an. Der Hamburger Personaldienstleister ist bereits in Bremen, Dortmund, Berlin, Wilhelmshaven, Oldenburg, Schwerin und Leipzig mit eigenen Niederlassungen vor Ort.

Die Niederlassungsleitung übernimmt Stefanie Braun, die sich sowohl in der Branche als auch in der Region bestens auskennt. „Wir bieten unseren Kunden individuelle und flexible Lösungen bei ihrer Personalsuche und die ganze Bandbreite der Personaldienstleistung an. Interessierte Arbeitsuchende und wechselwillige Bewerber erhalten von uns zahlreiche, interessante Einstiegs- und attraktive Verdienstmöglichkeiten“, so die gebürtige Rheinländerin. Das Düsseldorfer hanfried Team ist besonders auf den Office- und Finance-Bereich spezialisiert.

„Düsseldorf ist dank der Kombination aus geografischen Standortvorteilen, großer Branchenvielfalt und vielen ansässigen internationalen Unternehmen ein begehrter Standort, der auch für uns sehr attraktiv ist. So ist der Schritt für uns nach Düsseldorf zu gehen herausfordernd, aber auch sehr reizvoll. Teilweise bestehen bereits Kontakte in die Region aus anderen Niederlassungen“, begründet Dr. Timm Eifler, einer von drei geschäftsführenden Gesellschaftern der hanfried GmbH den weiteren Filialausbau des Personaldienstleisters.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hanfried.com

Über die hanfried-Gruppe:
Die hanfried GmbH ist ein inhabergeführter Personaldienstleister mit Sitz in Hamburg. Zur Philosophie der drei Geschäftsführer Dr. Timm Eifler, Arne Östlind und Gunther Zimmermann zählt der faire und offene Umgang mit den Mitarbeitern, die meist übertariflich bezahlt werden. 2011 wurde hanfried das RAL Gütezeichen Personaldienstleistungen verliehen. Von der Zeitarbeit über die Personalvermittlung bis zum Coaching und Training – hanfried steht für anspruchsvolle Dienstleistungen im Personalbereich.

Das Unternehmen wurde 2000 gegründet, und hat Standorte in Hamburg, Bremen, Wilhelmshaven, Dortmund, Berlin, Oldenburg, Schwerin und Leipzig. Seit März 2010 ist Die Job@ctive GmbH eine hundertprozentige Tochter der hanfried GmbH. Hervorgegangen ist Job@ctive im Jahr 2001 aus der ehemaligen Personalbeschaffung und des Mitarbeiter-Poolmanagements des Bayer-Konzerns. Bis zum Februar 2010 war Job@ctive eine Tochtergesellschaft der Bayer Business Service GmbH. Job@ctive betreibt Niederlassungen in Leverkusen, Berlin, Frankfurt und Düsseldorf. Das Gesamtunternehmen beschäftigt derzeit über 800externe und 70 interne Mitarbeiter.

Kontakt
hanfried Personaldienstleistungen GmbH
Torben Müller
Holzdamm 51
20099 Hamburg
040 8222 002 60
torbenmueller@hanfried.com
http://www.hanfried.com

Allgemein

hanfried GmbH nach ISO 9001 zertifiziert

hanfried GmbH nach ISO 9001 zertifiziert

Hamburg, 21. Dezember 2017 – Die hanfried Personaldienstleistungen GmbH hat sich jüngst gemäß der Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001 zertifizieren lassen. Dieses Zertifikat stellt die Qualität der Unternehmensleistungen im Hinblick auf Anforderungen von Kunden sicher und legt die Mindestanforderungen an das Unternehmens-Qualitätsmanagementsystem fest.
„Unsere Arbeit und unsere Entscheidungen basieren nun auf drei Siegeln, die von unabhängigen Gutachtern regelmäßig überprüft werden“, stellt Qualitätsmanagementbeauftragter Rolf Gust fest. Seit etlichen Jahren besitzt hanfried ein integriertes Managementsystem gemäß SCP (Sicherheits-Certifikat-Personaldienstleister) und das RAL-Gütezeichen Personaldienstleister.
„Mit der neuen Zertifizierung DIN EN ISO 9001 wird unser Qualitätsanspruch nach allen Seiten unseres betrieblichen Handelns hin komplettiert – Arbeitssicherheit, Fairness im Umgang mit unseren Mitarbeitern in der Arbeitnehmerüberlassung und mit unseren Kunden“, freut sich hanfried Geschäftsführer Dr. Timm Eifler.
Ein weiterer positiver Aspekt hat sich durch das Verfahren ergeben: Da hanfried sich im Rahmen einer Verbundzertifizierung mit der Tochter Job@ctive hat zertifizieren lassen, sind hier Prozesse beider Unternehmen angeglichen worden. Dies unterstützt die ohnehin schon gute Zusammenarbeit der Unternehmen und soll diese auch für die Zukunft stärken.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hanfried.com

Über die hanfried-Gruppe:
Die hanfried GmbH ist ein inhabergeführter Personaldienstleister mit Sitz in Hamburg. Zur Philosophie der drei Geschäftsführer Dr. Timm Eifler, Arne Östlind und Gunther Zimmermann zählt der faire und offene Umgang mit den Mitarbeitern, die meist übertariflich bezahlt werden. 2011 wurde hanfried das RAL Gütezeichen Personaldienstleistungen verliehen. Von der Zeitarbeit über die Personalvermittlung bis zum Coaching und Training – hanfried steht für anspruchsvolle Dienstleistungen im Personalbereich.

Das Unternehmen wurde 2000 gegründet, und hat Standorte in Hamburg, Bremen, Wilhelmshaven, Dortmund, Berlin, Oldenburg, Schwerin und Leipzig. Seit März 2010 ist Die Job@ctive GmbH eine hundertprozentige Tochter der hanfried GmbH. Hervorgegangen ist Job@ctive im Jahr 2001 aus der ehemaligen Personalbeschaffung und des Mitarbeiter-Poolmanagements des Bayer-Konzerns. Bis zum Februar 2010 war Job@ctive eine Tochtergesellschaft der Bayer Business Service GmbH. Job@ctive betreibt Niederlassungen in Leverkusen, Berlin, Frankfurt und Düsseldorf. Das Gesamtunternehmen beschäftigt derzeit über 800externe und 70 interne Mitarbeiter.

Kontakt
hanfried Personaldienstleistungen GmbH
Torben Müller
Holzdamm 51
20099 Hamburg
040 8222 002 60
torbenmueller@hanfried.com
http://www.hanfried.com

Allgemein

Neuerungen auf dem Arbeitsmarkt und im Arbeitsrecht 2018

Auch 2018 ändert sich wieder einiges für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Tempo-Team Personaldienstleistungen gibt einen Überblick über wesentliche Neuerungen.

Neuerungen auf dem Arbeitsmarkt und im Arbeitsrecht 2018

Tempo-Team Personaldienstleistungen: Gesetzliche Änderungen am Arbeitsmarkt 2018 im Überblick

Offenbach, 21. Dezember 2017 – Europaweite Datenschutzverordnung, Mutterschutz, Stärkung der Betriebsrente, neue Steuerfreibeträge, Prüfungen der Kassennachschau ohne Vorankündigung sowie eine höhere Grenze für geringwertige Wirtschaftsgüter und eine zu erwartende Anpassung beim gesetzlichen Mindestlohn: Zum Jahreswechsel und im Laufe des Jahres 2018 ändern sich in vielen Punkten die gesetzlichen Rahmenbedingungen am Arbeitsmarkt. In einem aktuellen Blogbeitrag bietet der Personaldienstleister Tempo-Team einen Überblick und gibt Hinweise auf weiterführende Informationen.

Für viele Unternehmen eine besondere Herausforderung in 2018: Ab 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU). Das bisherige Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und die EU-Datenschutzrichtlinie (Richtlinie 95/46/EG), auf der das BDSG basiert, werden durch das neue EU-Recht abgelöst. Wichtige Änderungen für den Betriebsalltag betreffen z.B. die Offenlegung aller geplanten Maßnahmen gegenüber den Mitarbeitern. Auch beim Umgang mit Kunden- und Mitarbeiterdaten sind nun weitreichendere Vorschriften und Dokumentationspflichten zu beachten.

Zum ersten Januar 2018 tritt ein neues Gesetz zum Mutterschutz in Kraft. Es bedeutet eine deutliche Ausweitung der bisherigen Regelungen. So unterliegen erstmals auch Schülerinnen und Studentinnen dem Mutterschutz.

Zudem hat die Regierung beschlossen, die Betriebsrenten zum ersten Januar des neuen Jahres zu stärken. Ziel ist eine bessere Versorgung vor allem für Arbeitnehmer, die nur über ein geringes Einkommen verfügen.

Weitere wichtige Änderungen betreffen zum Beispiel die geltenden Steuerfreibeträge und die Grenze für geringwertige Wirtschaftsgüter. Auch wird eine neue Festlegung zur Anpassung des Mindestlohns im Laufe des Jahres 2018 erwartet.

Der gesamte Beitrag über wichtige gesetzliche Änderungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber mit weiterführenden Informationen und Verweisen ist einsehbar unter:

http://www.tempo-team.com/blog/arbeitsmarkt/neuerungen-auf-dem-arbeitsmarkt-und-im-arbeitsrecht-fuer-2018/

Aktuelle Stellenangebote und Jobbörse:
http://www.tempo-team.com/stellensuche/karriere.html

Tag-It: Arbeitsrecht, Arbeitsmarkt 2018, Personal, HR, Gesetzesänderungen, Reformen, Neuregelungen, Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Personalwesen, Leiharbeit, Zeitarbeit, Job, Karriere

Traumjob und neue Arbeitsstelle finden mit Tempo-Team: Tempo-Team steht für über 35 Jahre Erfahrung in den Bereichen Personalberatung, Personalvermittlung und Zeitarbeit. In rund 40 Niederlassungen in ganz Deutschland bietet der Personaldienstleister mit Stammsitz in Offenbach am Main eine optimale und ortsnahe Betreuung von Kunden und Arbeitnehmern. Hinzu kommen zahlreiche On-Site Offices direkt beim Kunden.

Die Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH ist im Jahr 2011 aus der 1979 gegründeten Team BS Betriebs-Service GmbH hervorgegangen. Das Unternehmen sieht seine wichtigste Aufgabe darin, Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen zufrieden zu stellen – orientiert an den Unternehmenswerten Wissen, Tatkraft, Menschlichkeit – und dabei profitabel zu arbeiten. Tempo-Team legt Wert darauf, dass diese Ziele nur im TEAM zu erreichen sind. Ein hohes Leistungsniveau begründet das stetige Wachstum und den Ausbau der Marktposition. Arbeits- und Gesundheitsschutz hat dabei einen ebenso hohen Stellenwert wie wirtschaftliche Ziele. Die Auswahl der Bewerber erfolgt ausschließlich nach den Kriterien Qualität und Leistung.

Kontakt
Tempo-Team Management Holding GmbH
Marco Kogan
Herrnrainweg 5
63067 Offenbach
069 / 91 33 45 35
Fax: 069 / 91 33 45 50
pr@de.tempo-team.com
http://www.tempo-team.com

Allgemein

Kosten für Leiharbeit steigen zum 1.1.2018

„Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“

Kosten für Leiharbeit steigen zum 1.1.2018

Michael Holz, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei HSK Holz Sandmann Kühn (Bildquelle: Hunter & Simmeth)

Erstmals wirkt sich ab 1. Januar 2018 eine Neuregelung für Leiharbeiter aus, die seit dem 1. April 2017 in Kraft ist: Zeitarbeiter, die neun Monate im Kundenbetrieb eingesetzt waren, erhalten „gleichen Lohn für gleiche Arbeit“.

Zeitarbeitnehmer können grundsätzlich verlangen, mit den Stammarbeitnehmern gleichbehandelt zu werden. Nur wenn der Personaldienstleister einen Zeitarbeit-Tarifvertrag (BAP oder iGZ) anwendet, erhalten die Leiharbeitnehmer den oft geringeren Lohn nach diesem Tarif. Doch dies gilt seit 1. April 2017 nur noch für die ersten neun Monate der Überlassung an einen Kunden. Diese Verschärfung wirkt sich nun erstmals am 1. Januar 2018 aus. Zeitarbeiter erhalten „gleichen Lohn für gleiche Arbeit“, wenn sie neun Monate im selben Betrieb im Einsatz waren.

Hiervon gibt es aber branchenbezogene Ausnahmen: Falls ein Branchenzuschlags-Tarifvertrag existiert, erhalten die Leiharbeitnehmer einen zeitlich gestaffelten Branchenzuschlag, so z.B. in der Metall- und Elektrobranche auf der Basis des „TV BZ ME“. Vergleichbare Tarifverträge gibt es auch u.a. in der chemischen Industrie oder der Druckindustrie. Dabei muss der Entleiher nicht selbst tarifgebunden sein. Es zählt allein die Branchenzugehörigkeit. In diesen Fällen können Leiharbeitnehmer dauerhaft keine Gleichbehandlung verlangen. Branchenzuschläge erhalten die Leiharbeitnehmer aber bereits nach sechs Wochen. Gerechnet wird ab Beginn des tatsächlichen Einsatzes, nicht erst seit der Gesetzesänderung am 1. April 2017. Diese Zuschläge steigen dann mit der Dauer der Überlassung.

Branchenzuschlag prüfen
Für diese Branchenzuschläge geht zum Jahreswechsel eine Schonfrist zu Ende. Der für den Metall- und Elektrobereich geltende TV BZ ME sieht nach 15 Monaten Einsatz (Stufe 6) einen Branchenzuschlag von 65 Prozent vor. Dieser hohe Zuschlag wird erstmals ab dem 1. Januar 2018 fällig. Bis dahin galt maximal die Stufe 5.

„Der Branchenzuschlag soll aber nicht dazu führen, dass Leiharbeitnehmer mehr Lohn erhalten als die Arbeitnehmer der Stammbelegschaft“, erklärt Michael Holz, Fachanwalt für Arbeitsrecht. „Deshalb können Entleiher verlangen, dass der Branchenzuschlag gekappt wird. Hiervon müssen sie aber ausdrücklich Gebrauch machen, denn es wird nicht automatisch „gedeckelt“.“

Nur noch 18 Monate beim selben Kunden
Entleiher müssen noch eine weitere Frist im Auge haben. Grundsätzlich dürfen Zeitarbeitnehmer an einen Kunden nur noch maximal 18 Monate überlassen werden. Dann muss der Entleiher den Leiharbeitnehmer entweder abmelden – oder in die Stammbelegschaft übernehmen. Diese Frist endet erstmals am 30. September 2018. „Nach einer Einsatzpause von mehr als drei Monaten kann der Leiharbeitnehmer aber erneut für bis zu 18 Monate eingesetzt werden“, so Michael Holz. Die Zeitrechnung beginnt nach einer Pause wieder bei „Null“. Das gilt dann auch für die Gleichbehandlung und die Branchenzuschläge.

HSK Holz Sandmann Kühn ist eine auf Arbeitsrecht spezialisierte Kanzlei in Augsburg. Mit mehreren erfahrenen Fachanwälten für Arbeitsrecht ist sie kompetenter Ansprechpartner in allen arbeitsrechtlichen Fragestellungen – für Arbeitgeber, Arbeitnehmer oder Betriebsrat. Darüber hinaus berät und vertritt sie Unternehmen in sämtlichen Belangen des Wirtschaftsrechts. Das Fachwissen an arbeits- und wirtschaftsrechtlicher Kompetenz speist sich sowohl aus langjähriger Berufspraxis als auch aus wissenschaftlicher Tätigkeit.

Firmenkontakt
Holz Sandmann Kühn Kanzlei für Arbeits- und Wirtschaftsrecht
Barbara Kühn
Steingasse 13
86150 Augsburg
0821 7 10 10 30
info@hsk-arbeitsrecht.de
http://www.hsk-arbeitsrecht.de

Pressekontakt
Friends PR
Ingrid Erne
Zeuggasse 7
86150 Augsburg
0821 / 4209995
ingrid.erne@friends-media-group.de
http://www.friends-media-group.de

Allgemein

Corporate Health Award 2017

Neumüller Unternehmen zählen damit zu Deutschlands gesündesten Unternehmen

Corporate Health Award 2017

v.l.n.r.: Markus A. W. Hoehner, Sebastian Haeunke, Katharina Conrad, Anabel Lindbüchl, Jens Kuppert

Die Neumüller Unternehmen wurden jetzt für ihr Gesundheitsmanagement mit dem Corporate Health Award (CHA), der bekanntesten und erfolgreichsten Initiative im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement in Deutschland, ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird seit 2009 jährlich vergeben und umfasst inzwischen 13 Branchenkategorien und mehrere Sonderpreiskategorien.

Grundlage für die Erlangung der Auszeichnung bildet das eintägige Corporate Health Audit, bei dem unabhängige Gutachter von EuPD Research Sustainable Management das Gesundheitssystem der Unternehmen/der Einrichtungen anhand genau definierter Kriterien prüfen. Als Basis dient das bereits in über 600 Unternehmen validierte und führende Qualitätsmodell des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Für die Prüfung werden allgemeine Unternehmensdaten wie Mitarbeiterstruktur oder Belastungen und Gefährdungspotenziale berücksichtigt. Im zweiten Schritt werden die vorhandenen Gesundheitsstrukturen identifiziert, mit den relevanten Akteuren und dem Berichtswesen. In der Strategieanalyse wird untersucht, inwieweit dem Gesundheitssystem eine ganzheitliche Strategie zugrunde liegt und die implementierten Maßnahmen einem Controlling unterzogen werden. Abschließend erfasst der Prüfer, für welche Mitarbeiter Maßnahmen angeboten werden und welche Ressourcen das Unternehmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bereitstellt. Je nach Abschneiden der Unternehmen erfolgt die Einteilung der Corporate Health Companies in die Prädikats- oder Exzellenzklasse. 2017 haben sich mehr als 300 Unternehmen um den Corporate Health Award beworben. Die Konferenz & Preisverleihung fand am 5. Dezember statt und zog bis zu 350 Unternehmensvertreter und BGM/BGF-Experten in das Kameha Grand Hotel in Bonn.

Die Initiative zielt darauf ab Unternehmen für das Thema betriebliche Gesundheitsförderung zu sensibilisieren und mehr für die Gesundheit in den Unternehmen zu tun. Neumüller erfüllte die gesetzten Anforderungen dabei in überdurchschnittlichem Maße und ging aus dem Qualifizierungsprozess als besonders gesundes mittelständisches Unternehmen hervor, in der Kategorie „Kommunikation / Medien / Dienstleistungen“ – Sonderpreis Mittelstand.
Für die Geschäftsleitung ist das Betriebliche Gesundheitsmanagement eine Herzensangelegenheit. Um den sehr hohen Stellenwert des Gesundheitsmanagements zu zeigen, wurde in die Unternehmensphilosophie der Punkt „Wir wollen die Gesundheit unserer Mitarbeiter/-innen erhalten und fördern.“ aufgenommen. Zugehörige Verfahren wurden in das Qualitätsmanagement integriert und somit als unternehmerische Prozesse installiert. Dazu gehört für die Neumüller Unternehmensgruppe ein gesunder und sicherer Arbeitsplatz, eine gute Ausstattung der Arbeitsmittel, ein fairer, ehrlicher und vertrauensvoller Umgang mit Mitarbeiter (m/w) und Führungskräften, ein professionelles Diversity Management, eine gute Kommunikation, die Unterstützung der beruflichen Zukunft durch Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Work-Life-Balance.

Um diese Strategie umzusetzen, wurde ein Steuerungskreis geschaffen. In regelmäßig stattfindenden Meetings werden die Wechselwirkungen zwischen Arbeit und Gesundheit thematisiert und analysiert. Im Mittelpunkt stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Kenntnisse von den gesundheitlichen Belastungen am Arbeitsplatz. Im Rahmen dessen entstand ein eigenes Motto, welches über ein speziell entwickeltes Logo transportiert wird: „take care! Take care – Achten Sie auf sich! – Wir achten auf Sie!“ Das Projekt lebt in besonderem Maße von der aktiven Beteiligung aller, um gemeinsam auf eine gesündere Lebens- und Arbeitsweise hinwirken zu können. So sind Information und Kommunikation ein zentraler Bestandteil des Projekts. Die Mitarbeiter (m/w) werden über das firmeninterne Journal informiert. Zudem erhalten sie regelmäßig einen Newsletter mit Gesundheitstipps.

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement ist speziell auf die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Neumüller zugeschnitten. In regelmäßigen Abständen werden Befragungen durchgeführt, um die bisherigen Maßnahmen zu evaluieren und zu erfahren, was benötigt und gewünscht wird. Aus diesen Ideen und Bedürfnissen ist der Neumüller Gesundheitspass entstanden: Dort können die Mitarbeiter der Firmen Neumüller Punkte für ihre gesundheitsfördernden Maßnahmen, wie beispielsweise die Teilnahme an Veranstaltungen zur Rauchentwöhnung oder Stressmanagement oder auch zum Thema Rückenschule, sammeln und werden mit attraktiven Prämien belohnt. Dies soll dazu beitragen, dass sich die Mitarbeiter in Beruf und Freizeit mit der Gesundheitsförderung (noch) intensiver beschäftigen. Zudem soll das Thema Gesundheit langfristig im Fokus der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Neumüller bleiben.

Damit ist das Unternehmen mit seinem Betrieblichen Gesundheitsmanagement deutschlandweit führend. „Wir sind sehr stolz darauf, dass unser langjähriges Engagement im BGM durch diese Auszeichnung zusätzliche Anerkennung findet. Kurz nach der Einführung unseres BGMs waren wir bereits 2013 und 2014 Preisträger in der Kategorie Mittelstand. Wir engagieren uns seit vielen Jahren dafür, die Belegschaft nachhaltig zu einer aktiven Lebensweise zu motivieren.“, sagt Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Werner Neumüller, der davon überzeugt ist, dass nur jene Unternehmen, welche die Gesundheit ihrer Belegschaft im ganzheitlichen Sinn fördern, nachhaltig erfolgreich sein werden.

Die Unternehmen Neumüller arbeiten mit mehr als 300 Mitarbeitern (m/w) als Partner der Industrie im Umfeld der Ingenieur- und Personaldienstleistung.

Neumüller ist spezialisiert auf das Research und die Rekrutierung von anspruchsvollen Qualifikationen über die Arbeitnehmerüberlassung – gerne in Premiumsegmenten, die von hoher Nachfrage geprägt sind (v.a. Ingenieure, Betriebswirte, Naturwissenschaftler – je m/w).

Firmenkontakt
Neumüller Ingenieurbüro GmbH
Jens Kuppert
Neumeyerstraße 46
90411 Nürnberg
09115806690
kontakt@neumueller.org
http://www.neumueller.org

Pressekontakt
Neumüller Ingenieurbüro GmbH
Jens Kuppert
Neumeyerstraße 46
90411 Nürnberg
09115806690
jk@neumueller.org
http://www.neumueller.org

Allgemein

HR7 GmbH The Job Factory mit Auszeichnung zum Top-Arbeitgeber 2018

HR7 mit erneuter Auszeichnung

HR7 GmbH The Job Factory mit Auszeichnung zum Top-Arbeitgeber 2018

Die HR7 GmbH The Job Factory wurde in der November-Ausgabe 2017 des FOCUS-Magazins in einer 1.300 Unternehmen umfassenden, unabhängigen Befragung unter Mitarbeitern, Personalexperten sowie Unternehmensentscheidern erneut zu einem der Top-Arbeitgeber im Bereich der Personaldienstleistung in Deutschland gekürt. Für diese Platzierung zollen wir HR7 unseren größten Respekt – immerhin liegt damit eines der jüngeren Unternehmen in der Branche (Gründung 2011) bundesweit „vorne“ und lässt damit etablierte Mitbewerber hinter sich.
„Diese Auszeichnung ist ein weiterer Beleg für die herausragende Arbeit unseres Teams“, so Dr. Ralph Hartmann, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens. „Gerade in Jahr 1 nach der Reform des Überlassungsgesetzes freut uns diese Auszeichnung besonders, zeigt sie doch, dass wir nicht nur über eine hohe Prozessqualität verfügen, sondern auch und vor allem mit 100%-Rechtssicherheit agieren. Unsere Kunden vertrauen uns und möchten sich auf die gesetzeskonforme Umsetzung des Überlassungsgesetzes verlassen können. Das garantieren wir!“
Die zunehmende Transparenz am Arbeitsmarkt durch anonyme und ehrliche Arbeitgeberbewertungen erlaubt heutzutage einen unverfälschten Blick auf die Unternehmen. Es zeigt sich zudem, dass es nicht immer die großen und bekannten Unternehmen sind, die eine Branche treiben und verändern. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Dies zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg und unsere Prozesse gut ausgerichtet sind“, ergänzt Ralph Hartmann.
„HR7 steht für ein lebendiges Unternehmertum. Wir nehmen die Auszeichnungen als Anreiz und Basis für eine gezielte Weiterentwicklung unseres Unternehmens und unserer Mitarbeiter. Für 2018 haben wir bereits anspruchsvolle Themen in Richtung Mitarbeiter auf der Agenda“, versichert Dr. Michaela Hartmann, verantwortlich für Personal und Finanzen. Wir werden HR7 weiter beobachten und die zukünftige Entwicklung verfolgen.

HR7 steht für professionelle und zuverlässige Dienstleistung in den Segmenten Arbeitnehmerüberlassung, Personalvermittlung und -beratung, On-Site Management, Interim Management und Inhouse Outsourcing.

Unser Anspruch ist die Verbindung von Geschwindigkeit und Qualität. Davon profitieren unsere Kunden unterschiedlichster Branchen schon seit Jahren.

HR7 ist ein geschätzter Partner von führenden Unternehmen und Institutionen. Unser Referenzspektrum ist ein Beleg dafür. Nehmen Sie uns in die Pflicht – wir stellen uns gerne Ihren Anforderungen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen entsprechende Referenzen – wahlweise aus Ihrem mittelbaren oder unmittelbaren Branchenumfeld oder gerne nach funktionalen Aspekten.

Kontakt
HR7 GmbH The Job Factory
Katharina Bernhardt
Rödingsmarkt 39
20459 Hamburg
040-36157390
k.bernhardt@hr7-gmbh.de
http://www.hr7-gmbh.de

Allgemein

Tempo-Team wird neuer Sponsor des SV Darmstadt 98

Gemeinsame Werte und regionale Verbundenheit als Basis für Zusammenarbeit und Förderung von Sport und Teamgeist durch den Personaldienstleister Tempo-Team beim SV Darmstadt 98.

Tempo-Team wird neuer Sponsor des SV Darmstadt 98

Tempo-Team Personaldienstleistungen wird neuer Sponsor beim SV Darmstadt 98

Offenbach am Main, 17. November 2017 – Der Personaldienstleister Tempo-Team wird neuer Sponsor des SV Darmstadt 98. Eine entsprechende Vereinbarung wurde im November 2017 getroffen.

Mit ihrem Engagement erhält die Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH mit Hauptsitz in Offenbach am Main die Möglichkeit, sich im Umfeld des SV Darmstadt 98 umfangreich zu präsentieren und gleichzeitig die regionale Verbundenheit in einem der Hauptmärkte des Unternehmens zum Ausdruck zu bringen. Schließlich wurde das Unternehmen im Jahr 1979 in Frankfurt am Main gegründet (damals noch BS Betriebs-Service GmbH) und unterstützt auch heute eine Vielzahl von Unternehmen im Rhein-Main-Gebiet mit hochwertigen Personaldienstleistungen.

Entscheidend für die Wahl des Fußballsponsorings beim SV Darmstadt 98 seien nicht nur die Bekanntheit des Vereins und die neuen Kommunikationsmöglichkeiten gewesen. „Wie kaum ein anderer Verein im deutschen Profifußball steht der SV Darmstadt 98 für Bodenständigkeit, Vertrauen und Teamgeist“, erklärt Uwe Beyer, Geschäftsführer der Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH. „Werte, die uns verbinden und die auch bei Tempo-Team aktiv gelebt werden.“

Dies spiegelt nicht zuletzt die Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern wider. Eine aktuelle Umfrage zeigt: 93 Prozent der Kunden-Unternehmen und über 90 Prozent der Zeitarbeitnehmer bei Tempo-Team würden den Personaldienstleister weiterempfehlen und tun dies bereits. Im Branchenvergleich ein absoluter Spitzenwert.

Mit 40 Niederlassungen in ganz Deutschland gehört Tempo-Team Personaldienstleistungen zu den mittelgroßen Unternehmen der Branche. „Im Gegensatz zu manch größerem Anbieter zeichnet sich unser Unternehmen durch nach wie vor kurze Entscheidungswege, flache Hierarchien und eine sehr persönliche Betreuung von Mitarbeitern, Arbeitnehmern und Kundenunternehmen aus“, betont Uwe Beyer. „Auch hier passt die Partnerschaft mit dem SV Darmstadt 98 wie bei keinem anderen Verein.“

„Es ist toll, einen neuen Sponsor gewonnen zu haben, mit dem es so viele Gemeinsamkeiten gibt. Das Tempo-Team Personaldienstleistungen sich für sein erstes Engagement im Profifußball ohne Zögern für unseren Verein entschieden hat, freut uns sehr“, erklärt Volker Harr, Vizepräsident des SV Darmstadt 98.

Über Tempo-Team Personaldienstleistungen

Traumjob und neue Arbeitsstelle finden mit Tempo-Team: Tempo-Team steht für über 35 Jahre Erfahrung in den Bereichen Personalberatung, Personalvermittlung und Zeitarbeit. In rund 40 Niederlassungen in ganz Deutschland bietet der Personaldienstleister mit Stammsitz in Offenbach am Main eine optimale und ortsnahe Betreuung von Kunden und Arbeitnehmern. Hinzu kommen zahlreiche On-Site Offices direkt beim Kunden.

Die Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH ist im Jahr 2011 aus der 1979 gegründeten Team BS hervorgegangen. Das Unternehmen sieht seine wichtigste Aufgabe darin, Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen noch erfolgreicher zu machen – und orientiert sich dabei jederzeit an den Unternehmenswerten Wissen, Tatkraft und Menschlichkeit. Tempo-Team legt großen Wert darauf, dass diese Ziele nur im TEAM zu erreichen sind. Ein hohes Leistungsniveau begründet das stetige Wachstum und den Ausbau der Marktposition. Arbeits- und Gesundheitsschutz haben dabei einen ebenso hohen Stellenwert wie wirtschaftliche Ziele.

Unternehmensvideo ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=2VPrEFtFBzQ

Informationen zu Tempo-Team Deutschland:

http://www.tempo-team.com

Tag-It: Sportsponsoring, Fußball, SV Darmstadt 98, Engagement, Personalvermittlung, Personalberatung, Zeitarbeit, Arbeitnehmerüberlassung, Jobs, Jobbörse, Stellenangebote, Tempo Team Personaldienstleistungen

Traumjob und neue Arbeitsstelle finden mit Tempo-Team: Tempo-Team steht für über 35 Jahre Erfahrung in den Bereichen Personalberatung, Personalvermittlung und Zeitarbeit. In rund 40 Niederlassungen in ganz Deutschland bietet der Personaldienstleister mit Stammsitz in Offenbach am Main eine optimale und ortsnahe Betreuung von Kunden und Arbeitnehmern. Hinzu kommen zahlreiche On-Site Offices direkt beim Kunden.

Die Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH ist im Jahr 2011 aus der 1979 gegründeten Team BS Betriebs-Service GmbH hervorgegangen. Das Unternehmen sieht seine wichtigste Aufgabe darin, Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen zufrieden zu stellen – orientiert an den Unternehmenswerten Wissen, Tatkraft, Menschlichkeit – und dabei profitabel zu arbeiten. Tempo-Team legt Wert darauf, dass diese Ziele nur im TEAM zu erreichen sind. Ein hohes Leistungsniveau begründet das stetige Wachstum und den Ausbau der Marktposition. Arbeits- und Gesundheitsschutz hat dabei einen ebenso hohen Stellenwert wie wirtschaftliche Ziele. Die Auswahl der Bewerber erfolgt ausschließlich nach den Kriterien Qualität und Leistung.

Kontakt
Tempo-Team Management Holding GmbH
Marco Kogan
Herrnrainweg 5
63067 Offenbach
069 / 91 33 45 40
Fax: 069 / 91 33 45 50
pr@de.tempo-team.com
http://www.tempo-team.com

Allgemein

Zeitarbeit hilft beim Neustart

Nach der Babypause

Zeitarbeit hilft beim Neustart

txn-a. (Bildquelle: @RioPatuca Images/Fotolia/randstad)

txn-a. Längst nicht jede Frau kehrt schon nach einem Jahr Elternzeit wieder in ihren Job zurück. Die Statistik sagt: Mehr als die Hälfte will länger mit dem Kind zu Hause bleiben. Doch je ausgedehnter die Babypause ist, desto schwieriger wird es, wieder ins Arbeitsleben zu finden. Häufig schläft das berufliche Netzwerk ein, auch das fachliche Wissen ist nicht mehr auf dem neuesten Stand. Manche Mutter möchte die Elternzeit auch zum Jobwechsel nutzen. Hier kann Zeitarbeit den Wiedereinstieg in den Beruf wesentlich erleichtern.
Das hat mehrere Gründe. „Ein großer Pluspunkt ist die größere Flexibilität für die Frau“, sagt Randstad-Sprecherin Petra Timm. „Sie kann in verschiedenen Einsätzen ausprobieren, welche Arbeitsmöglichkeiten am besten zur neuen Lebenssituation passen.“ Etwa die Idee, drei volle Tage in der Woche zu arbeiten – statt der üblichen fünf halben. Zugleich lernt sie unterschiedlichste Arbeitsmethoden in verschiedensten Unternehmen kennen und vergrößert dadurch ihre Kompetenzen, die für Personalentscheider von großer Bedeutung sein können.
Dabei geht es keineswegs nur um die harten Fakten, sondern oft um zwischenmenschliche Dinge: Stimmt das Betriebsklima? Sind die Kollegen und Vorgesetzten in Ordnung? Was viele nicht wissen: Ein Übernahme-Angebot eines Kundenunternehmens ist keine Seltenheit. Und selbst wenn es eine Weile dauert, bis der richtige Job dabei ist: Viele Personaldienstleister bieten ihren Angestellten unter anderem kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten und Persönlichkeitstrainings an. Dadurch steigen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich.
Übrigens sind Beschäftigte auch bei einem Personaldienstleister auf unbefristete Zeit fest angestellt, es sei denn, dass jemand auf eigenen Wunsch nur kurzfristig arbeiten möchte. Außerdem gelten für Zeitarbeitnehmer die gleichen tarif- und arbeitsrechtlichen Regelungen. Sie sind kranken- und rentenversichert, bekommen vermögenswirksame Leistungen, Gehaltserhöhungen und haben einen geregelten Urlaubsanspruch.
Kein Wunder, dass immer mehr Menschen in der Zeitarbeit beschäftigt sind. Nach Berechnungen der Bundesagentur für Arbeit gab es 2016 rund 964.000 Zeitarbeit-nehmer in Deutschland. Zum Vergleich: Anfang 2004 waren es noch knapp 300.000 Beschäftigte.

[Bildunterschrift]
txn-a. Die Beschäftigung über Zeitarbeit lässt genug Zeit fürs Kind und ist gleichzeitig anspruchsvoll wie herausfordernd.

Randstad – Die Nummer 1 in Deutschland.
Mit durchschnittlich rund 58.000 Mitarbeitern und 500 Niederlassungen in etwa 300 Städten ist Randstad der führende Personaldienstleister in Deutschland. Beschäftigt und gesucht werden Mitarbeiter mit ganz unterschiedlichen Qualifikationen, vom Industriemechaniker über Buchhalter und kaufmännische Mitarbeiter bis hin zu Ingenieuren oder IT-Spezialisten. Während der wechselnden Einsätze in Kundenunternehmen sammeln die Arbeitnehmer von Randstad wertvolle Praxiserfahrungen und lernen verschiedene Unternehmen, Aufgabengebiete und Kollegen kennen. Für viele ist die Beschäftigung bei Randstad auch ein Sprungbrett in den Traumjob: Im Schnitt werden rund 30 Prozent der überbetrieblichen Mitarbeiter vom Kundenunternehmen übernommen.

Firmenkontakt
Randstad Deutschland
Catherine Fouchard
Helfmann-Park 8
65760 Eschborn
06196 4082701
catherine.fouchard@randstad.de
http://randstad.de

Pressekontakt
Randstad Deutschland
Catherine Fouchard
Helfmann-Park 8
65760 Eschborn
06196 4082701
cathrine.fouchard@randstad.de
http://randstad.de

Allgemein

HR7 liegt in 2017 klar „auf Kurs“

HR7 liegt in 2017 klar "auf Kurs"

Der Hamburger Personaldienstleister HR7 GmbH The Job Factory zieht zum Ende des 3. Quartals eine positive Zwischenbilanz: Mit gut 15 % über dem Vorjahr liegt das Unternehmen auf Plan und entwickelt sich auch im Geschäftsjahr 2017 erwartungsgemäß. Damit setzt HR7 auch im 6. Jahr den bisherigen Wachstumskurs konsequent fort.

http://hr7-gmbh.de/hr7-liegt-in-2017-klar-auf-kurs/

„Wir sind mit dem laufenden Geschäftsjahr mehr als zufrieden und haben unsere Marktposition weiter ausbauen können, so Dr. Ralph Hartmann, Geschäftsführer, zur Entwicklung des Unternehmens. „Besonders erfreulich ist die Entwicklung an unserem neuen Bürostandort Lübeck. Nach einem guten Start im Juni diesen Jahres haben wir hier ein sehr zufriedenstellendes 1. Quartal abgeliefert und unsere Ziele und Erwartungen klar übertroffen, so der Geschäftsführer. „Unser Team macht einen hervorragenden Job und setzt unseren Qualitätsanspruch professionell um, so Dr. Michaela Hartmann, verantwortlich für Finanzen und Personal. Das Unternehmen wächst seit Gründung kontinuierlich im zweistelligen Bereich und knüpft auch in 2017 offenbar an diese Entwicklung an. Die hohe Qualität der Arbeit wurde bereits in 2016 durch diverse Auszeichnungen belohnt: HR7 wurde nicht nur in Hamburg zum Top-Dienstleister gekürt, sondern konnte sich diesen Titel nach einer Focus-Analyse auch deutschlandweit sichern. Kompliment, starke Leistung! Insidern zufolge steht HR7 auch für das Jahr 2017 ganz oben im Focus-Ranking. Die Ergebnisse der Analyse werden im November veröffentlicht. Als interessierter Beobachter der Branche darf man gespannt darauf sein, welche Position das Unternehmen in 2017 einnehmen wird. Wir wünschen viel Erfolg und werden auch weiterhin über die Entwicklung von HR7 berichten.

HR7 steht für professionelle und zuverlässige Dienstleistung in den Segmenten Arbeitnehmerüberlassung, Personalvermittlung und -beratung, On-Site Management, Interim Management und Inhouse Outsourcing.

Unser Anspruch ist die Verbindung von Geschwindigkeit und Qualität. Davon profitieren unsere Kunden unterschiedlichster Branchen schon seit Jahren.

HR7 ist ein geschätzter Partner von führenden Unternehmen und Institutionen. Unser Referenzspektrum ist ein Beleg dafür. Nehmen Sie uns in die Pflicht – wir stellen uns gerne Ihren Anforderungen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen entsprechende Referenzen – wahlweise aus Ihrem mittelbaren oder unmittelbaren Branchenumfeld oder gerne nach funktionalen Aspekten.

Kontakt
HR7 GmbH The Job Factory
Katharina Bernhardt
Rödingsmarkt 39
20459 Hamburg
040-36157390
k.bernhardt@hr7-gmbh.de
http://www.hr7-gmbh.de

Allgemein

„Lohn ist unser Produkt“

E+S Softwarelösungen für die Zeitarbeitsbranche

„Wenn die Lohnabrechnung nicht stimmt, ist der Mitarbeiter schnell weg.“ Jana Etzel, Geschaftsführerin der WEP Personalservice GmbH in Lippstadt spricht ein zentrales Thema der Zeitarbeitsbranche an. In kaum einer anderen Branche müssen bei der Lohnabrechnung so viele unterschiedliche Berufe, Arbeitszeitmodelle und Tarifvorgaben berücksichtigt werden wie in der Personalüberlassung. Daher ist es ab einer bestimmten Größe sinnvoll, die Lohnabrechnung im eigenen Haus zu machen. Damit sich der Aufwand dafür in Grenzen hält, braucht man die passende Software. Und die liefert der Software-Dienstleister, die E+S Unternehmensberatung aus Bielefeld.

Lohnabrechnung bei Zeitarbeit ein komplexes Thema
Die WEP Personalservice GmbH wurde in 2008 gegründet und hat sich spezialisiert auf Zeitarbeit, Personalvermittlung und Personalleasing. In 2015 erzielte das Familienunternehmen mit inzwischen vier weiteren Standorten einen operativen Umsatz von deutlich mehr als 5 Millionen Euro. „Als wir in 2009 in einem kleinen Büro gestartet sind, hatten wir 15 Mitarbeiter. Die Lohnabrechnung haben wir zunachst durch einen Steuerberater erstellen lassen.“ Diese Lösung stellte sich auf Dauer mit der wachsenden Mitarbeiterzahl als unzureichend heraus, weil dem Steuerberater der spezifische Einblick in die verschiedenen Tarifmodelle fehlte. „Es wurde zunehmend aufwändiger, dem Steuerberater diese Themen zu erläutern. Unsere Mitarbeiter arbeiten in ganz unterschiedlichen Schichten – früh, spät, nachts. Das muss individuell bei der Abrechnung berücksichtig werden. Zudem gibt es Vereinbarungen über Sonderzulagen sowie unterschiedliche gesetzliche Vorgaben, zu denen auch die Mindestlöhne gehören“, erläutert Jana Etzel.

Interner Aufwand in der Lohnabteilung reduziert
Bereits zwei Jahre später entschieden sich die Inhaber Jana und Alexander Etzel, für die Lohnabrechnung jemanden einzustellen, um diese zentrale Aufgabe intern wahrzunehmen. Eine Software dafür gab es noch nicht. Im Einsatz war bisher nur die Zeitarbeitssoftware eines anderen Softwareanbieters zur Erfassung der Arbeitszeiten und Verwaltung der Mitarbeiter und Kundenbetriebe. So war es ein Glücksfall, dass die neue Mitarbeiterin, die für die Lohnabrechnung eingestellt wurde, aus der Personalabteilung eines größeren Unternehmens kam, das mit der Personalabrechnungs-Lösung von E+S arbeitet. „Auf ihre Empfehlung hin luden wir die Berater aus dem Hause der E+S Unternehmensberatung fur EDV ein und entschieden uns zunachst fur das Modul E+S Personalabrechnung, in das wir problemlos die Daten aus der derzeit verwendeten Zeitarbeits-Software einfließen lassen konnten.“ Überzeugt von der Branchenkompetenz von E+S, die in ihrer Personalabrechnungs-Software die spezifischen Anforderungen eines Zeitarbeitsunternehmen bestens zu berücksichtigen wussten, setzt die WEP seit Anfang 2017 auf das „Vollprogramm Arbeit und Lohn“, das über die Module E+S Zeitarbeit und E+S Personalabrechnung abgebildet wird. „Das läuft nun alles viel flüssiger und reduziert den internen Aufwand in der Lohnabteilung enorm, weil einfach die Daten aus der Zeitarbeit in die Lohnsoftware geschoben werden und viele Prozesse automatisiert werden“, schwärmt Jana Etzel. Dazu kommt, dass alle gesetzlichen Vorgaben und Tarifänderungen immer dem neuesten Stand entsprechen.

Zeiten werden nur einmal erfasst
Bei der Zeitarbeit verhält es sich so, dass die Zeit eines Mitarbeiters einmal weiterberechnet wird an den Betrieb des Kunden, in dem der Mitarbeiter eingesetzt wird. Zum anderen werden die Zeiten gebraucht fur die Lohnauszahlung an den Mitarbeiter. Karl-Heinz Kölling, Kundenberater bei E+S erklärt die Grundphilosophie von E+S: „Die Zeiten sollen nur einmal erfasst werden. Wir ordnen die einmal erfassten Zeiten den unterschiedlichen Lohnkonten zu. Da gibt es den Lohn für den Mitarbeiter, die Zuschläge für den Mitarbeiter und den Lohn fur den Kunden. Dabei gelangen die Zeiten auf drei Arten ins System: über die manuelle Erfassung, über die Erfassung gemäß den Zeitmodellen oder über das automatische Einlesen von Daten aus Zeiterfassungssystemen.“

Wir sind eine Mac-Company
Die Inhaber und Geschäftsführer Jana und Alexander Etzel, die besonderen Wert auf schlanke Strukturen und hocheffiziente IT-gestutzte Prozesse legen, fühlen sich von E+S Software gut begleitet und beraten. Nachdem der Anbieter der „alten“ Zeitarbeitssoftware die aktuellen Gesetzesvorlagen nicht mehr in seinem Programm abgebildet hat, waren sie froh, dass sie in E+S einen Anbieter von ganzheitlichen Lösungen gefunden haben. Auch das Cloud-Computing-Konzept von E+S nehmen sie inzwischen wahr, nachdem es bei ihrem bisherigen Hoster zwei Hacker- Angriffe kurz hintereinander gab. So wechselten sie zu einem leistungsstarken, externen Server der IOK GmbH in Verl, einem nach deutschem Recht zertifizierten Serverhoster, der mit E+S kooperiert. „Das Gute ist auch, dass wir hier einwandfrei mit unseren Mac-Computern auf der Windowsoberfläche des Servers arbeiten können. Wir haben seitdem keine Abstürze mehr“, lobt Jana Etzel.

E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH aus Bielefeld entwickelt und vertreibt seit 1979 Software für das Personal- und Rechnungswesen. Mit seinen webbasierten Lösungen hat sich der IT-Dienstleister zudem auf die Bedürfnisse folgender Branchen konzentriert: Mittelständische Betriebe in der Industrie, Personaldienstleister, kommunale Verwaltung und Gesundheitswesen.

Firmenkontakt
E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH
Karl-Heinz Kölling
Ravensberger Bleiche 2
33649 Bielefeld
0521 9471718
karl-heinz.koelling@es-software.de
http://www.es-software.de

Pressekontakt
textwerk – Konzepte, Texte, Redaktion
Daniela Wohlfromm
Nickelstraße 21
33378 Rheda-Wiedenbrück
05242 5500060
mail@agentur-textwerk.de
http://www.agentur-textwerk.de