Tag Archives: Zusammenarbeit

Allgemein

Bintec Elmeg und reventix intensivieren die Zusammenarbeit und zertifizieren einander!

Bintec Elmeg und reventix intensivieren die Zusammenarbeit und zertifizieren einander!

reventix GmbH. einfach. clever. verbunden

Starke Partnerschaft durch kompatible Systeme

Durch die Zertifizierung von Bintec Elmeg und der reventix GmbH wird dem Kunden eine störungsfreie Interaktion der Technologien gewährt und zusätzlich die Konfiguration der VoIP-Telefonie erleichtert!

Mit wenigen Klicks verbunden!
Mit dieser Zertifizierung kann der Kunde sich auf Kompatibilität verlassen und muss sich keine Gedanken über Interaktionsprobleme der beiden Betreiber machen.
Ab sofort ist auch die Konfigurationsoberfläche für Bintec Elmeg-Kunden noch leichter gestaltet!
Der Kunde findet die reventix GmbH nun in der Provider-Vorauswahl, bzw. als fertiges Template bei Bintec Elmeg. Sobald die reventix GmbH als Provider ausgewählt wurde, muss der Kunde lediglich seine Zugangsdaten eingeben und kann dann los telefonieren!

Die benutzerfreundliche Handhabung erspart Stress, Zeit und Energie, die nun für die wichtigen Tätigkeiten verwendet werden kann!

Die reventix GmbH ist seit 2005 Innovationsführer für einfache und clevere Telekommunikationslösungen für Unternehmen.

Mit dem Fokus auf Services aus der Cloud, Sicherheit „Made in Germany“ und persönlichem Support wird reventix auch höchsten Ansprüchen gerecht.

Beste Leistung ist beim Berliner ITK-Unternehmen inklusive. Die reventix GmbH wurde in der Vergangenheit mehrfach nominiert und ausgezeichnet: unter anderem mit dem INNOVATIONSPREIS-IT, dem Innovationspreis oder dem Mittelstandspreis.

Durch die Anforderungen vieler zufriedener Kunden sind die Systeme und Services stets weiterentwickelt und verbessert worden. Alle dafür nötigen Kompetenzen von Kundenberatung, Support bis hin zur Entwicklungsabteilung befinden sich unter einem Dach und arbeiten eng zusammen.

einfach. clever. verbunden.

Firmenkontakt
reventix GmbH
Tarek Zuchowski
Landhausstraße 22
10717 Berlin
030346466-0
mail@reventix.de
https://www.reventix.de

Pressekontakt
reventix GmbH
Alexander Michalek
Lützowstraße 106
10785 Berlin
030346466-0
presse@reventix.de
https://www.reventix.de

Allgemein

INFOSERVE setzt sich bei europaweiter Ausschreibung durch

Sicher und hochverfügbar – Breitbandanbindung für Saarland-Sporttoto

INFOSERVE setzt sich bei europaweiter Ausschreibung durch

Die Geschäftsführer von Infoserve und Saartoto: Jacoby, Leinenbach, Burkert (v.l.n.r.)

Saarbrücken, 05. Dezember 2017 – Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung der Saarland-Sporttoto GmbH zur redundanten Breitband-Internetanbindung, inklusive Mail- und IT-Sicherheitsinfrastruktur, konnte sich die INFOSERVE GmbH durchsetzen.

Der unter dem Namen Saartoto bekannte staatliche Lotterie-Anbieter, ist bereits seit 2002 im Bereich IT-Infrastruktur Kunde von INFOSERVE. Mit dem aktuellen Projekt erfolgt die Umstellung der bestehenden Internetanbindung auf eine schnellere, hochverfügbare Breitbandanbindung. Dabei kommt eine redundante Infrastruktur zum Einsatz, mit voneinander unabhängigen Glasfaseranschlüssen, die von INFOSERVE und ihren namhaften Partnern bereitgestellt werden. Einer der Wege läuft über das ISO 27001 zertifizierte Hochsicherheitsrechenzentrum der INFOSERVE. Dieser ist ebenso wie die dazu disjunkte Leitung durch dedizierte Firewalls abgesichert. Wie schon in der Vergangenheit, stellt INFOSERVE weiterhin die Mailinfrastruktur für Saartoto inklusive Spam- und Virenfilter bereit.

Die offizielle Vertragsunterzeichnung durch die Geschäftsführer der Saarland-Sporttoto GmbH, Michael Burkert sowie Peter Jacoby, und der INFOSERVE GmbH, Dr. Stefan Leinenbach, fand am 4. Dezember 2017 in den Räumlichkeiten von Saarland-Sporttoto statt.

Michael Burkert und Peter Jacoby äußerten sich erfreut über die Fortsetzung der Zusammenarbeit: „Wir haben INFOSERVE als langjährigen, verlässlichen Partner kennen und schätzen gelernt und freuen uns daher umso mehr, dass sie sich nicht nur mit fachlicher Expertise, sondern auch aus kaufmännischer Sicht im europaweiten Wettbewerb durchsetzen konnte. Dadurch bleibt uns nicht nur ein zuverlässiger, sondern auch regionaler Dienstleister erhalten.“

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud „Made in Germany“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Kontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
http://www.eurodata.de

Allgemein

7 Tipps gegen Frust am Arbeitsplatz

7 Tipps gegen Frust am Arbeitsplatz

Es lässt sich nicht vermeiden, mit negativen Menschen zu tun zu haben, mit denen Du Dir Frust am Arbeitsplatz einhandelst. Zu anderen findest Du auf Anhieb einen Draht. Und es gibt noch diejenigen, die Du nicht magst.
Wie kommst Du mit Menschen klar, die Du schwierig und unausstehlich findest?
Hilfreich ist es, sich zu erinnern, dass niemand perfekt ist. Was Du gegenüber anderen empfindest, löst Du bei einigen Deiner Mitmenschen ebenfalls aus. Wir alle sind Menschen mit Fehlern.
Meide Menschen, mit denen die Zusammenarbeit hakt. Die Zusammenarbeit mit negativen Menschen ist nicht unvermeidbar. Stell Dir vor, Du hast einen Kunden, den Du nicht riechen kannst. Wenn seine Nummer auf dem Display Deines Telefons auftaucht, ist Deine Stimmung im Keller. Ich gebe Dir heute Tipps, wie Du diese Herausforderung in eine positive Situation wendest.

Erfolgreiche Menschen wissen, dass sie ihre Optionen einschränken, wenn sie nicht mit allen Menschen produktiv umgehen. Nutze die folgenden Strategien, um Dich zu befähigen, mit schwierigen Menschen eine gute Basis der Zusammenarbeit herzustellen.

1. Akzeptiere, dass Du nicht jeden magst
Fakt ist, dass uns nicht jeder „liegt“. Wenn Du mit einem nörgeligen und zänkischen Menschen zu tun hast, wird er kein guter Freund werden.
Ihn nicht zu mögen, ist in Ordnung. Aber Deine Antipathie macht aus Deinem Gegenüber keinen grundsätzlich schlechten Menschen. Gemeinsame Aufgaben lassen sich lösen, wenn ihr euch zusammenrauft. Es geht nicht um Freundschaft. Gefühle lässt Du außen vor.

2. Geh aufmerksam mit Deinen Gefühlen um
Mit jemandem umzugehen, dessen Art Dich aufregt, kann negativen Einfluss auf Deine Gefühle haben. Eine richtige Giftspritze lässt Dich aus der Haut fahren, wenn Du das zulässt. Du bestimmst, in welche Stimmung Du Dich bringst. Lass nicht zu, dass die negative Haltung der Nervensäge Dich beeinflusst.
Du kannst sie nicht links liegen lassen oder die miesepetrige Aura missachten, die sie verströmt. Tatsache ist, dass Du negative Gefühle empfindest, wenn Dich jemand nervt. Lass diese Gefühle vergehen. Es kann helfen, zu nicken und zu lächeln. Denk Dir Deinen Teil. Verschwende Deine Energie nicht für eine solche Person…

3. Fingerspitzengefühl statt Temperamentsausbruch
Trainier Dir ein neutrales Pokerface an. Damit wirkst Du höflich und freundlich. Das bedeutet nicht, dass Du mit jedem übereinstimmst, den Du nicht magst. Du schaffst mit dieser Haltung einen Rahmen innerhalb der gesellschaftlichen Konventionen im Umgang mit schwierigen Menschen.
Sei nachsichtig mit der Person, aber entschlossen in zu lösenden Problemen. Konzentriere Dich auf offene Fragen, statt Dich über die Haltung des Gegenübers aufzuregen und ihn/sie persönlich anzugreifen („Wie kann man die einfachsten Dinge nicht verstehen…“). Bleibst Du sachlich, wirkst Du professionell und positiv und wirst in ähnlichen Situationen die Oberhand behalten.

4. Nimm es nicht persönlich
Oft liegen die Ursachen für unangemessenes Verhalten bei demjenigen, der sich daneben benimmt. Er meint nicht Dich, sondern macht sich Luft. Was kann passiert sein, das den Menschen so aus der Fassung bringt? Lenk den Blick weg von Deinen negativen Gefühlen.
Wenn Du weißt, dass Du wieder mit dieser Person zusammentriffst, überlegt Dir, wie Du ihr den Wind aus den Segeln nimmst. Ein ruhiges und entschlossenes Auftreten, orientiert an der Sache und entschieden in der Vorgehensweise, lässt Provokationen abprallen.

5. Entzieh Dich dem Irrationalen
Lässt Du Dich auf Auseinandersetzungen mit einem Stinkstiefel ein, läufst Du Gefahr, als Streithahn oder -henne wahrgenommen zu werden. Lass Dich nicht dazu hinreißen, auf der persönlichen Ebene Konflikte auszufechten. Bleib besonnen auf der Sachebene.
Auch wenn Dein Blut kocht, atme durch und zähle in Gedanken bis 10. Wer macht sich hier zum Horst? Du hast die Wahl, ob Du Dich negativ benehmen willst oder lieber professionell bist und lösungsorientiert agierst.

6. Schaff einen Ausgleich der Kräfte durch die Art Deiner Kommunikation
Negative Menschen merken es nicht. Sie piesacken Dich, stellen Deine Kompetenz infrage und kritisieren Deine Arbeit. Halt dagegen. Es gibt ihnen Macht, wenn sie ihre Aggressionen ausleben können. Dreh den Spieß um. Stell ihnen konstruktive Fragen zu ihrem Arbeitsbereich, lock sie mit Themen zu ihrem Fachgebiet aus der Reserve.
Versuchen sie, Deine Arbeit verächtlich zu machen, frag, was genau sie kritisieren. Haben sie ihre Erwartungen an die Ergebnisse zuvor klar definiert? Fordere Respekt ein, wenn gemobbt wird. Wer sachlich bleibt, reagiert professioneller.

7. Du bestimmst, wie es Dir geht
Lass Dir nie durch negative Menschen den Tag verderben. Machen sich Wut, Frust oder andere negative Gefühle bei Dir bemerkbar, nimm sie wahr und geh in Dich. Machst Du Dich abhängig von der Meinung anderer?
Am intensivsten fühlen wir uns getroffen, wenn ein Kern Wahrheit in dem steckt, was ein anderer sagt. Wir hadern selbst damit. Deshalb reagieren wir besonders heftig. Das kann uns nur passieren, wenn wir unser Selbstwertgefühl aus der Beurteilung anderer schöpfen. Dadurch sind wir verletzlich und bieten Angriffsfläche.
Niemand kann und weiß alles. Gehst Du souverän damit um, können Dich Sticheleien und Angriffe nicht aus der Ruhe bringen. Welche Folgen es haben kann, sich herunterziehen zu lassen, kannst Du im meinem E-Book „Burn-out und Depressionen als Chance“ nachlesen.

Bleib gelassen: Ekel-Alarm? Jemand hat sich nicht im Griff und verhält sich unprofessionell in der Zusammenarbeit. Nimm ihm den Wind aus den Segeln: Zur Sache bitte!

Die Warmeling Consulting Unternehmensgruppe entwickelt Geschäftskonzepte und coacht Existenzgründer. Ihre Werbeagentur bietet kleinen und mittleren Unternehmen crossmediale Lösungen sowie Marketing-Automation zur Umsetzung ihrer Marketingziele.

Kontakt
Warmeling Consulting
Mike Warmeling
Lengericher Landstraße 19b
49078 Osnabrück
0541/40760-600
info@warmeling.consulting
http://www.warmeling.consulting

Allgemein

Mezzanine von Oblong Industries optimiert Arbeitsabläufe in der Bauvorbereitung

Mezzanine von Oblong Industries optimiert Arbeitsabläufe in der Bauvorbereitung

(Mynewsdesk) Oblong Industries, Pionier räumlicher, immersiver und gestengesteuerter Technologien für eine neue Ära der visuellen Zusammenarbeit, hat Holder Construction dabei unterstützt, die Zusammenarbeit zu verändern. Holder ist ein führendes Bauunternehmen für gewerbliche Großprojekte mit Hauptsitz in Atlanta. Das Unternehmen setzt die Mezzanine-Plattform ein, um Teammitglieder an unterschiedlichen Standorten zu verbinden und ihnen eine nahtlose Zusammenarbeit mit geteilten Inhalten aus verschiedenen Quellen zu ermöglichen.

Doug Hunter, Executive Vice President bei Holder Construction, erklärt, dass alle Projekte der Firma in seinem Team zusammenlaufen. Seine Mitarbeiter in mehreren Städten treffen sich regelmäßig, um die Pläne vor Beginn der Bauarbeiten zu überprüfen. Das Team entschied sich für Mezzanine, um die visuelle Kommunikation und die standortübergreifende Zusammenarbeit zu verbessern. Die Wahl spart viel Zeit und Geld.

Wie Chad Douglass, Director für Pre-Construction, beschreibt: „Wir hatten einen Kunden, mit dem wir sehr früh in der konzeptionellen Phase im Projekt zusammenarbeiteten. Unsere Abteilung für virtuelles Design und Konstruktion saß im Mezzanine-Raum mit der Revit-Datei auf dem Bildschirm und nahm sofort Anpassungen vor: Was wäre, wenn wir dieses Gebäude etwas größer ausdehnen würden? Was wäre, wenn wir es etwas breiter machen würden? Die Möglichkeit, Mezzanine zu verwenden und so zusammenarbeiten zu können, als würden alle in einem Raum sitzen, bedeutete, dass wir Lösungen in fünf Stunden fanden, statt in fünf Wochen. Wir hatten die Technologie, um das Problem schnell zu lösen.“

Mit Mezzanine ist das dezentrale Team in der Lage, mehrere Inhalte gleichzeitig nahtlos zu teilen, einschließlich Zeichnungen, Zeitachsen, Budgets und Angebote, ganz einfach aus bekannten Anwendungen heraus. Die Multi-Screen-Visualisierungsfunktionen von Mezzanine ermöglichen es, große Dateien mit einer hohen Auflösung zu skalieren und zu rendern. Das Zoomen in die Details ist einfach möglich, ebenso wie das Kommentieren von Inhalten und das Festhalten von aktuellen Ansichten. Wenn beispielsweise ein Großprojekt für einen Kunden bewertet werden soll, können mehrere Versionen gleichzeitig besprochen werden. Erkenntnisse werden festgehalten und Probleme zusammen in Echtzeit besprochen, ohne durch lange Abstimmungsschleifen Zeit zu verlieren.

„Es ist logisch, dass Probleme schnell gelöst werden können, wenn sich alle Beteiligten, Werkzeuge und Materialien an dem Ort befinden, an dem sie benötigt werden“, sagt John Underkoffler, CEO von Oblong Industries. „Der fließende visuelle Arbeitsbereich von Mezzanine liefert für die Zusammenarbeit diese Konvergenz und ist eine große Veränderung für innovative Unternehmen. Wir freuen uns, dass Holder unsere Lösung als unmittelbaren gemeinsamen Wert für ihre Organisation ansieht. „

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ruwvr7

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/mezzanine-von-oblong-industries-optimiert-arbeitsablaeufe-in-der-bauvorbereitung-62883

Über Oblong Industries

Die innovativen Technologien von Oblong Industries verändern die Arbeitswelt und die Art zu kommunizieren. Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in der Forschung am MIT Media Lab ist Oblongs Flaggschiff MezzanineTM, die visuelle Collaboration Lösung, die ein neues Computerzeitalter einleitet: Multi-User, Multi-Screen, Multi-Device, ortsunabhängig und gestengesteuert. Mezzanines bahnbrechende InfopresenceTM-Fähigkeiten vervielfachen die Effektivität verteilter Organisationen und schaffen neue, effiziente und gemeinschaftliche Arbeitsprozesse. Oblong Industries hat den Hauptsitz in Los Angeles

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/mezzanine-von-oblong-industries-optimiert-arbeitsablaeufe-in-der-bauvorbereitung-62883

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/ruwvr7

Allgemein

SLM Solutions baut strategische Allianzen aus

SLM Solutions baut strategische Allianzen aus

(Mynewsdesk) Die SLM Solutions Group AG, ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie, vereinbart neue strategische Partnerschaften und baut damit seine Aktivitäten als Lösungsanbieter weiter aus.

SLM Solutions hat in den letzten Wochen mehrere Partnerschaften mit führenden Unternehmen geschlossen. Gemeinsam möchten die Partner den Kunden ein umfassendes Leistungsportfolio in der metallbasierten additiven Fertigungstechnologie anbieten. Sowohl mit der Authentise Inc., USA, als auch mit der ROSSWAG GmbH und der CRONIMET Holding GmbH wurden Kooperationsvereinbarungen abgeschlossen.

Authentise bietet Softwarelösungen, die den Einsatz der additiven Fertigung in Produktionsumgebungen ermöglichen. Zu den angebotenen Lösungen gehören die „3Diax Modular Plattform“ sowie das Authentise „Manufacturing Execution System“ (MES). Das MES verwendet Daten additiver Fertigungsmaschinen, um Automatisierungsherausforderungen zu lösen und bietet einen Weg zur vollautomatischen Auftragsabwicklung und -verfolgung an. Die modular aufgebaute Plattform bietet dazu auch die Flexibilität, diese Automatisierung einfach an existierende Arbeitsabläufe anzupassen und in bereits bestehende IT-Systeme zu integrieren. Durch die Zusammenarbeit ermöglicht SLM Solutions seinen Kunden die Echtzeitverwertung von Produktionsdaten zur Automatisierung von Prozessabläufen.

Andre Wegner, CEO von Authentise, stellt fest: „Die Kooperation mit SLM ist ein wichtiger Schritt zur Vollendung des digitalen roten Fadens in der additiven Fertigung. Der nun ermöglichte direkte Datenzugang zu SLM Maschinen kann mit anderen Funktionalitäten unserer Software 3Diax vereint werden, um manuelle Aufgaben zu automatisieren. Unter anderem ist es möglich den Auftragsstatus automatisch zu aktualisieren oder eine Dokumentation zur Rückverfolgbarkeit des gefertigten Bauteils zu generieren. Unsere 3Diax Plattform nutzt die Daten im Sinne eines selbstlernenden Systems. Die Zusammenarbeit ermöglicht auch die vereinfachte Einbindung von SLM Maschinen in IT-Systeme der Kunden von SLM Solutions und erlaubt die transparente Analyse von Produktionsdaten im 3Diax Machine Analytics Modul. Für uns ist die Partnerschaft mit SLM Solutions als einem führenden Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie sehr wichtig, weil wir gemeinsam den Einsatz von additiven Fertigungsmaschinen in der Serienfertigung weiter ausbauen wollen.“

ROSSWAG und CRONIMET sind Spezialisten im Umgang mit Metallwerkstoffen, Superlegierungen, Ferrolegierungen. Das Ziel der Kooperation ist die Entwicklung, Produktion und Distribution von Sonder- und Hochleistungslegierungen zur Anwendung in der additiven Fertigung. Im Fokus stehen insbesondere Stahllegierungen zur Anwendung für Applikationen und Werkstücke im Hochtemperaturumfeld. SLM Solutions wird den Vertrieb der entwickelten Sonder- und Hochleistungslegierungen übernehmen.

Dr.-Ing. Sven Donisi, Geschäftsführer der ROSSWAG GmbH erklärt: „Wir haben uns für die enge Zusammenarbeit mit SLM Solutions entschieden, da SLM Solutions als marktführender Lösungsanbieter im Bereich der additiven Fertigung unser Verfahrens-Know-How ergänzt und die Bedarfe der Anwender kennt“. Gregor Zenker, Geschäftsfeldentwickler der CRONIMET Holding GmbH ergänzt: „Darüber hinaus hat SLM Solutions auch das richtige Netzwerk und die notwendigen Kapazitäten, um das entwickelte und produzierte Metallpulver zielgerichtet in großen Mengen vertreiben zu können“.

Uwe Bögershausen, Vorstand der SLM Solutions Group AG erklärt: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Partnern. Die Unternehmen sind ausgewiesene Spezialisten in ihren jeweiligen Feldern. Die Zusammenarbeit stützt unseren weiteren Weg hin zum integrierten Lösungsanbieter in der additiven Fertigung. SLM Solutions bringt das nötige Know-How aus der additiven Fertigung ein und übernimmt den Vertrieb der entwickelten Lösungen.“

Durch die Zusammenarbeit werden Kunden von SLM Solutions in Kürze auf weitere und noch umfassendere Lösungen im Bereich der Prozessautomatisierung und der Werkstoffe zurückgreifen können. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ir3u7t

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/slm-solutions-baut-strategische-allianzen-aus-69023

SLM Solutions aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie (auch allgemein als 3D-Druck bezeichnet). Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting) sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr als 360 Mitarbeiter in Deutschland und den USA. Die Produkte werden weltweit von Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht für technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte Systemlösungen.

http://www.slm-solutions.com

Firmenkontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://www.themenportal.de/energie/slm-solutions-baut-strategische-allianzen-aus-69023

Pressekontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://shortpr.com/ir3u7t

Allgemein

John Underkoffler spricht auf der hub.berlin

John Underkoffler spricht auf der hub.berlin

(Mynewsdesk) Der Gründer und CEO von Oblong Industries wird am Dienstag, 28. November 2017 auf der hub.berlin unter der Überschrift „The Future is Plural“ über die Zukunft der Arbeit sprechen. John Underkoffler war wissenschaftlicher Berater für Filme wie „Minority Report“, „The Hulk“ und „Iron Man“. Mit Oblong hat er seine dort gezeigten Visionen für die Geschäftswelt kommerziell nutzbar gemacht.

Die hub.berlin, Europas interaktives Business Festival des Digitalverbands Bitkom für „digital movers and makers“, führt am 28. November mehr als 2.500 führende Meinungsmacher, Entrepreneure, Wissenschaftler und Politiker zusammen, die den Weg in die digitale Zukunft ebnen. Das Business Festival in der STATION in Berlin bietet ein ganzheitliches Erlebnis aus Konferenz, Workshops, Technologie zum Ausprobieren, digitaler Kunst und Live-Musik.

John Underkoffler wird um 11.15 Uhr in der Tech Arena sprechen. Sein nachdenklicher Vortrag hat den Titel „The Future is Plural“. Damit stellt er die These auf, dass alle digitalen Werkzeuge im Arbeitsumfeld auf Zusammenarbeit ausgelegt sein werden. Underkoffler ist davon überzeugt, dass es keine Arbeitsplätze mehr mit „Personal“ Computern geben und die Arbeitsfläche nicht der Bildschirm sein wird, sondern beispielsweise die Wand oder der Raum an sich. Er spricht von „WE by default“ und meint damit, dass das WIR zum Standard wird. Auf der Veranstaltung wird er neue und leistungsfähige UI-Technologien (Bedienoberflächen) beschreiben, die skalierbar sind, über Distanzen hinweg synchronisiert werden können und eine gleichzeitige Steuerung ermöglichen, so dass der Fokus auf der Zusammenarbeit der Menschen liegt.

Underkoffler erklärt: „Räume, die mit dieser innovativen Art von UI-Technologie ausgestattet sind, sehen aus wie Science Fiction. Aber die verstärkte Zusammenarbeit, die in ihnen stattfindet, ist ganz natürlich und intuitiv. Ich freue mich darauf, über meine Vision zur Zukunft der Arbeit auf der Bühne der hub.berlin zu sprechen. „

Über John Underkoffler

Der Visionär John Underkoffler ist Gründer und CEO von Oblong Industries und war am MIT Media Lab für Innovationen in Echtzeit-Computergrafiksystemen, großformatige Visualisierungstechniken und I/O Bulb- und Luminous Room-Systeme verantwortlich. Er ist Entwickler des g-speak Spatial Operating Environment und des Mezzanine Systems für immersive, visuelle Zusammenarbeit.

Er war wissenschaftlicher Berater für Filme wie „Minority Report“, „The Hulk“ (A. Lee) und „Iron Man“ und ist Gewinner des National Design Award 2015 für Interaction Design. Beispiele seiner Arbeit befinden sich jetzt im Smithsonian-Archiv. John Underkoffler ist Mitglied des National Advisory Council der Cranbrook Academy in Bloomfield Hill, MI und in den Verwaltungsräten des E14 Fund in Cambridge, Massachusetts und der Sequoyah School in Pasadena, CA.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/fm7iod

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/john-underkoffler-spricht-auf-der-hub-berlin-10204

Über Oblong Industries

Die innovativen Technologien von Oblong Industries verändern die Arbeitswelt und die Art zu kommunizieren. Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in der Forschung am MIT Media Lab ist Oblongs Flaggschiff MezzanineTM, die visuelle Collaboration Lösung, die ein neues Computerzeitalter einleitet: Multi-User, Multi-Screen, Multi-Device, ortsunabhängig und gestengesteuert. Mezzanines bahnbrechende InfopresenceTM-Fähigkeiten vervielfachen die Effektivität verteilter Organisationen und schaffen neue, effiziente und gemeinschaftliche Arbeitsprozesse. Oblong Industries hat den Hauptsitz in Los Angeles.

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/wissenschaft/john-underkoffler-spricht-auf-der-hub-berlin-10204

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/fm7iod

Allgemein

MediaMarkt Niederlande setzt zur Verbesserung seiner europäischen Lieferoptionen auf MetaPack

„MetaPack Options“ soll helfen, Warenkorbabbrüche zu reduzieren und die Konversionsraten sowie die Markentreue beim größten europäischen Händler für Unterhaltungselektronik zu erhöhen

London – 26. Oktober, 2017 – MediaMarkt Niederlande, Holdinggesellschaft des größten europäischen Händlers für Unterhaltungselektronik, setzt künftig auf die Versandmanagementlösung von MetaPack, einem der weltweit führenden Anbieter für Liefertechnologie im E-Commerce. Ziel der Zusammenarbeit ist es, eine verbesserte Lieferauswahl für die europäischen Kunden anzubieten. Durch die Implementierung des Tools MetaPack Options, ist MediaMarkt nun in der Lage, seinen Kunden beim Kauf gezieltere und personalisierte Lieferoptionen anbieten zu können (wie etwa garantierte auf die Kundenwünsche ausgerichtete Lieferzeiten). Gleichzeitig sollen mit MetaPack Options die Warenkorbabbrüche reduziert und die Konversionsraten sowie die Markentreue gesteigert werden.

Die Implementierung von MetaPack Options erlaubt es MediaMarkt nun, die verschiedensten Lieferoptionen schnell und von einem einzigen Integrationspunkt aus hinzuzufügen. Die Liefermöglichkeiten wie etwa die Lieferung nach Hause, Click & Collect oder Pick-up- und Drop-off-Stellen sind auf jeder Produktseite und beim Bezahlvorgang auswählbar. MetaPack Options bietet Zugang zu über 400 Versandunternehmen und mehr als 4.000 Versandservices. Dies bietet MediaMarkt nun die Möglichkeit, seine Lieferoptionen anhand ihrer Unternehmensrichtlinien und Geschäftsabläufe perfekt anzupassen. Aufgrund einer komplett konfigurierbaren und zuverlässigen Lieferauswahl, kann der MediaMarkt-Kunde jetzt vor dem Kauf die verfügbaren Lieferoptionen einsehen und ein garantiertes Lieferdatum auswählen.

„Im Onlinehandel war der Wettbewerb im Bereich Unterhaltungselektronik nie so groß wie heutzutage“, erklärt Eric Schoenmakers, Leiter E-Commerce bei MediaMarkt. „Wir müssen unseren Kunden das bestmögliche Kauferlebnis vom ersten Besuch unserer Webseite bis hin zur Lieferung bieten. Die Einbindung von MetaPack in unser E-Commerce-System bedeutet einen deutlich erhöhten Komfort für unsere Kunden. Sie können nun selbst entscheiden zu welcher Uhrzeit, an welchem Tag und an welchen Lieferort sie ihr Paket haben möchten.“

„Die Lieferung ist ein entscheidender Bestandteil der E-Commerce Erfahrung des Kunden. Wenn Onlinehändler hier etwas falsch machen oder versäumen, kann dies nachweislich schaden. Wie unsere MetaPack 2016 State of eCommerce Delivery Consumer Research Report zeigt, brechen erstaunliche 45 Prozent der Kunden den Kauf auf der Webseite eines Händlers aufgrund nicht zufriedenstellender oder nicht vorhandener Lieferoptionen ab“, erklärt Bruce Fair, Chief Revenue Officer bei MetaPack. „Klar ist, die heutigen Onlineshopper erwarten, dass das bestellte Produkt dorthin geliefert wird, wann und wohin sie es benötigen. Wir sind sehr glücklich über die Zusammenarbeit mit MediaMarkt und freuen uns dabei zu helfen, die Lieferoptionen auszubauen und sich dadurch in einem sehr herausfordernden Markt vom Wettbewerb abzuheben.“

**************

Über MetaPack
Gegründet 1999, unterstützt MetaPack im Online-Handel und in der Warenzustellung tätige Unternehmen dabei, die stetig wachsenden Erwartungen der Verbraucher hinsichtlich innovativer Lieferoptionen optimal und effizient erfüllen zu können. Die Software-as-a-Service-Lösung von MetaPack bietet aufgrund der Zusammenarbeit mit 300 Logistikunternehmen sowie 3 500 Dienstleistern in über 200 Ländern eine Reihe individuell zugeschnittener Lieferservices, von der weltweiten Sendungsverfolgung bis zu vereinfachten Rücknahmeprozessen. Dank MetaPack versenden führende Online-Händler wie zum Beispiel ASOS, CeWe Color, Fossil, real,- oder reBuy jährlich weltweit über 400 Millionen Pakete. Weitere Informationen stehen zur Verfügung unter www.metapack.com

Firmenkontakt
MetaPack
Sebastian Loska
Bahnhofstr. 37
53359 Rheinbach
+4922261574680
info@metapack.com
http://www.metapack.com

Pressekontakt
Web&Tech PR
Freddy Staudt
Friedenstr. 27
82178 Puchheim
+498918910828
freddy.staudt@webandtech.de
http://www.webandtech.de

Allgemein

Petra Kotowski schafft echte und erfolgreiche Teams

Die Expertin für Integration und Integrität ermöglicht echte und authentische Zusammenarbeit

Petra Kotowski schafft echte und erfolgreiche Teams

Petra Kotowski – die Expertin für Integration und Integrität

Teams müssen zusammenarbeiten, um ihre Ziele zu erreichen sowie auch effektiv Projekte zum Erfolg zu bringen. So die Theorie. Schaut man in Unternehmen, zeigt sich jedoch, dass es gar nicht so einfach ist, gute Teams zu formieren. „Das ganze Getriebe eines Unternehmens funktioniert nur durch echte und authentische Zusammenarbeit“, weiß Petra Kotowski. Ihr Thema ist „Integrität und Integration“ – die Grundvoraussetzung für zwischenmenschliches Miteinander und somit für erfolgreiche Teams.

Je größer ein Team, desto schwieriger gestaltet sich das Zusammenwirken der einzelnen Teammitglieder. Aber auch schon für kleine Teams kann das Formieren zu einer Einheit – und nichts anderes ist ein Team mit einer gemeinsamen Aufgabenstellung – zu einer Herausforderung werden. „Es gibt oft festgefahrene Situationen, die ausweglos scheinen und Zusammenarbeit erschweren. Hier bin ich eine reflektierende Partnerin, die darin unterstützt, Dinge klar zu sehen und ebenso Möglichkeiten der Veränderung aufzeigt“, erklärt Kotowski, die in ihrer Arbeit sehr empathisch zeigt, was sie wahrnimmt und klares Feedback gibt.

Auch wenn eine Umstrukturierung bevorsteht, die Karriere nicht wie erhofft vorangeht oder ein miteinander Arbeiten lediglich Wunschdenken ist, bringt Petra Kotowski mit ihrem erfahrenen Blick von außen eine Thematik in Bewegung, sodass Veränderung möglich wird. Als Macherin schaut sie genau hin, hinterfragt und erarbeitet gemeinsam mit ihren Kunden die nächsten Schritte.

Petra Kotowski bringt mit ihrer über 25-jährigen Erfahrung in der Beratung und Weiterbildung nicht nur Teams zusammen, um gemeinsam in eine Richtung zu rudern. Sie gibt Menschen in individuellen Konfliktsituationen – weil sie sich zum Beispiel nicht zugehörig fühlen oder ihren Platz noch suchen – Klarheit und sorgt für eine positive Bewegung in der Zusammenarbeit, damit Integrität und Integration möglich werden.

Nähere Informationen zu Petra Kotowski, die Expertin für Integrität und Integration: www.kotowski-beratung.de

Petra Kotowski ist Expertin für Integration und Integrität und ermöglicht Teams echte und authentische Zusammenarbeit. Sie bringt Klarheit für Menschen, die noch „ihren Platz suchen“, sich zu etwas nicht zugehörig fühlen oder in einer neuen Situation überfordert sind. Petra Kotowski liebt in ihrer Arbeit jegliche Form von Gruppendynamik und lässt darin ihre 25 Jahre Erfahrung in der Beratung und Weiterbildung in und mit Teams einfließen. Mit ihrer Empathie sorgt sie für Fairness im Umgang und Klarheit im Prozess. Sie schafft als Macherin und Partnerin die Voraussetzung für Zugehörigkeit und ein professionelles Miteinander. Echt, klar, miteinander.

Kontakt
Petra Kotowski – echt.klar.miteinander.
Petra Kotowski
Fontanestraße 7
13467 Berlin
+49 30 25749147
info@kotowski-beratung.de
http://www.kotowski-beratung.de

Allgemein

AOK-Bundesverband vergibt SEO-Etat an trafficmaxx

Ab sofort setzt der AOK-Bundesverband auf die Performance Marketing-Dienste von trafficmaxx.

AOK-Bundesverband vergibt SEO-Etat an trafficmaxx

trafficmaxx, die Performance Marketing-Unit der Agentur construktiv, heißt einen neuen renommierten Kunden willkommen: den AOK-Bundesverband. Bei einem zweistufigen Pitch konnte trafficmaxx mit seinem Konzept überzeugen und sich gegen die teilnehmenden Agenturen durchsetzen. Der AOK-Bundesverband wünschte sich einen verlässlichen und erfahrenen Partner, der die vorhandenen Potenziale der Website ausschöpft und erweitert. trafficmaxx konnte bereits bei zahlreichen Kunden, darunter bekannte Marken wie OBI, VELUX, TUI, WWF und congstar, seine Expertise im Bereich SEO unter Beweis stellen. Das für den AOK-Bundesverband entworfene Konzept überzeugte auf ganzer Linie.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit der AOK einen weiteren renommierten Kunden betreuen können. Einmal mehr zeigt sich, dass wir mit unserem SEO-Konzept das Ohr am Puls der Zeit haben.“
Tobias Ihde, Geschäftsführer trafficmaxx c/o construktiv GmbH

Zunächst wird trafficmaxx die unterschiedlichen AOK-Websites evaluieren und eine zukunftsfähige SEO-Strategie ableiten. Für die SEO-Spezialisten stehen außerdem die Informationsarchitektur, d. h. Content-Tags, URL-Struktur und interne Verlinkungen sowie das technische Fundament im Fokus. Die AOK als kundenorientierte Krankenkasse kann ihre hohen Ansprüche an Qualität und Service so auch im Online-Auftritt unterstreichen – und darüber hinaus durch neuen Content erlebbar machen. Ganzheitliche Informationen zu relevanten Themen, maßgeschneidert auf die Nutzer-Bedürfnisse, sollen zu einer umfassenden Befriedigung des Kundeninteresses führen.

Insgesamt soll eine langfristige, ganzheitliche und nachhaltige Optimierung der AOK-Websites erfolgen. Dazu gehören die fortlaufende Strategieüberprüfung und -anpassung, redaktionelle Themen, das Linkmanagement, die Beratung zu zukunftsorientierten Möglichkeiten im Online Marketing und selbstverständlich die stetige Erfolgsmessung. Auf diesen Wegen will trafficmaxx den Webauftritt der AOK erfolgreich in die Zukunft führen.

construktiv ist eine 1997 gegründete Werbe- und Onlineagentur mit 80 Mitarbeitern an den Standorten Bremen und Berlin. Die Schwerpunkte von construktiv liegen in den Geschäftsbereichen: SEO & Content Marketing, Social Media, Digital Advertising, Content & Website Marketing und Corporate Publishing.

Mit der Marke trafficmaxx gehört die Agentur zu den führenden deutschen SEO-Dienstleistern. Seit über 17 Jahren erzielt sie mit einem hoch spezialisierten Team außerordentliche Erfolge im Performance Marketing, bspw. für congstar, TUI Deutschland, die Sparkassen-Finanzgruppe, OBI, Velux, Basler AG, Robinson, ZOO & Co., den WWF Deutschland und viele mehr.

Kontakt
construktiv GmbH
Corinna Fritsch
Haferwende 1
28357 Bremen
0421-566270-297
cf@construktiv.de
http://www.trafficmaxx.de

Allgemein

GS Star und Primestar Hospitality rücken noch enger zusammen

Die Geschäftsführer der beiden Hotelbetreiber teilen sich die Aufgaben

Die beiden Hotelbetreiber GS Star und Primestar Hospitality rücken noch enger zusammen. Michael Bungardt, der zusätzlich zum Geschäftsführer der Primestar Hospitality berufen wurde, ist künftig für das komplette operative Geschäft verantwortlich, während Wolfgang Gallas die Entwicklung neuer Hotelprojekte vorantreibt. Die Schwestergesellschaften GS Star und Primestar Hospitality betreiben bislang in Deutschland und Österreich insgesamt 14 Hotels, gebaut werden derzeit sieben Hotels und bis Ende 2018 sollen insgesamt 21 Hotels betrieben werden. Primestar Hospitality hat Verträge mit Hilton und der InterContinental Hotels Group über insgesamt 20 neue Hotels abgeschlossen; die GS Star fokussiert sich vor allem auf die Expansion mit der Wyndham-Marke Super 8 sowie der Eigenmarke Arthotel ANA. Bis zum Jahr 2020 peilen GS Star und Primestar Hospitality einen kumulierten Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro an.

Über die GS Star GmbH:
Die in Augsburg ansässige GS Star GmbH betreibt derzeit zwölf Hotels (vier in München, je eins in Göppingen, Böblingen, Leipzig und Freiburg und vier in Wien), ein weiteres ist im Bau (Böblingen) und wird noch dieses Jahr eröffnet. Vier weitere Hotels sind geplant und werden 2018 eröffnet (Mainz, Wuppertal, Hamburg und Oberhausen).

Über die Primestar Hospitality GmbH:
Primestar Hospitality ist ein Hotelimmobilienbetreiber, der mit international bekannten Marken Verträge für 20 neue Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz abgeschlossen hat. Mit dem Holiday Inn Frankfurt Airport eröffnete das erste Haus im Dezember 2016, gefolgt vom weltweit größten Hampton by Hilton Berlin City Centre Alexanderplatz im Mai. Das Hampton by Hilton Freiburg Gare du Nord eröffnet diesen Sommer. In 2018 kommen in München unter einem Dach das Holiday Inn und das Holiday Inn Express Munich City East sowie das Hampton by Hilton Frankfurt East hinzu.

Die in Augsburg ansässige GS Star GmbH betreibt derzeit zwölf Hotels (vier in München, je eins in Göppingen, Böblingen, Leipzig und Freiburg und vier in Wien), ein weiteres ist im Bau (Böblingen) und wird noch dieses Jahr eröffnet. Vier weitere Hotels sind geplant und werden 2018 eröffnet (Mainz, Wuppertal, Hamburg und Oberhausen).

Firmenkontakt
GS Star GmbH
Werner Menzinger
Brixener Straße 8
86165 Augsburg
0821/79 44 74 03
w.menzinger@gsh-hotels.com
http://www.gsh-hotels.com

Pressekontakt
ReComPR GmbH
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124 Mainz
06131-216320
gsstar-hotels@recompr.de
http://www.recompr.de