TeamViewer-Umfrage: Jeder dritte Deutsche nutzt drei oder mehr internetfähige Geräte

39 % der Deutschen verwenden 2013 mehr Endgeräte als je zuvor; 86 % möchten von unterwegs auf ihre Computer zugreifen

TeamViewer-Umfrage: Jeder dritte Deutsche nutzt drei oder mehr internetfähige Geräte

www.teamviewer.com

Göppingen, 09.10.2013 – TeamViewer®, führender Anbieter für Software für den Fernzugriff und Online Meetings, hat heute die Ergebnisse seiner aktuellen Online-Umfrage vorgestellt. Im Rahmen der Studie wurden 2.000 Bundesbürger, bevölkerungsrepräsentativ quotiert nach Alter und Geschlecht, im Alter zwischen 15 und 65 Jahren befragt. Demnach nutzen zwei Drittel (66 %) der Deutschen zwei oder mehr internetfähige Geräte (z.B. Desktop-Computer, Tablets, Spielekonsolen mit Internetzugang oder Smartphones) regelmäßig mindestens auf wöchentlicher Basis. Jeder dritte Deutsche (32 %) verwendet mindestens drei Endgeräte, fast jeder Siebte (14 %) gar vier oder mehr Geräte. Zudem gaben 39 Prozent an, dass sie 2013 so viele Endgeräte verwenden wie nie zuvor.

Die TeamViewer-Umfrage bestätigt damit den Trend der kürzlich veröffentlichten ARD/ZDF-Onlinestudie 2013 ( http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/ ), welche unter anderem einen sprunghaften Anstieg der mobilen Internetnutzung aufgrund einer wachsenden Verbreitung mobiler Geräte belegt hat.

Mit der Zahl der verwendeten Endgeräte wächst jedoch auch das Risiko, dass sich eine benötigte Information oder Datei auf einem anderen Gerät befindet, als auf dem, welches man gerade nutzt. So gab auch eine große Mehrheit (86 %) der von TeamViewer befragten Bundesbürger an, dass sie Zugriff auf ihre privat oder beruflich genutzten Computer haben möchte, egal wo sie sich befinden.

Besonders gewünscht ist ein solcher „Fernzugriff“ in den folgenden Situationen:

– Im Urlaub – von 59 % der Befragten
– Im Bett – von 40 % der Befragten
– Beim Shopping – von 29 % der Befragten
– Bei einer Sportveranstaltung – von 17 % der Befragten
– Bei einem Date – von 2 % der Befragten

Weitere Trends, die sich in der Umfrage abgezeichnet haben:

– Eher Männer als Frauen nutzen drei bis fünf Endgeräte (34 % vs. 26 %).
– Mehr als jeder zweite (56 %) junge Nutzer zwischen 15 und 30 Jahren nutzt dieses Jahr mehr Endgeräte als je zuvor. Bei den 31 bis 45-jährigen sind dies 40 %, bei den 46 bis 65-jährigen nur 27 %.
– Interessanterweise möchten mehr Männer als Frauen beim Shoppen die Möglichkeit haben, auf ihren privaten oder geschäftlichen Computer zuzugreifen (33 % vs. 24 %).

„Die Umfrage zeigt klar, dass die Zahl der genutzten Geräte stark wächst. Gleichzeitig wünscht sich eine überwältigende Mehrheit der Deutschen jederzeitigen Zugriff auf all ihre Geräte, und damit Zugang zu wichtigen Informationen und Anwendungen“, sagt Holger Felgner, Geschäftsführer der TeamViewer GmbH. „Mit TeamViewer können Anwender immer und überall auf ihre Computer, Tablets und Smartphones zugreifen. Sei es, um auf Geschäftsreise eine vergessene PowerPoint-Präsentation abzurufen, oder im privaten Umfeld, um spontan Freunden Fotos von der letzten Urlaubsreise zu zeigen.“

Methodik:
Im Auftrag der TeamViewer GmbH wurden im Juni 2013 im Rahmen einer Online-Befragung in Deutschland 2.000 Personen (bevölkerungsrepräsentativ quotiert nach Alter und Geschlecht) im Alter zwischen 15 und 65 Jahren befragt.

Über TeamViewer:
Die deutsche TeamViewer GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Göppingen wurde 2005 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt sich ausschließlich mit Entwicklung und Vertrieb von Systemen für den Online-Support und die webbasierte Zusammenarbeit. Kernprodukt ist die Fernwartungssoftware TeamViewer, die in über 30 Sprachen verfügbar ist.
www.teamviewer.com

Kontakt
TeamViewer GmbH
Magdalena Brzakala
Kuhnbergstr. 16
73037 Göppingen
07161-60692-410
press@teamviewer.com
http://www.teamviewer.com

Pressekontakt:
FX Kommunikation / Felix Hansel PR-Beratung
Felix Hansel
Stuhlbergerstr. 3
80999 München
089-6230-3490
hansel@fx-kommunikation.de
http://www.fx-kommunikation.de

Teilen Sie diesen Beitrag