Thermo Fisher Scientific eröffnet AGT Zellkulturmedien-Produktion in Schottland

Neue Produktionsanlage stellt Versorgung sicher und bietet größere Kapazität an Medien für die Produktion von Biotherapeutika und Vakzinen

INCHINNAN, Schottland – (16. Juni 2015) – Wichtige Produkte, die für die Produktion von Biotherapeutika und Vakzinen gegen Infektionskrankheiten wie Grippe oder Dengue-Fieber benötigt werden, sollen nach der Eröffnung der neuen Produktionsstätte künftig in Schottland, in der Nähe von Glasgow hergestellt werden.

Thermo Fisher Scientific, weltweit führender Laborzulieferer, hat seinen Campus in Inchinnan, Schottland erweitert. In der neuen Anlage werden künftig die neuartigen, proprietären Medien, bekannt als Gibco Advanced Granulation Technology (AGT), hergestellt. AGT-Produkte sind frei von Substanzen tierischen Ursprungs, bestehen aus nur einer Komponente und sind chemisch definierte Zellkulturmedien. Das AGT-Trockenmedium-Format reduziert die Anzahl an Komponenten, die für die Produktion von Biomolekülen in Zellkultur notwendig sind. AGT-Medien, die zur Produktion von Biopharmazeutika wie z.B. Vakzinen oder Therapeutika gegen Krebs verwendet werden, bieten Kunden die Vorteile traditioneller Flüssigmedien zu niedrigeren Kosten, ohne großen Lagerbedarf und zu geringeren Transportkosten.

Die Investition von 14 Millionen Britische Pfund stellt die Versorgung der Kunden sicher und ergänzt eine weitere Thermo Fisher-Produktionsstätte in Grand Island, New York, wo ebenfalls AGT-Medien produziert werden. Die neue Produktion wird auch die bereits existierende Produktion in Inchinnan komplettieren, in der Flüssigmedien für ein weites Spektrum an Forschungs- und Produktionsanwendungen hergestellt wird.

„Dies ist eine strategisch wichtige Anlage, die die Versorgung unserer Märkte weltweit sicherstellt“, sagt Mark Smedley, Präsident für Europa, den Mittleren Osten und Afrika, Life Sciences Solutions für Thermo Fisher. „Es war wichtig, den richtigen Standort für eine Fabrik mit dieser Bedeutung auszuwählen. Die große Erfahrung und Kompetenz machen Inchinnan zum perfekten Standort für diese Investition.“

Die Investition steht in Verbindung zur fortlaufenden Förderung durch „Scottish Enterprise“, das Thermo Fisher in seiner Ausbreitung des globalen Produktionsnetzwerks unterstützt.

„Wir gratulieren Thermo Fisher zur Eröffnung ihrer beeindruckenden neuen Produktion in Inchinnan“, sagt Paul Lewis, Geschäftsführer von „Scottish Development International“ und „Scottish Enterprise International Operations“. „Schottland ist bereits das Zuhause eines gut gedeihenden Life Science-Clusters, das weltweit als eines der am besten erreichbaren und am besten vernetzten Cluster in Europa gilt. Investitionen wie diese erlauben uns, aufstrebende, internationale Unternehmen wie Thermo Fisher in Schottland zu haben und in langfristiges Wachstum zu investieren.“

Über Thermo Fisher Scientific
Thermo Fisher Scientific Inc. ist der weltweit führende Partner der Wissenschaft. Das Unternehmen verfügt über einen Jahresumsatz von 17 Milliarden US-Dollar und beschäftigt etwa 50.000 Mitarbeiter in 50 Ländern. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die Welt gesünder, sauberer und sicherer zu machen. Mit unseren erstklassigen Marken Thermo Scientific, Applied Biosystems, Invitrogen, Fisher Scientific und Unity Lab Services bieten wir eine einmalige Kombination aus innovativen Technologien, bequemen Einkaufskonditionen und umfassenden Supportleistungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.thermofisher.com.

Firmenkontakt
Thermo Fisher Scientific
Anke Werse
Frankfurter Str. 129 B
64293 Darmstadt
06151/96705174
anke.werse@thermofisher.com
http://www.lifetechnologies.com

Pressekontakt
Profilwerkstatt GmbH
Petra Chenine
Rheinstraße 99.3
64295 Darmstadt
06151/59902-31
p.chenine@profilwerkstatt.de
http://www.profilwerkstatt.de

Teilen Sie diesen Beitrag