Writer’s Tears Irish Whiskey – Geschenkideen zum Fest

Writer

Bremen, 26. September 2013. Freunde irischen Whiskeys überrascht man zu Weihnachten am besten mit etwas Besonderem: der streng limitierten Sonderabfüllung von Writer’s Tears in Fassstärke. Nur 2.100 Flaschen sind weltweit erhältlich. Nicht ganz so exquisit, aber vor allem für Whiskey-Einsteiger sehr empfehlenswert: Writer’s Tears in der ansprechenden Präsentbox. Die zwei enthaltenen tropfenförmigen Gläser erlauben einen echten, stilvollen Whiskey-Genuss.

Die limitierte Sonderabfüllung von Writer’s Tears ist eine absolute Rarität und ein Gedicht für Whiskey-Kenner: eine Vermählung aus Single Malt und Single Pot Still, abgefüllt mit 53 Volumenprozent Fassstärke und gereift in amerikanischen Bourbon-Fässern aus Eichenholz. Weltweit gibt es nur 2.100 Flaschen dieser einzigartigen Komposition. Ein massiver Holzrahmen und ein attraktiver Geschenkkarton setzen diese seltene Spezialität unter dem Weihnachtsbaum ansprechend in Szene. Erhältlich ist die limitierte Sonderabfüllung ab Oktober für 78 Euro (UVP) im Spirituosenfachhandel.

Für Whiskey-Einsteiger ist die Writer’s Tears Präsentbox im Karton das ideale Geschenk. Sie enthält eine original Flasche Writer’s Tears sowie zwei tropfenförmige Whiskey-Gläser. Aus diesen sogenannten Tumblern lässt sich der irische Whiskey erst so richtig stilecht genießen. Die Präsentbox ist ab Oktober für 32 Euro (UVP) im Spirituosenfachhandel erhältlich.

Hergestellt nach einem speziellen Verfahren aus dem 19. Jahrhundert ist Writer’s Tears unter Whiskey-Kennern ein absoluter Geheimtipp. Im Geschmack vereint er vielschichtige Aromen: ein fruchtig-cremiges Erlebnis voller weicher, samtiger Struktur mit Vanille- und Honigaromen und dennoch kraftvollem Charakter.

Hinweis für die Redaktion:
Alle vorgestellten Spirituosen sind im gut sortierten Fachhandel erhältlich, ganz einfach zu finden mit dem Bezugsquellenfinder auf der BSC-Website: http://bremerspirituosencontor.de/exklusivimporte/bezugsquellen.html

Über Writer’s Tears
Writer’s Tears ist ein moderner Pot Still Irish Whiskey, der dreifach in Kupferbrennblasen destilliert wird und in ehemaligen Bourbonfässern aus Eichenholz reift. Die Besonderheit bei der Produktion liegt in der Vermählung der besten Whiskeys aus gemälzter und ungemälzter Gerste. Durch dieses Herstellungsverfahren entsteht eine Whiskey-Art, wie sie im 19. Jahrhundert in Irland üblich war und heute so kaum noch zu finden ist. Seit 2010 auf dem deutschen Markt, erhielt Writer’s Tears bereits diverse internationale Auszeichnungen.

Kontakt
Bremer Spirituosen Contor
Adam Dittrich
Hinter dem Vorwerk 24
28279 Bremen
49 421 80602-137
adam.dittrich@bsc-bremen.de
http://www.bsc-bremen.de

Pressekontakt:
ad publica Public Relations GmbH
Sonja Wickel
Büschstraße 12
20354 Hamburg
49 40 31766-313
sonja.wickel@adpublica.com
http://www.adpublica.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen