Audicon veröffentlicht mit TaxBox+ erste App für die Steuerberatung

Die neue CaseWare Cloud App TaxBox+ ermöglicht die Prozessdigitalisierung der Einkommensteuererklärungen.

Düsseldorf, 23.11.2020 Die Audicon GmbH hat mit TaxBox+ seine erste App speziell für die Steuerberatung eingeführt. Seit November ist die Applikation in der Collaboration-Plattform CaseWare Cloud integriert und optimiert den Prozess rund um die Erstellung der Einkommensteuererklärung.

Die neue von Audicon entwickelte App TaxBox+ ermöglicht die Prozessdigitalisierung der Einkommensteuererklärungen. Steuerliche Sachverhalte und Belege können über die Cloud-Plattform CaseWare Cloud, dem ISO 27001- und SOC 2® Type 2-zertifizierten Ökosystem für Kanzleien, bei dem Mandanten standardisiert angefordert werden. Trotz dieser Standardisierung bietet die App ein hohes Maß an Flexibilität. So können – je nach Mandant – die vorbereiteten Checklisten angepasst werden. Ein übersichtlicher Workflow und klare Oberflächen begleiten dabei Berater und Mandant durch den Prozess.

“Die digitale Zusammenarbeit zwischen Mandanten und Steuerberatern bietet gerade bei der Vorbereitung zur Erstellung der Einkommensteuererklärung viele Vorteile: Neben der Zeitersparnis durch die Optimierung der Kommunikation, den standardisierten Abfragen relevanter Einkommensbereiche und dem sicheren Datenaustausch, kann durch die lückenlose Dokumentation der Mandanten-kommunikation das Haftungsrisiko des Steuerberaters minimiert werden”, so Michael Schwab, Leiter Geschäftsbereich Steuerberatung/Rechnungslegung der Audicon GmbH.

Zu den Funktionalitäten der CaseWare Cloud App TaxBox+ gehören:

-vordefinierte Checklisten zur Abfrage relevanter Einkommensbereiche beim Mandanten
-direkte Kommunikationsmöglichkeit aller Beteiligten in der App
-einfacher Upload der angefragten Informationen und Dokumente durch den Mandanten
-automatische Dokumentation aller Kommunikationsschritte und -inhalte durch die App
-individuell anpassbare Strukturen zur Ergänzung für weitere Steuersachverhalte oder Adaption auf kanzleiintern bereits vorhandene Abfragen
-Sicherung der gesamten Kommunikation und Dokumentation zur weiteren Verwendung

Über CaseWare Cloud:
CaseWare Cloud ist die Collaboration-Plattform der Audicon GmbH, die eine einfache und komfortable Mandantenbetreuung und -organisation ermöglicht. CaseWare Cloud ist DSGVO-konform, ISO 27001- und SOC 2® Type 2-zertifiziert und erfüllt die Anforderungen nach § 50a WPO. https://audicon.net/software/caseware-cloud/
CaseWare Cloud ist eine eingetragene Marke von CaseWare International Inc. Weitere
Informationen: www.caseware.com

Die Audicon GmbH ist der führende Anbieter von Software-Lösungen, methodischem und fachlichem Know-how sowie Dienstleistungen rund um Audit, Risk und Compliance. Die Lösungen richten sich an Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Compliance- und Risiko-Manager sowie Revisoren und Rechnungsprüfer/Kämmerer. Alle in den Lünendonk®-Listen 2020 genannten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie die Big Four vertrauen bei der Bewältigung ihrer Aufgaben auf Audicon Software-Lösungen wie die Datenanalyselösung IDEA oder die Software-Lösung AuditSolutions zur Optimierung ihres Prüfungsprozesses. Ebenso vertrauen mehr als 90 der 120 umsatzstärksten deutschen Unternehmen auf Lösungen des Unternehmens. Im Bereich der kommunalen Prüfung unterstützt Audicon seit über zwölf Jahren Prüfer und Kämmerer bei der Prüfung doppischer Jahresabschlüsse. Zu den Anwendern der Audicon Software-Lösungen zählen darüber hinaus über 35.000 Zoll- und Betriebsprüfer. Seit 2002 nutzen sie die Audicon Produkte IDEA und AIS TaxAudit Professional/App TaxAudit Professional als offizielle Datenanalysesoftware der Finanzverwaltung bei der digitalen Betriebsprüfung.

Im Ausland kommt die Software ebenfalls zum Einsatz: Mit den Big Four vertrauen auch die vier weltweit größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften auf Lösungen von Audicon.

Kontakt
Audicon GmbH
Antje Blum
Toulouser Allee 19a
40211 Düsseldorf
0211/52059438
presse@audicon.net
http://audicon.net/pressebereich

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.