Benedikt Niemeyer: Auslagerungsprojekte als Zukunftsstrategie

Für Entscheider in der stahlverarbeitenden Industrie ist das Outsourcing von Materialbevorratung und Bearbeitung eine wichtige Kosten- und Zukunftsstrategie.

Dies ergab die aktuelle Umfrage der Günther + Schramm GmbH, einer Tochtergesellschaft der SCHMOLZ + BICKENBACH Gruppe. Benedikt Niemeyer, Vorstandsvorsitzender der weltweit vertretenen Stahlproduktions- und -handelsgruppe, präsentierte kürzlich die Umfrageergebnisse.

Als Beweggründe für ihr Auslagerungsprojekt nannten die befragten Entscheider am häufigsten die Vermeidung von Investitionen, die Konzentration auf Kernkompetenzen und eine größere Flexibilität. “Die Stahlbevorratung und auch die ersten einfacheren Bearbeitungsverfahren sind extrem kapital- und personalintensiv”, erläutert CEO Benedikt Niemeyer. “Das Outsourcing ermöglicht es den Unternehmen, die freigesetzten Kapazitäten für ihre Kerntätigkeiten zu nutzen.”

Bei der Auswahl des Dienstleisters spielten Fachkompetenz, Erfahrung, Lieferzeiten und Preis-Leistungs-Verhältnis eine große Rolle. Insgesamt wurde der Erfolg der Outsourcing-Projekte sehr positiv bewertet. “Knapp 70 Prozent der Befragten bezeichneten die Liefertreue ihres Dienstleisters als gut. 4 von 5 Entscheidern vergaben diese Bewertung ebenfalls für das Preis-Leistungs-Verhältnis, bei der Lieferqualität taten dies sogar 90 Prozent”, ergänzt Benedikt Niemeyer.

So überrascht es auch nicht, dass mehr als zwei Drittel der Befragten ihre Entscheidung heute in gleicher Form wieder treffen würden. “Günther + Schramm und SCHMOLZ + BICKENBACH haben diesen Trend frühzeitig erkannt und bieten im Bereich Outsourcing bewährte Servicekonzepte”, betont Benedikt Niemeyer.
Über SCHMOLZ + BICKENBACH
Die SCHMOLZ + BICKENBACH AG ist weltweit ein führender Anbieter für spezielle Lösungen im Bereich hochwertiger Stähle. Bei der Produktion von rostfreien Langprodukten und Werkzeugstahl ist das Unternehmen weltweit die Nummer 1. 1919 als Vertriebsfirma für Stahlerzeugnisse in Düsseldorf gegründet bietet der Stahlkonzern seinen Kunden heute ein komplettes Portfolio aus Produktion, Verarbeitung sowie Distribution und Services. Mit eigenen Produktions- und Distributionsgesellschaften auf fünf Kontinenten gewährleistet das Unternehmen die globale Betreuung und Versorgung seiner Kunden.

SCHMOLZ + BICKENBACH AG
Oliver Haas
Eupener Straße 70
40549 Düsseldorf
+49 (0)2 11-5 09-27 81
www.schmolz-bickenbach.de
o.haas@schmolz-bickenbach.com

Pressekontakt:
additiv pr
Nina Hertel
Herzog-Adolf-Str. 3
56410 Montabaur
nh@additiv-pr.de
02602/95099 15
http://www.additiv-pr.de