Deutscher Rechenzentrumstag geht in die nächste Runde

proRZ Rechenzentrumsbau GmbH initiiert erneuten Branchentreff

Deutscher Rechenzentrumstag geht in die nächste Runde

2. Deutscher Rechenzentrumstag

Der von der proRZ Rechenzentrumsbau GmbH initiierte Deutsche Rechenzentrumstag geht am 25. September dank der großen Nachfrage aus dem vergangenen Jahr in die zweite Runde. Stattfinden wird der Branchentreff der IT-Experten in der Veltins Arena auf Schalke (Gelsenkirchen). Interessante Vorträge rund um die Sicherheit von Rechenzentren stehen auf der Agenda des Events. Ein Spitzenteam aus erfahrenen Fachleuten wird hier zusammenkommen und konzentriert an nur einem Tag nützliche und neue Informationen zugunsten eines effizienten, sicheren und wirtschaftlichen IT-Betriebes darlegen. “Der hohe Informationsgehalt und die fachliche Tiefe haben diese Veranstaltungsreihe unter den Verantwortlichen für Rechenzentren zu einem wichtigen Branchentreff werden lassen.”, erklärt proRZ Vertriebsleiter Markus Schäfer und führt fort: “Der Deutsche RZ-Tag dient als ein Format, das in seinen Vorträgen weitestgehend kommerziell befreit wurde und kompromisslos den Informationstransfer auf hohem Niveau sucht.” Diese Veranstaltung bietet eine erstklassige Plattform, sich über die aktuellen Kenntnisse in der IT-Branche auf den neuesten Stand zu bringen und sinnvolle Trends zu erkennen. Erstklassige Referenten, die diesem Anspruch gerecht werden, informieren die Gäste unter anderem über die Reduzierung von Energiekosten, Klimatisierungskonzepte der Zukunft oder auch die Abschirmung der IT in Zeiten von PRISM & Co. Auch das Thema Sicherheit, zu dem ein effektiver Schutz vor physikalischen Gefahren wie Explosionen, Feuer oder Wasser gehört, wird im Rahmen des Events näher beleuchtet.
Die Erfahrungen zeigen, dass der intensive Wissens- und Meinungsaustausch einen hohen Stellenwert hat. Im Anschluss an die Vorträge bietet sich Zeit für Diskussionen, die speziell im letzten Jahr sowohl von den Teilnehmern, als auch von den Referenten sehr intensiv genutzt wurde. Den Gästen wird somit die Möglichkeit geboten, sich mit den Experten, die ihre Themen meist anhand konkreter Praxisbeispiele vorstellen, in den Dialog zu treten. Weitere Informationen sind unter www.prorz.de/rztag zu finden. Die Anmeldung ist noch bis zum 22.9.2014 möglich.

Als unabhängiges Fachplanungsunternehmen verfügt die proRZ Rechenzentrumsbau GmbH über langjährige und umfassende Praxiserfahrung in der IT und Bauphysik. Maßgeschneiderte Lösungen zu definieren gehört ebenso zum Aufgabengebiet der Experten aus Betzdorf, wie die Unterstützung in den Bereichen IT-Verfügbarkeit, Sicherheit sowie Betriebskostenoptimierung – und das neutral und herstellerunabhängig. Das Leistungsspektrum umfasst die Beratung, Planung und Realisierung von Rechenzentren, Serverräumen und IT-Outdoor-Rechenzentren jeder Größe. Darüber hinaus bietet proRZ kompetente Unterstützung bei Rechenzentrums-Zertifizierungen oder der Finanzierung neuer IT-Infrastrukturen. Sowohl individuelle als auch standardisierte Lösungen werden bei Bedarf schlüsselfertig geliefert.
Anfang 2013 fand ein Zusammenschluss der Schwesterunternehmen proRZ Rechenzentrumsbau GmbH, RZ-Products GmbH, RZ-Services GmbH und SecuRisk GmbH zur DC-Datacenter-Group statt. Deren erklärtes Ziel ist die Bündelung von Fachkompetenzen in einer Gruppe, um im Sinne des Kunden eine ganzheitliche und kompetente Realisierung sowie den sicheren Betrieb von Rechenzentren zu gewährleisten.

Firmenkontakt
proRZ Rechenzentrumsbau GmbH
Frau Katja Pfeiffer
Industriestraße 41
57518 Betzdorf
0271-9321-0
Katja.Pfeiffer@datacenter-group.com
http://www.prorz.de

Pressekontakt
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
c.lippert@jansen-communications.de
http://jansen-communications.de