didacta 2015: WLAN als Treiber des Unterrichts von morgen

Meru und Gold Partner AixConcept präsentieren moderne Drahtloskonzepte für Schulen & Co.

didacta 2015: WLAN als Treiber des Unterrichts von morgen

Tabatha von Kölichen, Area Sales Director D-A-CH bei Meru Networks

Hannover/München, 12. Februar 2015 – Vom 24. bis 28. Februar tummeln sich Lehrkräfte und Schüler auf der Bildungsmesse didacta in Hannover, um sich über das Einbinden mobiler Endgeräte oder Cloud-Anwendungen in den Unterricht zu informieren. Die passende WLAN-Unterstützung demonstriert Meru Networks (Stand C52, Halle 23) mit seinen speziell auf Bildungseinrichtungen abgestimmten Education-Grade-Lösungen. Seine Konzepte präsentiert der Hersteller zusammen mit Gold Partner AixConcept, der ein renommierter Infrastrukturanbieter auf dem deutschen Schulmarkt ist.

Europas größte Bildungsmesse findet dieses Jahr in Hannover statt. Zu den Besuchern zählen Lehrkräfte, Erzieher, Ausbilder sowie die Schüler selbst. Vor Ort informieren sie sich unter anderem über neue Fortbildungsmöglichkeiten oder moderne Lernkonzepte. Dazu gehört auch das Einbinden mobiler Endgeräte in den Unterricht. Doch an vielen Schulen ist keine professionelle WLAN-Architektur vorhanden, um Schülern via Tablet oder Smartphone einen störungsfreien Zugang auf digitale Lernmaterialien oder Videostreamings bieten zu können.

Folglich steht und fällt die Qualität des Unterrichts mit der Qualität der WLAN-Lösung. Hersteller Meru Networks unterstützt Schulen mit seinen Education-Grade(MEG)-Lösungen, insbesondere in WLANs mit hoher Nutzerdichte. Die Single Channel-Option der mit virtuellen Zellen bestückten MobileFLEX-Architektur von Meru ermöglicht ein selbstständiges Management des Netzwerks.

Wenn”s beim Lernen so richtig funkt
Auf der didacta präsentiert Meru zusammen mit den Schul-IT-Experten von AixConcept, wie eine moderne Lernwelt der Zukunft aussieht. Am Messestand führen die Partner verschiedene Demos mobiler Applikationen für den Unterricht vor, die dank der stabilen WLAN-Infrastruktur unterbrechungsfrei ablaufen. Hierbei helfen insbesondere die neuen Meru-Access Points AP832i, gesteuert vom Meru-WLAN-Controller MC1550. Die Lösungen unterstützen den neuen WLAN-Standard 802.11ac, der Schülern und Lehrern bis dato unerreichte Geschwindigkeiten und ein hervorragendes Bandbreitenmanagement bietet. Als didacta-Special hält Meru vor Ort für Schulleiter & Co. spezielle MEG-Bundles zu Sonderpreisen bereit.

“Das Interesse an hochperformanten WLAN-Netzwerken steigt insbesondere im Bildungsbereich immer rasanter an”, erklärt Tabatha von Kölichen, Area Sales Director D-A-CH bei Meru Networks. “Schulleiter und Verantwortliche haben die Vorteile des digitalen Unterrichtes erkannt und kümmern sich vermehrt um die entsprechende Drahtlostechnik. Wir beraten Schulen individuell bei ihren WLAN-Projekten und stellen zusammen mit unserem Partner AixConcept passende Konzepte auf, die die Interessen aller Beteiligten berücksichtigen.”

Weitere Informationen sind auf der Meru Networks-Webseite zu finden.

Über Meru Networks:
Gegründet im Jahr 2002, stellt Meru Networks virtualisierte Wireless LAN-Lösungen bereit, die das Unternehmensnetzwerk effizient optimieren. Dabei wird die Performance, Zuverlässigkeit, Planbarkeit sowie die einfache Handhabung eines verkabelten Netzwerks sichergestellt. Meru ist weltweit durch seine innovative Herangehensweise an Wireless Networking und Virtualisierungstechnologien bekannt. Die Lösungen schaffen ein intelligentes, sich selbst monitorendes Netzwerk, mit dem Firmen ihre unternehmenskritischen Applikationen in ein kabelloses Netzwerk migrieren können und so zum komplett drahtlosen Unternehmen werden. Die Entwicklungen von Meru werden in bedeutenden vertikalen Märkten eingesetzt, so z.B. \\\”Fortune 500\\\”-Unternehmen, Gesundheits- und Bildungswesen, Retail, Produktion, Gastgewerbe/Hotellerie sowie Regierungen. Der Hauptsitz von Meru befindet sich in Sunnyvale (Kalifornien/USA) und verfügt über Niederlassungen in Amerika, Europa, dem Nahen Osten sowie Asien/Pazifik. Weitere Informationen zu Meru unter: www.merunetworks.com.

Wilson Craig
Mindshare PR
+1 408 516 6182
wilson@mindsharepr.com

Firmenkontakt
Meru Networks Germany GmbH
Tabatha von Kölichen
Landsbergerstr. 155
80687 München
+49 (89) 57 959 663
tvonkoelichen@merunetworks.com
http://www.merunetworks.com

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Fabian Sprengel
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
02661-912600
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com