Ein voller Erfolg auf der POWTECH 2014

IEP Technologies präsentierte Lösungen zum konstruktiven Explosionsschutz

Ein voller Erfolg auf der POWTECH 2014

Am IEP Technologies Stand wurden Lösungen für den konstruktiven Explosionsschutz präsentiert

Eine gelungene Premiere feierte die IEP Technologies GmbH auf der diesjährigen POWTECH 2014 in Nürnberg. Auf der Fachmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien, die vom 30. September bis 02. Oktober stattfand, präsentierte das Unternehmen erstmals nach dem Zusammenschluss aus Kidde Explosionsschutz, Fenwal, Incom und Kidde Explosion Protection sein breites Portfolio im Bereich des konstruktiven Explosionsschutzes. Ein positives Resümee zogen die Experten vor allem hinsichtlich der qualitativ hochwertigen Dialoge und des gut besuchten Messestandes. An ihrem Stand präsentierten die Experten Systemlösungen zur Explosionsunterdrückung, -entkopplung und -druckentlastung und stellen erneut die Bedeutung sicherer Industrieanlagen in den Vordergrund. Mit einer Sensorlösung, die Explosionen innerhalb von Millisekunden erkennt und verhindert, noch bevor der Druck auf eine technisch gefährliche Höhe ansteigen kann, bietet IEP Technologies eine Weiterentwicklung im Bereich der Explosionsunterdrückung an, die eine kontinuierliche Selbstüberwachung der Anlage sicherstellt. Weiterhin wurden technisch ausgereifte Explosionsentkopplungssysteme wie Löschmittelsperren, Schnellschussschieber und -ventile präsentiert, die im Explosionsfall dafür sorgen, dass das Risiko einer Flammenstrahlzündung mit einem vorkomprimierten Druck in andere Anlagenteile reduziert wird. Mit effektiven Lösungen aus dem Bereich der Explosionsdruckentlastung wie Berstscheiben und Systemen zur flammenlosen Druckentlastung rundete IEP sein Ausstellungsspektrum sinnvoll ab. Im Zuge dessen wurden vor Ort wichtige Fragen in Bezug auf das jeweils geeignete Konzept beantwortet. “Wir sind mit dem Verlauf der Messe in diesem Jahr sehr zufrieden. Dank unserer vereinten Kompetenzen konnten wir bestehende Leistungen weiter ausbauen und neue Stärken generieren – ein Vorteil, von dem unsere Kunden weltweit profitieren”, freut sich Geschäftsführer Rudi Post.

IEP Technologies ist eines der führenden Unternehmen im Bereich des industriellen Explosionsschutzes. Es unterhält Niederlassungen in Europa und Nordamerika, bedient jedoch auch Kunden im gesamten nord- und südamerikanischen Bereich sowie West- und Osteuropa. Darüber hinaus zeigt IEP Technologies wachsende Präsenz im gesamten asiatischen Raum. Das Unternehmen bietet seinen Kunden weltweit ein führendes Spektrum an Explosionsschutzsystemen, Ingenieur- und Beratungsdienstleistungen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website: www.IEPTechnologies.com.

Firmenkontakt
IEP Technologies GmbH
Christine Fischer-Scholand
Kaiserwerther Str. 85 c
40878 Ratingen
+49 2102 58890
christine.fischer@IEPTechnologies.com
http://www.ieptechnologies.com

Pressekontakt
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
c.lippert@jansen-communications.de
http://jansen-communications.de