Erfolgreiche Beteiligung der Firma Allpress Ries Hydraulikservice und Pressen GmbH auf der Altenpflege Messe 2013 in Nürnberg

Erfolgreiche Beteiligung der Firma Allpress Ries Hydraulikservice und Pressen GmbH auf der Altenpflege Messe 2013 in Nürnberg

Die Firma Allpress Ries Hydraulikservice und Pressen GmbH aus Stutensee Spöck nahm erstmalig an der Altenpflege Messe in Nürnberg teil. Die Firma Allpress Ries hat Ihr Produktangebot in den letzten Jahren durch kleinere Müllpressen und ein Vakuumgerät für Inkontinenz-Abfälle präsentiert.

Die Zielgruppe Altenheime und Krankenhäuser sind daher für Allpress Ries und AirNeutral GmbH von immer weiter wachsender Bedeutung. Es werden nicht nur die Produkte selbst angeboten sondern auch die ausführliche Nachsorge durch die Überprüfung nach der gesetzlich vorgeschriebenen Unfallverhütungsvorschrift (UVV-Prüfungen) und die Wartung der Geräte garantiert.

Für die Abfallverdichtung in üblichen Abfallbehälter MGB mit 1100 l, bietet Ries den Abfallverdichteter CP 1100 ( http://www.ries-pressen.de/produkte/verdichter/muellverdichter-cp-1100.html ) an.
Der Abfallbehälter wird über eine Führung unterhalb des Preßlöffels geschoben. Der Abfall wird eingeworfen. Über eine Zweihandbedienung erfolgt das Verdichten in den Behälter MGB 1100.
Durch das ständige erneute Einwerfen von Abfall wird der Abfall allmählich verdichtet. Damit die Räder des MGB 1100 entlastet werden, fährt eine Bodenplatte, bevor der Maximaldruck erreicht ist, nach oben und hebt den Abfallbehälter aus. Die 4 Rollen des Behälters berühren den Boden dann nicht mehr. Damit sind die Rollen des Containers vor den Belastungen auf die Räder geschützt.

Erstmalig stellte Allpress Ries eine kleine Abfall-Presse für MGB 240 l Behälter aus. Über einen Schwenkarm können nacheinander die Behälter manuell befüllt und dann der Abfall durch die Preßplatte verdichtet werden. Die Presse Typ CP 240 DUO presst mit ca. 500 dN in den Behälter hinein und verdichtet ca. im Verhältnis 1 zu 3.
Für Arztpraxen, Altenheime im innerstädtischen Bereich, Restaurants in Innenstadtbereich, kleine Hotels und andere Gewerbebetriebe dürfte dies zukünftig eine sinnvolle Lösung sein, um die vielen Abfallbehälter auf ein erträgliches Maß zu reduzieren. Auch der Aspekt der Sauberkeit ist dabei zu beachten. Auf der Messe in Nürnberg hatte Allpress Ries zu diesem Produkt regen Zulauf.

Erstmalig hat Allpress Ries ein Vakuumiergerät, den Vacumet, für eine hygienische und saubere Entsorgung von Inkontinenz-Säcken mit Geruchsneutralisierung und Entkeimung vorgestellt.
Der befüllte Inkontinenz-Sack wird während des Vakuumprozesses mit einem Geruchsneutralisierung-Mittel Typ BDCL 501 der Firma AirNeutral GmbH, die sich mit der Geruchsneutralisierungstechnik schon seit vielen Jahren beschäftigt, behandelt. Dies erfolgt vollautomatisch und Bedienungsfreundlich.
Sobald in der Vakuumkammer das Vakuum erreicht ist, wird der spezielle 5 lagige Sack luftdicht verschweißt und dann noch einmal mit BDCL 501 besprüht. Das Geruchsneutralisierungsmittel ist ein chemisch-biologischer Wirkstoff, der sich rückstandslos nach der Verdunstung wieder auflöst. Dadurch werden die üblen Gerüche, die sonst bei allen herkömmlichen Vakuumgeräten vorhanden sind völlig beseitigt.

Durch eine integrierte UV Lampe, die neuerdings im Vacumet eingebaut ist, wird zusätzlich die Abluft hygienisch sicher und sauber aus der Vakuumkammer entkeimt, was die Ansteckungsgefahr in Altenheimen erheblich reduziert.
Ein entsprechender Produktfilm über den Vacumet ( http://www.ries-pressen.de/produkte/vacumet-geruchsneutralisierung.html ) können Sie auf der Homepage von Allpress Ries innerhalb von 2,5 Minuten ansehen.

Allpress Ries führt ferner die ordnungsgemäße Überprüfung von allen Abfallpressen und Vakuumgeräten nach der gültigen Vorschrift der Unfallverhütung mit speziell geschulten Monteuren durch. Die Prüfungen werden nach einer speziellen Checkliste, die mit dem TÜV Produktservice ausgearbeitet wurde, elektrisch nach der VDE 0702, mechanisch und gegebenenfalls hydraulisch überprüft.
Auch hierzu haben wir einen Kurzfilm auf der Homepage unter:
http://www.ries-pressen.de/uvv-pruefung-und-reparaturen.html

Sie können Allpress Ries Hydraulikservice und Pressen GmbH jederzeit unter der Telefonnummer +49 7249 9477-0 erreichen. Außerdem können Sie uns unter der Mail-Adresse info@ries-pressen.de anschreiben.

Allpress Ries Hydraulikservice und Pressen GmbH ist ein Hersteller von mobilen Pressen, Klein- und Ballenpressen sowie Zerkleinerungsanlagen und Seitenladern. Die Müllpressen und Abfallcontainer können vermietet oder gekauft werden. Zusätzlich bitten wir UVV-Prüfungen und Wartungen der Geräte an.

Kontakt:
Allpress Ries Hydraulikservice und Pressen GmbH
Klaus Ries
Industriestr. 1
76297 Stutensee-Spöck
07249 94770
eintrag@ries-pressen.de
http://www.ries-pressen.de