Erfolgsautor Erhard F. Freitag will Gehirne “anzapfen” und ruft zu einem “Gemeinschaftsbuch” auf.

Erfolgsautor Erhard F. Freitag will Gehirne "anzapfen" und ruft zu einem  "Gemeinschaftsbuch" auf.

Dem Wahnsinn ein Ende. Er wird abgeschafft, die Brüder Unsinn, Blödsinn, Stumpfsinn, Schwachsinn gleich mit. Wer dabei mitwirken will, dem bietet Erfolgs- Erhard F. Freitag jetzt in einem innovativen Buchprojekt eine einmalige Chance.
In einer Welt, in der sich zusehends Grenzen auflösen und durch social media Menschen aller Länder miteinander vernetzt sind, sollen auch Gehirne beim Bücherschreiben gleichzeitig “angezapft” werden.

Das Buch “Kosmologie, für Fußgänger ungeeignet” ist in seiner Urform durch Erhard F. Freitag und Co- Autorin Margot Schier bereits 400 Seiten lang geworden. Nun werden kongeniale Autoren gesucht, die gerne Ihre semantische Feder in kosmologische Weiten eintauchen möchten. Leute wie Sie können helfen, die Welt von den düsteren Geistern zu befreien. Es ist also Ihre Chance, an einer “göttlichen Komödie” mitzuwirken.

Zum Inhalt:
In dem Buch geht es um “ALL”erlei Dinge des “ALL”tags.
Spannendes aus Neurologie, Astrophysik, Kosmologie, Quantenphysik und Tiefenpsychologie und andere Banalitäten. Was war vor dem Urknall? Ist das Universum PC generiert? Sind Gedanken eine Raum und Zeit übergreifende Energieform? Hatte Juliane Werding gar Recht als Sie sang, “wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst? Oder ist es wahr, dass der Mensch denkt, Gott aber sein denken lenkt? Neue Definition werden gesucht, die Sinnfragen des Lebens zu beantworten. Kurzum: es geht in diesem Buch um Leute wie Sie. Sie haben die Meistbegünstigtenklausel.

Insbesondere Personen mit erhöhtem Allgemeinwissen Wissenschaftler (Studenten) aus dem Bereich Quantenphysik-Neurologie-Kosmologie, Transpersonale Psychologie, die schwierige Passagen verständlicher ausdrücken oder Wesentliches ergänzen können, sollten sich melden. Es gilt, Aussagen noch konkreter zu machen oder gar zu erweitern. Nehmen Sie die Herausforderung an?

So geht’s:
Interessierte laden sich dieses Skript von der Webseite www.efreitag.com runter. Prüfen den Inhalt des Buchentwurfs und teilen uns dann mit, wo wir ganz falsch oder oberflächlich lagen. Vielleicht gar etwas missverstanden haben. Ihre Ergänzungen sollten Sie im Änderungsmodus einarbeiten auf jeden Fall aber kenntlich machen, damit Erhard F. Freitag sie erkennen und prüfen kann. Die Urheberrechte des Buchers verbleiben bei Erhard F. Freitag. Die Urheberrechte für eingereichte Texte werden zu Gunsten des Gemeinschaftswerks abgetreten. Wer intensiv mitarbeite wird als Mitautor genannt.

Über den Autor:
Erhard F. Freitag ist offizieller Lehrbeauftragter von Dr. Joseph Murphy und zählt mit elf publizierten Büchern und über 10 Millionen Lesern zu den weltweit renommiertesten Erfolgsautoren. Seine Bücher wurden bislang in 16 Sprachen übersetzt. Erhard F. Freitag war Gast in 35 Fernsehsendungen und hunderten Rundfunkübertragungen. Er ist Pionier und Vordenker auf dem Gebiet der Transpersonalen Psychotherapie, Hypnosetherapie und hat weltweit Millionen von Lesern und Patienten zu einem erfüllten und glücklichen Leben verholfen.
Mit diesem Gemeinschaftswerk will der Autor Lesern in scheinbar unkontrollierbaren chaotischen Zeiten doch vorhandene Gesetzmäßigkeiten aufzeigen. Durch Bewusstmachung erschließen sich oft neue Perspektiven, die einem zuvor verborgen blieben.

Erhard F. Freitag ist offizieller Lehrbeauftragter von Dr. Joseph Murphy und zählt mit elf publizierten Büchern und über 10 Millionen Lesern zu den weltweit renommiertesten Erfolgsautoren. Seine Bücher wurden bislang in 16 Sprachen übersetzt. Erhard F. Freitag war Gast in 35 Fernsehsendungen und hunderten Rundfunkübertragungen. Er ist Pionier und Vordenker auf dem Gebiet der Transpersonalen Psychotherapie, Hypnosetherapie und hat weltweit Millionen von Lesern und Patienten zu einem erfüllten und glücklichen Leben verholfen.

Kontakt:
Institut für Hypnoseforschung
Hildegard Michel
Manzenweg 17
8269 Fruthwilen
0049 7531 3630684
erhard-Freitag@gmx.net
http://www.efreitag.com