fruiton liefert Obst für das virtuelle Büro

Von Webinar bis Homeoffice: fruiton erfrischt das digitale Miteinander

Köln, im April 2020. Abstand halten – dieses Verhalten rettet in erster Linie Leben. Es verändert auf Dauer auch unseren sozialen Umgang. Sowohl privat als auch beruflich müssen Menschen in Zukunft mittels digitaler Lösungen in Kontakt bleiben. Soziologen, Psychologen und Coaches begleiten die veränderte Form der Kommunikation. fruiton sieht sich als Teil der Lösung für motiviertes Arbeiten. Wo direkter persönlicher Kontakt fehlt, unterstützt die gesunde und frische Begleitung den produktiven Prozess. fruiton hat dafür spezielle Pakete entwickelt, die virtuelle Schulungen, Konferenzen sowie die Leistung im Homeoffice fördern.

Der Obstkorb steht für Verbindlichkeit und Wertschätzung

Die deutsche Wirtschaft stellte in der Corona-Krise innerhalb von Tagen von Präsenzkultur auf Onlinekommunikation um. Man entdeckt digitales Projektmanagement mit Chat- oder Videotools. Die gesamte Organisation von Prozessen verwandelt sich, Effizienz und Transparenz steigen. Nimmt proportional die Verbindlichkeit ab? Zukunftsforscher Matthias Horx schreibt in seiner Kolumne Future Mind 48 – Die Welt nach Corona: “Man kommunizierte wieder wirklich. Man ließ niemanden mehr zappeln. Man hielt niemanden mehr hin. So entstand eine neue Kultur der Erreichbarkeit. Der Verbindlichkeit.”* fruiton nimmt diesen Trend auf und unterstützt mit neuen Leistungen die Kultur der Verbindlichkeit im Bereich B2B. “Arbeitgeber senden ihren Mitarbeitenden mit dem Obstkorb ein Zeichen der Anerkennung ins Homeoffice. Veranstalter begrüßen ihre Teilnehmer zum Start ins Webinar mit gebrandetem Obst. Unternehmen drücken treuen Kunden und Lieferanten gegenüber ihre Dankbarkeit aus”, stellt Sheila Röbkes fest.

Obst ins Büro: Das ist jetzt überall

Die Geschäftsführerin von fruiton freut sich über die Entfaltung der Möglichkeiten als Frischespezialist. “Unser Slogan “Obst ins Büro” erhält jetzt eine ganz neue Facette. Das Büro ist jetzt überall. Und wir können genau das! Als Experten für Logistik nehmen wir die Herausforderung an, divers und kleinteilig zu liefern.”

Inzwischen starten Konzerne schrittweise wieder mit ihrem Betrieb und nehmen ganz bewusst den Obstkorb als Ritual wieder auf. Der gewohnte Service stärkt den Teamgeist und die Motivation nach Wochen der Verunsicherung. Hier liefert fruiton in bekannter Qualität.

Das Bewusstsein für Gesundheit ist mit Corona gestiegen

“Von der Sendung mit der Maus bis zum Onlineportal einer rheinischen Sparkasse gibt es Tipps zur Stärkung des Immunsystems als Schutz gegen Corona”, stellt Geschäftsleiter Mario Dutenstädter fest. Der Verzehr von frischem Obst und Gemüse folgt auf Tipps zu Hygiene und Sauberkeit. Dieses Bewusstsein für eine gesunde Lebensweise ist inzwischen so tief verankert, dass es zum Wohlbefinden dazugehört.

Darauf reagiert fruiton mit einer erweiterten Produktpalette. Wechselnde Specials wie die Pakete Orange, Exotik, Beere, Apfel oder mit Smoothies ergänzen den beliebten Obstkorb. Mit diesen Arrangements, die auch in der Größe variabel sind oder mit dem Firmenlogo dekoriert werden können, lassen sich Teilnehmer herzlich zum E-Learning oder zum Online-Kongress einladen. Die passende Grußkarte liefert fruiton dazu.

Mitarbeitende, die vermehrt zuhause arbeiten, können zur regulären Portion Obst auch Gemüsesorten sowie Nüsse ordern. “Für Arbeitgeber haben wir die Auswahlmöglichkeiten ebenfalls deutlich erweitert und neue Pakete geschnürt. So gibt es jetzt beispielsweise ein “Danke-Paket” – ein 2-kg-Mix mit Grußkarte, den Arbeitgeber als Überraschung ins Homeoffice senden können.”

fruiton zeigt im Frühling 2020: Man bleibt seiner Idee treu und entwickelt den Gedanken “Obst ins Büro” konsequent weiter.

* Quelle: Matthias Horx | Die Welt nach Corona | https://www.horx.com/48-die-welt-nach-corona/

PRESSEKONTAKT
fruiton GmbH
Mario Dutenstädter
Geschäftsleiter und Ansprechpartner für Presse und Öffentlichkeit
Industriestraße 16
50735 Köln
Telefon: 0221 65078630
E-Mail: info@fruiton.de
Web: www.fruiton.de

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne. Und bitte senden Sie uns Belege Ihrer Veröffentlichungen zu. Herzlichen Dank.

Die fruiton GmbH liefert Obst an Büros im gesamten Bundesgebiet. Der Kunde profitiert vom Direktvertrieb durch fruiton: Die Produkte werden bei regionalen Erzeugern bezogen, wunschgemäß arrangiert und auf kürzestem Weg ausgeliefert. Als Extras ergänzen “Logo-Früchte” und ein gesundheitsförderndes “Smoothie-Bike” die Palette. Obst gehört ins Büro – diese Auffassung macht fruiton auch im Ausland zum gefragten Partner der Wirtschaft. fruiton bietet diese Vorteile: Es gibt einen gesunden Ausgleich zum konventionellen Kantinenessen oder zur Selbstversorgung, die gesundheitsfördernde Maßnahme ist steuerlich wirksam, Angestellte wie Kunden fühlen sich wertgeschätzt. Obst- und Gemüsekorb entsprechen einer modernen Ernährung im Stil von “Snackification”.

Firmenkontakt
fruiton GmbH
Mario Dutenstädter
Industriestr. 16
50735 Köln
0221 65078630
0221 65078790
info@fruiton.de
https://www.fruiton.de/

Pressekontakt
az online marketing
Alexander Zotz
Schinkelstr. 39b
40699 Erkrath
0211 94195748
0221 65078790
info@alexander-zotz.de
https://www.alexander-zotz.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.