Grönemeyer Institut für MikroTherapie lanciert neue Internetseite mit optimierten Inhalten für Patienten und die intressierte Öffentlichkeit.

Bochum, den 12.Juli 2012 – Das Grönemeyer Institut für MikroTherapie ist ist ab sofort über eine neue Internetseite erreichbar.
Grönemeyer Institut für MikroTherapie lanciert neue Internetseite mit optimierten Inhalten für Patienten und die intressierte Öffentlichkeit.

Unter http://www.groenemeyer-institut.com stehen Patienten und Interessierten aktuelle, umfassende Informationen über mögliche Krankheitsbilder, Diagnostikverfahren und Behandlungsmethoden zur Verfügung.

Neben dem Kernbereich des Instituts, dem bekannten Rückenzentrum, werden die weiteren Bereiche mit detaillierten Informationen vorgestellt: die Radiologie, das Diagnostische Prostata Zentrum, die Kardiologie, die Sportmedizin/ Orthopädie und die Abteilung Prävention.

“Mit unserem neuen Webauftritt möchten wir Menschen, die bereits erkrankt sind oder einfach nur Interesse an unserem Institut haben, anschauliche und allgemein gut verständliche Informationen über unser medizinisches Gesamtkonzept “micro is more” und die entsprechenden ambulanten Diagnostik- und Therapieverfahren geben”, betont Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer, Radiologe und Begründer der Mikrotherapie: “Denn unser ganzheitlicher und interdisziplinärer Ansatz mit modernster hochpräziser Technik soll nicht nur für Medizin-Experten, sondern für alle Besucher unserer Webseite zugänglich sein. Getreu unserer Philosophie: Der Mensch steht im Mittelpunkt.”

Unser Servicebüro freut sich in einem persönlichen Gespräch, alle noch offenen Fragen und Terminwünsche mit Ihnen zu klären. Wir wünschen allen Interessenten viel Spaß mit unserem neuen Online- Auftritt – und bleiben Sie gesund!

Über das Grönemeyer Institut für MikroTherapie
Schonende Diagnostik und miniaturisierte therapeutische Eingriffe unter tomografischer Steuerung.

Am Grönemeyer Institut für Mikrotherapie im Technologiezentrum Ruhr der Stadt Bochum werden unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. med. Dietrich Grönemeyer innovative mikrotherapeutische und ambulante Diagnostik- und Behandlungsmethoden weiterentwickelt und eingesetzt.

Mit Hilfe bildgebender Verfahren werden Mikroinstrumente im Körper zur Diagnose und Therapie hochpräzise gesteuert und dabei das Gewebe maximal geschont. Medikamentöse und operative Mikrotherapie wird im Bereich der lokalen Tumortherapie, der Bandscheibentherapie und Schmerztherapie, zum Aufbau zusammengebrochener Wirbelkörper, zur Behandlung von Gelenken und zur Therapie von Gefäßerkrankungen angewandt.
Auf dem Gebiet der Diagnostik dient die Mikrotherapie der schonenden Entnahme von Gewebeproben und der nicht invasiven Darstellung von Gefäßverkalkungen. Die umfangreiche wissenschaftliche Forschung befasst sich neben der Weiterentwicklung der Mikrotherapie mit dem Bereich Biomagnetismus. Einen weiteren Standort gibt es in Berlin Steglitz. Infos unter: www.groenemeyerinstitut-berlin.com.
Unseren Dienstleister für den medizinischen Bereich finden Sie unter: www.groenemeyer-medical.de

Prof. Dr. med. Dietrich Grönemeyer, Leiter des Grönemeyer Instituts für MikroTherapie, ist Inhaber des Lehrstuhls für Radiologie und Mikrotherapie der Universität Witten/Herdecke. Als Arzt und Autor setzt er sich in Publikationen und Vorträgen für eine neue Wahrnehmung der Medizin in der Gesellschaft ein sowie für eine undogmatische interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschiedensten Disziplinen zwischen HighTech, Schulmedizin und Naturheilkunde zum Wohle des Patienten.

Grönemeyer Institut für MikroTherapie
Michael Pauser
Universitätsstr. 140
44799 Bochum
pauser@groenemeyer-medical.de
0177 272 31 37
http://www.groenemeyer-institut.com