HaarVital ersteigert Rapunzels Haare

Anlässlich der Lieferanten-Tagung der Zweithaar-Branche am 9./10. September, an der auch der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. teilgenommen hat, wurden die im Rahmen der Aktion “Rapunzel” gespendeten Haare versteigert. Das Unternehmen HaarVital ersteigerte für 5.100 Euro den gespendeten “Haarberg”. Das Geld kommt dem Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe zugute.

HaarVital ersteigert Rapunzels Haare

BVZ Begutachtung der Haarspenden 2013

Die bundesweite Aktion “Rapunzel”, mit der der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V., BVZ, seit fünf Jahren zur Haarspende aufruft, ist für 2013 mit der Versteigerung der in den letzten 15 Monaten gesammelten Haare zu Ende gegangen. Am 09. und 10. September fand in Stuttgart die jährliche Tagung der Lieferanten der Echt-Haarbranche statt. Im Rahmen dieses Treffens versteigerte der BVZ die Haare unter den Lieferanten. Diese müssen die Haare, obwohl meist chemisch unbehandelt, vor Verwendung zwar zunächst für die Verarbeitung aufbereiten, trotzdem sind diese Haare stets sehr begehrt. “Wer mit Echthaar arbeitet kennt die Problematik der Rohstoff-Beschaffung nur zu gut. Vor allem europäisches Echthaar ist sehr gefragt, denn eine natürliche Optik bei Zweithaar ist stark abhängig vom verwendeten Haar, das dem eigenen am besten von Struktur und Beschaffenheit so ähnlich wie möglich sein sollte”, erklärt Peter Volk, Erster Vorsitzender und Geschäftsführer des BVZ, warum sich die Lieferanten jedes Jahr aufs Neue so engagiert an der Versteigerung der “Rapunzel-Haare” beteiligen.
Obwohl der Aktionszeitraum insgesamt etwas kürzer als im Vorjahr war kann sich das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe über einen “dicken Scheck” freuen. Höchstbietender 2013 war wie schon im vergangenen Jahr das Unternehmen HaarVital. Mit einer Summe von 5.100 Euro sicherte sich die Fa. HaarVital, vertreten durch Nadine Dammann, die bundesweit gespendeten Haare und ganz sicher auch das Lächeln glücklicher Kinder. “Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr wieder beträchtliche Beträge für die gespendeten Haare geboten wurden. Das zeigt, dass man sich seiner sozialen Verpflichtung bewusst ist und diese auch wahrnimmt. Von daher hoffen wir, dass auch in 2014 weiterhin Haare gespendet werden, deren Versteigerungserlös dann wieder einer karitativen Einrichtung zugutekommen wird”, begründet Peter Volk, Erster Vorsitzender BVZ, die jährliche Fortsetzungsgeschichte des ganz besonderen BVZ-Märchens “Rapunzel”.
Mehr Informationen zum Hospiz Balthasar unter http://www.kinderhospiz-balthasar.de

Der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V., kurz BVZ, wurde am 09. 02.2004 gegründet. Der Verband mit Sitz in Albstadt vertritt und fördert die wirtschaftlichen Belange von mittlerweile 220 Mitgliedern mit 275 Verkaufsstellen aus dem Bereich Zweithaar. Diese Betriebe und damit auch der Verband beschäftigen sich mit der gesamten Bandbreite der Zweithaarbranche, von der krankheitsbedingten Versorgung mit Zweithaar bis hin zur modischen Komponente des Zweithaars als trendiges Accessoire. Darüber hinaus sind Fort – und Weiterbildungsmaßnahmen, so wie die neu ins Leben gerufene und vom BVZ zu verantwortende Weiterbildung zur “Geprüften Fachkraft für Zweithaar” ebenso Bestandteil der Verbandsaufgaben wie die Möglichkeit sich nach DIN EN ISO 9001, Rev. 12/2008 zertifizieren zu lassen, um einen hohen und homogenen Qualitätsstandard innerhalb des BVZ sicherzustellen zu können.
Stand Juni 2011

Kontakt
Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V.
Petra Dehler
Mühlenstraße 2
51643 Gummersbach
02261 / 26332
p.dehler@haarkompetenz-zentrum.de
http://www.bvz-info.de

Pressekontakt:
PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, Haus B2
80797 München
+49 89 20 30 03 261
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de