NSL-Fachkraft cleverer als Profi-Einbrecher

Profi-Einbrecher in Pizzeria in Kelkheim/Taunus ohne Chance: Verisure NSL vertreibt raffinierte Täter mit ZeroVision Rauchbombe

Ratingen, 22. Juni 2021 In einem italienischen Restaurant in Kelkheim hatten mutmaßliche Einbruchs-Profis Anfang Juni zunächst die Sicherheitskameras ausgetrickst. Doch gegen das Hochsicherheits-Alarmsystem des europäischen Marktführers Verisure, welches sich neben smarter Technik besonders auch durch die menschliche 24/7 Fernüberwachung auszeichnet, hatten die Bösewichte keine Chance. Statt den Einbrechern auf den Leim zu gehen, lösten die erfahrenen Fachkräfte in der Verisure Notruf- und Serviceleitstelle den blickdichten ZeroVision® Sichtschutz aus, so dass die Täter nichts mehr sehen konnten und ihr Vorhaben abbrechen mussten. Die Polizei, der Aufnahmen der Tat sowie das Kennzeichen eines verdächtigen Fahrzeugs vorliegen, ermittelt.

Es ist gegen vier Uhr morgens, als die diensthabenden Fachkräfte in der VdS-zertifizierten Notruf- und Serviceleitstelle (NSL) von Rundum-Sicherheitsanbieter Verisure in Ratingen Einbruchsignale eines italienischen Restaurants im Taunus erhalten. Zum Glück ist die Kelkheimer Gaststätte mit einer smarten Verisure Alarmanlage mit aufgeschalteter Fernüberwachung ausgestattet. Schocksensoren an Fenstern und Türen schlagen augenblicklich Alarm. Sofort prüft die NSL-Fachkraft über Bild und Ton die Lage, hört erst kurz ein Geräusch, dann herrscht wieder Ruhe. Auf den Bildern der Arlo Videokameras ist zunächst nichts Verdächtiges zu sehen. Doch sicherheitshalber entsendet die erfahrene Verisure Mitarbeiterin den Wachdienst zur Außenkontrolle und informiert auch den Kunden, der sich ebenfalls auf den Weg zum Restaurant machen will.

Um 04:05 Uhr löst einer der Fotodetektoren mit integriertem Bewegungsmelder, Bestandteil des Alarmsystems, im Inneren des Restaurants aus. Auf den Bildern, die umgehend in der NSL gesichtet werden, sind zwei Männer zu erkennen, die offensichtlich nichts in dem Restaurant zu suchen haben. Sie tragen Taschenlampen bei sich und man sieht, wie sie sich bückend hinter der Theke zu schaffen machen. Ohne zu zögern löst die NSL-Fachkraft den erprobten ZeroVision® Sichtschutz aus, während ein Kollege zeitgleich bereits die Polizei alarmiert. Binnen Sekunden ist der Raum mit nebelartigem Rauch gefüllt; die Täter, die nichts mehr sehen können, sind gezwungen zu fliehen.

Vorsichtshalber wird die Feuerwehr darüber in Kenntnis gesetzt, dass es sich bei dem Rauch in der Pizzeria um eine absichtlich gezündete Sichtschutzbarriere und nicht etwa um einen Brand handelt. Der Kunde, der inzwischen – ebenso wie Wachdienst und Polizei – am Objekt eingetroffen ist, erhält ein Update zur Situation. Bei dieser Gelegenheit berichtet er, dass ihm auf dem Weg zum Objekt ein verdächtiges Fahrzeug mit 3 Personen entgegengekommen sei, das er zunächst verfolgt und das Kennzeichen direkt der Polizei mitgeteilt habe. Weiter berichtet er, dass in seiner Pizzeria offenbar Profis am Werk gewesen seien, da die Türe ausgehebelt und die Sicherheitskameras umgedreht worden waren. Trotz des nächtlichen Ärgers ist er froh, dass die NSL-Fachkraft von Verisure nicht auf den Täuschungsversuch der Täter hereingefallen ist. Die Einbrecher zu vertreiben, die Polizei zu rufen und alles Nötige zu veranlassen, um größeren Schaden abzuwenden, war nur möglich, weil das smarte Verisure Alarmsystem mit der VdS-zertifizierten 24/7 Alarmzentrale verbunden ist. Fabien Riffaud, Marketing Director von Verisure Deutschland: “Das ist eben der feine Unterschied: Kameras sind prima, aber eine komplette Sicherheitslösung, wie wir von Verisure sie bieten und, bei der ausgebildete Fachkräfte darüber entscheiden, was getan wird, ist der Königsweg, um die Kameras wirklich effizient einzusetzen.”

Was macht Verisure?
Verisure ist der führende europäische Anbieter von professionell überwachten Hochsicherheits-Alarmsystemen und zertifiziertem Rund-um-die Uhr Fern-Monitoring. Mit durchschnittlich 600.000 Installationen jährlich sorgt Verisure für die Sicherheit von 3,8 Millionen Kunden in 16 Ländern Europas und Lateinamerikas. Das Unternehmen schützt Privathaushalte und Kleinunternehmern mittels modernster Sicherheitslösungen und verhilft ihnen damit zu einem sorgenfreieren Leben. Verisure ist in vielen Ländern bereits bekannt für seine innovativen Produkte und Dienstleistungen, hohe Kundenorientierung sowie exzellenten Vertriebsleistungen. Auch in Deutschland wächst Verisure trotz der weltweiten Pandemie rapide. Obwohl das Unternehmen hier erst seit Ende 2018 aktiv ist, schützen die Sicherheitsexperten unter der Leitung von Alvaro Grande Royo-Villanova mit mittlerweile über 300 Mitarbeitern bereits mehr als 10.000 zufriedene Kunden in NRW, Hessen, Berlin, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hamburg.

Verisure, das Unternehmen
1988 als Sparte der schwedischen Firma Securitas AB gegründet, wurde Verisure (bzw. Securitas Direct) rasch zum eigenständigen Anbieter erschwinglicher Alarmanlagen für Privathaushalte. 1993 kam das live-Monitoring, also die Rund-um-die Uhr-Überwachung durch Mitarbeiter der eigenen Notruf- und Serviceleitstellen hinzu. 1996 wurde das Angebot auf Kleinunternehmen ausgeweitet. Seit den 1990er Jahren expandiert die Verisure Gruppe mit Hauptsitz in Genf in Europa sowie in Latein- und Südamerika. Das globale Unternehmen geführt von CEO Austin Lally tätigt heute rund 600.000 Installationen im Jahr, beschäftigt über 17.000 Mitarbeiter und schützt insgesamt über 3,8 Millionen Kunden in 16 Ländern, darunter Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Niederlande, Belgien, Großbritannien, Spanien, Portugal, Frankreich, Italien und seit Ende 2018 auch Deutschland.

Was bedeutet Verisure?
“Veri” kommt von Verifizierung. Damit ist gemeint, dass die VdS-zertifizierten Fachkräfte der hauseigenen 24/7 Notruf- und Serviceleitstelle in Ratingen bei eingehenden Signalen des Hochsicherheits-Alarmsystems überprüfen, ob es sich um einen Fehlalarm oder einen Notfall handelt. Bei letzterem werden sofort Wachdienst, Polizei, Feuerwehr oder Notarzt eingeschaltet und bei Bedarf die nebelartige ZeroVision® Sichtbarriere ausgelöst. Das “Sure” steht für Sicherheit, Zuverlässigkeit und den von Verisure gewährten Rundum-Schutz.

Verisure ist der führende europäische Anbieter von professionell überwachten Hochsicherheits-Alarmsystemen und zertifiziertem Rund-um-die Uhr Fern-Monitoring. Mit durchschnittlich 600.000 Installationen jährlich sorgt Verisure für die Sicherheit von über 3,8 Millionen Kunden in 16 Ländern Europas und Lateinamerikas. Das Unternehmen schützt Privathaushalte und Kleinunternehmern mit moderner Sicherheitstechnologie und verhilft ihnen damit zu einem sorgenfreieren Leben.

Kontakt
Verisure Deutschland GmbH
Alexandra Wenglorz
Balcke-Dürr-Allee 2
40882 Ratingen
0800 0800 821
alexandra.wenglorz@verisure.de
http://www.verisure.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.