Routenplanung leicht gemacht: Quer durch die USA dank Graphdatenbank

Basierend auf Neo4j ermöglicht die Online-Plattform Wanderu die nahtlose Suche und Buchung von Bus- und Bahnreisen in Echtzeit

Routenplanung leicht gemacht: Quer durch die USA dank Graphdatenbank

“Free to Wanderu the Country”: Website der Reiseplattform Wanderu

München, 5. August 2015 – “Alle Wege führen nach Rom”. Doch den schnellsten Weg findet nur eine Graphdatenbank. Die Reiseplattform Wanderu setzt deshalb für die Suche nach Verbindungen und die nahtlose Buchung von Bus- und Bahnreisen innerhalb Nordamerikas auf Neo4j , die weltweit führende Graphdatenbank von Neo Technology. Reisende finden so nicht nur die kürzeste Route und die schnellste Verbindung. Sie erhalten auch die günstigsten Reiseoptionen sekundenschnell auf einen Blick.

Die auf Basis von Neo4j arbeitende Suchmaschine integriert mehrere Millionen innerstädtische Bus- und Bahnverbindung in den USA. Zudem sind Wegbeschreibungen zu allen Bahnhöfen für den öffentlichen Nahverkehr, für Fußgänger und für Radfahrer hinterlegt. In Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Amtrak, Greyhound, Megabus oder Peter Pan Bus Lines deckt Wanderu damit 85% der USA sowie der wichtigsten Städte in Kanada und Mexiko ab. Um aus diesem riesigen Angebot die besten Reiseoptionen, zum Beispiel hinsichtlich Preis, Dauer oder Zusatzleistungen, auszuwählen, müssen die unterschiedlichen Daten der Verkehrsbetreiber sowie anderer öffentlich zugänglicher Quellen wie Google Maps gesammelt, standardisiert und verbunden werden. Eine Aufgabe, die mit einer herkömmlichen, relationalen SQL-Datenbank einfach nicht möglich ist.

Schnellere Suche bei komplexen Daten
“Wichtigstes Kriterium für Such- und Empfehlungssysteme ist – abgesehen von der Genauigkeit – die Geschwindigkeit. Erfolgt die Analyse nicht innerhalb von wenigen Sekunden, klickt der Kunde ganz schnell auf die Website eines Wettbewerbers und wandert ab”, Holger Temme, Regional Director, EMEA, Neo Technology. “Für große Mengen an Daten und komplexe Suchanfragen in Echtzeit kommt daher nur ein Graph-Modell in Frage.”

Graphdatenbanken eignen sich besonders gut, um stark vernetzte und/oder unstrukturierte Informationen anschaulich darzustellen. Der Grund: Sie speichern nicht nur einzelne Daten (z. B. Städte, Bahnhöfe, Haltestellen), sondern auch die Beziehungen der Daten zueinander ab (z. B. Fahrten) und weisen ihnen Eigenschaften zu (z. B. Preis, Abfahrtszeiten, Reisedauer), so dass sich eine ganze Reihe neuer Zusammenhänge abfragen lässt. Zudem arbeiten Graphdatenbanken bis zu 1.000 Mal schneller als relationale Datenbanken und liefern in Sekundenschnelle genaue, individuelle Suchergebnisse.

Flexibel für neue Services
Dank der systemeigenen Flexibilität des Neo4j Daten-Modells lassen sich ganz einfach Daten und Datenstruktur ändern sowie neue Daten hinzufügen. Bei Wanderu verwaltet Neo4j mehrere Hunderte Reisende in der Minute sowie ein Inventar von mehreren Millionen hinterlegter Routenoptionen. Insgesamt nutzen rund eine Million Besucher im Monat die Website, um die besten Verbindungen für ihre Reise zu finden und zu buchen.

“Wir haben noch viele Möglichkeiten zusätzliche Informationen zu speichern und Daten miteinander zu verknüpfen”, erklärt Eddy Wong, Chief Technical Officer. “Neo4j bietet beispielsweise eine Plattform für erweiterte Empfehlungen, die unsere Personalisierungsplattform ideal ergänzt. Damit können wir unsere Suche noch effizienter gestalten, und Reisende kommen schneller an ihr Ziel.”

Über Neo Technology
Neo Technology entwickelt die weltweit führende Graphdatenbank Neo4j, mit der sich Nutzen aus Datenverbindungen ziehen lässt. Dazu zählen unter anderem Anwendungen wie das Angebot von personalisierten Empfehlungen für Produkte und Services, zusätzliche Social-Funktionalität für Webseiten, Analyse von Telekommunikationsnetzwerken oder die Neuorganisation von Master Data, Identity und Access Management. Unternehmen nutzen Graphdatenbanken, um Datenvernetzungen und -zusammenhänge schnell abbilden, abspeichern und abfragen zu können. Das Team von Neo Technology hat eine Pionierrolle bei der Entwicklung von modernen Graphdatenbanken inne und hat bereits Unternehmen weltweit mit der Leistungsstärke der Graphen-Technologie bereichert. Großunternehmen wie Walmart, eBay, UBS, Nomura, The InterContinental Exchange, Cisco, CenturyLink, HP, Pitney Powes, Telenor, TomTom, Lufthansa und The National Geographic Society ebenso wie Startups wie CrunchBase, Medium, Polyvore, Zephyr Health und Elementum verwenden Neo4j, um erfolgsentscheidenden Nutzen aus Datenverbindungen zu ziehen.

Neo Technology ist ein privat geführtes Unternehmen, das von Fidelity Growth Partners Europe, Sunstone Capital, Conor Venture Partners, Creandum und Dawn Capital finanziert wird. Neo Technology hat seinen Firmensitz in San Mateo, Kalifornien, und führt darüber hinaus Standorte in Deutschland, Frankreich, UK, Schweden und Malaysia. Weitere Informationen unter www.neo4j.com

Firmenkontakt
Neo Technology
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 79
81675 München
089 41 77 61 13
neotechnology@lucyturpin.com
http://www.neo4j.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 79
81675 München
089 41 77 61 13
neotechnology@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.de