UNI.DE Umfrage: Was tankst du? Der umstrittene Biosprit E10

Die Diskussionen um Nachhaltigkeit, auch im Straßenverkehr und bei Automobilen reißen nicht ab. Ein Thema spaltet derzeit ganz besonders die Meinungen: E10. Der Biosprit soll zum Umweltbewusstsein beitragen, doch Kritiker halten Biotreibstoffe für umweltschädlicher als Erdöl. UNI.DE wollte von seinen Usern wissen, was sie vom neuen Biosprit halten.
UNI.DE Umfrage: Was tankst du? Der umstrittene Biosprit E10

Der neue Benzintyp enthält einen Anteil von bis zu 10% Bioethanol und wurde bisher an etwa 7.000 Tankstellen eingeführt. Das Problem ist zum einen die Herstellung: Wer Biosprit fährt, tankt das Brot der Armen, heißt es in verschiedenen Studien. In den USA werden mittlerweile 30% der Maisanbauflächen für die Herstellung von Biosprit genutzt. Ebenso wird hierfür Mais aus Mexiko importiert.
Doch der Hauptgrund, warum die Bevölkerung sich vor der Nutzung des Biokraftstoffes E10 scheut, ist die unsichere Verträglichkeit bei älteren Modellen und die fehlende Garantie der Hersteller. Diese sollen, so will es der ADAC, all ihre Kunden einzeln anschreiben und eine schriftliche Garantie für die Nutzung von E10 ausstellen. Rund drei Millionen Autos vertragen das Superbenzin nicht. Viele Autofahrer sind verunsichert, deshalb wird die Sorte bislang kaum getankt. Und während die E10-Vorräte überquellen, wird der übrige Benzin-Kraftstoff immer teurer.
Auf UNI.DE diskutieren die Studenten über Fragen wie: Tankst du den neuen grünen Biosprit? Oder war das Ganze ein Schuss in den Ofen? Ist es ethisch vertretbar, dafür Weideflächen im großen Stil zu roden? Oder bleibt es für dich die umweltfreundlichere Alternative zum Erdöl?

UNI.DE wurde 1997 von Studenten gegründet und ist eine der führenden deutschsprachigen Onlineplattformen rund um die Themen Studium, Ausbildung, Ausland, Job und Karriere. Schwerpunkte auf UNI.DE sind Services wie FREE Email, FREE SMS, aktuelle Hochschulnews, Jobsuche, Geld und Finanzen, Standpunkte, UNI.DE TV sowie ein Shoppingportal und ein deutschlandweiter Event- und Location-Guide. Das Angebot wird ergänzt durch die Zusammenarbeit mit Partnern wie Monster, ImmobilienScout24 und Mitfahrgelegenheit. Hochschulen informieren auf täglich über ihre Aktivitäten und präsentieren sich im Hochschulbereich ganzseitig. Mit der Künstlerplattform studentART spricht UNI.DE gezielt kunstaffine StudentInnen an und fördert diese durch regelmäßige Wettbewerbe. UNI.DE wurde zur “Besten Website 2010” im Bereich Bildung gewählt.

UNI.DE GmbH
Maria Baum
Schießstättstr. 28
80339 München
presse@uni.de
+49.89.500 59 585
http://www.uni.de