“Wettbewerbsvorteil durch Wissensmanagement” am 29. März 2011 um 18.00 Uhr im Ludwig Erhard Haus Berlin – Die

Schaltzeit GmbH lädt zum Fachvortrag ein.
"Wettbewerbsvorteil durch Wissensmanagement" am 29. März 2011 um 18.00 Uhr im Ludwig Erhard Haus Berlin - Die

Gemeinsam mit der IHK, Xinnovations, Pumacy Technologies und Espresto richten wir am 29. März 2011 um 18.00 Uhr im Ludwig Erhard Haus die Fachveranstaltung “Wettbewerbsvorteil durch Wissensmanagement” aus. André Winzer, CEO Schaltzeit GmbH, ist mit einem Fachvortrag zu Gast.

Die Anmeldung ist bis 23.3.2011 kostenfrei möglich:

André Winzer: Von den Großen lernen – Wissensmanagement in einem kleinen Unternehmen

In einer Idealen Welt wird relevantes Wissen stets festgehalten und bereitgestellt. Unternehmer wollendies am Liebsten auch für das sogenannte Tacid Knowledge bewerkstelligen. Dabei ist das Fehlenvon Information auch die Chance, dass ein neuer Weg eingeschlagen wird und sich das Problemlösungsvermögender Firma erhöht. Wissensmanagementlösungen in Firmen müssen nicht nur dieInformationen zu den Arbeitsabläufen und Inhalten festhalten, sondern vielmehr auch den Prozess der damit verbundenen Entscheidungsfindung. Gutes Software-basiertes Wissensmanagement baut auf standardisierten API”s auf und integriertdieses Wissen aus den verschiedenen Kanälen in die verschiedenen Kanäle. Während des Prozesses der Zukunftsforschung durch Strategic Foresight fallen Datenmengen an, die vor allem für spezielle Unternehmensbereiche und ihr Wissensmanagement interessant sind. Ein gutes Wissensmanagement kann daher mit alternden Daten (Data Life Cycle Management) umgehen, ist leicht zugänglichund individuell gut mit dem jeweiligen Userprofil verknüpft.
André Winzer studierte Internationale Betriebswirtschaftslehre an der Europa Universität Viadrina Frankfurt (Oder) mit dem Schwerpunkt Internationales Management. In seiner beruflichen Vergangenheit sammelte er Erfahrungen beim schwedischen Business Inkubator Creative Center, dem indischen Open Source Start-Up Azri Technologies sowie als Technology Exploration Scout bei den Deutsche Telekom Laboratories in Berlin. Im Jahre 2006 gründete er die Schaltzeit GmbH die sich seit mittlerweile 5 Jahren mit dem Thema Innovation und Strategic Foresight auseinandersetzt.

Die Dienstleistungspalette reicht von Inspirational Talks, der Steuerung von Früherkennungsprozessen, über die Themenidentifikation bis hin zur IT Unterstützung von Foresight und Ideationprozessen. Dabei verarbeitet die Schaltzeit durchschnittlich mehr als 670 Trends im Jahr. Kunden der Schaltzeit sind die Scout24, T-Systems, Deutsche Telekom Laboratories, DATEV sowie das Anwendungszentrum Oberpfaffenhofen.

Schaltzeit GmbH
Jana Wichmann
Sorauer Str.3
10997
Berlin
wichmann@schaltzeit.de
+49 30 61289260
http://www.schaltzeit.de