Kunststoffe: Reaktionen, Eigenschaften und Anwendungen

Anschauliches Kunststoff-Basiswissen für Einsteiger und fachvertiefende Anwender am 17.-18. September 2012 in Essen
Kunststoffe: Reaktionen, Eigenschaften und Anwendungen

(NL/1209046060) Crash-Kurs Kunststoffe im Haus der Technik vermittelt auch ohne viele Formeln notwendiges Grundwissen!

Das Haus der Technik in Essen führt am 17.-18. September 2012 das Seminar Kunststoffe: Reaktionen, Eigenschaften und Anwendungen durch. Die Teilnehmer bekommen einen Überblick über den Einsatz und die Bedeutung des Werkstoffes „Kunststoff“. Nachdem Sie mit den zentralen Grundbegriffen der Kunststoffwelt vertraut sind, erlernen Sie die wichtigsten Zusammenhänge zwischen der Polymerstruktur und den Kunststoffeigenschaften. Speziell eingegangen wird auf die Einteilung der Kunststoffe durch die Darstellung der unterschiedlichen Polyreaktionen sowie des unterschiedlichen thermomechanischen Verhaltens. Zur Verdeutlichung werden Beispiele aus der industriellen Praxis (u. a. Automobil- und Elektronikbereich) herangezogen. Durch einfache Übungen wird das erlernte Wissen gefestigt.

Zum Inhalt gehören:

Verwendung der Kunststoffe & Kunststoff-Markt
Herstellung und Vergleich mit anderen Werkstoffen
Chemische Grundlagen
Grundbegriffe und Einteilung der Kunststoffe
Thermoplaste („Alltagskunststoffe“)
Elastomere („Gummies“)
Duroplaste („Harze“)
Blends & Copolymere
Grundlagen der Polymerreaktionen
Die Polymerisationsreaktion: Beispiel Polyethylen
Die Polykondensationsreaktion: Beispiel Polyamid
Die Polyadditionsreaktion: Beispiel Epoxidharz
Übersicht Polymeranalytik / Kunststoffprüfung
Spektroskopische Methoden (IR, UV, NMR)
Thermische Methoden (DSC, TGA, TMA, DMA)
Chromatographische und Rheometrische Methoden (GPC)
Viele Übungen

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus der Industrie, in der Kunststoffe produziert, verarbeitet oder eingesetzt werden. Mit den Herren Dr. Manfred Mengel und Dr. Joachim Mahler konnten zwei ausgewiesene Kunststoffexperten als Seminarleiter gewonnen werden.

http://www.hdt-essen.de/kunststoffe
Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte auf Anfrage beim Haus der Technik, Tel. 0201/1803-344 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-346, eMail: information@hdt-essen.de bzw. im Internet unter
http://www.hdt-essen.de/kunststoffe
Das Haus der Technik ist ein modernes Weiterbildungsinstitut. Es wurde 1927 als Verein gegründet und ist seit 1946 Außeninstitut der RWTH Aachen und Kooperationspartner der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster. Es ist wirtschaftlich unabhängig und gilt heute als das älteste technisch orientierte Weiterbildungsinstitut Deutschlands.

1.500 Veranstaltungen pro Jahr befassen sich mit Themen aus den Bereichen: Elektrotechnik, Elektronik, Maschinenbau, Automobiltechnik, Chemie, Bauwesen, Umweltschutz, Management, Recht und Medizin.
Rund 16.000 Fach- und Führungskräfte bilden sich jährlich im Haus der Technik weiter. Die meisten in Essen, einige aber auch in den Zweigstellen des HDT in Berlin oder München oder überall dort auf der Welt, wo das HDT Seminare und Tagungen durchführt.

Aus rund 10.000 bewährten Referenten können die Fachbereichsleiter die jeweils Besten für ihre Veranstaltungen aussuchen. Die Themen werden aktuell, wissenschaftlich fundiert und praxisnah dargebracht. Diesem hohen Qualitätsstandard müssen sich alle verschreiben, die für das HDT arbeiten wollen. Von Anfang an war Qualität oberstes Gebot. Deshalb ist das HDT auch Gründungsmitglied des Wuppertaler Kreises, der für Qualität in der Weiterbildung steht.

In Inhouse-Seminaren schneiden wir die Themen unseres Angebotes optimal auf die Bedürfnisse der Unternehmen zu und stimmen Termin, Dauer und Seminarort mit unseren Auftraggebern ab. Die Unternehmen können seit neuestem auch Seminare nach Maß buchen. Das bedeutet, dass in diesem Fall auch die Inhalte selbst genau auf die Ziele des Unternehmens und der Mitarbeiter ausgerichtet werden.

Dem Verein gehören ca. 1.000 Firmen- und Personenmitglieder an. 

Haus der Technik e.V.
Kai Brommann
Hollestr. 1
45127 Essen
k.brommann@hdt-essen.de
0201 18 03 251 www.hdt-essen.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen