Tag Archives: BNI

Allgemein

BNI jetzt auch wieder in Hildesheim aktiv

Erfolgreiches Empfehlungsmarketing auf Expansionskurs

BNI jetzt auch wieder in Hildesheim aktiv

Mathias Heuberger bei einem BNI Vortrag

Nachdem die vier Gruppen in der Hannoveraner Region sich in den letzten 12 Monaten mit Empfehlungen einen zusätzlichen Umsatz von über 3,26 Millionen Euro gegönnt haben, soll dies auch der Region Hildesheim wieder zugutekommen.

Mathias Heuberger ist Exekutivdirektor von BNI Hannover und Umgebung, wozu neben Hannover Hildesheim, Peine, Salzgitter, Langenhagen, Gehrden und weitere Standorte gehören. Er bietet deshalb pfiffigen Unternehmerinnen und Unternehmern in Hildesheim an, die Möglichkeiten des weltweit erfolgreichsten Empfehlungsmarketings mit System, effektiv und effizient für sich zu nutzen.

„3,26 Millionen Euro Mehrumsatz für Unternehmer, das sind umgerechnet etwa 65 gesicherte Arbeitsplätze in der Region. Oder, in einem Jahr mehr als 31.000 Euro Mehrumsatz pro Mitglied. So viel ist ein Platz im Team derzeit wert“, erklärt Mathias Heuberger, Finanzdienstleister aus Wolfsburg. BNI lohne sich also auf jeden Fall.

„Aufgrund der großen Nachfrage nach einem gut funktionierenden System, das nachweißlich übrigens seit 1985 hervorragend funktioniert, sind wir derzeit in Hildesheim dabei, ein neues Team aufzubauen“, berichtet Mathias Heuberger. BNI bietet empfehlenswerten Unternehmerinnen und Unternehmern, von denen andere Unternehmer sagen, sie seien seriös und zuverlässig, die Möglichkeit an, jetzt ihren Platz im neuen Team in Hildesheim zu reservieren

Je mehr Kontakte es gäbe, desto mehr Umsatz und mehr Geschäft sei für die einzelnen Teilnehmer zu generieren, so Heuberger.

„Wichtig zu wissen ist, jeder Platz und damit jedes Fachgebiet wird nur einmal vergeben. Das heißt, wer drin ist, bekommt die Empfehlungen aus dem ganzen Team und hat damit eine große Gruppe von Unternehmern, die für die Partner im Netzwerk stets die Augen und Ohren offenhalten, um die Kollegen aktiv weiterzuempfehlen und ins Gespräch zu bringen“, erläutert Heuberger.

Weltweit gibt es mehr als 8.600 Unternehmerteams in 76 Ländern mit mehr als 235.000 empfehlenswerten Unternehmerinnen und Unternehmern.

Nähere Informationen gibt es beim BNI Regionalbüro Hannover und bei Mathias Heuberger persönlich unter der Telefonnummer: 05362 50 250-30 oder per E-Mail: info@bni-hannover.de sowie auf der Website www.bni-hannover.de

BNI® steht für Business Network International und ist eine professionelle Vereinigung regionaler Geschäftsleute, die sich einmal in der Woche zur Frühstückszeit treffen – mit dem klaren Ziel:

Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen.

Teilnehmer am BNI-Marketingprogramm zu sein bedeutet vor allem Unterstützung beim Vermarkten der eigenen Dienstleistung oder der eigenen Produkte zu haben. Dafür bezahlen Sie weder Gehälter noch Provisionen. BNI funktioniert nach dem Grundsatz: „Wer gibt, gewinnt“.

Kontakt
BNI-Hannover
Mathias Heuberger
Denkmalplatz 3a
D-38442 Wolfsburg
05362 50 250- 30
05362 50 250-25
info@bni-hannover.de
http://www.bni-hannover.de

Allgemein

Tirol, Hirnfeuer – Dieter Niedermair überwindet Angst durch glühende Kohlen

Wer seine Grenzen kennenlernen, sich mit Ängsten auseinandersetzen oder etwa das Gefühl erleben will, dass nichts unmöglich ist, der ist bei Dieter Niedermair in den besten Händen. Der gebürtige Oberösterreicher, der seit 18 Jahren in Tirol lebt.

Tirol, Hirnfeuer - Dieter Niedermair überwindet Angst durch glühende Kohlen

(Bildquelle: © Hirnfeuer – Dieter Niedermair)

„Die Gründe warum jemand einen Feuerlauf macht, sind von Person zu Person verschieden“, meint Mentaltrainer Dieter Niedermair, der seit sechs Jahren in ganz Österreich und im angrenzenden Ausland derartige Gänge über bis zu 800 Grad heiße Kohlen anbietet.

„Was aber alle Teilnehmer gemeinsam haben ist die Euphorie danach. Jeder wird sich fühlen, alles erreichen zu können. Das ist das Ziel“.

Rund fünf Stunden lang werden bis zu 15 Teilnehmer auf den „krönenden Abschluss“ vorbereitet. Es werden Dachziegel mit bloßen Händen zertrümmert, spitze Sportpfeile mit dem Hals durchbrochen und es wird über scharfe Glasscheiben gegangen.

„Grenzen gibt es nur im Kopf“, sagt Niedermair.

„Beim Feuerlauf geht es nicht darum, etwas zu beweisen, sondern sich selbst und seine Stärken kennenzulernen!

Verletzt hat sich bei den Workshops, die primär Stress abbauen und Burnout vorbeugen sollen, nie wirklich jemand. „Zu Eifrige haben vielleicht einmal eine Mini-Brandblase gehabt“.

Das Leben leben heißt, unvergessliche Momente erleben. Momente werden unvergesslich, wenn sie unser Innerstes berühren. Hirnfeuer.at bietet dir genau solche Momente. Momente, die dir zeigen: Du kannst mehr, als du denkst! Momente, die dir klar machen: Du kannst dich nur selbst ausbremsen! Momente, die dich erkennen lassen: Das alles kann ich erreichen!

Zur Person

Hinter Hirnfeuer.at steht der österreichische Mentaltrainer Dieter Niedermair. Niedermair hat all die Übungen und Erfahrungen auch selbst gemacht. In seiner Karriere hat er bereits Hunderte TeilnehmerInnen an Ihre Grenzen geführt und mit ihrem Innersten in Berührung gebracht. Sei es bei Feuerlauf-Workshops, bei Schwitzhütten-Ritualen, in Teambuilding-Seminaren oder beim Mentaltraining. Sein Motto: „Sprenge deine Grenzen“ lebt er jeden Tag selbst.

Direkt informieren: +43 699 110 85 033

Egal ob Feuerlauf, Schwitzhütte oder Teambuilding – bei Hirnfeuer.at gibt es keine Hundertschaft an TeilnehmerInnen. Deine professionelle Betreuung ist garantiert, da maximal 15 Personen pro Event dabei sind.
Erfahre Dich slbst!

Kontakt
Hirnfeuer
Dieter Niedermair
Simmern 4
6392 St. Jakob
+43 699 110 85 033
info@hirnfeuer.at
https://www.hirnfeuer.at/

Allgemein

Jonas Feise als neuer BNI Chapterdirektor in Laatzen eingeführt

Viel Lob und Dank für den Vorgänger Rainer Stimbert

Jonas Feise als neuer BNI Chapterdirektor in Laatzen eingeführt

Jonas Feise (l.) und Mathias Heuberger (r.) danken Rainer Stimbert

Mit einem wunderbaren Morgenrot beleuchtete die aufgehende Sonne über dem Golfplatz des Restaurants Stableford in Laatzen-Gleidingen die historische Szene der offiziellen Stab Übergabe von Rainer Stimbert an Jonas Feise als BNI-Chapterdirektor. (Business Network International)

Mental Trainer und Hypnose Coach Reiner Stimbert war erst kurz Zeit dabei gewesen, als er vor anderthalb Jahren zum Direktor des BNI Chapters Max von Laue gewählt worden war. Ihm folgte nun Jonas Feise als Stress- und Gesundheitsmanager von B2Bfit auf den Chefposten.

Anschließend startete das gewohnt straffe Programm mit einem 3-minütigen Impulsvortrag von Lucas Pilzen zum Thema „richtig Referenzen geben“. Anschließend stellten sich die 20 Teilnehmer und etwa 5 Gäste mit einer 60 Sekunden Präsentation vor.

Personal Trainer Reiner Schäfer von Bodystreet Hannover Döhren präsentierte anschließend sehr eindrucksvoll das intensive und individuelle EMS Körpertraining, mit dem über 90% der Körpermuskulatur angeregt werden kann. Dieses sei so intensiv, dass 20 Minuten pro Woche ausreichen würden, um eine Stimulanz und Kräftigung der gesamten Körpermuskulatur zu erreichen.

Anschließend wurde mit der Engagement-Runde der Höhepunkt des wöchentlichen BNI-Treffens, immer am Dienstagmorgen von 7 Uhr bis 8:30 Uhr aufgerufen. Jedes Mitglied und auch die meisten Gäste standen auf und berichteten, was sie in der vergangenen Woche für positive Erlebnisse mit BNI-Netzwerkpartnern zu berichten hatten und gaben Empfehlungen für die übrigen Mitglieder, sei es für den Bedarf von Freunden und Bekannten oder eigene Wünsche und Bedürfnisse.

Seit Gründung dieses Chapters vor etwas über zwei Jahren haben sich die Mitglieder gegenseitig provisionsfrei mehr als 1,3 Millionen Euro zusätzlichen Umsatz vermittelt.

Die derzeit 21 Mitglieder des Chapters wollen weiter wachsen und haben derzeit noch wenige Fachgebiete für Handwerker und andere kleine und mittelständische Betriebe frei, die sich mit Empfehlungsmarketing neue Kundenkreise erschließen wollen.

Nähere Informationen über BNI gibt es auf der Homepage www.BNI-Hannover.de oder bei Exekutivdirektor Mathias Heuberger unter der Telefonnummer 0178 8769 300. Zurzeit baut er weitere BNI-Gruppen in Peine, Salzgitter und Gehrden auf.

BNI® steht für Business Network International und ist eine professionelle Vereinigung regionaler Geschäftsleute, die sich einmal in der Woche zur Frühstückszeit treffen – mit dem klaren Ziel:

Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen.

Teilnehmer am BNI-Marketingprogramm zu sein bedeutet vor allem Unterstützung beim Vermarkten der eigenen Dienstleistung oder der eigenen Produkte zu haben. Dafür bezahlen Sie weder Gehälter noch Provisionen. BNI funktioniert nach dem Grundsatz: „Wer gibt, gewinnt“.

Kontakt
BNI-Hannover
Mathias Heuberger
Denkmalplatz 3a
D-38442 Wolfsburg
05362 50 250- 30
05362 50 250-25
info@bni-hannover.de
http://www.bni-hannover.de

Allgemein

Empfehlungsmarketing jetzt auch in Peine und Salzgitter

BNI-Hannover vergrößert seinen Wirkungskreis

Empfehlungsmarketing jetzt auch in Peine und Salzgitter

Mathias Heuberger BNI-Hannover

„Wer gibt – gewinnt“ lautet das Motto von BNI, dem weltweit größten und erfolgreichsten Unternehmer-Netzwerk für strategisches Empfehlungsmarketing. Es wurde unter dem Namen Business Network International vor über 30 Jahren in den USA von einem Unternehmensberater gegründet, der neue Auftraggeber suchte.

Er sammelte andere Unternehmer in ähnlicher Situation zu einem Meeting zusammen und bat sie, in 60 Sekunden die eigenen Kompetenzen, Dienstleistungen und Produkte vorzustellen und zugleich möglichst genau zu bezeichnen, welche Kontakte gesucht werden.

Diese Treffen finden allwöchentlich morgens von 7.00 bis 8:30 Uhr statt. Sie ergänzen den normalen Tagesablauf hervorragend, denn während die Mitbewerber noch schlafen, vermitteln sich BNI-Unternehmer schon die ersten interessanten Aufträge. Damit wird dieser Termin für viele Unternehmer zum wichtigsten Termin an diesem Tag.

BNI-Exekutivdirektor Mathias Heuberger aus Wolfsburg möchte nun solche Empfehlungs-Generatoren auch in Peine und Salzgitter einführen und sucht dort interessierte Unternehmer, Handwerker oder Freiberufler, die sich einmal in der Woche von 7.00 bis 8:30 Uhr treffen um sich gegenseitig „Augen und Ohren offen zu halten“ um sich aktiv weiterzuempfehlen.

Erfahrungsgemäß besonders interessant ist ein solches Empfehlungsmarketing für Heilpraktiker, Juristen, Unternehmensberater, Immobilienmakler, Versicherungsvertreter, Handwerker, Einzelhändler und Freiberufler. Letztendlich für, gute und empfehlenswerte Unternehmer, die vor Ort den Unterschied ausmachen wollen.

Mittlerweile gibt es im Großraum Hannover vier Gruppen, mit fast 130 Mitgliedern, die sich allein im vergangenen Jahr knapp 4 Millionen Euro zusätzlichen Umsatz vermittelt haben. Damit stärken die Unternehmer/innen die Wirtschaft der Region und schaffen und sichern erfolgreich Arbeitsplätze.

BNI unterhält weltweit über 8.200 aktive Unternehmergruppen (so genannte Chapter) mit mehr als 235.000 Unternehmern in 76 Ländern, unter anderem in Deutschland, Schweiz, Österreich, Großbritannien, Irland, Niederlande, Skandinavien, Australien, Südafrika, Malaysia, Singapur, USA, Kanada, Indien, Thailand, Japan, Mexiko, Dubai, u.v.m.

Im letzten Jahr haben BNI-Mitglieder mehr als 10.200.000 Empfehlungen ausgetauscht, die zu mehr als EUR 12,1 Milliarden Mehrumsatz für BNI-Mitglieder geführt haben.

Für die Teilnahme an einem BNI-Chapter wird jeweils nur ein Vertreter pro Branche/Fachgebiet zugelassen, das heißt, wer dort Mitglied ist, kann sicher sein, dass er in seinem Netzwerk-Partnerteam keinen Konkurrenten hat.

In Salzgitter finden die beiden ersten Infoabende zu BNI statt, am Mittwoch, 26. September und Mittwoch, den 10.10. 2018 von 18.00 bis 19.30 Uhr in Salzgitter, Schlosshof-Salder.

In Peine findet der erste Infoabend zu BNI statt, am Montag, 17. September 2018 von 18.30 bis 20 Uhr. Der Ort wird noch bekannt gegeben.

Anmeldung und nähere Informationen gibt es bei Exekutivdirektor Mathias Heuberger unter der Telefonnummer 0178/8769300 oder per E-Mail info@bni-hannover.de sowie auf der Homepage www.BNI-Hannover.de

BNI® steht für Business Network International und ist eine professionelle Vereinigung regionaler Geschäftsleute, die sich einmal in der Woche zur Frühstückszeit treffen – mit dem klaren Ziel:

Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen.

Teilnehmer am BNI-Marketingprogramm zu sein bedeutet vor allem Unterstützung beim Vermarkten der eigenen Dienstleistung oder der eigenen Produkte zu haben. Dafür bezahlen Sie weder Gehälter noch Provisionen. BNI funktioniert nach dem Grundsatz: „Wer gibt, gewinnt“.

Kontakt
BNI-Hannover
Mathias Heuberger
Denkmalplatz 3a
D-38442 Wolfsburg
05362 50 250- 30
05362 50 250-25
info@bni-hannover.de
http://www.bni-hannover.de

Allgemein

7 Jahre BNI Chapter Wilhelm Röntgen

Erfolgreiches Empfehlungsmarketing in Hannover seit 2011

Pünktlich um sieben Uhr klopfte Chapter-Direktor Gunnar Kliche an sein Glas. Die etwa 35 Mitglieder und noch einmal so viele Gäste sollten an den langen Tischen der 96 Gaststätte Vier Jahreszeiten Platz nehmen. Die siebte Jubiläumsfeier konnte beginnen.

Einer der ersten Höhepunkte des 7. Geburtstags von Business Network International (BNI) in Hannover, war die Ehrung der beiden Gründungsmitglieder, die seit 2011 ununterbrochen Mitglied waren. Gebiets-Direktor Mathias Heuberger von Heuberger Finanzdienste dankte Gunnar Kliche vom BusinessCenter Hannover und Wolfgang Wedler vom Heilzentrum Oststadt, dass sie von den insgesamt 344 Terminen des Unternehmertreffens 316 bzw. 317 mitgestaltet hatten.

Ein weiteres Highlight war die Vorstellungsrunden aller anwesenden Mitglieder und Gäste, die nacheinander aufstehen und eine 45 Sekunden lange Rede halten durften. Die gelungenste Rede wurde am Ende mit einem Oscar belohnt. Ihn bekam der Journalist und Ghostwriter Dr. Joachim von Hein.

Ein weiterer Höhepunkt des Unternehmerfrühstück war die Engagement-Runde, in der alle Mitglieder kurz berichteten, was sie für das Chapter getan hatten, für wen sie eine Empfehlung mitgebracht, mit wem Sie ein Vieraugengespräch geführt oder wem sie einen Dank auszusprechen hatten.

Wegen der großen Teilnehmerzahl verlängerte sich das Frühstück bis 9 Uhr, normalerweise ist es bereits um 8:30 Uhr beendet, damit die Mitglieder rechtzeitig an ihre Arbeitsplätze gelangen können. Viele Teilnehmer und Gäste nutzten aber den sonnigen Vormittag, um auf der Terrasse weiter zu netzwerken.

Diese Kontakte zahlen sich offensichtlich aus. Allein in den letzten 12 Monaten haben sich die Mitglieder des Unternehmerteams Wilhelm-Röntgen gegenseitig provisionsfrei 855 700 Euro an Neugeschäft vermittelt. Im statistischen Durchschnitt sind das über 24.000 Euro pro Mitglied und Jahr. Vor diesem Hintergrund ist die jährliche Mitgliedergebühr von 925 Euro zu verschmerzen.

Eines der Erfolgsgeheimnisse der BNI Chapter ist, dass jede Branche nur einmal vertreten ist und es daher keine interne Konkurrenz gibt. Aktuell werden noch Unternehmer aus den Branchen Handwerker, Autohäuser und Physiotherapeuten gesucht. Weitere Informationen gibt es unter https://bni-hannover.de/chapter-wilhelm-roentgen-hannover/

Business Center Hannover
Sie brauchen einen flexiblen Ort zum Arbeiten? Einen komplett eingerichteten Arbeitsplatz für einen Tag, einen Monat oder auch länger? Dann sind Sie im Business Center Hannover genau richtig. Wir vermieten Einzelbüros, Doppelbüros, Dreierbüros, Tagesbüros oder Konferenzräume in Hannover. Unser Business Center ist hochwertig, modern und komfortabel eingerichtet. Designermöbel sorgen für eine repräsentative Arbeitsumgebung.
Außerdem bieten wir virtuelle Büros mit postalischer Adresse, eigener Telefon- und Faxnummer und unserem kompetenten Sekretariatsservice. Sie sind zum Beispiel viel unterwegs und dadurch oft nicht erreichbar? Oder manchmal stört Sie ständiges Telefonklingeln bei wichtigen Projekten und hindert Sie an konzentriertem Arbeiten? Nutzen Sie unseren Telefonservice – wir nehmen Ihre Anrufe entgegen.
Bei uns zahlen Sie nur das, was Sie auch wirklich nutzen. Wir passen unsere Angebote Ihren Bedürfnissen an, Sprechen Sie uns an, gerne beraten wir Sie.

Firmenkontakt
Business Center Hannover
Gunnar Kliche
Kampsriede 6a
30659 Hannover
0511 99999 730
0511-61659179
Kliche@businesscenterhannover.de
http://www.businesscenterhannover.de

Pressekontakt
PR-Beratung
Dr. Joachim von Hein
Fiedelerstr. 46
30519 Hannover
0511 1322 1236
info@jvhein.de
http://www.jvhein.de

Allgemein

BNI Networking, ZAROnews-PR bietet 15% Rabatt für Mitglieder im Empfehlungsnetzwerk

Business Network International (BNI) ist ein Netzwerk für Unternehmer und Geschäftsempfehlungen. 1985 vom Unternehmensberater Ivan Misner gegründet, hat sich die neutrale Organisation bis heute nach eigenen Angaben in 71 Ländern mit mehr als 227.000

BNI Networking, ZAROnews-PR bietet 15% Rabatt für Mitglieder im Empfehlungsnetzwerk

ZAROnews/BNI-PR

Hallo Unternehmer – Haben Sie den Mut, sich folgendes vorzustellen?

Das bis zu 50 Unternehmer und mehr, allesamt motivierte Verkäufer und Selbstständige, mit vielen guten Kontakten für Sie Kunden akquirieren. Und das aus absoluter Überzeugung. Voller Sympathie, mit Charme und fachlich fundiertem Wissen rund um das Thema Akquise, die sind alle bestens und genau im Bilde darüber, was Sie und Ihren Business auszeichnet. Das funktioniert weltweit und Woche für Woche für ca. 236.000 Mitglieder, die sich damit schon mal in 12 Monaten ca. 10 Milliarden Umsatz zuschaufeln. Damit das funktioniert, müssen Sie sich nur einmal in der Woche mit den Mitgliedern des sogenannten Chapters treffen und gerne können Sie auch weitere Chapters besuchen um sich zu präsentieren. Kein trockenes Meeting, sondern ein unternehmerisch wertvolles Frühstück. Keine unangenehmen Themen. Kein Zeitpunkt, der Sie beeinträchtigt. Ganz im Gegenteil: ein Highlight im Unternehmeralltag – inspirierend und unterhaltsam, frühstücken reden zuhören, verstehen und empfehlen. Zielführendes Networking.

Business Network International und ist eine professionelle Vereinigung regionaler Geschäftsleute, die sich einmal in der Woche zur Frühstückszeit treffen – mit dem klaren Ziel:

„Wir empfehlen uns weiter und profitieren aus den Kontakten unserer Mitglieder!“

Das Online-Presseportal ZAROnews.world ist mit dem Geschäftsführer Robert Zach, selbst Mitglied im BNI, im Chapter „Taurus“ in Tirol. ZAROnews ist in D.A.CH ein führendes PR-Portal zur Publikation von Business-News und bietet den Mitgliedern im BNI interessante Möglichkeiten Unternehmens-informationen optimal und effektiv an hunderte angeschlossen Pressemedien zu verteilen. Und das zu günstigen Preisen die durch die Mitgliedschaft als BNI-Member noch interessanter sind denn:

BNI-Mitglieder erhalten auf jeden Pressmitteilung die bei ZAROnews publiziert wird 15% Rabatt, auf alle Leistungen!

ZAROnews – wurde im Oktober 2006 von Robert Zach geründet und hat sich still und leise in der Welt der freien, unabhängigen und alternativen Presse breit gemacht. Ziel war es immer das zu schreiben und zu publizieren was die öffentlich rechtlichen Presse- und Medienorgane nicht sagen dürfen und deshalb auch nicht senden oder publizieren, weder heute noch morgen. Ein Online-Magazin zu machen das aufklärt und auch heikle Themen anspricht sollte es sein und das ist es geworden.

Es ist ein gelungener Mix aus Hintergrundmeldungen, nationaler und internationaler Presse und Lifestyle-Information auf Basis professioneller Public-Relation. Da finden die Leser was zu Ihnen passt. Wir haben die Familienthemen, Wirtschaft und Soziales, Recht und Ordnung, Politik mit dem Neuesten vom Tage, Wissenschaft und alles was zum Leben gehört.

Die Kunden aus der Wirtschaft werden mit einer umfassenden Pressearbeit optimal und günstig bedient, ZAROnews recherchiert, schreibt, bebildert, im Segment PR und publiziert Presseartikel von Kunden und Agenturen in hunderten angeschlossenen Portalen. So werden Daten, Fakten, Innovationen und Dienstleistungen zu den Konsumenten kommuniziert, das steigert nachhaltig den Erfolg der Unternehmen in wichtigen Bereichen. Angefangen bei einem optimierten Reputationsmanagement bis hin zu der effektiven Suchmaschinenplatzierung (SEO) oder einem deutlich verbesserten Page-Ranking – Onlinepresse ist immer ein weiterer Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg und zur verbesserten Marken-Identität.

Neugierig: presse@zaronews.ch Tel.: 0151 17 99 41 31

ZAROnews der PR-Service für Online-Pressemedien, Social-Media und Printmedien in Deutschland, Österreich und der Schweiz, wir recherchieren, schreiben und publizieren und platzieren in Suchmaschinen

Firmenkontakt
ZAROnews PR-Service
Robert Zach
Hechtsee 7
6330 Kufstein
+49 700 99977700
presse@zaronews.ch
http://www.zaronews.world

Pressekontakt
ZAROnews
Verena Damiani
Oberzelgli 15
CH-6390 Engelberg
0700 999 777 00
presse@zaronews.com
http://www.zaronews.world

Allgemein

BNI-Unternehmerteam Sturmius stärkt Region Fulda

Vernetzte BNI-Unternehmer sorgen für siebenmal mehr regionalen Umsatz und sichern damit Arbeitsplätze

BNI-Unternehmerteam Sturmius stärkt Region Fulda

Das BNI-Unternehmerteam Sturmius in Fulda ist jetzt unter neuer Führung.

Wirtschaftsklubs sind ein wichtiger Knotenpunkt für die Region. Wenn kleine und mittelständische Unternehmen kooperieren, bleibt jeder Euro bis zu siebenmal länger in der Region. Lokaler Wareneinkauf der Unternehmen und die Kaufkraft der Mitarbeiter tragen enorm zur regionalen Wirtschaftskraft und zu kommunalen Einnahmen bei.

Die aktuell 28 Mitglieder des BNI-Unternehmerteams „Sturmius“ aus Fulda nutzen seit vielen Jahren das Marketingsystem BNI (Business Network International) und haben damit enorme Umsätze in der Region Fulda gehalten und erzeugt. Alleine 1.2 Millionen Euro Mehrumsatz durch gegenseitige Geschäftsempfehlungen wurden 2017 im Team Sturmius erwirtschaftet.
Zum jährlichen Führungswechsel im BNI-Team Sturmius Fulda übernimmt jetzt Chaperdirektor Alexander Peer, Vertriebsleiter und Experte für innovatives Büromanagement bei „Weinrich“ die Leitung der regelmäßigen Treffen. Unterstützt wird er von Rechtsanwalt Gerald Alt aus der Kanzlei „Alt, Kemmler und Kowalksi“ im Münsterfeld, Jürgen Schneider, Gesellschafter und Geschäftsführer des Opel-Autohauses „Wolfgang Fahr“ und Steffen Liefländer vom gleichnamigen Personaldienstleister aus Fulda .
„Es ist wertvoll für unsere Kunden, wenn wir die guten Dienstleitungen anderer Unternehmer aus Erfahrung weiterempfehlen. Das stärkt die eigene Kundenbindung“ hat Alexander Peer in den letzten Jahren festgestellt. Auch für die Suche nach wertvollen neuen Mitarbeitern werden die Kontakte im BNI-Unternehmerteam genutzt. „Es geht darum, auf Augenhöhe und in Handschlagqualität in der Region zusammenzuarbeiten“ fasst Peer seine Erfahrungen zusammen.
Im BNI-Unternehmerteam Sturmius sind verschiedene Branchen vertreten, vom Handwerk über Finanz-, Beratungs- und Personaldienstleistungen bis zu Optiker und Zahnarzt. Aber jeder in der Gruppe genießt Branchenexklusivität. Und jeder hält bei seinen geschäftlichen und privaten Kontakten rund um Fulda die Ohren auf, ob jemand Bedarf an einem Teammitglied hat. Dann wird eine vertrauensvolle Empfehlung ausgesprochen, ganz ohne Beigeschmack. Denn Provisionen werden nicht bezahlt. Alles geht im BNI-Team Sturmius nach dem Grundsatz „Wer gibt, gewinnt!“.

Über BNI :
BNI wurde 1985 von Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet und ist heute mit 8.211 Unternehmerteams in 71 Ländern auf allen 5 Kontinenten präsent. 2017 haben 9.200 Unternehmer in Deutschland ein Geschäftsvolumen von 618 Millionen Euro erwirtschaftet. (Stand 01.01.2018).
Das erklärte Ziel: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Zu den wesentlichen Merkmalen der bewährten Plattform zählen: Messbare Ergebnisse, Exklusivität der Berufssparte im Team sowie Provisionsfreiheit der Empfehlungen. BNI ist ein absolut neutrales und unabhängiges Unternehmernetzwerk.

Firmenkontakt
WEINRICH GRUPPE
Alexander Peer
Ronsbachstraße 32
36043 Fulda
+49 661 492-40 Telefax: +49
a.peer@weinrich.de
http://www.weinrich.de

Pressekontakt
Weinrich Gruppe
Alexander Peer
Ronsbachstraße 32
36043 Fulda
+49 661 492-40 Telefax: +49
a.peer@weinrich.de
http://www.weinrich.de

Allgemein

BNI Networking, Unternehmer profitieren im erfolgreichen Empfehlungsnetzwerk

Mehr als 2.300 Unternehmer treffen sich in Österreich einmal pro Woche zum Frühstück. Dies mit nachweislichem Erfolg, 42.000 Euro werden pro Frühstück an Auftragsvolumen beim weltweit größten Unternehmernetzwerk BNI generiert.

BNI Networking, Unternehmer profitieren im erfolgreichen Empfehlungsnetzwerk

© BNI-Taurus, Gründung 11.12.2015, 30 Mitglieder, 1.306 Empfehlungen 5.541.277,00 generierter Umsatz

Das Frühstück ist das wichtigste Mahl am Tage, weiß der Volksmund trefflich, für die Mitglieder des BNI-Chapters „Taurus“ in Tirol, ist dieses Sprichwort ein faktischer Aspekt der das unternehmerische Miteinander prägt.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, auch unter diesem Gesichtspunkt können die Frühstücks-meetings bei BNI www.bni.at (Business Network International) gesehen werden. Einmal pro Woche, 50x mal im Jahr um 7 Uhr morgens treffen sich die Mitglieder eines Unternehmer-teams zu einem Meeting, um sich dort zu präsentieren und gegenseitig Empfehlungen auszusprechen. 2017 konnten dadurch lokale und regionale Unternehmer allein in Österreich 170 Mio. Euro zusätzlichen Umsatz machen.

Am 18.April 2018 fand im Hotel „Panorama Royal“ in Bad Häring/Tirol, der alljährliche Besuchertag statt, dort konnten sich rührige Unternehmer ein gutes Bild machen, was durch die BNI-Mitgliedschaft und effektives Empfehlungsmarketing möglich ist. So kamen 30 Unternehmer zum Informations-Frühstück des BNI-Chapters „Taurus“ um über erfolgreiches Networking informiert und motiviert zu werden, wissend das Empfehlungen das A und O im unternehmerischen Leben sind.

Vorstellen, Suchen & Finden

Jeder Unternehmer hat im Rahmen jedes Frühstücksmeetings 60 Sekunden Zeit, um sich zu präsentieren und konkret zu formulieren, wonach er sucht, wie z.B. nach seinem Wunschkunden oder nach individuellen Kontakten. Auf diese Art und Weise kamen im vergangenen Jahr über 98.000 Empfehlungen zustande, Empfehlungen, die von den Unternehmerkollegen ausgesprochen wurden. Provisionen dafür gibt es bei BNI nicht, wesentliche Voraussetzung für das Aussprechen einer Empfehlung ist das Vertrauen in die Leistungen. „Der Aufbau von Beziehungen ist ein wesentliches Merkmal von BNI. Durch die wöchentlichen Treffen lernen wir viel über einander, über die Arbeitsweisen und über die Verlässlichkeit“, sagt Michael Mayer, Nationaldirektor für Österreich und Deutschland. „Bei jeder Empfehlung, die ich ausspreche, muss ich mir sicher sein, dass die Aufgaben zu hundert Prozent positiv erledigt werden, dafür stehe ich mit meinem Namen. Wenn ich die anderen Unternehmer sehr gut kenne, dann kann ich mich darauf verlassen, dass die Arbeiten zur vollen Zufriedenheit der Kunden erledigt werden“, ergänzt Michael Mayer. Eine weitere Besonderheit ist, dass aus jedem Fachgebiet (z.B. Installateur, PR-Agentur, Bank) nur ein Vertreter in einem Unternehmerteam sitzt, um so jede Konkurrenzsituation zu verhindern.

Unternehmer in Niederösterreich und Oberösterreich profitieren am meisten

Wird in Gesamtösterreich im Durchschnitt ein Auftragsvolumen von 42.000 Euro pro Frühstück verteilt, so zeigt sich, dass bei den Treffen in Oberösterreich noch mehr Umsatz gemacht wird. Mitglieder erzielen dort 67.000 Euro pro Frühstück, auch Niederösterreich mit 48.000 Euro sowie die Steiermark und Burgenland mit 45.000 Euro weisen einen höheren Wert aus. „Wir können jede Woche auf den Euro genau ermitteln, welcher Umsatz in den Unternehmerteams gemacht wird. Diese eindeutige Messbarkeit unterscheidet uns von vielen anderen Netzwerken. Aber nicht allein der Fokus auf den Umsatz macht BNI aus, durch das vielfältige Angebot an Trainings und Workshops entwickeln sich Unternehmer laufend weiter und stärken ihre Ausrichtung“, so Michael Mayer.

30+ zusätzliche kostenfreie Außendienstmitarbeiter

Viele KMUs können sich keine Vertriebs- und Marketingmitarbeiter leisten, das trifft auch auf viele Jungunternehmer zu. BNI bietet hier eine interessante Alternative. Bei jedem Frühstück sind in den Teams 30 und mehr Unternehmer im Raum, die ständig Ohren und Augen offen halten, um das Geschäft des anderen zu stärken und Empfehlungen für ihn zu erzielen. Diese Unternehmer übernehmen somit die Vertriebs- und Marketingagenden und leben nach dem Motto „Wer gibt, gewinnt!“.

Stärkung der lokalen und regionalen Wirtschaft

Durch das Empfehlen von Unternehmern aus dem direkten Umfeld wird die lokale und regionale Wirtschaft nachweislich gestärkt. „Wir sorgen dafür, dass Aufträge heimischen Unternehmern zugute kommen und sichern dadurch tausende Arbeitsplätze in Österreich. BNI bildet einen Gegensatz zu den internationalen Big Playern. Uns ist es wichtig, dass es den kleinen heimischen Unternehmen gut geht und dass sich diese entfalten können“, fasst Michael Mayer weitere Vorteile des Netzwerks zusammen.

Bewährtes System seit 33 Jahren

Weltweit profitieren über 227.000 Unternehmer in 8.211 lokalen Gruppen von der provisionsfreien, gegenseitigen Weitergabe von Neukundenempfehlungen. Insgesamt wurde 2017 auf Basis von 9,8 Mio. Empfehlungen ein Geschäftsvolumen von 12 Mrd. Euro Umsatz für BNI-Mitglieder erzielt.
BNI wurde 1985 von Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet. Das erklärte Ziel: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Zu den wesentlichen Merkmalen der bewährten Plattform zählen: Orientierung an messbaren Ergebnissen, Exklusivität der regional vertretenen Berufssparten, Provisionsfreiheit sowie die jährliche Qualifizierung über Aktivität und Leistung.

Besucher immer willkommen

Wer sich selbst ein Bild von BNI machen möchte, ist jederzeit eingeladen, ein Unternehmerteam in seiner Nähe zu besuchen. Einfach auf der Website ein Team auswählen und unverbindlich anmelden: https://www.bni.de/teamsuche/unternehmerteam-chapter-finden/

7 Mio. Euro Mehrumsatz in Tirol 2017
966 Mio. Euro in der D-A-CH-Region 2017
Weltweit über 12 Mrd. Euro Umsatz 2017

C&E Empfehlungsmarketing GmbH
Enrico Maggi & Corinna Schachner,

Kontakt
BNI Tirol
Enrico Maggi
Wald 31/10a
6306 Söll
0043 664 411 66 79
enrico.maggi@bni-tirol.at
http://www.bni-tirol.at

Allgemein

Geben statt nehmen! – Der Weg zum unternehmerischen Erfolg. 10 Fragen an Harald Lais, Nationaldirektor von BNI in Deutschland und Österreich

Geben statt nehmen! - Der Weg zum unternehmerischen Erfolg.  10 Fragen an Harald Lais, Nationaldirektor von BNI in Deutschland und Österreich

Harald Lais – Nationaldirektor von BNI Deutschland & Österreich (Bildquelle: ©Kittelsberger)

Stuttgart/München – Der Mensch ist ein Herdentier und gewinnt seine Stärke aus dem Zusammenhalt. Ein gutes Netzwerk ist der Antrieb erfolgreicher Unternehmen und eine persönliche Empfehlung Gold wert. BNI® steht für Business Network International und ist das weltweit größte Unternehmernetzwerk für Geschäftsempfehlungen. Hier treffen sich die unterschiedlichsten Geschäftsleute in regionalen Teams, um sich gegenseitig zu unterstützen und unternehmerisch voranzutreiben.

Harald Lais hat gemeinsam mit seinem Geschäftsführerkollegen Michael Mayer, BNI nach Kontinentaleuropa gebracht. Im Interview gibt er erste Tipps zum richtigen Networking.

1. Was ist die Seele von BNI?
Für BNI ist die Seele eines Unternehmens die Unternehmenskultur und die gelebten Werte. Das unterscheidet unser Netzwerk von vielen anderen Organisationen und Firmen. Wir leben unsere Werte jeden Tag und wir wollen anderen weiterhelfen. Bei BNI leben wir nach sieben Grundwerten. Ganz oben steht die BNI-Philosophie: „Wer gibt, gewinnt!“. Unser Ziel ist der Aufbau wertvoller Beziehungen. Wir streben nach lebenslangem Lernen, mit einer positiven Einstellung und der Anerkennung für hervorragende Leistungen. Wir übernehmen Verantwortung und verbinden Tradition und Innovation.

2. Was unterscheidet BNI von anderen Netzwerkplattformen, wie zum Beispiel Xing?
Bei BNI steht der persönliche Kontakt im Mittelpunkt. Unsere Teams treffen sich wöchentlich zu verpflichtenden Meetings. Der direkte Kontakt, von Angesicht zu Angesicht, ist viel intensiver und auch stabiler. Nicht selten entstehen daraus Freundschaften. Wir übernehmen Verantwortung füreinander und leben gemeinsam die Werte von BNI. Das verbindet. Mit so einem stabilen Netzwerk im Rücken ist eine Kaltakquise zur Kundenerweiterung nicht mehr notwendig.

3. BNI kommt aus den USA. Gibt es Unterschiede zum deutschen Networking?
Beim Netzwerken gibt es keine so gravierenden Unterschiede. Aber die deutsche Gründlichkeit und Geradlinigkeit ist etwas, was uns besonders auszeichnet. Auf der anderen Seite stechen vor allem die Nordamerikaner durch ihre offene Art, ihre Freundlichkeit und ihre hohe Serviceorientiertheit heraus. Da können wir sicher noch etwas lernen.

4. Was bedeutet gutes Netzwerken für die eigene Karriere?
Gute Kontakte bedeuten mehr Geschäft und damit mehr Umsatz und bessere Leistungen. Es bedeutet eine Zeitersparnis, da die Akquise wegfällt, mehr Kunden für Selbständige und bessere Aufstiegschancen bei Angestellten. Als Beispiel: Sie sind Schreiner und in Ihrem Team ist ein Unternehmer, der erfährt von einem seiner Kunden, dass dieser für sein Cafe neue Stühle benötigt. Wenn er Ihre Leistungen und Arbeitsweise kennt und Ihnen vertraut, dann wird er auf jeden Fall Sie empfehlen, denn das ist die Philosophie von BNI. Netzwerken kann nur positiv sein. Aber es ist mehr, als auf Veranstaltungen gehen, dort Brötchen zu essen und mit den Leuten zu reden, mit denen man ohnehin schon in Kontakt ist. Man muss dafür Zeit investieren. Es bedeutet Arbeit, die sich aber definitiv lohnt und BNI erleichtert die eigene Netzwerkarbeit erheblich.

5. Nach welchen Kriterien sollte man seine Kontakte ausbauen?
Dazu ist prinzipiell anzumerken, dass jeder Kontakt wertvoll ist. Ich empfehle immer, Überlegungen anzustellen und ganz klar zu definieren, welche Kontakte möchte ich haben, welche Ziele verfolge ich. Geht es darum, mehr Geschäfte zu machen, will man sich sozial engagieren oder setzt man mehr auf Socialising? Grundsätzlich empfehle ich immer in mehreren Netzwerken aktiv zu sein und Kontakte aufzubauen. Dazu gehört ein Businessnetzwerk wie BNI, ein Social Media Kanal (Facebook oder Xing) und eine soziale Organisation.

6. Mit den vielen Social Media Angeboten ist der Aufbau eines Netzwerkes deutlich leichter geworden. Braucht es da denn noch Face to Face Treffen?
Definitiv ja. Vertrauen entsteht vor allem durch den persönlichen Kontakt. Die individuelle Erfahrung zeigt es. An wen wendet man sich zuerst, wenn man einen Arzt oder einen Installateur sucht? Man fragt Freunde oder Bekannte nach Empfehlungen. Die Nielsen Trust in Global Advertising-Studie beispielsweise belegt, dass Menschen persönliche Empfehlungen am vertrauenswürdigsten einschätzen. Erst an zweiter Stelle folgen meist anonyme Empfehlungen aus dem Internet. Online-Netzwerke sind sicherlich nicht zu vernachlässigen, ein persönliches Gespräch können sie aber nicht ersetzen. Sinn macht eine Kombination aus beidem, z.B. indem die Pflege relevanter Knotenpunkte zusätzlich via Social Media, also Xing oder LinkedIn betrieben wird.

7. Was ist der häufigste Fehler, der beim Kontaktaufbau gemacht wird?
Den Fokus aufs Verkaufen legen zu wollen und immer seinen alleinigen Vorteil im Kopf zu haben. Mit dem Haus in die Tür fallen, das funktioniert nicht. Niemand möchte bei Veranstaltungen oder Treffen etwas verkauft bekommen. Dabei wird vollkommen der Vertrauensaufbau vergessen. Ein neuer Kontakt braucht seine Zeit, um sich zu entwickeln, um stabil und tiefgreifend zu werden. Und diese Zeit sollte man ihm auch geben.

8. Haben Sie einen ultimativen Tipp, wie man sein Netzwerk ausbauen kann?
Geben statt Nehmen! Helfen Sie anderen weiter, ohne eine Gegenleistung haben zu wollen oder diese gar einzufordern. Gehen Sie diese Extrameile, um den Geschäftspartner noch erfolgreicher zu machen. Es zahlt sich aus! Mittel- und langfristig werden Sie davon enorm profitieren.

9. Wer netzwerkt besser, Mann oder Frau?
Männer netzwerken offensiver. Sie gehen viel selbstbewusster ins Gespräch und auf unbekannte Menschen zu. Viele Frauen sind nach wie vor zu verhalten. Das heißt: Sie müssen mehr rauskommen aus der Komfortzone und sagen, was sie möchten und suchen.

10. Wie kann man Teil eines BNI-Teams werden?
Das geht einfach: Auf unsere Website bni.de gehen, dort auf „Gruppe finden“ klicken, die gewünschte Region auswählen, sich ein Unternehmerteam aussuchen und sich zu einem Treffen anmelden. Dann unverbindlich zu einem Treffen gehen, die Kollegen kennenlernen und entscheiden, ob man diesem Unternehmerteam beitreten mag.

Vielen Dank für dieses interessante Interview, Harald Lais!

Über BNI
„Changing the Way the World Does Business“
Weltweit profitieren über 210.000 kleine und mittelständische Betriebe, Freiberufler und Selbstständige in 7.800 lokalen Gruppen von der provisionsfreien gegenseitigen Weitergabe von Neukunden Empfehlungen. 2016 haben KMUs in Deutschland insgesamt 526 Mio. EUR Umsatz mit BNI erwirtschaftet.
Weitere Infos unter www.bni.de

Firmenkontakt
BNI GmbH & Co. KG
Robert Nürnberger
Rennweg 9/4/4/1.
1030 Wien
+43 1 308 64 61
+43 1 308 64 70
r.nuernberger@bni-no.de
http://www.bni.de

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Julia Eich
Westendstraße 147/Rgb
80339 München
089 – 716 7200 10
089 – 716 7200 19
j.eich@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de

Allgemein

Richtig netzwerken: Verkaufen können Sie woanders

Richtig netzwerken: Verkaufen können Sie woanders

Michael Morgott, Geschäftsführer BNI Südbayern

Netzwerken mit Sinn und Verstand, hat sich BNI Business Network International BNI®, auf die Fahne geschrieben. In Südbayern treffen sich unter diesem Motto wöchentlich 800 Mitglieder in 33 Unternehmerteams zum Frühstück, noch vor 7.00 Uhr. Das Ergebnis: 65 Millionen Umsatz mehr Umsatz in 2016. Unternehmer, die nur verkaufen wollen, kommen allerdings nicht auf ihre Kosten.

„Wer gibt, gewinnt“. Unter diesem Motto hat Dr. Ivan Misner BNI Business Network International BNI® 1985 gegründet. Neben dem wöchentlichen Frühstück können sich Mitglieder im Netzwerken schulen lassen. Richtig weiterempfehlen, Kontakte wertschätzend aufbauen und sich gemeinsam erfolgreich weiterentwickeln sind nur einige Themen aus dem umfangreichen Angebot.

International netzwerken

Inzwischen gibt es zahlreiche weitere BNI® Netzwerkveranstaltungen weltweit. Eine davon ist die internationale Netzwerkwoche, 2006 von Dr. Ivan Misner aus der Taufe gehoben. Ziel ist es, Menschen, Unternehmen und Organisationen zu guten Netzwerkern zu machen. Das Konzept ist auf dem Siegeszug: Inzwischen findet die Netzwerkwoche in über 40 Ländern gleichzeitig statt.

Das Motto 2017: „Follow-up“. „Gutes Netzwerken funktioniert nach der Formel 24-7-30: sich innerhalb von 24 Stunden für das Gespräch bedanken, innerhalb von 7 Tagen den Kontakt über soziale Medien suchen und innerhalb von 30 Tagen ein persönliches Gespräch vereinbaren mit dem Ziel, ein Problem für den Ansprechpartner zu lösen“, sagt Michael Morgott, Geschäftsführer BNI Südbayern.

Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen

Dieses Ziel erreichen Unternehmer, wenn sie bereit sind, etwas für ihre Kontakte zu tun. Das zeigt auch die Erfahrung der BNI-Mitglieder. Sie versuchen, ihrem Unternehmerteam Umsatz zu bringen, indem sie ihre eigenen Netzwerke mit einbringen. Und das mit Erfolg: So ist eine Weiterempfehlung in der Region Südbayern im Schnitt 2.400 Euro wert. Michael Morgott bringt es auf den Punkt: „Wer gibt, gewinnt!“

BNI® wurde 1985 von Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet und ist heute mit über 7.800 Unternehmerteams in 71 Ländern auf allen 5 Kontinenten präsent. Das erklärte Ziel: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. BNI ist ein absolut neutrales und unabhängiges Unternehmernetzwerk. In Deutschland arbeiten derzeit knapp 8.500 KMUs aufgeteilt auf 50 Regionen in 305 Unternehmerteams zusammen und haben 2016 526 Millionen Euro mehr Umsatz mit dem BNI-Netzwerk erwirtschaftet.

Über BNI Südbayern

BNI® Südbayern umfasst die vier Regionen Augsburg, Ingolstadt, München und Rosenheim/Traunstein. Unternehmerteams gibt es in Aichach, Augsburg, Bad Aibling, Bad Grönenbach, Bad Wörishofen, Dachau, Freilassing, Friedberg, Germering, Holzkirchen, Kempten, Königsbrunn, Landsberg, Moosinning, Mühldorf am Inn, München, Nussdorf, Rosenheim, Starnberg, Wasserburg und Zorneding. In Südbayern haben 800 Mitglieder in 33 Unternehmerteams 65 Millionen Euro mehr Umsatz in 2016 erzielt.

Firmenkontakt
BNI® Südbayern
Michael Morgott
Sonnenstr. 6
85764 Oberschleißheim
089 23 51 55 75
michael.morgott@bni-munich.com
http://www.bni.de

Pressekontakt
Nikui Text und Rat
Manuela Nikui
Geroldstr. 17
85737 Ismaning
0176 60952064
manuela@nikui-textundrat.de
http://www.nikui-textundrat.de