Tag Archives: Kochgeschirr

Allgemein

So genussvoll kann Umweltschonen sein: Die neue Pfannenserie Resource von Tefal

Umweltfreundlicher Pfannenkörper aus 100 Prozent recyceltem Aluminium / Perfekte Bratergebnisse und optimale Temperaturkontrolle durch Thermo-Spot® / Widerstandsfähig und langlebig durch Titanium PRO Antihaft-Versieglung

So genussvoll kann Umweltschonen sein: Die neue  Pfannenserie Resource von Tefal

Pfannenkörper aus 100 Prozent recyceltem Aluminium: Die neue Tefal Pfannenserie Resource (Bildquelle: Groupe SEB Deutschland GmbH)

Mit vollem Genuss kochen, braten und schlemmen – und dabei noch etwas zum Umweltschutz beitragen. Tefal macht es möglich mit der neuen Resource-Pfannenserie: Die Pfannenkörper bestehen aus 100 Prozent recyceltem Aluminium. Wer sich für eine Pfanne der Resource-Serie entscheidet, tut der Umwelt etwas Gutes, denn für die Herstellung der Pfannen werden kaum neue Materialien und Rohstoffe verbraucht. Der exklusive Thermo-Spot® gibt eine gute Orientierung für die optimale Brat-Temperatur und hilft so, Energie einzusparen. Dabei behält die Pfannenserie alle hochwertigen Eigenschaften, für die Tefal-Pfannen bekannt sind: beste Bratergebnisse durch robuste Antihaftbeschichtung und Langlebigkeit.

Tefal Resource: Umweltfreundliche Produktionskette
Tefal, die Marke, die Familien und Haushalte seit mehr als 60 Jahren begleitet, legt großen Wert auf Umweltschutz und gesunden Genuss. Deshalb hat Tefal den Lebenszyklus von Pfannen untersucht und diese Erkenntnis bei der Entwicklung der Resource-Pfannen einfließen lassen. Der Lebenszyklus besteht aus vier Stationen: Der Gewinnung der Rohstoffe, der Produktion, der Benutzung und der Entsorgung. Bei den Resource-Pfannen hat Tefal besonders darauf geachtet, Ressourcen zu schonen: Kaum neue Rohstoffe werden für die Resource-Pfannen benötigt. Bei der Herstellung von recyceltem Aluminium können bis zu 95 Prozent Energie eingespart werden, im Vergleich zur Primärerzeugung von Aluminium. Auch bei der Haltbarkeit punktet die Resource-Serie durch Umweltfreundlichkeit: Durch die robuste Titanium PRO-Beschichtung ist eine besonders lange Benutzung gewährleistet. Die metallische Hartgrundierung mit Titan und Topcoat macht die Pfanne extra-widerstandsfähig. Die Beschichtung ist sogar für metallische Küchenhelfer geeignet. Die Oberflächen-Versiegelung garantiert optimale Antihaft-Eigenschaften, die auch nach intensivstem Gebrauch nicht nachlassen. Durch die Antihaftversiegelung braucht man beim Kochen mit den Resource-Pfannen wenig bis kein Fett. Zusätzlich ist die Versiegelung frei von PFOA, Blei und Cadmium, was sie umweltschonend und gesundheitlich vollkommen unbedenklich macht. Damit leistet Tefal einen Beitrag zu fettarmer Ernährung und zum gesunden Kochen. Zudem können die Resource-Pfannen am Ende ihrer langen Lebensdauer auch selbst wieder in den Recycling-Kreislauf eingeführt werden.

Typisch Tefal: Thermo-Spot® für gesunde Bratergebnisse
Die Resource-Pfannen verfügen auch über den Tefal-typischen Thermo-Spot®, einen integrierten Temperaturanzeiger. Dieser weist darauf hin, wann eine Pfanne die optimale Brattemperatur erreicht hat, um das Bratgut hineinzugeben. Dadurch ist es möglich, den Geschmack und die Nährstoffe zu erhalten. Darüber hinaus ist der Thermo-Spot® ein guter Indikator, um die Pfanne auf der idealen Temperatur zu halten: Das schützt vor einem Überhitzen der Pfanne und spart zudem Energie ein.

Perfekte Hitzeverteilung und optimale Planstabilität
Die Resource-Pfannen eignen sich für alle Herdarten, auch für Induktionsherde. Ein starker Pfannenboden mit eingearbeiteter, ferromagnetischer Edelstahlplatte gewährleistet bestmögliche Hitzeverteilung und sorgt für optimale Planstabilität. So wird verhindert, dass sich der Boden verformt und sich Teile des Bratgutes in tieferen Stellen sammeln und überhitzen. Der ergonomische Thermokunststoff-Griff sorgt für eine ultraleichte und komfortable Handhabung.

Tefal: Unangefochtene Nummer 1 im Pfannen-Segment
In der Welt der Pfannen ist Tefal Experte und weltweit die Nummer 1 im Bereich Pfannen, Töpfe und Schnellkochtöpfe. Verbraucher vertrauen auf Tefal und die Expertise des Marktführers. Als Erfinder des Thermo-Spots® und der Antihaft-Pfanne weiß Tefal ganz genau, worauf es bei hochwertigen Pfannen ankommt: auf perfekte Bratergebnisse und Langlebigkeit. Durch die lange Haltbarkeit der Pfannen und den Einsatz umweltschonender Materialien wie recyceltes Aluminium bei der Resource-Pfannenserie trägt Tefal zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen bei.

Wegweisende Innovationen, clevere Funktionen, außergewöhnliches Design: Seit 60 Jahren begeistern die hochwertigen Haushalts- und Elektrokleingeräte von Tefal die Menschen. Viele unserer Produkte waren geradezu revolutionär, haben völlig neue Maßstäbe gesetzt und wurden vielfach ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Tefal (Groupe SEB Deutschland GmbH)
Henrike Döring
Theodor-Stern-Kai 1
60596 Frankfurt am Main
+49 69 4305214-12
+49 69 4305214-29
h.doering@beckerdoering.com
http://www.tefal.de

Pressekontakt
becker döring communication
Henrike Döring
Löwenstr. 4-8
63067 Offenbach
+49 69 4305214-12
+49 69 4305214-29
h.doering@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

Allgemein

„Unschlagbar robust, für perfektes Braten“: Neue Tefal-Pfannenserie So Tough empfohlen von Starkoch Steffen Henssler

Besonders robuste Pfannenserie / Verstärkter Pfannenkörper und Rand für außergewöhnliche Stabilität und exzellente Wärmespeicherung / Widerstandsfähige Antihaft-Versiegelung / Perfekte Bratergebnisse durch Thermo-Spot®

"Unschlagbar robust, für perfektes Braten": Neue Tefal-Pfannenserie So Tough empfohlen von Starkoch Steffen Henssler

Mal schnell ein Schnitzel klopfen? Steffen Henssler mit einer Tefal Pfanne aus der So Tough-Serie

Tefal hat eine Pfannenserie entwickelt, die alles in der Küche mitmacht: So Tough. „Unschlagbar robust, für perfektes Braten“, so beschreibt Tefal-Markenbotschafter Steffen Henssler die neuen Pfannen. Henssler nimmt in der Küche jede Herausforderung an und ist deshalb ein Fan von zuverlässigem Kochgeschirr wie den So Tough-Pfannen von Tefal. Mal schnell ein Schnitzel klopfen? Mit einer So Tough-Pfanne kein Problem. Der Pfannenkörper ist dicker als der manch anderer Pfannen, da viel Aluminium verwendet wird. Das macht die Pfanne widerstandsfähig gegen Verformungen. Doch das dicke Material ist nicht nur besonders widerstandsfähig, sondern speichert auch Wärme optimal. Dadurch eignet sich die Pfanne perfekt für das tägliche Kochen und insbesondere auch für Schmorgerichte.

Widerstandsfähige Beschichtung und optimale Antihafteigenschaften
Bei der Antihaftbeschichtung achtet der Erfinder und Weltmarktführer Tefal selbstverständlich darauf, dass diese besonders robust und widerstandsfähig ist. Deshalb kommt bei den So Tough-Pfannen eine Titanium PRO Beschichtung zum Einsatz, die sich durch eine lange Haltbarkeit auszeichnet. Eine metallische Hartgrundierung mit Titan und Topcoat macht die Pfannen extrem robust und widerstandsfähig. Die Beschichtung ist sogar für metallische Küchenhelfer geeignet. Die Oberflächen-Versiegelung garantiert optimale Antihaft-Eigenschaften, die auch nach intensivstem Gebrauch nicht nachlassen.

Mehr Stabilität durch verstärkten Rand und optimale Hitzeverteilung durch einen starken Boden
Tefal weiß, eine Pfanne muss in der Küche einiges aushalten: Hohe Temperaturen, Abreibungen von Kochlöffeln und Spülschwämmen sowie oftmals täglicher Einsatz. Damit eine Pfanne trotzdem möglichst lange ein zuverlässiger Küchenhelfer bleibt, muss sie entsprechend gewappnet sein. Die So Tough-Pfannen sind mit einem verstärkten Rand ausgestattet. Am Rand ist noch einmal zusätzliches Aluminium aufgetragen, dadurch ist er noch dicker als der Rest des Pfannenkörpers. Dies sorgt für zusätzliche Stabilität. Ein starker, langlebiger Induktionsboden mit eingearbeiteter ferromagnetischer Edelstahlplatte sorgt für perfekte Hitzeverteilung und optimale Planstabilität. Durch die ferromagnetischen Eigenschaften des Edelstahlbodens eignen sich die So Tough-Pfannen für alle Herdarten, auch für Induktionsherde. Dank des ergonomischen Thermokunststoff-Griffs liegen die Pfannen besonders gut und sicher in der Hand.

Voller Genuss durch den Tefal-exklusiven Thermo-Spot®
Für perfekte Bratergebnisse sorgt der Tefal-typische Thermo-Spot®. Der integrierten Temperaturanzeiger weist darauf hin, wann die Pfanne die perfekte Temperatur hat, um das Bratgut hineinzugeben. Damit gibt der Thermo-Spot® eine gute Orientierung, um ein Überhitzen der Pfanne zu vermeiden. So gelingen Steaks, Fisch oder Gemüse sicher und ohne Anbrennen – für vollen Genuss.

Tefal: Unangefochtene Nummer 1 im Pfannen-Segment
In der Welt der Pfannen ist Tefal Experte und weltweit die Nummer 1 im Bereich Pfannen, Töpfe und Schnellkochtöpfe. Verbraucher vertrauen auf Tefal und die Expertise des Marktführers. Als Erfinder des Thermo-Spots® und der Antihaft-Pfanne weiß Tefal ganz genau, worauf es bei hochwertigen Pfannen ankommt: auf perfekte Bratergebnisse und Langlebigkeit.

Handelsunterstützung
Die So Tough-Pfannenserie ist in enger Kooperation mit Tefal-Markenbotschafter Steffen Henssler entwickelt worden. Der TV-Koch ist Profi durch und durch und Perfektionist aus Leidenschaft. Die Pfannenserie So Tough passt perfekt zu dem Image von Steffen Henssler, der sich mit seinen erfolgreichen Kochbüchern und Tour-Programmen auch aktuell die mediale und öffentliche Aufmerksamkeit sichert. Diesen aufmerksamkeitsstarken Rahmen des Starkochs nutzt Tefal, um den gesamten Handel auf nationaler Ebene bestmöglich zu unterstützen.

Wegweisende Innovationen, clevere Funktionen, außergewöhnliches Design: Seit 60 Jahren begeistern die hochwertigen Haushalts- und Elektrokleingeräte von Tefal die Menschen. Viele unserer Produkte waren geradezu revolutionär, haben völlig neue Maßstäbe gesetzt und wurden vielfach ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Tefal (Groupe SEB Deutschland GmbH)
Henrike Döring
Theodor-Stern-Kai 1
60596 Frankfurt am Main
+49 69 4305214-12
+49 69 4305214-29
h.doering@beckerdoering.com
http://www.tefal.de

Pressekontakt
becker döring communication
Henrike Döring
Löwenstr. 4-8
63067 Offenbach
+49 69 4305214-12
+49 69 4305214-29
h.doering@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

Allgemein

Kochgeschirr Serie Ingenio von Tefal – der Trick mit dem „Klick!“

Auf dem Herd Gemüse oder Fleisch anbraten, im Ofen gratinieren, gleich in der Pfanne auf dem Tisch servieren und danach im Kühlschrank frischhalten – durch den abnehmbaren Griff kann die Pfanne von Tefal durch die komplette Küche reisen.

Kochgeschirr Serie Ingenio von Tefal - der Trick mit dem "Klick!"

Tefal Pfanne Ingenio Authentic (Bildquelle: Groupe SEB Deutschland)

Tefal hat sich etwas einfallen lassen für alle, die es beim Kochen unkompliziert und praktisch lieben. Aus einer genialen Idee wurde die Kochgeschirr-Serie Ingenio: Ein Kochsystem, das an Vielseitigkeit nicht zu übertreffen ist. Herzstück des Ingenio-Kochsystems ist der einzigartige, ergonomische Griff, der komplett abnehmbar ist. Mit einem einfachen „Klick!“ lässt sich der patentierte Ingenio-Griff an den Pfannen und Kasserollen der Kochgeschirr-Serie von Tefal sicher anbringen – und genauso leicht wieder entfernen. Auf dem Herd Gemüse oder Fleisch anbraten, im Ofen gratinieren, gleich in der Pfanne auf dem Tisch servieren und danach im Kühlschrank frischhalten – durch den abnehmbaren Griff kann der Verwandlungskünstler Ingenio durch die komplette Küche reisen und passt sich jedem Verwendungsort perfekt an. Darüber hinaus lässt sich wohl kein anderes Kochgeschirr so platzsparend verstauen wie Ingenio: Einfach den Griff abnehmen und verschiedene Pfannen können wie Teller ineinander gestapelt werden. Neu in der Ingenio-Reihe ist die Authentic-Serie mit modernem Stone-Effekt. Die Serie ist durch ihre dunkle Optik mit an Steine erinnernden Sprenkeln ein besonderer Blickfang in der Küche. Mit einem starken Induktionsboden kann die Serie auf allen Herdarten zum Einsatz kommen – und danach selbstverständlich wie alle Ingenio-Serien in den Ofen, auf den Tisch, in den Kühlschrank und zurück in den Küchenschrank reisen.

So praktisch ist der Trick mit dem „Klick!“
Nicht nur Singles oder Stadt-Bewohner kennen es: In einer kleinen Küche ist platzsparende Aufbewahrung Gold wert. Perfekt dafür ist die Ingenio-Serie von Tefal: Nach Gebrauch lassen sich die Pfannen und Kasserollen optimal ineinander stapeln und nutzen so den zur Verfügung stehenden Stauraum optimal aus. Dank der durchdachten Konzeption kann der Griff an jeder Stelle des Pfannenrands angebracht werden. Der aus Thermokunststoff bestehende ergonomische Griff mit Edelstahl-Einlage gewährleistet stets einen optimalen, sicheren Halt, egal an welcher Stelle des Randes man ihn fixiert.

Grenzenlose Vielseitigkeit: Eine komplette Reise durch die Küche mit Tefal Ingenio
Die besondere Hitzebeständigkeit des Geschirrs von bis zu 250°C erlaubt, dass Speisen ohne einen Wechsel des Behältnisses vom Kochfeld direkt in den Backofen geschoben werden können und umgekehrt – ideal beispielsweise für die Zubereitung von saftigen Steaks oder zarten Fischfilets. Auch wenn die Gemüsepfanne vom Vortag für mehr Abwechslung in einen Auflauf verwandelt werden soll, kommt Ingenio ins Spiel: Die Pfanne kann ganz einfach im Ofen mit Käse überbacken werden und gleich in der Pfanne serviert werden. So spart man sich das Fetten und Spülen einer Auflaufform. Übrig gebliebene Speisen können nach dem Essen direkt vom Tisch zur Lagerung in den Kühlschrank gebracht werden. Die speziellen Kunststoffdeckel in verschiedenen Größen sind temperaturbeständig bis -45°C und ermöglichen eine geruchsfreie, hygienische Aufbewahrung.

Bewährte Tefal Qualität mit Thermo-Spot®
Typisch für die Tefal-Qualität ist der etablierte Thermo-Spot® zur Anzeige der optimalen Brattemperatur, über den fast alle Produkte der Ingenio-Serie verfügen. Dieser weist darauf hin, wann die Pfanne die perfekte Temperatur hat, um das Bratgut hineinzugeben. Damit gibt der Thermo-Spot® eine gute Orientierung, um ein Überhitzen der Pfanne zu vermeiden. So gelingen Steaks, Fisch oder Gemüse sicher und ohne Anbrennen – für vollen Genuss. Auch in Sachen Verarbeitung lässt Tefal keine Wünsche offen. Das Außenmaterial der Ingenio Authentic-Serie besteht aus einer extra widerstandsfähigen Antihaft-Versiegelung verstärkt mit mineralischen Partikeln und modernem Stone-Effekt. Der abgerundete Schüttrand ermöglicht bei allen Ingenio-Produkten ein tropffreies Ausgießen.

Funktionales Zubehör
Passend für alle Pfannen und Kasserollen der Ingenio-Serien bietet Tefal umfangreiches, zusätzliches Zubehör an. Erhältlich sind Glasdeckel und ein Spritzschutz-Multideckel in verschiedenen Größen. Die Griffe sind klappbar, sodass auch die Deckel platzsparend verstaut werden können. Kunststoffdeckel für die geruchsfreie Aufbewahrung von Speiseresten in allen passenden Größen ergänzen das Deckelangebot. Ganz neu gibt es spezielle Pfannenschoner von Tefal als Zubehör, die die Ingenio-Serie beim Stapeln effizient vor Kratzern schützen. Zudem ist der Ingenio-Griff auch einzeln erhältlich, sodass die Ingenio-Sets nach individuellem Bedarf zusammengestellt werden können.

Tefal: Unangefochtene Nummer 1 im Bereich Kochgeschirr
In der Welt der Pfannen ist Tefal Experte und weltweit die Nummer 1 im Bereich Pfannen, Töpfe und Schnellkochtöpfe. Verbraucher vertrauen auf Tefal und die Expertise des Marktführers. Als Erfinder des Thermo-Spots® und der Antihaft-Pfanne weiß Tefal ganz genau, worauf es bei hochwertigen Pfannen ankommt: auf perfekte Bratergebnisse und Langlebigkeit.

Wegweisende Innovationen, clevere Funktionen, außergewöhnliches Design: Seit 60 Jahren begeistern die hochwertigen Haushalts- und Elektrokleingeräte von Tefal die Menschen. Viele unserer Produkte waren geradezu revolutionär, haben völlig neue Maßstäbe gesetzt und wurden vielfach ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Tefal (Groupe SEB Deutschland GmbH)
Henrike Döring
Theodor-Stern-Kai 1
60596 Frankfurt am Main
+49 69 4305214-12
+49 69 4305214-29
h.doering@beckerdoering.com
http://www.tefal.de

Pressekontakt
becker döring communication
Henrike Döring
Löwenstr. 4-8
63067 Offenbach
+49 69 4305214-12
+49 69 4305214-29
h.doering@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

Allgemein

Ladina fertigt eine Padella nach Massimo Botturas Geschmack

Ladina fertigt eine Padella nach Massimo Botturas Geschmack

Ladina fertigt eine Padella nach Massimo Botturas Geschmack

Qualität hört für Küchenprofis nicht bei besten Lebensmitteln und Zutaten auf, sondern setzt sich auch beim Kochgeschirr fort. Einer, der besessen ist von bester Qualität, ist Massimo Bottura. Er zählt zu den besten Köchen der Welt. Sich selbst sieht er allerdings nicht als Genie. „Ich bin einfach Koch – nichts Besonderes“, zeigt er sich bescheiden.

Besessen von Qualität

Neben seiner Arbeit im eigenen Restaurant, der Osteria Francescana, tritt Massimo Bottura auch bei diversen Gastro-Shows auf – unter anderem auf der Chefs Alp in der Schweiz. Bei einer dieser Veranstaltungen bereitet er vor den Augen des Publikums sein Risotto cacio e pepe zu. Reis, so pur wie irgend möglich, und der reine Geschmack von Parmesan, den er durch Infusion extrahierte, sollten das Gericht ausmachen. Wie jeder Koch weiß, ist beim Risotto-Kochen ständiges Rühren oberstes Gebot, damit nichts anbrennt.

Außergewöhnliche Koch-Equipment

Nun war das Chef Alps Risotto sicher nicht das erste, das Massimo Bottura zubereitet hat. Was für ihn aber neu war, war der Topf, den der Schweizer Kochgeschirr-Hersteller Ladina gestellt hatte und der Massimo Bottura durch außergewöhnliche Qualität auffiel.

„In den Töpfen und Pfannen brennt nichts an. Das liegt an der extrem glatten Oberfläche, die wir durch eine Hochverchromung erzielen“, erklärt Mario Weber, Geschäftsführer bei Ladina. „Die einzigartige Legierung des Fünfschichtmaterials, aus denen alle unsere Töpfe und Pfannen hergestellt werden, sorgt zudem für eine optimale Wärmeleitung und -verteilung. Damit wird Kochen selbst für gestandene Profis zu einem neuen Erlebnis.“

Was danach passierte ist Geschichte: Massimo war schon lange Zeit auf der Suche nach einem Hersteller, der bereit war, eine Pfanne nach seinen Vorstellungen zu fertigen. Die einzige Bedingung: Kompromisslose Qualität.

Eine Pfanne made by Massimo Bottura

Ein Koch-Profi, der wie Massimo Bottura schon die besten Pfannen der Welt in der Hand gehalten hat, weiß genau, worauf es bei der Entwicklung des perfekten Kochgeschirrs ankommt: „Die Qualität der Ladina Pfanne entsprach schon ziemlich Massimos Anforderungen. Nun sollte aber beispielsweise der Rand der Pfanne höher ausfallen“, erinnert Mario Weber sich. Nach einigen Testläufen stellte sich heraus, dass fünf Zentimeter ideal waren.

Auch den Schüttrand haben die Kochgeschirr-Experten von Ladina optimiert, indem sie den Rand der Pfanne geschlossen haben. Das ermöglicht ein besonders präzises Arbeiten, ohne Kleckern. Wichtig war Massimo Bottura ebenfalls, dass die Pfanne keine Kanten aufweist, denn darin könnten sich Speisereste sammeln, die die Pflege und Reinigung erschweren.

Mittlerweile ist die Padella by Massimo Bottura im Handel erhältlich und überzeugt auch die Kollegen am Herd.

Absolutes Qualitätsversprechen: 25 Jahre Garantie

Die Ladina Swiss Line umfasst insgesamt 14 weitere Produkte, neben einer Pfanne und mehreren Töpfen auch Stiel-Kasserollen, eine normale und zwei Wok-Pfannen sowie einen speziellen Saucen-Topf. Unter dem Namen Ladina Swiss Luxury Line wird das gleiche Kochgeschirr mit vergoldeten Beschlägen (24 Karat) angeboten.

Der Kochgeschirr-Hersteller ist überzeugt von der Qualität der eigenen Töpfe und Pfannen und bietet auf alle Produkte ein Vierteljahrhundert Garantie. Wenn das mal nicht nach Massimo Botturas Geschmack ist.

Weitere Informationen unter www.ladina-switzerland.com

Ladina – in der Schweiz entwickelt, in der Schweiz produziert

30 Jahre Erfahrung in der Manufaktur hochwertiger Kochgeschirre und gestützt auf neuste Erkenntnisse aus der Materialwissenschaft war für die Familie Weber die perfekte Kombination, um 2011 eigene Pfannen und Töpfe zu entwickeln. Ihr Anspruch: das perfekte Kochgeschirr, beste Materialien, höchste Qualität und echte Nachhaltigkeit.

Die Vorzüge in Beschaffenheit und Handhabe überzeugen Spitzenköche wie Kevin Fehling, Massimo Bottura, Daniel Achilles oder Tanja Grandits. Das Kochgeschirr ist für den Service und die Profiküche geeignet. Der Hersteller ist überzeugt von der Qualität: Er bietet auf seine Produkte ein Vierteljahrhundert Garantie.

Firmenkontakt
Ladina Switzerland
Mario Weber
Postfach 51
836 Eschikon
0041/527230500
ladina@highfood.de
http://www.ladina-switzerland.com

Pressekontakt
High Food
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
+4940/3037399–0
juergerns@highfood.de
http://www.highfood.ch

Allgemein

Alles im Griff mit Tefal: Diese smarte Pfanne hat es in sich

Alles im Griff mit Tefal: Diese smarte Pfanne hat es in sich

Das exklusive Modul im Griff zeigt den aktuellen Temperaturbereich an. (Bildquelle: Tefal)

Einzigartig: Neue Pfanne mit Temperatursensor für kontrolliertes, punktgenaues Garen und optimale Bratergebnisse

Perfekte Temperaturkontrolle während des gesamten Garvorgangs / Exklusives Modul im Griff zeigt aktuellen Temperaturbereich an / Warnung bei zu wenig oder zu viel Hitze / Drei Garmethoden wählbar

Ein perfektes Bratergebnis ist der Stolz jedes Kochs. Der Schlüssel dazu liegt maßgeblich in der richtigen Brattemperatur – die zu treffen eine wahre Fertigkeit ist. Mit dem Thermo-Spot ist es Tefal, Erfinder der antihaftversiegelten Pfanne bereits im Jahr 2000 gelungen, den weltweit ersten Temperatur-Indikator zur Anzeige der optimalen Start-Temperatur in die Antihaft-Versiegelung einer Pfanne einzuarbeiten und damit den Markt zu revolutionieren.

Jetzt stellt der Weltmarktführer für Töpfe und Pfannen* erneut seine Expertise für perfekte Temperaturkontrolle unter Beweis und bringt eine Pfanne auf den Markt, die diese Fähigkeit jedem (Hobby-)Koch verleiht: My Cooking Guide kontrolliert die Temperatur während des gesamten Garvorgangs und macht damit jedes Gericht zu einem Erfolg. Seit jeher hat es sich Tefal auf die Fahne geschrieben, den Alltag von Konsumenten durch innovative Lösungen zu bereichern und angenehmer zu gestalten. My Cooking Guide folgt diesem Anspruch und geht damit einmal mehr auf Verbraucherwünsche beim Braten ein: perfekte Röstung, optimaler Erhalt der Nährstoffe, kein Anbrennen und ein köstliches Ergebnis.

Das Geheimnis: Die neue Tefal Hitzesensor-Technologie kontrolliert die Brattemperatur während des gesamten Bratvorgangs und zeigt den optimalen Temperaturbereich je nach Gericht an. Für punktgenaues Garen sendet der Sensor im Boden der Pfanne die gemessene Temperatur an das exklusive Tefal-Modul am Ende des Griffs. Über dieses Modul stellt der Nutzer ein, welche Garmethode und dementsprechend welchen Temperaturbereich er aktuell anwenden möchte. Zur Wahl stehen drei Optionen: „Schonendes Braten“ für Schmoren, Köcheln und Aufwärmen, zum Beispiel von Gemüse, „Normales Braten“ für ein gleichmäßiges (durch-)gebratenes Ergebnis z.B. bei Geflügel, Eierspeisen oder Fisch und „Scharfes (An-)Braten“ für ein krosses Ergebnis mit optimaler Bräunung, zum Beispiel bei Steaks oder Koteletts. Drei Farben im Display geben Auskunft über die gemessene Temperatur während des Bratvorgangs. Zeigt das Display blau, ist die Pfanne noch zu kalt und das Bratgut sollte erst später hineingelegt werden. Im grünen Bereich hat die Pfanne die für den gewünschten Bratvorgang ideale Temperatur erreicht. Rot zeigt an, dass die Pfanne zu heiß für das gewählte Gericht ist und die zugeführte Hitze reduziert werden sollte. Ertönt zusätzlich ein wiederholter Alarmton, ist die Pfanne generell zu heiß und es besteht die Gefahr des Anbrennens der Speisen, wenn die Hitze nicht verringert wird. So gelingt jedes Gericht genau so, wie es werden soll: auf den Punkt gegart, perfekt angebraten, durchgängig erwärmt oder homogen gebraten.

Das Innere der Pfanne ist mit der extrem robusten Tefal Titanium Excellence Anti-haftversiegelung ausgestattet. Die neue Beschichtung ist bis zu drei Mal widerstands-fähiger als herkömmliche Versiegelungen und zeichnet sich durch eine lange Le-bensdauer aus. My Cooking Guide ist dadurch auch für metallische Küchenhelfer geeignet. Der ergonomisch geformte Thermokunststoffgriff hat eine Griffeinlage aus Edelstahl, der Boden ist ein starker Induktionsboden mit eingearbeiteter ferromagne-tischer Edelstahlplatte für perfekte Hitzeverteilung und optimale Planstabilität. Er ist somit für Induktionsherde und alle anderen Herdarten geeignet.

My Cooking Guide gibt es in zwei Ausführungen: als Bratpfanne, mit einer extra tiefen Form mit Schüttrand für tropffreies Ausgießen, und in der extra tiefen Wokform, die sich zum Beispiel hervorragend für die Zubereitung asiatischer Wokgerichte und zum einfachen Umrühren eignet.

Ein unschlagbares Team: Steffen Henssler ist neuer Tefal-Markenbotschafter
Steffen Henssler ist Perfektionist aus Leidenschaft, Profi durch und durch, dabei lässig, unkonventionell und liebt zuverlässige Technik: Der berühmte TV-Koch ist ab sofort der neue Markenbotschafter für My Cooking Guide und weitere Produkte von Tefal aus dem Bereich Electrical Cooking. Auf der Verpackung von My Cooking Guide wird die neue Kooperation über einen Sticker kommuniziert, auf dem Steffen Henssler gemeinsam mit dem Spruch „Gelingt garantiert immer“ abgebildet ist“. Digitale Unterstützung bieten die Tefal Homepage mit eigener Henssler-Microsite sowie unterschiedliche Social-Media-Kanäle wie beispielsweise Facebook und Instagram.

„Steffen Henssler hat die gleichen hohen Ansprüche an Küchengeräte wie wir“, sagt Udo van Bergen, Trade Marketing Director der Groupe SEB. „Damit ist er der ideale Partner, um unsere Produkte prominent und vor allem nachhaltig in den Fokus der Endverbraucher zu rücken.“

Startschuss für die Zusammenarbeit des frischgebackenen Teams ist die IFA 2016. Ein besonderes Highlight der Kooperation wird die Begleitung der großen Steffen Henssler-Tournee mit dem unverkennbaren Titel „Henssler tischt auf“. Ab Ende Oktober 2016 wird der Starkoch mit seiner einzigartigen Show durch 21 deutsche Städte touren. Auch in Österreich wird Steffen Henssler insgesamt vier Mal zu Gast sein, um das Publikum in unnachahmlicher Atmosphäre in seine kulinarische Welt eintauchen zu lassen. Aufgrund der starken Nachfrage hat der Vorverkauf für die Tourstopps im Frühling 2017 bereits begonnen.

Diesen aufmerksamkeitsstarken Rahmen wird Tefal nutzen, um den gesamten Handel auf nationaler Ebene bestmöglich zu unterstützen: Unter besonderer Berücksichtigung der lokalen Händler, in deren Städten Steffen Henssler vor Ort ist, werden dazu breitangelegte POS-Kampagnen realisiert.

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers:
Tefal My Cooking Guide Pfanne E55104, 24 Zentimeter: 94,99 Euro
Tefal My Cooking Guide Pfanne E 55106, 28 Zentimeter 99,99 Euro
Tefal My Cooking Guide Wokpfanne E55119, 28 Zentimeter 104,99 Euro

*unabhängiges Marktforschungspanel 2014, Verkäufe pro Marke nach Wert, Kategorie Töpfe, Pfannen und Schnellkochtöpfe.

Wegweisende Innovationen, clevere Funktionen, außergewöhnliches Design: Seit 60 Jahren begeistern die hochwertigen Haushalts- und Elektrokleingeräte von Tefal die Menschen. Viele unserer Produkte waren geradezu revolutionär, haben völlig neue Maßstäbe gesetzt und wurden vielfach ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Tefal (Groupe SEB Deutschland GmbH)
Gregor Petri
Theodor-Stern Kai 1
60596 Frankfurt am Main
+49 (0) 69 / 85 04 – 0
+49 (0) 69 / 85 04 – 5 30
tefal@beckerdoering.com
www.tefal.de

Pressekontakt
becker döring communication
Gregor Petri
Kaiserstraße 9
63065 Offenbach am Main
+49-(0)69-4305214-15
+49-(0)69-4305214-29
g.petri@beckerdoering.com
www.beckerdoering.com

Allgemein

Sexy Lifestyle-Bonus lässt die Ausgaben für Kochen und Backen steigen

Neue Expertenstudie „Markt:Monitor GPK/Haushaltwaren 2014/15“ zeigt eine von Veränderung geprägte Branche

Sexy Lifestyle-Bonus lässt die Ausgaben für Kochen und Backen steigen

Koch-/Backgeschirr u. Pfannen; Jahresspiegel 2006 – 2020; Veränderungsrate im Vergleich zum Vorjahr

Koch-/Backgeschirre und Pfannen getrost als Renner-Sortiment be-zeichnen. Keine andere Category legte 2013 im Vergleich zum Vorjahr so deutlich zu. Tatsächlich fokussieren sich fast alle Neueröffnungen des Fachhandels auf die Themen Kochen und Backen, bestätigt Thomas Grothkopp, Geschäftsführer Bundesverband für den gedeckten Tisch, Hausrat und Wohnkultur e.V. (GPK) und Bundesverband Wohnen und Büro e.V. (BWB). Dennoch ist dieser Trend für die Branchenteilnehmer kein Selbstläufer, so das Fazit der jetzt komplett neu aufgelegten Kooperationsstudie „Markt:Monitor GPK/Haushaltswaren 2014/15“ von BBE Handelsberatung und Marketmedia24. Insbesondere dem traditionellen Fachhandel bläst der Wettbewerbswind massiv ins Gesicht. Der Branchenprimus kann seine 1A-Lagen und Personalkosten nur noch schwer erwirtschaften, unterstreicht der Living-Experte der BBE, Thomas Riffelmacher, das Dilemma.

Zwei Jahre nach Erscheinen der letzten Studie über den deutschen GPK-/Haushaltswaren-Markt haben Marktanalytiker und Experten die Branche, deren Teilmärkte und Sortimentsstruktur, Entwicklungen und Perspektiven komplett neu unter die Lupe genommen. Sich unspektakulär entwickelnde Marktdaten vermitteln auf den ersten Blick das Bild einer Branche, die sich in einem ruhigen Fahrwasser bewegt. Doch das täuscht. Vielmehr stehen alle Zeichen auf Veränderung. Verschiebungen und Erneuerung innerhalb der Teilmärkte und Sortimente zwingen zur Erweiterung in der Branchenbetrachtung. Und in Reaktion auf die Trend- und Lifestyle-Stärke der Branchenthemen stellen sich die Distributionswege neu auf. Gleichzeitig sorgen neue Stationäre und Online-Konzepte für Impulse und belebten Wettbewerb, unterstreicht Thomas Riffelmacher.

Gründe, Ausprägung und Folgen dieser Marktfaktoren beleuchten im neuen „Markt:Monitor GPK/Haushaltswaren 2014/15“ Marktkenner wie zum Beispiel Stephan Kurzawski, Geschäftsleitung Messe Frankfurt Exhibition GmbH, Thomas Grothkopp, Geschäftsführer Bundesverband für den gedeckten Tisch, Hausrat und Wohnkultur e.V. (GPK) und Bundesverband Wohnen und Büro e.V. (BWB), Köln, Jens-Peter Schlingmann, Vertriebsdirektor Deutschland & Österreich, Unternehmensbereich Tischkultur Villeroy & Boch AG, Mettlach, und Thomas Windhager, Bereichsleiter Vertrieb/Marketing Zwiesel Kristallglas AG, Zwiesel. Heraus kommen dabei klare Ansagen für die strategische Ausrichtung der Marktteilnehmer.

Tatsächlich stehen die Marktchancen gut für die Branche, sich selbst und die Zukunft positiv zu gestalten. So stimmen die Marktszenarien von Marketmedia24 durchaus zuversichtlich, denn bis zum Jahr 2020 ist ein Marktwachstum auf bis zu 9 Milliarden Euro (zu Endverbraucherpreisen) drin. Allerdings müssen Hausaufgaben gemacht werden. Die Supply Chain gilt es zu optimieren und das Internet nicht mehr als lästige Begleiterscheinung zu betrachten. Schon heute zeigen reine Onliner wie zum Beispiel „Westwing.de“ wie mit Emotionen und thematischer Ansprache der Kaufappeal der Produkte gesteigert werden kann. Dabei handelt es sich keineswegs um eine Strategie nur für trendige Boutiquen in der Zielgruppen-Marktnische. Selbst ein Global-Player wie Villeroy & Boch setzt darauf betont Jens-Peter Schlingmann: „Foodwelten helfen beim Verkauf von Tischkulturprodukten.“

Der „sexy Lifestyle-Bonus“, den die Food-Trend-Forscherin Hanni Rützler in ihrem Food Report 2015 ausmacht, ist auch an den Pro-Kopf-Ausgaben der Deutschen ablesbar. Denn 2013 gab jeder Bundesbürger rund 9,60 Euro 2013 für Koch-/Backgeschirr und Pfannen aus. Damit stieg die durchschnittliche Pro-Kopf-Ausgabe für den Teilmarkt Cucina auf fast 45 Euro an. Nicht ganz so tief griffen die Deutschen für die Sortimente der Teilmärkte Domus und Tavola in die Tasche. Hier weist die Marketmedia24-Statistik eine Pro-Kopf-Ausgabe von jeweils nur rund 30 Euro aus. Aber auch im „Doping“ fürs Zuhause steckt noch viel Musik, wenn man die Entwicklung und Erfolge insbesondere der innovativen Möbler zum Maßstab macht.

Die neue Kooperationsstudie „BBE-Markt:Monitor GPK/Haushaltwaren 2014/2015“ ist zum Preis von 650,00 Euro zzgl. MwSt. in Kürze zu beziehen unter studien@marketmedia24.de oder sie steht zum direkten Download im Marketmedia24-Studien-Shop unter http://shop.marketmedia24.de bereit.

Die BBE Handelsberatung mit ihrem Hauptsitz in München und Niederlassungen in Hamburg, Köln, Leipzig und Erfurt berät seit mehr als 60 Jahren Einzelhandelsunternehmen aller Branchen und Größen in Fragen der Marktpositionierung, strategischen Ausrichtung, Expansion und betriebswirtschaftlichen Optimierung. Die BBE verfügt über Spezialisten für jede Branche im Einzelhandel. Die Markt-, Konsum- und Trendforschung in Kooperation mit Hochschulen, liefert aktuellste Markt- und Unternehmensdaten mit hohem Praxisbezug für die Geschäftsbereiche Unternehmens-, Standort- und Immobilienberatung.

Die Markt- und Handelsspezialisten von Marketmedia24, Köln, halten mit Methoden der Primär- und Sekundärforschung für Sie die Konsumgütermärkte und Handelskanäle im Blick und liefern Ihnen punktgenaue und belastbare Analysen für Ihre Unternehmensstrategie. Die Kommunikationsprofis von Marketmedia24 sorgen dafür, dass Sie mit Ihrer Identität und Botschaft am Markt sichtbar werden. Dafür nutzt Marketmedia24 die gesamte Bandbreite konzeptioneller, redaktioneller und visueller Kommunikation.

Firmenkontakt
BBE Handelsberatung GmbH
Natalie Keltsch
Brienner Str. 45
80333 München
+49 89 55118-145
keltsch@bbe.de
http://www.bbe.de

Pressekontakt
marketmedia24
Sonja Koschel
Sürther Hauptstraße 190 b
50999 Köln
+49 2236 3316931
koschel@marketmedia24.de
http://www.marketmedia24.de

Allgemein

Die Zeiten ändern sich – das Original bleibt: Fisslers Bestseller original-profi collection® „Made in Germany“ feiert 40. Geburtstag mit attraktiven Angeboten

Qualität hat Bestand: Seit Jahrzehnten gehört die Premium-Kochtopfserie original-profi collection® bei Hobby- und Profiköchen zum Lieblingswerkzeug

Die Zeiten ändern sich - das Original bleibt: Fisslers Bestseller original-profi collection® "Made in Germany" feiert 40. Geburtstag mit attraktiven Angeboten

Die original-profi collection® von Fissler.

Idar-Oberstein, 27. März 2014. Es ist der 40. Geburtstag einer erfolgreichen Idee: Die original-profi collection® ( http://www.fissler.de/produkte/toepfe/serien/original_pro_collection.html ) von Fissler wurde als erstes Kochgeschirr von Profis für Profis entwickelt und erfüllt damals wie heute die hohen Erwartungen von Profi- und Hobbyköchen. Die Zahlen sprechen für sich: Seit der Markteinführung wurden weltweit über 10 Millionen Töpfe verkauft. Keine Serie war erfolgreicher, keine wurde so konsequent weiterentwickelt und keine wurde so oft kopiert. Heute ist die original-profi collection® unverzichtbares Werkzeug für die perfekte Zubereitung von Speisen aller Art.

Attraktive Angebote zum Geburtstag

Zum runden Geburtstag stellt Fissler in diesem Jahr eine besondere Aktion auf die Beine: In den Monaten April und Mai sowie August bis Oktober gibt es im Handel attraktive Angebote aus der original-profi collection® mit Vertrauensgarantie „40 Tage Geld-zurück-Garantie“ zum Kennenlernen. Live-Cooking-Vorführungen zeigen Fisslers Topseller im Einsatz. Die Aktion wird bundesweit flächendeckend im Beratungshandel angeboten.

Sauteuse & Wok, Servierpfanne & Spargeltopf: Qualität „Made in Germany“

Dämpfen, braten, schmoren, garen: Die original-profi collection® bietet mit 59 Produkten eine einzigartige Sortimentsvielfalt an Töpfen, Pfannen, Sauteusen, Woks und Brätern mit besonderen Funktionen und universellen Einsatzmöglichkeiten. Alle aus besonders robustem, schwerem Edelstahl gefertigt. Langlebigkeit ist hier Gesetz – auf sämtliche Produkte der Serie gibt es 10 Jahre Garantie. Qualität „Made in Germany“.

Ideen-Schmiede mit vielen patentierten Erfindungen

Das Familienunternehmen schrieb bereits im Jahre 1892 deutsche Kulturgeschichte: Es erfand die fahrbare Feldküche, die sogenannte Gulaschkanone. Fissler entwickelte 1953 unter dem Namen vitavit® den ersten Schnellkochtopf mit patentiertem, mehrstufigem Kochventil und war 1956 der erste deutsche Hersteller, der Pfannen mit Antihaft (PTFE-) Versiegelung fertigte. Die Liste der Fissler Traditionen ist lang: Fissler meldete in den vergangenen 50 Jahren über 200 Patente an. Neueste Erfindung der Ideen-Schmiede aus Idar-Oberstein: vitacontrol® digital, ein Kochsystem mit App, das mit Markteinführung im Herbst 2014 das Kochen so einfach wie nie machen wird.

Über Fissler

Das deutsche Familienunternehmen Fissler wurde 1845 von Carl Philipp Fissler in Idar-Oberstein gegründet. Heute steht die Marke für Freude und Leidenschaft beim Kochen. Fissler ist einer der weltweit führenden Hersteller von qualitativ hochwertigem Kochgeschirr. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 700 Mitarbeiter. Die Premium-Produkte von Fissler sind „Made in Germany“ und in über 70 Ländern vertreten. Fissler trägt die Gütesiegel „TOP 50 deutsche Luxusunternehmen“ sowie „TOP 100“ und gehört mit Letzterem zu den innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand. Weitere Informationen: www.fissler.de .

Bildrechte: © Fissler GmbH Bildquelle:© Fissler GmbH

|

Fissler GmbH
Astrid Gerhard
Harald-Fissler-Straße 1
556743 Idar-Oberstein
(06781) 403-365
astrid.gerhard@fissler.de
http://www.fissler.de

Allgemein

Die Zeiten ändern sich das Original bleibt: Fisslers Beststeller original-profi collection® Made in Germany feiert 40. Geburtstag mit attraktiven Angeboten

Qualität hat Bestand: Seit Jahrzehnten gehört die Premium-Kochtopfserie original-profi collection® bei Hobby- und Profiköchen zum Lieblingswerkzeug

Die Zeiten ändern sich  das Original bleibt: Fisslers Beststeller original-profi collection® Made in Germany feiert 40. Geburtstag mit attraktiven Angeboten

(Mynewsdesk) Idar-Oberstein, 27. März 2014. Es ist der 40. Geburtstag einer erfolgreichen Idee: Dieoriginal-profi collection® ( http://www.fissler.de/produkte/toepfe/serien/original_pro_collection.html ) von Fissler wurde als erstes Kochgeschirr von Profis für Profis entwickelt und erfüllt damals wie heute die hohen Erwartungen von Profi- und Hobbyköchen. Die Zahlen sprechen für sich: Seit der Markteinführung wurden weltweit über 10 Millionen Töpfe verkauft. Keine Serie war erfolgreicher, keine wurde so konsequent weiterentwickelt und keine wurde so oft kopiert. Heute ist die original-profi collection® unverzichtbares Werkzeug für die perfekte Zubereitung von Speisen aller Art.

Attraktive Angebote zum Geburtstag
Zum runden Geburtstag stellt Fissler in diesem Jahr eine besondere Aktion auf die Beine: In den Monaten April und Mai sowie August bis Oktober gibt es im Handel attraktive Angebote aus der original-profi collection® mit Vertrauensgarantie „40 Tage Geld-zurück-Garantie“ zum Kennenlernen. Live-Cooking-Vorführungen zeigen Fisslers Topseller im Einsatz. Die Aktion wird bundesweit flächendeckend im Beratungshandel angeboten.

Sauteuse & Wok, Servierpfanne & Spargeltopf: Qualität „Made in Germany“
Dämpfen, braten, schmoren, garen: Die original-profi collection® bietet mit 59 Produkten eine einzigartige Sortimentsvielfalt an Töpfen, Pfannen, Sauteusen, Woks und Brätern mit besonderen Funktionen und universellen Einsatzmöglichkeiten. Alle aus besonders robustem, schwerem Edelstahl gefertigt. Langlebigkeit ist hier Gesetz – auf sämtliche Produkte der Serie gibt es 10 Jahre Garantie. Qualität „Made in Germany“.

Ideen-Schmiede mit vielen patentierten Erfindungen
Das Familienunternehmen schrieb bereits im Jahre 1892 deutsche Kulturgeschichte: Es erfand die fahrbare Feldküche, die sogenannte Gulaschkanone. Fissler entwickelte 1953 unter dem Namen vitavit® den ersten Schnellkochtopf mit patentiertem, mehrstufigem Kochventil und war 1956 der erste deutsche Hersteller, der Pfannen mit Antihaft (PTFE-) Versiegelung fertigte. Die Liste der Fissler Traditionen ist lang: Fissler meldete in den vergangenen 50 Jahren über 200 Patente an. Neueste Erfindung der Ideen-Schmiede aus Idar-Oberstein: vitacontrol® digital, ein Kochsystem mit App, das mit Markteinführung im Herbst 2014 das Kochen so einfach wie nie machen wird.

Über Fissler
Das deutsche Familienunternehmen Fissler wurde 1845 von Carl Philipp Fissler in Idar-Oberstein gegründet. Heute steht die Marke für Freude und Leidenschaft beim Kochen. Fissler ist einer der weltweit führenden Hersteller von qualitativ hochwertigem Kochgeschirr. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 700 Mitarbeiter. Die Premium-Produkte von Fissler sind „Made in Germany“ und in über 70 Ländern vertreten. Fissler trägt die Gütesiegel „TOP 50 deutsche Luxusunternehmen“ sowie „TOP 100“ und gehört mit Letzterem zu den innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand. Weitere Informationen: www.fissler.de .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ca214v

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unternehmen/die-zeiten-aendern-sich-das-original-bleibt-fisslers-beststeller-original-profi-collection-made-in-germany-feiert-40-geburtstag-mit-attraktiven-angeboten-22807

=== opc 5 tlg (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/l1gumk

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/opc-5-tlg-88593

Fissler GmbH
Astrid Gerhard
Harald-Fissler-Straße 1
556743 Idar-Oberstein
(06781) 403-365
astrid.gerhard@fissler.de
www.fissler.de

Allgemein

GESCHÄFTSJAHR 2013: FISSLER ERZIELT ERFREULICHE UMSATZSTEIGERUNGEN UND WÄCHST IN DEUTSCHLAND DEUTLICH STÄRKER ALS DER MARKT

GESCHÄFTSJAHR 2013: FISSLER ERZIELT ERFREULICHE UMSATZSTEIGERUNGEN UND WÄCHST IN DEUTSCHLAND DEUTLICH STÄRKER ALS DER MARKT

GESCHÄFTSJAHR 2013: FISSLER ERZIELT ERFREULICHE UMSATZSTEIGERUNGEN UND WÄCHST IN DEUTSCHLAND DEUTLICH STÄRKER ALS DER MARKT

(Mynewsdesk) Der Hersteller von Premium-Kochgeschirr „Made in Germany“ berichtet, dass der Umsatz im Heimatmarkt Deutschland mit sieben Prozent deutlich stärker wuchs als im Vorjahr. International ist Fissler unverändert auf Wachstumskurs. Die ausländischen Tochtergesellschaften steigerten erneut ihren Umsatz – insgesamt um fast neun Prozent in lokaler Währung.

Die aktuelle Geschäftsentwicklung von Fissler bestätigt ein weiteres Mal die konsequente Strategie, auf Premium zu setzen. Während die Internationalisierung weiter voranschreitet, erzielte das Familienunternehmen 2013 auch in Deutschland äußerst positive Ergebnisse: „In unserem Heimatmarkt haben wir uns mit der Repositionierung der Marke vom Wettbewerb abkoppeln können. Die Steigerung des Umsatzes fällt mit sieben Prozent gegenüber 2012 außergewöhnlich hoch aus“, so Geschäftsführer Markus H. Kepka. Damit generiert Deutschland 29 Prozent des Gesamtumsatzes von 218 Millionen Euro. International sind die asiatischen Landesgesellschaften weiterhin die Umsatztreiber. Insgesamt steigerten die ausländischen Tochtergesellschaften ihren Umsatz in lokaler Währung um fast neun Prozent, in Euro um mehr als fünf Prozent.

Das Familienunternehmen aus Idar-Oberstein erzielte im vergangenen Jahr mit 218 Millionen Euro ein Plus von über sechs Prozent im Vergleich zu 2012. Damit ist der Wachstumskurs auch im elften Jahr in Folge ungebrochen. „Dass wir das Geschäftsjahr 2013 so erfolgreich abschließen, hat sogar unsere optimistischen Erwartungen übertroffen“, bestätigt Kepka. Fissler beschäftigt 789 Mitarbeiter (2012: 765).

Wachstum gegen den Trend
Mit dem Umsatzergebnis in Deutschland wächst Fissler deutlich stärker als der Gesamtmarkt. Dazu trugen vornehmlich der Sortimentsverkauf und nahezu alle Vertriebskanäle bei. „Grundlage dieses Erfolgs ist unsere Premiumstrategie bei Sortiment, Beratung und Kommunikation, die wir seit 2011 konsequent verfolgen“, so Kepka. Den Kern dieser Wertorientierung bilden die Premium-Produkte von Fissler. Kepka freut dabei besonders, dass diejenigen Handelspartner, die Fissler mit Mut und Weitsicht auf diesem Kurs begleiteten, ebenfalls von dem Erfolg profitierten.

Zur Markenoffensive gehörten auch hochwertige Werbeaktivitäten und individuelle Themenpromotions. Diese erzielten beim Handel höhere Umsätze und Erträge als die preisaggressive Angebotspolitik der Vergangenheit. „Ein gutes Beispiel ist unser Engagement bei der SAT.1 Sendung ‚THE TASTE‘. Die TV-Präsenz hat für wichtige Impulse gesorgt und eine hohe Nachfrage für das gesamte Fissler-Sortiment erzeugt“, führt Kepka weiter aus. Darüber hinaus konnte sich die Marke damit nachweislich jüngere Zielgruppen erschließen.

Planmäßiger Einsatz des 30 Millionen Euro Investitionspakets
Um die gewohnt hohe Produktqualität auch weiterhin garantieren und die weltweit steigende Nachfrage befriedigen zu können, startete Fissler 2012 ein 30 Millionen Euro starkes Investitionsprogramm. Bis 2015 wird in Produktion und Logistik der heimischen Standorte investiert. Die Umsetzung verläuft bisher planmäßig, und bereits gut ein Drittel des Budgets wurde 2013 eingesetzt. „Ein Teil davon floss in unsere neue Pressenstraße im Werk Neubrücke. Mit ihr schaffen wir nachhaltig Arbeitsplätze in der Region, stärken gleichzeitig unsere Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit und unterstreichen unser Attribut ‚Made in Germany'“, so Kepka.

Ausbau des internationalen Vertriebs
International knüpfte Fissler an bestehende Erfolge an und setzte auch 2013 wieder starke Akzente. In China gelang die erfolgreiche Einführung des immerscharfen Messers bionic. Zugleich nahm dort die „Fissler Academy“ ihre Arbeit auf. Sie bietet Kochveranstaltungen für Endverbraucher und VIP-Kunden an, richtet sich aber auch an angehende Profi-Köche: Diese können sich bei der Akademie bewerben, und ausgewählte Kandidaten werden langfristig betreut und gefördert.

In den Vereinigten Staaten konnten Listungen bei führenden Facheinzelhandelsketten erzielt werden.

Auch in Österreich setzte Fissler Glanzpunkte: Die exklusive Designausstellung „Fissler – For your Fantasy“, die Kunstobjekte aus Kochgeschirr und Küchenhelfern zeigt, begeisterte zur Weihnachtszeit die Kunden und war ein großer Erfolg. In Kufstein gab es im Januar 2014 eine Premiere: Dort öffnete der erste Fissler Flagship Store Österreichs seine Pforten.

Ausweitung des Produktportfolios
Auch 2014 wird Fissler seine bewährte Premiumstrategie fortsetzen und präsentiert viele Neuheiten während der Ambiente in Frankfurt. Mit cook’n’serve eröffnet Fissler eine neue Produktkategorie, die es möglich macht, frisch Zubereitetes vom Herd oder Grill direkt auf den Tisch zu bringen. Auch die Premium-Küchenhelferserie Q! aus satiniertem Edelstahl setzt Maßstäbe. Jeder der Helfer besticht durch einzigartiges Design und durchdachte Funktionen mit einem gewissen „Extra“. Ausblick auf ein besonderes Highlight im Herbst 2014 gibt Fissler mit der Vorstellung von vitacontrol® digital: die intelligente Vernetzung des Schnellkochens bzw. Dampfgarens, dem Kochassistenten vitacontrol® digital mit Bluetooth-Funktion und einer ideen- und informationsreichen App. Die App kontrolliert und steuert zugleich punktgenau den gesamten Kochvorgang. Mit dem innovativen Kochsystem wird Schnellkochen und Dampfgaren zum smarten Kochvergnügen und Fissler zum Vorreiter in diesem Segment.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/p7h3yg

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft-mittelstand/geschaeftsjahr-2013-fissler-erzielt-erfreuliche-umsatzsteigerungen-und-waechst-in-deutschland-deutlich-staerker-als-der-markt-20218

=== Markus H. Kepka, Geschäftsführer der Fissler GmbH (Bild) ===

Shortlink:
Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/markus-h-kepka-geschaeftsfuehrer-der-fissler-gmbh

Das deutsche Familienunternehmen Fissler wurde 1845 von Carl Philipp Fissler in Idar-Oberstein gegründet. Heute steht die Marke für Freude und Leidenschaft am Kochen und ist eine der weltweit führenden Marken für qualitativ hochwertiges Kochgeschirr. Fissler beschäftigt 789 Mitarbeiter. Die Premium-Produkte von Fissler sind „Made in Germany“ und in über 70 Ländern vertreten. Fissler trägt die Gütesiegel „TOP 50 deutsche Luxusunternehmen“ sowie „TOP 100“ und gehört mit Letzterem zu den innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand. Weitere Informationen: www.fissler.de

Kontakt:
c/o :relations Gesellschaft für Kommunikation mbH
Iris Löhlein
Mörfelder Landstraße 72
60598 Frankfurt am Main
069 – 963 652 11
pressestelle_fissler@relations.de
www.relations.de

Allgemein

AUSGEZEICHNET FISSLER IST LUXUSMARKE

Fissler ist als einzige Kochgeschirr-Marke eines der „Top 50 deutsche Luxusunternehmen“

(Mynewsdesk) Fissler erhielt beim aktuellen Ranking „Top 50 deutsche Luxusunternehmen“ einen exzellenten Platz. Der Hersteller von Premium-Kochgeschirr „Made in Germany“ nimmt in der im Luxury Business Report 2013 veröffentlichten Rangliste Platz 33 ein. Die Marke Fissler sicherte sich mit dieser Bewertung nicht nur eine sehr gute Platzierung in dem branchenübergreifenden Ranking. Besonders stolz ist das deutsche
Familienunternehmen darauf, dass es die einzige Marke der Kategorie „Kochgeschirr“ ist, die es unter die Top 50 geschafft hat. Fissler misst sich damit mit Top-Luxusmarken aus allen Branchen und rangiert noch vor Namen wie Jil Sander, Poggenpohl, Miele, Audi und Robbe & Berking. Insgesamt 105 Luxusunternehmen wurden in der von der Unternehmensberatung Ernst & Young durchgeführten Studie anhand sogenannter harter Kriterien bewertet und zusätzlich von einem Fachbeirat beurteilt.

Für Fissler ist die außergewöhnlich gute Platzierung eine große Ehrung. Sie belohnt das konsequente Streben, stets beste Produktqualität und Innovationen zu entwickeln. Offiziell als eine der Top Luxusmarken Deutschlands anerkannt zu werden, bestätigt eindrucksvoll, dass Fissler die exklusiven Ansprüche seiner Kunden kennt und mit seinen Produkten erfüllt. Die Auszeichnung reflektiert in nie dagewesener Weise die Unternehmenswerte der Marke. Fissler ist heute einer der weltweit führenden Hersteller für hochwertiges Kochgeschirr und steht für kompromisslos hohe Qualität und Funktionalität, für außergewöhnliche Innovationen und zeitloses Design. Doch was viel wichtiger ist: Wer Fissler kauft, für den ist Kochen ein Erlebnis und Essen ein Genuss.
Kurz: Fissler verkörpert Freude am Kochen.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/3uniie

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft-mittelstand/ausgezeichnet-fissler-ist-luxusmarke-78967

Das deutsche Familienunternehmen Fissler wurde 1845 von Carl Philipp Fissler in Idar-Oberstein gegründet. Heute steht die Marke für Freude und Leidenschaft am Kochen und ist eine der weltweit führenden Marken für qualitativ hochwertiges Kochgeschirr. Fissler beschäftigt 789 Mitarbeiter. Die Premium-Produkte von Fissler sind „Made in Germany“ und in über 70 Ländern vertreten. Fissler trägt die Gütesiegel „TOP 50 deutsche Luxusunternehmen“ sowie „TOP 100“ und gehört mit Letzterem zu den innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand. Weitere Informationen: www.fissler.de

Kontakt:
c/o :relations Gesellschaft für Kommunikation mbH
Iris Löhlein
Mörfelder Landstraße 72
60598 Frankfurt am Main
069 963 652 11
pressestelle_fissler@relations.de
http://shortpr.com/3uniie