Tag Archives: Portugal

Allgemein

Sonnenschein statt Eisblumen – wo ist es im Winter warm?

Der Freiburger Reiseveranstalter picotours hat neue Reiseideen für warme Winter.

Sonnenschein statt Eisblumen - wo ist es im Winter warm?

Stimmungsvolle Silhouette im Hafen von Angra do Heroismo

Der Freiburger Reiseveranstalter picotours hat eine 16-seitige Broschüre „Warme Winter“ mit Reisezielen in Portugal und auf den Kapverden speziell für Reisen in der Nebensaison veröffentlicht. Neben Reisetipps und Informationen zu den Azoren, Madeira, den Kapverden und Portugal Festland finden Urlauber viele Frühbucher-Angebote. Im Interview beantwortet die picotours Inhaberin Sabine Heller die Frage: Wo ist es im Winter warm und gibt Insidertipps für Winterreisen an die schönsten Atlantikküsten.

Frau Heller, was gab picotours den Anlass für diese Broschüre?
„Wo ist es im Winter warm?“, fragen uns viele Kunden. Ob es darum geht, den Sommer zu verlängern oder den Winter zu verkürzen; wir finden Portugal und Kap Verde haben für jeden Reisetyp etwas zu bieten. In den Wintermonaten erlebt man Portugal authentischer als im Sommer.

Wo ist es im Winter warm auf den Azoren?
In den heißen Thermalquellen im Terra Nostra Park lässt es sich zu jeder Jahreszeit wunderbar entspannen. Die Azoren gehören zu den Orten mit der höchsten Dichte an Thermalquellen weltweit. In der Zeit von November bis März sind die Azoren preislich interessant. Das Angebot an guten 4-Sterne Hotels wurde auf der Hauptinsel Sao Miguel in den letzten Jahren deutlich erweitert.

Und für wen sind die Azoren empfehlenswert?
Trotz dieser Vorzüge sind die Azoren im Winter eine Oase der Ruhe. Wer auf der Suche nach Naturgenuss und Erholung ist, wird die Inseln von ihrer schönsten Seite kennenlernen. Im Frühling beginnt die Walsaison. Blauwale bringen ihre Jungen in den Gewässern vor den Azoren zur Welt. Um Wale in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben ist diese Reisezeit goldrichtig. Für Blumenliebhaber bringt der Februar das erste Highlight auf den Azoren. Dann sind die Kamelien in voller Blüte.

Wo ist es im Winter warm genug für Strandurlaub?
Da empfehle ich die Kapverdischen Inseln. Sal und Boa Vista haben die schönsten Sandstrände und sind ideale Sonnenziele für den Winter. Die Inseln Santo Antao und Fogo mit ihren imposanten Berglandschaften laden ein zum Wandern, Santiago gilt als Tor zu Afrika. Wer zwei Wochen Zeit mitbringt, sollte die Insel Sao Vicente einplanen. Die Hauptstadt Mindelo ist die Heimat der berühmtesten Musiker der Kapverden. Mit ihren Kaffeehäusern und Bars im kolonialen Stil verzaubert die malerische Hafenstadt jeden Besucher.

Madeira ist bekannt als Insel des ewigen Frühlings. Gibt es dort noch Geheimtipps?
Wie Sie richtig sagen, stellt sich die Frage, wo ist es im Winter warm, für Madeira nicht. Ein Geheimtipp von picotours ist Madeira im Winter zum Mountainbiken. Und neu haben wir eine E-Bike Rundreise im Programm. Besondere Erlebnisse erwarten Besucher im Dezember. Die Hauptstadt Funchal ist in ein buntes Lichtermeer getaucht ist und man genießt die Weihnachtsstimmung im milden, subtropischen Klima. Die sonnigste Ecke Madeiras ist im Südwesten. Unsere ausgewählten Quintas und Landhäuser dort sind meist persönlich von den Inhabern geführt und verwöhnen ihre Gäste mit Service und Selbstgemachtem. Ideal um Madeira abseits vom Massentourismus bei einer Rundreise von Quinta zu Quinta zu entdecken.

Wo ist es im Winter warm in Portugal, Frau Heller?
Wir von picotours finden, der Winter ist die ideale Zeit für eine Städtereise nach Portugal. Die Frage, wo ist es im Winter warm, stellt sich kaum. Unsere achttägige Reise dem Zug durch Portugal verbindet die Städte Porto, Coimbra und Lissabon. Unsere Silvesterreise führt nach Porto, ins Dourotal, nach Guimares und in das Städtchen Barcelos. Wir haben viele anspruchsvolle Gäste, die Wert legen auf nachhaltiges Reisen, kulturelle Angebote und die regionale Küche mit ihren Spezialitäten schätzen. Für individuelle Rundreisen mit dem Mietwagen in Portugal empfehlen wir die frühlingshaften Temperaturen von November bis April. Die südlichste Region Portugals ist bis in den Dezember hinein warm genug für ausgedehnte Strandspaziergänge und Wanderungen. Im Februar taucht die Mandelblüte die Algarve in ein zartrosa Blütenkleid. Dann beginnt die Wandersaison am Fischerweg – einem der schönsten Fernwanderwege an der Westküste Portugals.

Vielen Dank, Frau Heller, für die Reisetipps zum Thema „Wo ist es im Winter warm“.

Das Angebot von picotours ist online zu finden unter https://www.warme-winter.picotours.de und auf dieser Seite steht die Broschüre zum Gratis-Download bereit. Auf Fragen und individuelle Reisewünsche geht der auf Portugal und die Kapverden spezialisierte Reiseveranstalter picotours gerne telefonisch ein unter 0761-45 892 890.

Über picotours:

Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat sich der inhabergeführte Veranstalter picotours aus Freiburg im Breisgau auf Aktivurlaube in Form von Individual- und geführten Gruppenreisen nach Portugal spezialisiert. Zu den Zielen gehören die Blumeninsel Madeira und ihre kleine Nachbarin Porto Santo, die Azoren, das portugiesische Festland und die Kapverdischen Inseln. Schwerpunkte der Reisen sind Wandern und Trekking, möglichst auf außergewöhnlichen Wegen und Pfaden abseits vom Massentourismus. Auch Inselhopping und Aktivitäten wie Mountain-Biken oder Weingutwandern gehören zum Reiseangebot.

Die Vermittlung von Kultur und Lebensart der Inseln und Portugals ist erklärtes Unternehmensziel von picotours. Dabei liegt die Kernkompetenz auf geführten Kleingruppenreisen mit sechs bis maximal 16 Personen. Zudem bietet der Reiseveranstalter flexible Bausteinlösungen sowie ein offenes Wander- und Ausflugsprogramm an, bei dem sich Individualreisende ihr Wanderpaket selbst zusammenstellen können. Auf außergewöhnliche, sehr komfortable Unterkünfte mit besonderem Charme in bester Lage wird besonders Wert gelegt.

picotours arbeitet vor Ort mit zuverlässigen und persönlich bekannten Partnern zusammen und fördert die wirtschaftliche und nachhaltige Entwicklung in den Regionen. Der Veranstalter bietet nachhaltige Urlaubserlebnisse und stellt seine Gäste in den Mittelpunkt seines Handelns. Diese werden bereits vor der Reise für die ökologischen, ökonomischen und sozialen Gegebenheiten im Gastland sensibilisiert.

Seit 2009 ist das Unternehmen Mitglied im forum anders reisen e.V., einem Zusammenschluss von etwa 130 Reiseveranstaltern, die sich dem nachhaltigen Tourismus verpflichtet haben. 2012 und 2014 wurde picotours mit dem CSR-Siegel (Corporate Social Responsibility) für Nachhaltigkeit im Tourismus ausgezeichnet. Am Firmensitz in Freiburg im Breisgau sind zehn Mitarbeiter für die professionelle Beratung und Organisation der Reisen zuständig. picotours im Internet: www.picotours.de

Kontakt
picotours
Sabine Heller
Blumenstr. 10 a
79111 Freiburg
0761 45 892 890
mail@picotours.de
https://www.picotours.de

Allgemein

Test für Gebärmutterhalskrebs in Portugal: BioTech Unternehmen oncgnostics vergibt exklusive Lizenz für Krebsfrüherkennungstest

Test für Gebärmutterhalskrebs in Portugal:  BioTech Unternehmen oncgnostics vergibt exklusive Lizenz für Krebsfrüherkennungstest

(Mynewsdesk) Lissabon/Jena, 16. April 2018 – Das Unternehmen Speculum S.A. ist ab sofort exklusiver Lizenzpartner der oncgnostics GmbH für den Früherkennungstest GynTect in Portugal. Der Test soll auffällige Ergebnisse aus Vorsorgeuntersuchungen genauer spezifizieren und somit helfen, die beste Behandlungsmethode zu finden.

Bereits im Januar schloss das Jenaer BioTech-Unternehmen oncgnostics GmbH eine exklusive Vertriebspartnerschaft für den Früherkennungstest GynTect in den Ländern Slowakei und Tschechien. Mit Speculum S.A. in Portugal kommt nun ein neuer Vertriebspartner, der eine exklusive Lizenz innehat, hinzu. Damit ist Portugal das vierte europäische Land, in dem GynTect angeboten wird.

Speculum S.A. in Portugal gut aufgestellt

Speculum S.A. vertreibt verschiedene Medizinprodukte mit dem Schwerpunkt auf den gynäkologischen Bereich. Das Unternehmen ist sehr gut mit Fachleuten und führenden Größen im Bereich Frauengesundheit vernetzt. Auch LAP Porto, das größte Portugiesische Diagnostiklabor im Bereich Frauengesundheit, arbeitet mit Speculum S.A. zusammen.

Das Unternehmen war zudem maßgeblich an der Einführung der Dünnschichtzytologie beteiligt, einer verbesserten Pap-Abstrichmethode, die in Portugal einen Marktanteil von über 50% hat. Da aus genau diesen verbesserten Pap-Abstrichen auch GynTect durchgeführt werden kann, sind die Chancen für die Markteinführung in Portugal sehr gut.

GynTect bringt schnelle und sichere Ergebnisse

Der von oncgnostics entwickelte molekularbiologische Test GynTect klärt frühzeitig ab, ob bei einer Patientin mit auffälligem Pap-Befund bzw. einer humanen Papillomvirus-Infektion (HPV) eine zu behandelnde Gebärmutterhalskrebs-Vorstufe vorliegt bzw. sich ein Karzinom entwickeln wird. Der Test liefert schnelle und sichere Untersuchungsergebnisse und betroffenen Frauen Gewissheit, wie mit einer auffälligen Voruntersuchung am besten weiterverfahren wird. Durch GynTect wird die Risikoeinschätzung bei der Gebärmutterhalskrebsfrüherkennung stark erleichtert: einerseits können unnötige, vorschnelle Operationen vermieden, andererseits die Chancen auf erfolgreiche Therapiemaßnahmen erhöht werden.

Hohe Sterberate bei Gebärmutterhalskrebs in Portugal

Die Erkrankungsrate bei Gebärmutterhalskrebs ist in Portugal etwas höher als in Deutschland. In Portugal erkranken jährlich 9 von 100.000 Frauen, in Deutschland sind es 8,2 von 100.000. In Portugal ist Gebärmutterhalskrebs die zweithäufigste Krebsart bei Frauen zwischen 15 und 44 Jahren, in Deutschland liegt die Häufigkeit bei Frauen dieses Alters auf Platz 3. Weit größer ist die Differenz bei der Sterblichkeitsrate: In Portugal versterben 54% aller an Gebärmutterhalskrebs Erkrankten, in Deutschland ist es etwa ein Drittel.

„Durch eine frühe Erkennung von Gebärmutterhalskrebs kann eine wirksame Behandlung durchgeführt und weitere Komplikationen vermieden werden. Wir versprechen uns von GynTect eine effektive Maßnahme im Kampf gegen Gebärmutterhalskrebs und dessen Folgen“, so Antonio Ferreira, Geschäftsführer von Speculum S.A. in Lissabon.

Weitere Partnerschaften in Planung

Die europaweite CE-IVD Zulassung für GynTect erfolgte 2015 und ebnete den Weg für europäische Partnerschaften. Im vergangenen Jahr konnte oncgnostics zudem eine exklusive Lizenzvereinbarung für den chinesischen Markt mit GeneoDx, einem Tochterunternehmen der staatlichen Sinopharm-Gruppe, abschließen.

Weitere Partnerschaften zur Internationalisierung von GynTect sind in Verhandlung.

Weiteres Bildmaterial finden Sie hier: 

www.mynewsdesk.com/de/tower-pr/latest_media/tag/oncgnostics

und hier:  www.oncgnostics.com/downloads/

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tower PR

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/scx41j

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/test-fuer-gebaermutterhalskrebs-in-portugal-biotech-unternehmen-oncgnostics-vergibt-exklusive-lizenz-fuer-krebsfrueherkennungstest-51806

Über die oncgnostics GmbH:

Die oncgnostics GmbH ist 2012 als Ausgründung aus einer universitären Forschungsgruppe der Universitäts-Frauenklinik in Jena entstanden. Als Molekulardiagnostik-Unternehmen hat sich das Jenaer Start-Up auf die Diagnostik von Krebserkrankungen spezialisiert. Die Tests weisen charakteristische epigenetische Veränderungen, sog. DNA-Methylierungen, in den Krebszellen nach. Die mit speziellem Algorithmus identifizierten und patentierten Biomarker bilden das Herzstück der Produkte und sind die Basis des Unternehmens. GynTect ist ein eingetragenes Warenzeichen der oncgnostics GmbH.

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/gesundheit/test-fuer-gebaermutterhalskrebs-in-portugal-biotech-unternehmen-oncgnostics-vergibt-exklusive-lizenz-fuer-krebsf

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/scx41j

Allgemein

Trend: individuelle Wander- und Radreisen

Aktivurlaub im eigenen Tempo – mit Routen, App, Hotel, Transfers etc.

Trend: individuelle Wander- und Radreisen

Aktueller Renner bei den Indi-Touren ist ein Mix aus Wandern, Besichtigen u. Baden in Montenegro

Individuell oder geführt? Das ist die Gretchenfrage beim Aktivurlaub. Für die einen ist die Gruppe mit Gleichgesinnten das A und O. Andere schwören aufs eigene Tempo. Bei Wikinger Reisen steigt die Zahl der Individualurlauber zweistellig: 2018 ist jeder siebte Wanderer und mehr als jeder zweite Radler in Europa auf eigene Faust unterwegs. Mit vorgebuchten Hotels, Transfers, detaillierten Routeninfos, GPS-App etc. macht der Veranstalter das Reisen einfach und sicher. Trendziele beim Wandern sind u. a. Montenegro, Apulien, Nordportugal.

Komplettpakete mit App und Transfers
Nach dem Frühstück geht es direkt in den Wanderschuh – mit Tagesrucksack, der Navigations-App „Reisebegleiter“ und Karte plus Weginfos auf Papier. Am Ziel wartet der Transfer zurück zum Hotel oder zum nächsten Standort. Bei Rundreisen sind auch die Koffer schon unterwegs zum Bett für die folgende Nacht. Wer ein solches Komplettpaket selbst planen möchte, braucht Zeit und Geduld. Wikinger Reisen nutzt dafür sein Know-how und seine bewährten Strukturen vor Ort.

Flexibel, sicher und komfortabel
„Pluspunkt ist die Flexibilität: Reisetermin, Zusatznächte, Pausen, Essenszeiten – bei uns gibt der Wanderurlauber den Rhythmus vor“, erklärt Heike Empting, Produktmanagerin bei dem Aktivspezialisten. Ihre Gäste sind oft zu zweit auf Tour, manchmal auch mehr. Einige Touren sind auch einzeln buchbar. Ins individuelle Paket packt der Veranstalter alles, was den Trip komfortabel macht: Neben attraktiven Routen, Unterkünften und Transporten gehört dazu auch eine Notfall-Hotline. Bei Standortreisen ist oft auch ein Mietwagen inbegriffen. Flug- oder Bahnanreise gibt es auf Wunsch ebenfalls passend.

Wandern in Montenegro, Apulien oder Nordportugal
Aktueller Renner im Katalog „Wanderurlaub individuell“ ist ein 8-tägiger Mix mit Wanderungen, Besichtigungen und Baden in Montenegro. Zur Bucht von Kotor und durch den Lovćen-Nationalpark. Auch neue Trips durchs wilde Apulien und über die Halbinsel Salento, durch Baskenland oder Nordportugal kommen gut an.

Radurlaub: entspannt auf Entdeckungstour
Individuelle Radreisen funktionieren nach demselben Prinzip, sind aber meist Touren von Ort zu Ort. Bei technischen Problemen stehen verlässliche Ansprechpartner zur Verfügung. Entspannt und nur mit ihrem Tagesgepäck in den Satteltaschen entdecken Radfans so u. a. den Garten Frankreichs entlang der Loire oder das Schlemmerparadies Perigord.
Text 2.410 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Individuelle Wanderreisen
Montenegro: zwischen Bergen & Meer – 8 Tage ab 715 Euro, März bis Juni, August bis Oktober, tägliche Anreise ist möglich
Apulien – ursprünglich, authentisch, wild: 8 Tage ab 698 Euro, April bis Juli, September bis Oktober, tägliche Anreise ist möglich
Baskenland – entlang der grünen Küste: 8 Tage ab 898 Euro, April bis Oktober, tägliche Anreise möglich
Portugal/Minho: Wandern im grünen Paradies – 9 Tage ab 885 Euro, März bis Juni, September, Oktober, tägliche Anreise ist möglich
Individuelle Radtouren
Durch den Garten Frankreichs – das Tal der Loire: 8 Tage ab 595 Euro, April bis September, Anreise jeden Samstag, zeitweise zusätzlich jeden Sonntag
Radeln & Schlemmen im Perigord: 8 Tage ab 698 Euro, April bis Oktober, tägliche Anreise ist möglich

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Allgemein

International Surrealism Now 2017/18 Kunstausstellung im Portugal

International Surrealism Now 2017/18 Kunstausstellung im Portugal

Deutschland und Österreich treten dem Surrealismus Now mit Künstlern bei:
Leo Plaw, Deutschland, Martina Hoffman, Deutschland, Mathias Böhm, Deutschland, Otto Rapp,Österreich, Sabina Nore, Österreich, Shia Weltenmenge, Deutschland.

International Surrealism Now 2017/18 Kunstausstellung im PortugalMuseum Multimedia POROS im Condeixa-a-Nova.Der portugiesische surrealistische Maler Santiago Ribeiro findet neue und ungewöhnliche Wege, um seine Kunst zu präsentieren und die internationale Kunstausstellung zu fördern

Ausstellung, Times Square, New York – Kunst von Santiago Ribeiro

26.12.2017, 09:18

Laufende Ausstellung

Während der multimedialen Ausstellung auf den Nasdaq-Bildschirmen am Times Square gab es mehrere Gremien und Institutionen, die solche Ereignisse erwähnten. Sie selbst, Amerikaner, freuen sich über Ribeiros Initiative.
Das Twitter der US-Botschaft Lissabon erwähnt Ribeiros Aktivitäten in New York City.

US-Botschaft Lissabon twitter https://twitter.com/USEmbPortugal/status/899021926240100352

Das Gleiche passiert mit der Facebook-Seite der US-Botschaft.

US-Botschaft Lissabon Facebook

https://www.facebook.com/usdos.portugal/posts/10155015876493737

Times Square Ausstellung: Die Kunst von Santiago Ribeiro wird am Times Square – New York, NY gezeigt. Veröffentlicht am 06. September 2017. Die Kunst des portugiesischen surrealistischen Malers Santiago Ribeiro wird in der Nasdaq OMX Group des Times Square in New York City gezeigt. Seine Arbeit wird täglich, nach dem Zufallsprinzip, abwechselnd gezeigt und dauert mehrere Minuten in jeder Sitzung bis zum 31. Dezember 2017.

Basierend auf Träumen und Visionen überrascht und verwirklicht Ribeiros metaphorische surrealistische Bildsprache gemischte Gefühle. Seine Gemälde wurden als „komplexe Kompositionen, die tiefe Besorgnisse über die moderne Gesellschaft und ihr individuelles und kollektives Verhalten illustrieren“ beschrieben.

Ribeiro wurde in Coimbra geboren und besuchte Kunstkurse an der Escola Avelar Brotero und der Escola Superior de Educaão in Coimbra. Er organisierte und beteiligte sich an zahlreichen Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen in Portugal und im Ausland.

„Kompliziere deinen Verstand nicht“ ist sein Motto.

Seine Arbeit ist in mehreren Privatsammlungen vertreten sowie in der Sammlung für zeitgenössische Kunst des Nationalmuseums Machado de Castro und in der Stiftung Bissaya Barreto in Coimbra, Portugal. Er widmete sein Leben der Malerei und der Förderung der surrealistischen Kunst des 21. Jahrhunderts, durch Ausstellungen weltweit in Berlin, Moskau, Dallas, Los Angeles, Mississippi, Warschau, Nantes, Paris, Florenz, Madrid, Granada, Barcelona, Lissabon, Belgrad, Monte Negro, Rumänien, Japan, Taiwan und Brasilien.
Die Stücke sind Teil der Ausstellung International Surrealism Now, die im Dezember im Multimedia POROS Museum in Condeixa-a-Nova eröffnet wird. Als die größte Weltausstellung zeitgenössischer Surrealismus-Kunst in Europa – mit mehr als 100 Künstlern aus 48 Ländern – wird erwartet, dass die Ausstellung von Gemälden, Zeichnungen, digitaler Kunst, Fotografien und Skulpturen, zumindest teilweise, auf mehreren gezeigt wird Denkmäler und öffentliche Plätze in ganz Portugal.“Wie immer mache ich etwas anderes und die Idee, am Times Square in New York auszustellen, zeigt, wie die Massenmedien unsere modernen Mittel sind, um unsere Kunst zu zeigen“, sagte Ribeiro.
Er konzipierte die Bewegung „International Surrealism Now“ 2010 in Coimbra mit einer großen Ausstellung, die von Bissaya Barreto organisiert wurde.
Hinweis für die internationalen Touristen:Besuchen Sie Portugal als Tourist für den Internationalen Surrealismus Now. Es ist einer der sichersten Orte der Welt – ohne Terrorismus, ohne Gewalt, ohne Waffen. Es gibt keine Hurrikane und Wirbelstürme, nur gutes Essen und Wein (Vinho Tinto), wunderbare Orte und Wetter, Meer und Berge, Denkmäler und Stadtruinen von der Steinzeit bis zum Römischen Reich; vom Mittelalter bis zur Renaissance; maritime Entdeckungen; von der Klassik bis zur Moderne.
Künstler:Achraf Baznani, Marokko / Agim Meta, Spanien / Aissa Mammasse, Algerien / Alvaro Mejias, Venezuela / Ana Araujo, Portugal / Ana Neamu, Rumänien / Ana Pilar Morales, Spanien / Andrew Baines, Australien / Asier Guerrero Rico (Dio), Spanien / Brigid Marlin, Großbritannien / Bien Banez, Philippinen / Can Emed, Türkei / Carlos Sablon, Kuba / Ctlin Precup, Rumänien / Cristian Townsend, Australien / Conor Walton, Irland / Cynthia Tom, China / USA / Dag Samsund, Dänemark / Daila Lupo, Italien / Dan Neamu, Rumänien / Daniel Chiriac, Rumänien / Daniel Hanequand, Frankreich / Kanada / Daniele Gori, Italien / Delphine Cencig, Frankreich / Dean Fleming, USA / Domen Lo, Slowenien / Edgar Invoker, Russland / Efrat Cybulkiewicz, Venezuela / Egill Eibsen, Island / Erik Heyninck, Belgien / Ettore Aldo Del Vigo, Italien / Farhad Jafari, Iran / Frankreich Garrido, USA / Francisco Urbano, Portugal / Graa Bordalo Pinheiro, Portugal / Graszka Paulska, Polen / Gromyko Sempre, Philippinen / Gyuri Lohmüller, Rumänien / Hector Pineda, Mexiko / Hecto r Toro, Kolumbien / Henrietta Kozica, Schweden / Hugues Gillet, Frankreich / Isabel Meyrelles, Portugal / Iwasaki Nagi, Japan / James Skelton, Großbritannien / Jay Garfinkle, USA / Jay Paul Vonkoffler, Amerikaner / Argentinier / Jimah St, Nigeria / João Duarte , Portugal / Keith Wigdor, USA / Konstantin Krok, Weißrussland / Leo Wijnhoven, Niederlande / Leo Plaw, Deutschland / Liba WS, Frankreich / Lubomír tícha, Tschechische Republik / Ludgero Rolo, Portugal / Lv Shang, China / Maciej Hoffman, Polen / Magi Calhoun, USA / Marnie Pitts, Großbritannien / Maria Aristova, Russland / Mario Devcic, Kroatien / Martina Hoffman, Deutschland / Mathias Böhm, Deutschland / Mehriban Efendi, Aserbaidschan / Naiker Roman, Kuba / Spanien / Nazareno Stanislau, Brasilien / Nikolina Petolas, Kroatien / Nipon Jungkina, Thailand / Octavian Florescu, Kanada / Oleg Korolev, Russland / Olesya Novik, Russland / Olga Caldas, Frankreich / Olga Spiegel, USA / Otto Rapp, Österreich / Paula Rosa, Portugal / Paulo Cunha, Kanada / Pedro Diaz Cartes, Chile / Penny Golledge, Großbritannien / Peter MC LANE, Fra nce / Philippe Pelletier, Frankreich / Roch Fautch, USA / Rodica Miller, USA / Ruben Cukier, Argentinien / Israel / Rudolf Boelee, Neuseeland / Sabina Nore, Österreich / Sampo Kaikkonen, Finnland / Santiago Ribeiro, Portugal / Sarah Zambiasi, Australien / Serge Sunne, Lettland / Sergey Tyukanov, Russland / Shahla Rosa, USA / Shoji Tanaka, Japan / Shan Zhulan, China / Shia Weltenmenge, Deutschland / Sio Shisio, Indonesien / Slavko Krunic, Serbien / Sneana Petrović, Serbien / Sonia Menna Barreto, Brasilien / Steve Smith, USA / Stuart Griggs, Großbritannien / Svetlana Kislyachenko, Ukraine / Svetlana Ratova, Russland / Tatomir Pitariu, USA / Ton Haring, Niederlande / Victor Lages, Portugal / Vu Huyen Thuong, Vietnam / Jamal Din, Marokko / Spanien / Yuri Tsvetaev, Russland / Zoltan Ducsai, Ungarn / Zoran Velimanovic, Serbien.Die 48 vertretenen Länder: Algerien, Argentinien, Australien, Österreich, Aserbaidschan, Belarus, Belgien, Brasilien, Kanada, Chile, China, Kolumbien, Kroatien, Tschechische Republik, Kuba, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Island, Indonesien, Iran, Irland, Israel, Italien, Japan, Mexiko, Marokko, Niederlande, Neuseeland, Nigeria, Pakistan, Philippinen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Serbien, Slowenien, Spanien, Schweden, Thailand, Türkei, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten , Ukraine, Venezuela, Vietnam.

Kontakt: 4 Times Square, New York, NY 10036, USA +1 212-401-8700 irteam@globenewswire.com
Internationaler Surrealismus jetzt – Full Service
Kontaktinformationen: santiago ribeiro santiagoribeiropainting@gmail.com ESTRADA DA BEIRA 17, n503, 5V, 3030-173, COIMBRA, PORTUGAL, UE, Mobilnummer: 00351 964485027
Botschaft und Kontakte:

Embaixada Dos EUA Lisboa
Avenida das Foras Armadas
1600-081 Lisboa
Telefone: 351-21-727-3300
Fax: 351-21-726-9109
opalisbon@state.gov
https://pt.usembassy.gov/pt/

Pressekontakt
independent
Peter Tom
4 Times Square, 10036, 4
10036 New York
+(1) 202 332 3007
culturepresse1@gmail.com
https://www.facebook.com/pg/internationalsurrealismnow.org

Der „Internationale Surrealismus Now“ begann 2010 in Coimbra, als Santiago Ribeiro eine große Ausstellung der Bissaya Barreto Foundation konzipierte.

Zur Zeit umfasst der „Internationale Surrealismus Jetzt“ Künstler aus 48 Ländern: Algerien, Argentinien, Australien, Österreich, Aserbaidschan, Belarus, Belgien, Brasilien, Kanada, Chile, China, Kolumbien, Kroatien, Tschechische Republik, Kuba, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Island, Indonesien, Iran, Irland, Israel, Italien, Japan, Lettland, Mexiko, Marokko, Niederlande, Neuseeland, Nigeria, Philippinen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Serbien, Slowenien, Spanien, Schweden , Thailand, Türkei, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten, Ukraine, Venezuela, Vietnam.

Die Ausstellung besteht aus einer Vielzahl von Kunstwerken wie Zeichnung, Malerei, Fotografie, digitale Kunst und Skulptur.

Kontakt
independent
santiago ribeiro
estrada da beira, 503, 5ºV 503
3030 Coimbra
+351964485027
santiagoribeiro@surrealismnow.pl
https://santiagoribeiro.exposure.co

Allgemein

100 Seiten neue Wanderlust und Reiseideen von picotours

Urlaub Azoren, Portugal, Madeira und Kapverden

100 Seiten neue Wanderlust und Reiseideen von picotours

Der neue picotours Katalog mit mehr als 46 Reisen am Atlantik

Wer für seinen Urlaub am Atlantik das besondere und authentische, grüne Reiseerlebnis sucht, der ist bei picotours richtig. 2018 feiert der Freiburger Spezial-Reiseveranstalter für Reisen nach Portugal, Madeira, die Azoren und Kapverden sein 10-jähriges Jubiläum und bietet seinen treuen Stammkunden und wanderfreudigen Portugalfans mit dem neuen Katalog wieder packende Reiseideen und bewegte Reiseinspiration. Erstmals wird Frühbuchern, die Ihre Wanderreise bis vier Monate vor Reisebeginn buchen, ein Rabatt in Höhe von 50,- Euro pro Person gewährt.

Der neu erschienene Katalog umfasst 100 Seiten geballte Reiseleidenschaft und ausgeklügelte Reiseprogramme für Portugal, Madeira und die im Atlantik liegenden Inselgruppen Azoren. Auch die Kapverdischen Inseln sind vertreten. Der Schwerpunkt der Reisen von picotours liegt zumeist auf dem Thema Wanderlust, immer jedoch auf der nachhaltigen und natürlichen Entdeckung des Zielgebietes.

Der Freiburger Spezialveranstalter ist über seine lokalen Partneragenturen in Portugal, auf Madeira, den Azoren und Kapverden direkt mit dem jeweiligen Zielgebiet vernetzt. Neben der Bewegung und dem Genuss stehen bei picotours das Kennenlernen der Kultur und Lebensart der lokalen Bevölkerung, sowie der Respekt vor intakter Natur im Vordergrund. Unterwegs sind die Urlauber bei picotours zu Fuß, per Mietwagen, Bahn oder Fahrrad – die Transportmittel auf den Reisen in Portugal, auf Madeira, den Azoren und Kapverden variieren. Die Übernachtungen finden in komfortablen, ausgesuchten Unterkünften mit Flair statt. Nachhaltig geführte Unterkünfte sind besonders gekennzeichnet.

Neu 2018 im Programm ist neben spannenden Wanderreisen auf den Azoren, Madeira und Kapverden eine Bahnreise durch Portugal, welche die beliebten Städte Porto, Coimbra und Lissabon verbindet. Gänzlich ohne Staus und Parksorgen bewegen sich Gäste auf diesem einmaligen Städtetrip durch die lebhafte und geschichtsträchtige Kultur Portugals.

Der picotours Katalog mit dem aktuellen Sommerprogramm für Portugal Festland, Madeira, die Azoren und Kapverden kann auf www.picotours.de bestellt oder online eingesehen werden.

NEU ins Reiseprogramm für 2018 aufgenommen

„Wanderlust mit Genuss“ auf den Azoren: Üppige Botanik und Thermalquellen auf São Miguel, geführte Wanderung im Vulkanschlot auf Terceira (Katalogseite 12/13)
„Wandern am Vulkan“ auf den Kapverden: Gruppenreise mit Wanderung zum Kraterrand des Pico do Fogo, Kolonialgeschichte und Live-Musik inklusive (Katalogseite 84/85)
„Die drei schönsten Städte in Portugal“: Porto, Coimbra und Lissabon mit der Bahn bereisen (Katalogseite 66)
„Individuell wandern im Südwesten von Portugal“: Die Rota Vicentina mit dem Mietwagen nach eigenem Tempo erkunden (Katalogseite 67)
„Madeira pur erleben“: Mit Gruppe und Reiseleitung auf den ursprünglichen Spuren der Blumeninsel wandeln und in einem feudalen Herrenhaus residieren (Katalogseite 40/41)

Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat sich der inhabergeführte Veranstalter picotours aus Freiburg im Breisgau auf Aktivurlaube in Form von Individual- und geführten Gruppenreisen nach Portugal spezialisiert. Zu den Zielen gehören die Blumeninsel Madeira und ihre kleine Nachbarin Porto Santo, die Azoren, das portugiesische Festland und die Kapverdischen Inseln. Schwerpunkte der Reisen sind Wandern, Trekking und Mountain-Biken auf möglichst außergewöhnlichen Wegen und Trails abseits vom Massentourismus.
Die Vermittlung von Kultur und Lebensart der Inseln und Portugals ist erklärtes Unternehmensziel von picotours. Dabei liegt die Kernkompetenz auf geführten Kleingruppenreisen mit sechs bis maximal 16 Personen. Zudem bietet der Reiseveranstalter flexible Bausteinlösungen sowie ein offenes Wander- und Ausflugsprogramm an, bei dem sich Individualreisende ihr Wanderpaket selbst zusammenstellen können. Auf außergewöhnliche, sehr komfortable Unterkünfte mit besonderem Charme in bester Lage wird besonders Wert gelegt.
picotours arbeitet vor Ort mit zuverlässigen und persönlich bekannten Partnern zusammen und fördert die wirtschaftliche und nachhaltige Entwicklung in den Regionen. Der Veranstalter bietet nachhaltige Urlaubserlebnisse und stellt seine Gäste in den Mittelpunkt seines Handelns. Diese werden bereits vor der Reise für die ökologischen, ökonomischen und sozialen Gegebenheiten im Gastland sensibilisiert.
Seit 2009 ist das Unternehmen Mitglied im forum anders reisen e.V., einem Zusammenschluss von mehr als 100 Reiseveranstaltern, die sich dem nachhaltigen Tourismus verpflichtet haben. 2012 und 2014 wurde picotours mit dem CSR-Siegel (Corporate Social Responsibility) für Nachhaltigkeit im Tourismus ausgezeichnet. Am Firmensitz in Freiburg im Breisgau sind zehn Mitarbeiter für die professionelle Beratung und Organisation der Reisen zuständig. picotours im Internet: www.picotours.de

Firmenkontakt
picotours
Sabine Heller
Blumenstr. 10 a
79111 Freiburg
0761 45 892 890
mail@picotours.de
https://www.picotours.de

Pressekontakt
picotours
Corinna Benezé
Blumenstr. 10 a
79111 Freiburg
0761 45 892 890
mail@picotours.de
https://www.picotours.de

Allgemein

Wanderliebe geht durch den Magen …

Neue Aktivreisen mit hohem Genussfaktor: Perigord und Portugal

Wanderliebe geht durch den Magen ...

Mandarinenernte im Barrocal Portugal

HAGEN – 14. Feb. 2017. Wandern, Kochen und Genießen liegen im Trend. Passende aktive Schlemmer-News kommen von Wikinger Reisen. Auf der bewegenden „Speisekarte“ des Wanderspezialisten stehen Trüffel im Perigord oder portugiesische Fisch- und Käsespezialitäten, Süßspeisen und Weine.

Neu aufgelegt: Zu Trüffeln und Pasteten ins Perigord
Das Perigord gilt als Feinschmeckerparadies schlechthin. Wikinger Reisen legt hier eine neue Themenwanderreise auf. Natürlich mit Trüffeln – schließlich ist der echte schwarze Edelpilz dort beheimatet. Genauso wie die Protagonisten der Perigord-Krimis von Martin Walker.

Der 10-tägige Trip „Trüffel, Flüsse und Burgen“ aus dem neuen Katalog „Natur & Kultur“ kombiniert Bewegung, kulinarische, kulturelle und literarische Höhepunkte. Kleine Gruppen tauchen in die Welt der Trüffel ein und genießen typisches „Savoir-vivre“: mit Pasteten, Nüssen, Kastanien und guten Tropfen. Auf den Spuren der Romanfigur Bruno geht es durch malerische Landschaften, zum „Triangle d“Or“, der Höhle von Lascaux und in mittelalterliche Städtchen.

Frisch entwickelt: Wander- und Genuss-Trips im Barrocal und im Alentejo
Auch nach Portugal locken frisch entwickelte Aktivreisen mit hohem Genussfaktor. „Wandern und Kulinarik im Barrocal“ entführt für acht Tage ins ursprüngliche hügelige und fruchtbare Hinterland der Algarve. Nach den Touren zwischen Küste und Serra kommen frischer Fisch, Feigen, Mandeln und Käsespezialitäten auf den Tisch.

Auf einer zweiten Portugal-Tour entdecken Aktivurlauber gemeinsam mit ihrem Insider-Wanderreiseleiter das Alentejo. Sie erobern zu Fuß die einzigartige Weite, erfahren viel über die Weinbautraditionen und lassen sich kulinarisch verwöhnen. Bei dieser Reise wohnen die kleinen Gruppen in stilvollen 4-Sterne-Pousadas.Text 1.745 Z. inkl. Leerz

Reisetermine und -preise 2017, z. B.
Frankreich
Trüffel, Flüsse und Burgen: Natur und Kultur im zauberhaften Perigord – 10 Tage ab 1.625 Euro, Juli bis September
Portugal
Wandern und Kulinarik im Barrocal – 8 Tage ab 1.358 Euro, Mai und September
Genuss im Alentejo: Wein & Pousadas – 8 Tage ab 1.798 Euro, Mai und Oktober

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Allgemein

Accept the Challenge! Oitavos Classic Golf Tournament

Accept the Challenge! Oitavos Classic Golf Tournament

(Mynewsdesk) Accept the Challenge!

Nehmen Sie Teil am 6. Oitavos Classic Golf Tournament vom 25. bis 28. Februar 2017.

Auf dem besten Golfplatz in Portugal erwartet Sie ein wettbewerbs-orientiertes Turnier in grandioser Landschaft an den Steilhängen des Atlantik.

Maximales Handicap für Damen und Herren: 28

Das HOTEL THE OITAVOS

Nur eine halbe Stunde westlich von Lissabon steht das von Sanddünen und Pinienwäldern umgebene The Oitavos. Das elegante, modern gehaltene Design des Hotels bildet einen Kontrast zur wilden Natur, die das Gebäude umgibt.

Die 142 elegant-modernen Gästezimmer – davon 14 Junior Suiten, die 64 m2 Fläche bieten sowie die Atlântico und Oitavos Suiten mit der doppelten Fläche – sind äusserst grosszügig konzipiert. Alle Zimmer haben einen eigenen Balkon mit Meersicht oder sind Richtung Golfplatz gelegen.

Zur Anlage gehört ein Konferenzzentrum mit Kapazitäten bis zu 400 Personen, ein Spa sowie eine Auswahl von Restaurants und Bars, die ein gastronomisches Highlight basierend auf einer authentischen portugiesischen Küche bieten.

Das Hotel liegt neben dem preisgekrönten Golfplatz Oitavos Dunes. Das Golf Magazine hat den Platz zum Besten in Portugal, als drittbesten auf dem Festland Europas sowie zu den 100 besten Golfplätzen der Welt gekürt. Zudem hat Oitavos Dunes den Conservation Award von der Audubon International Organisation erhalten.

Weitere Informationen:

www.theoitavos.com

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Cinnamon Circle.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/y5no9b

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/accept-the-challenge-oitavos-classic-golf-tournament-58823

Cinnamon Circle setzt auf die Bündelung der Kräfte seiner Partner und bietet dem User nicht nur ausgewählte Neuigkeiten des jeweiligen Hauses, sondern unterhält die Leser mit spannenden Geschichten aus den Destinationen. Hinzu kommt ein global agierendes Netz von Gastautoren, die regelmässig in Text, Bild und Video über interessante Themen aus der Welt des luxuriösen, manchmal auch abenteuerlichen Reisens berichten. 

Zu unseren Partnerhotels zählen einige der besten Häuser der Welt:

Badrutts Palace Hotel: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/badrutt-web.html, St. Moritz / Switzerland

Baur au Lac: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/bauraulac-web.html, Zurich / Switzerland

Beau-Rivage Palace: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/brp-web.html, Lausanne / Switzerland

Lausanne Palace: http://www.lausanne-palace.com/de/, Lausanne / Switzerland

Château d’Ouchy: http://www.chateaudouchy.ch/de/index.php, Lausanne / Switzerland

Chem Chem Safari Lodge: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/chem-chem-web.html, Tansania

Hotel Angleterre: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/angleterre-web.html, Lausanne / Switzerland

Hotel Metropol: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/metropol-web.html, Moscow, Russian Federation

Hotel Palafitte: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/palafitte-web.html, Neuchâtel / Switzerland

Hôtel de Paris: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/deparis-web.html, Monte-Carlo / Monaco

Hôtel Hermitage: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/hermitage-web.html, Monte-Carlo / Monaco

Monte-Carlo Bay: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/mcb-web.html Hotel & Resort, Monaco

The Oitavos: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/oitavos-web.html, Cascais/ Portugal

7132 Hotel: http://7132.com/?main=start, Vals, Schweiz

Firmenkontakt
Cinnamon Circle
Joern Pfannkuch
Schwedenstrasse 42
80805 München

joern@cinnamoncircle.com
http://www.themenportal.de/kultur/accept-the-challenge-oitavos-classic-golf-tournament-58823

Pressekontakt
Cinnamon Circle
Joern Pfannkuch
Schwedenstrasse 42
80805 München

joern@cinnamoncircle.com
http://shortpr.com/y5no9b

Allgemein

Mehr drin: Findet Selection, mehr Portugal und Spanien und Porto Santo als neues Ziel

Thomas Cook und Neckermann Reisen präsentieren Sommer Katalog im portugiesischen Faro

Der Reiseveranstalter Thomas Cook und seine Tochtergesellschaft Neckermann Reisen präsentieren im portugisischen Faro ihre Sommerkataloge für 2017.
Geschäftsführerin Stefanie Berk betont direkt zu Beginn der Präsentation in der Bilanz aus 2016, dass es gelungen ist, trotz der extremen Krisen im laufenden Jahr sich erfolgreich in dieser Situation zu behaupten. Die Nachfrage der Urlaubskunden hat sich vom östlichen ins westliche Mittelmeer verlagert. Thomas Cook ist mithilfe eines special Assistance Team an allen Flugstationen in Deutschland in der Lage, Reisenden direkt bei auftretemden Krisen und Problemsituationen zu reagieren und zu helfen. Dazu zählen nicht nur große Krisen, sondern auch private, wie etwa verpasste Flüge. Dies passiere etwa 9000 mal im Jahr so Berk, man ist darauf bestens vorberitet. Eine umfassende Kundenbefragung mit dem Ergebnis Qualität, Service und Zuverlässigkeit als Haupt-Kundenwünsche wurde von Thomas Cook ausgewertet undumgesetzt. Professionelle Mitarbeiterschulung, Krisenmanagement und ein 24 Stunden Zufriedenheitsversprechen sind das Ergebnis.
Sehr erfolgreich angekommen ist das neue Konzept der Linie Thomas Cook Signature und Signagure Findet Selection. Die Umsätze liegen gegenüber dem Vorjahr im zweistelligen Prozentbereich, die Nachfrage ist besonders hoch bei 4,5 und 5 Sterne Hotels.

„Cook and Book“ und neue Konzepthotels

Seit 2016 ist das Tool Cook and Book in Reisebüros verfügbar, mit dem sich sehr einfach Reisen buchen und verändern lassen. Wie bereits im laufenden Jahr konzentriert sich Thomas Cook auf die Qualität der eigenen Hotels und stärkt seine Marken Position dadurch. Neue Konzept Hotels sind unter anderem das Sentido Hotel in Sizilien und die Casa Cook auf dem griechischen Kos.
Auch die Preisentwicklung steht im Fokus und ist für die Ausrichtung 2017 entscheidend. So erwartet man für Mallorca ein Plus von 4 Prozent in der Preissteigerung, ähnlich sieht sein Bulgarien und Griechenland aus, während es in der Türkei zu einem Minus von 8 Prozent kommt. Kuba dagegen verzeichnet ein Plus von 6 Prozent.

Neue Ziele in Portugal und Spanien und Porto Santo als Neuentdeckung

Der Fokus auf Portugal und Spanien, vor allem auf die bei Madeira liegende Insel Porto Santos ist ein klares Ziel n Neckermann in 2017. Golfer, Familien, Paare und Badegäste mit dem Streben nach Luxus stehen im Fokus im Land Portugal. Mit Finest Selection versucht Thomas Cook für jede Zielgruppe das passende Hotel zu finden. Nach Porto Santo fliegt künftig die Condor ab Düsseldorf und Frankfurt direkt auf die Insel. 8 Hotels bietet die Thomas Cok Group auf der kleinen Atlantikinsel nordöstlich von Madeira. Vor allem dem Surfsport widmet man ein besonderes Augenmerk mit der Porto Santo Walter Academy.

In Spanien richtet sich der Ausbau des Angebots von Neckermann Reisen auf die Costa de Almeria mit insgesamt 12 Hotels, darunter das Konzept Hotel SunConnect Cabogata Garden. Künftig gibt es dorthin Flüge mit Germania ab Hamburg, Düsseldorf, München und Stuttgart. In Andalusien verlängert sich die Sommer-Saison bis November.

In Italien bietet Neckermann Reisen vier Hotels exklusiv, darunter das neue Sentido Hotel. Zudem gibt es eine neue Flugpauschalreise nach Rimini. Auch die Flugverbindungen nach Catania auf Sizilien wird ausgebaut.
In Kroatien wird das Produkt Dubrovnik und Split in Dalmatien ausgebaut mit Pauschalreisen und neuen Hotels auf der Insel Brac.

Deutlicher Ausbau der Wachstumsziele und Fernreisen

Neue Zielgebiete mit Condor nach Porto Santo und Comiso auf Sizilien, ein deutlicher Produkt.Ausbau in Portugal, Kroatien, Griechenland, dem spanischen Festland und Bulgarien sowie sechs neue Konzepthotels, das sind drei Sentidos, ein SunConnect, ein Smartline und ein Casa Cook, stehen als Wachstumsziele ebenso auf dem Programm wie der Ausbau auf dem Gebiet Pauschal-Rund-und Wanderrreisen.
Auf dem Gebiet Fernreisen legt die Thomas Cook Gruppe einen Fokus auf Tansania/Sansibar sowie Safarisin Tansania und Luxuskreuzfahrten nach Indonesien in Zusammenarbeit mit dem Mega-Segel-Kreuzer Star-Clipper. Auch die Karibik als ideales Familien Ziel, hier die Dominikanische Republik, Kuba und Mexico werden im neuen Neckermann Katalog deutlich stärker focussiert. Neu ist auch Dr Nordamerika-Katalog, in dem künftig auch Alaska und Yukon als Ziel buchbar sind, aber auch einige interessante Heirats-Destinationen außer Las Vegas.

Text: Wortbaustelle-Philip Duckwitz aus Faro/Portugal

Pressekontakt
Thomas Cook GmbH
Unternehmenskommunikation
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
Tel: +49 6171 65 1700
Fax: +49 617165 1060
Unternehmenskommunikation@Thomas Cook.com

Die Thomas Cook AG ist eine 100 prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc. Die an der Londoner Börse notiert ist. Die Thomas Cook AG deckt in Deutschland den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende Veranstaltungsmarken sowie die Ferien Gesellschaft Condor.

Firmenkontakt
Thomas Cook AG
Stefanie Berk
Thomas Cook Platz 1
61440 Oberursel
+49 61 71 65 – 1700
+49 61 71 65 – 1060
Unternehmenskommunikation@thomascookag.com
http://www.thomascook.com

Pressekontakt
Thomas Cook AG
Christian Schmicke
Thomas Cook Platz 1
61440 Oberursel
+49 61 71 65 – 1700
+49 61 71 65 – 1060
Unternehmenskommunikation@thomascookag.com
http://www.thomascook.com

Allgemein

ACT: 100 Prozent konzentriertes Abenteuer

Touratech präsentiert Adventure Country Tracks / Erste Tour führt durch Portugal

ACT: 100 Prozent konzentriertes Abenteuer

ACT ermöglicht individuelle Motorradreisen. Den Auftakt macht eine Tour durch Portugal.

Job, Geld, Familie, Verpflichtungen … Ab sofort gibt es keine Ausreden mehr, wenn es darum geht, den Traum von der abenteuerlichen Auszeit zu verwirklichen. Die Adventure Country Tracks (ACT) von Touratech kombinieren die interessantesten Motorradstrecken mit atemberaubenden Landschaften und purem Fahrspaß, sind perfekt ausgearbeitet und lassen sich innerhalb eines ganz normalen Urlaubs bewältigen – 100 Prozent konzentriertes Abenteuer!

Das Projekt, das der Niedereschacher Motorradausrüster im Rahmen der INTERMOT in Köln vorgestellt hat, ermöglicht individuelle Abenteuerreisen auch mit geringem Zeitbudget. Sorgfältig ausgearbeitete Routen führen durch die schönsten Regionen Europas.

Den Anfang macht eine fünftägige Adventure-Tour durch Portugal: 1200 Kilometer mit einem Offroad-Anteil von 65 Prozent, geeignet für große Reiseenduros und jedes Fahrkönnen. Die Route führt von Bragana im Norden bis in die Nähe der Stadt Tavira an der Südküste und verläuft auf kurvenreichen Strecken, die landschaftlich, kulturell oder historisch interessante Orte verbinden. So lassen sich Land und Leute nicht nur individuell, sondern auch sehr intensiv erleben.

Das war ein besonderes Anliegen von Filipe Elias von Touratech Portugal, der bei der Ausarbeitung der ersten ACT-Tour sein ganzes Insiderwissen einbrachte. „Ich glaube, ACT Portugal wird viele Fahrer begeistern“, ist Touratechs Marketing- und Vertriebsvorstand Martin Wickert zu Recht stolz auf sein neues Projekt.

Als Inspiration für die Adventure Country Tracks dienten die Backcountry Discovery Routes, mit denen Touratech USA Pionierarbeit geleistet hat. Allerdings konnte das Konzept nicht einfach übernommen, sondern musste auf europäische Verhältnisse übertragen werden; seit mehr als zwölf Monaten dauern die Planungen schon an. Künftig wird es jedes Jahr eine ACT-Tour in einem anderen europäischen Land geben.

Unter www.adventurecountrytracks.com kann jeder, der Interesse hat, die GPS-Daten für ACT kostenlos auf der eigens eingerichteten Webseite herunterladen. Die Daten müssen lediglich auf ein Navigationsgerät mit geeigneter Kartensoftware übertragen werden, und schon kann die Route auf eigene Faust gefahren werden. „Ein wichtiges Element bei Abenteuerreisen ist das Entdecken; Dinge selbst zu finden, der Welt gegenüber die Augen zu öffnen“, beschreibt Martin Wickert die Philosophie. „Bei den ACT-Fahrten kann man all das tun. Nur die Strecke ist vorgegeben, wie man mit ihr umgeht, bleibt jedem selbst überlassen.“

Eine schöne Einstimmung auf ACT Portugal bietet die gleichnamige DVD, die bei Touratech erhältlich ist. Eine Tourenkarte mit allen Etappen und ausgewählten Highlights gibt es dort ebenfalls.

Wenn es um Reisen mit dem Motorrad geht, dann führt an Touratech kein Weg vorbei: Was mit der Herstellung von Motorradzubehör für den Eigenbedarf begann, hat sich zum weltweit führenden Unternehmen in dieser Branche entwickelt. Am Firmensitz in Niedereschach am östlichen Rande des Schwarzwalds sind rund 350 Mitarbeiter damit beschäftigt, in Sachen Motorradabenteuer keine Wünsche offen zu lassen. Seit über 25 Jahren werden von Touratech Produkte für härteste Anforderungen entwickelt, produziert und weltweit auf den Markt gebracht. Nicht nur die Endkunden, auch die rund 50 Distributoren auf fünf Kontinenten beziehen ihre Waren direkt aus Niedereschach. Die wichtigste Inspiration für immer neue Ideen ist die ungetrübte Begeisterung fürs Motorradfahren und für Reisen in ferne Länder.

Kontakt
Touratech AG
Margit Rowley
Auf dem Zimmermann 7-9
78078 Niedereschach
07728/9279-1352
margit.rowley@touratech.de
http://www.touratech.de

Allgemein

11 Fragen und Antworten für den perfekten Mietwagen

11 Fragen und Antworten für den perfekten Mietwagen

Goldcar Logo (Bildquelle: Goldcar)

Die Ferienautovermietung Goldcar hat für Mieter von Leihwagen die wichtigsten Fragen und Antworten bei einer geplanten Leihwagen-Miete zusammengestellt. Dazu gehören zum Beispiel die Größe des Autos, das Modell, die Anzahl der Reisenden, der Ort der Anmietung und die Art der Versicherung. Wer vor einer Miete alle Fragen für sich beantworten kann, findet schnell den perfekten Mietwagen.

Der Urlaub ist geplant und es fehlt nur noch der passende Leihwagen? Bei der Wahl des richtigen Mietwagens braucht man sich nur 11 einfache Fragen stellen und dem perfekten Urlaub steht nichts mehr im Wege.

Natürlich hat man bei einer Städtereise andere Anforderungen an ein Fahrzeug als bei einer Rundreise. Es sollte auch darauf geachtet werden, dass alle Reisenden genügend Platz im Auto finden. So stellt sich die Frage, ob die Wahl auf einen Kleinwagen, der sich besonders für Städtetrips eignet oder eher auf ein Familienauto, welches viel Raum für alle bietet, fällt. Werden außerdem noch Extras wie ein Kindersitz oder ein Navigationssystem benötigt? Der Bedienkomfort sollte bei der Wahl ebenso bedacht werden, der eine bevorzugt eine komfortable Automatikschaltung, der andere ein umweltfreundlicheres Elektroauto.

Des Weiteren ist zu überlegen, wer und wie viel Personen das Fahrzeug fahren werden und ob die Fahrer unter 25 oder über 70 Jahre alt sind. Nach diesem Schritt, stellt sich die Frage nach der Versicherung: reicht eine Teilkasko Versicherung mit Selbstbeteiligung und Kaution aus oder wird eine Rundum-Sorglos-Vollkasko-Versicherung ohne Kaution bevorzugt.

Da der Urlaub ohne weitere Umwege verlaufen soll, sollte schon im Vorfeld feststehen, wo der Mietwagen abgeholt und abgegeben werden soll. Hierzu bietet Goldcar die Möglichkeit das Fahrzeug direkt am Flughafen, am Bahnhof oder in der Innenstadt zu mieten. Ob der Mietwagen vor oder nach der Abgabe betankt wird, kann ebenfalls vorher festgelegt werden.

Die Infografik können Sie hier ( Link ) downloaden.

Über Goldcar
Goldcar hat ein Netzwerk mit über 80 Geschäftsstellen in Spanien, Portugal, Italien, Frankreich, Malta, Andorra, Marokko, Griechenland, Kroatien, den Niederlanden, Mexiko und Rumänien. Das Unternehmen beschäftigt 1.000 Mitarbeiter und verfügt über eine Flotte von mehr als 50.000 Fahrzeugen. Goldcar hat sich als führendes Unternehmen im europäischen Autoverleih-Markt im Freizeitbereich etabliert und führt seine Expansionspläne auf internationaler Ebene stetig fort.
Weitere Informationen unter: www.goldcar.es/de/

Goldcar hat ein Netzwerk mit über 80 Geschäftsstellen in Spanien, Portugal, Italien, Frankreich, Malta, Andorra, Marokko, Griechenland, Kroatien, den Niederlanden, Mexiko und Rumänien. Das Unternehmen beschäftigt 1.000 Mitarbeiter und verfügt über eine Flotte von mehr als 50.000 Fahrzeugen. Goldcar hat sich als führendes Unternehmen im europäischen Autoverleih-Markt im Freizeitbereich etabliert und führt seine Expansionspläne auf internationaler Ebene stetig fort.
Weitere Informationen unter: www.goldcar.es/de/

Kontakt
Jeschenko Medienagentur
Sarah Pfennig
Torstraße 6-8
10119 Berlin
03044318317
pfennig@jeschenko-berlin.de
http://www.jeschenko.de