Tag Archives: Psychologie

Allgemein

Mit nur einem Buch zum Gesprächskünstler durch Hypnose?

Hack the Mind – Hypnosetherapeut veröffentlicht die besten Tricks als Buch und eBook

Mit nur einem Buch zum Gesprächskünstler durch Hypnose?

Das Buch – Hack the Mind

10 Jahre nach seinem Erstlingswerk „Das Unterbewusstsein: Der Weg aus Armut und Arbeitslosig-keit zum Erfolg“ veröffentlicht Hypnosetherapeut, Coach und Trainer Ronny Welzel sein nächstes Buch, welches Leserinnen und Lesern zu mehr Erfolg im Alltag verhelfen soll. „Hack the Mind – Die Kunst der verdeckten Hypnose und Manipulation“ heißt der Leitfaden, der die grundlegenden Techniken der Manipulation des Gegenübers in verständlicher Art und Weise vermittelt.
Die Motivation des Autors ist dabei auch, mit den Klischees gegenüber der Hypnose aufzuräumen. Die Arbeit mit einem Hypnosetherapeuten sei frei von Esoterik und beruht stattdessen auf wissenschaftlich erprobten und effektiven Methoden, schreibt Welzel auf seiner Hompeage.

Dementsprechend verspricht „Hack the Mind“ nicht, dass Leserinnen und Leser wie durch Magie die Gedanken jeder fremden Person kontrollieren können. Vielmehr sollen Techniken und Metho-den erlernt werden, die im Alltag subtil Anwendung finden können, etwa um Gespräche, Verhand-lungen oder andere Interaktionen in eine gewünschte Richtung lenken zu können.

Die Psyche des Menschen äußert sich im Vier-Augen-Gespräch jede Sekunde. Mit „Hack the Mind“ sollen die Klienten des Autors die Fähigkeit erlernen, auf der einen Seite diese Hinweise auf die Gedanken des Gegenübers zu erkennen. Auf der anderen Seite liegt die Kraft der Hypnose darin, diese unbewussten Aktionen an sich selbst wahrzunehmen und daran zu arbeiten, diese im Kontakt mit anderen Menschen bewusst auf die eine oder andere Art einfließen zu lassen. Diese Beeinflussungstechniken versprechen den Leserinnen und Lesern laut dem Autor, die vielfältigen Beziehungen zu Menschen zum eigenen Vorteil nutzen zu lernen.

Ronny Welzel spricht aus Erfahrung. Als ehemaliger Showhypnotiseur und heutiger Hypnosetherapeut in Dinslaken verhilft er täglich Menschen über ihre Traumata, Störungen oder Ticks hinweg. Dank seines ungewöhnlichen Lebenslaufes konnte er auch Erfahrungen außerhalb des akademischen Weges lernen – und eigene Methoden entwickeln.

„Hack the Mind – Die Kunst der verdeckten Hypnose und Manipulation“ ist zum jetzigen Zeitpunkt als Taschenbuch erhältlich. Die eBook-Version erscheint am 01.06.2018 und kann über die Platt-form Amazon auf eBook-Reader weltweit geladen werden.

Ronny Welzel ist Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie.

Firmenkontakt
Ronny Welzel Hypnosetherapeut
Ronny Welzel
Voerder Str. 137
46535 Dinslaken
02064 /732 36 36
info@ronny-welzel.de
http://www.Ronny-Welzel.de

Pressekontakt
HypnosetherapieZentrum
Ronny Welzel
Kirchhellener Str. 109a
46145 Oberhausen
0208/625 88 57
info@hypnosetherapiezentrum.de
http://www.hypnosetherapiezentrum.de

Allgemein

Schimmel und Psychologie

8. Würzburger Schimmelpilz- Forum und 25 Jahre Peridomos

Schimmel und Psychologie

Schimmelpilz-Forum, Schimmel und Psychologie, Prof. Schwab

Neue Wege ging in diesem Jahr das Würzburger Schimmelpilz-Forum. Die Fachvorträge des Forums wurden mit der 25 Jahrfeier des Sachverständigen-Instituts peridomus kombiniert. Auch thematisch beschritt das Experten-Forum mit „Schimmel und Psychologie“ Neuland.

Schimmel & Psychologie – ein Thema über das sich bisher kaum jemand Gedanken gemacht hat. Trotzdem – oder gerade deswegen – ist unser Umgang mit Schimmel in Innenräumen und vor allem, wenn Schimmel verdeckt und zunächst nicht sichtbar vorliegt, in unserem Alltag eher wenig von Rationalität geprägt.

Realitätsverzerrungen am Bau?
Verhalten wir uns nicht logisch, so fragen Viele inwiefern wir uns denn dann psycho-logisch verhalten. Erste Ideen hierzu lieferte Prof. Dr. Frank Schwab, Medienpsychologe an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Ist unsere Beziehung zum Schimmel in erster Linie eine emotionale? Sind in der Auseinandersetzung mit Schadfaktoren am Bau Realitätsverzerrungen am Werk? Welche Formen der Fehlwahrnehmung kennt die Psychologie und wie funktionieren diese? Oder geht es hier um unpassende Risikowahrnehmungen? Sind wir als Menschen hier besonders gehandicapt und unvernünftig? Schließlich schauen wir uns den Umgang mit Medien an: Was machen die Medien mit uns und was machen wir mit den Medien? Erfinden wir uns heutzutage unsere eigene Wirklichkeit, fernab von Messungen und Fakten?

Emotionen und Überzeugungen
Schwab gab Einblicke in unsere Psyche und erklärte, dass unter anderem Emotionen eine große Rolle spielen. Sie beeinflussen unser Denken, Urteilen, Entscheiden und Handeln. Sie sind kulturübergreifende, komplexe Verhaltensmuster, die sich im Laufe der Evolution gebildet haben. So löst beispielsweise bei existenziell wichtigen Dingen wie der Nahrungsaufnahme ein Schimmelpilzbefall die Emotion Ekel bei uns aus. Zu Schadfaktoren am Bau hingegen sind wir relativ emotionsfrei. Der Grund: Evolutionstechnisch gesehen bauen wir noch nicht lange genug Häuser. Noch haben wir keine Sensibilität dazu aufgebaut. Ein weiterer wichtiger Ansatz sind unsere Überzeugungen. Haben wir diese erst einmal gewonnen, neigen wir dazu an ihnen festzuhalten. Auch dann, wenn diese Überzeugungen später korrigiert werden oder sich als wenig glaubhaft oder gar als schlecht begründet herausstellen.

Fehlentscheidungen bei komplexen Sachverhalten
Auch die Entscheidungsfindung spielt eine relevante Rolle. Jeden Tag müssen wir unzählige Entscheidungen treffen. Banale wie z. B. schwarze oder dunkelblaue Strümpfe? Aber auch Komplexe wie der Kauf eines neuen PKWs. Steht uns genügend Zeit und ausreichend Information zur Verfügung? Können wir alle Optionen vergleichen, die Vor- und Nachteile gründlich abwägen? Doch wie entscheiden wir, wenn unser Wissen nur begrenzt und die Zeit knapp ist, wir eigentlich keine Lust auf die Auseinandersetzung mit einer komplizierten Thematik haben? Hier greifen wir oft auf Heuristiken zurück. Auch Daumen- oder Faustregel genannt. Der Begriff Heuristik kommt aus dem Griechischen und beschreibt eine einfache Denkstrategie für effizientere Problemlösungen. Sie hilft uns das Nachdenken zu vereinfachen, wenn wir bei wenig Zeit und begrenztem Wissen eine Entscheidung treffen müssen. Doch gerade bei komplexen Sachverhalten wie verdeckten Schimmelpilz-Belastungen kann diese Kombination zu fatalen Fehlentscheidungen führen.

Schimmel und andere Schadfaktoren am Bau
Für Dr. Bernd Kober gehört die rechtliche Bedeutung und die Tragweite von Fehlentscheidungen bei Schadfaktoren an Gebäuden zum Alltag. Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht in der Kanzlei Reinhart Kober Großkinsky in Wertheim und Tauberbischofsheim. Dr. Kober referierte zu den Erkenntnissen aus dem mit Dr. Gerhard Führer neu veröffentlichten Fachbuch „Schimmel und andere Schadfaktoren am Bau“.

25 Jahre Sachverständigen-Institut peridomus
Grußworte zur Jubiläumsfeier des Sachverständigen-Instituts peridomus sprach Jürgen Schrader aus Würzburg. Er ist ö. b. u. v. Sachverständiger für Schäden an Gebäuden. Außerdem Prof. Dr. Helmut Floegl von der Donau-Universität Krems, Prof. Dr. Ulrich Bogenstätter von der Hochschule Mainz sowie Mathias Plath, Bereichsleiter Recht und Steuern von der IHK Würzburg-Schweinfurt.
Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten hatten sich die Nachwuchskünstlerinnen Stefanie und Pia Fischer eine Überraschung ausgedacht. Das Musikstück „Mein kleiner grüner Kaktus“ wurde – passend zum Anlass – von ihnen mit einem „modifizierten“ Text versehen und als „Der kleine fiese Schimmel, lebt unter dem Beton …“ neu interpretiert. Das Highlight des Abends war der Künstler Matthias Walz. Er ist kabarettistischer Pianist und bekannt aus der TV-Sendung „Fastnacht in Franken“. Harald Führer moderierte durch den Abend.

Würzburger Schimmelpilz-Forum – Mitglieder des wissenschaftlichen Fachbeirats
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Bogenstätter, Hochschule Mainz
Rechtsanwalt Hans-Dieter Fuchs, Anwaltskanzlei Fuchs und Kollegen, München
Prof. Dr. Christian Hanus, Donau-Universität Krems (Österreich)
Dr. Christoph Trautmann, Umweltmykologie GbR, Berlin
Dr. Gerhard Führer, peridomus Institut Dr. Führer, Würzburg/Himmelstadt
Gerd Warda, Chefredakteur Wohnungswirtschaft heute, Bosau

Im Jahr 1993 wurde das peridomus Institut Dr. Führer von Dr. rer. nat. Gerhard Führer, öffentlich bestellter und vereidigter (ö. b. u. v.) Sachverständiger für Schadstoffe in Innenräumen, gegründet. Das Institut führt bundesweit „Innenraumchecks “ zur Klärung und Vermeidung von gebäudebedingten Erkrankungen durch. Vor dem Hintergrund neuester naturwissenschaftlicher und medizinischer Erkenntnisse erfolgt dabei eine chemisch-analytische und mikrobiologische Bestandsaufnahme von Wohnungen und Häusern, Büroräumen, gewerblichen und öffentlichen Gebäuden wie Verwaltungen, Schulen und Kindergärten. Im Rahmen der Sachverständigentätigkeit zeigen die Mitarbeiter des Instituts auch Lösungen für sach- und fachgerechte Sanierungen auf.

Gerhard Führer ist Ehrenprofessor der Donau-Universität Krems in Österreich, hat verschiedene Lehraufträge u. a. an der Hochschule Mainz, organisiert Fachtagungen und Weiterbildungsveranstaltungen, ist Autor verschiedener Fachpublikationen, Herausgeber der Loseblattsammlung „Schimmelbildung in Gebäuden“ und hat mehrere patentierte Verfahren zum Erkennen und Beseitigen von Schadfaktoren in Innenräumen entwickelt.

www.peridomus.de

Firmenkontakt
peridomus Institut Dr. Führer
Dr. Gerhard Führer
Rudolf-Diesel-Straße 2
97267 Himmelstadt
09364 8155410
info@peridomus.de
http://www.peridomus.de

Pressekontakt
Scharf PR – Agentur für Unternehmenskommunikation
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.ScharfPR.de

Allgemein

Leben wie im Film – Ruediger Dahlke „Hollywood Therapie“

Die Buch-Neuerscheinung „Die Hollywood Therapie: was Filme über uns verraten“ nutzt Spielfilme zur Selbsttherapie.

Leben wie im Film - Ruediger Dahlke "Hollywood Therapie"

Dr. Ruediger Dahlke, Buch Neuerscheinung

Fast jeder Mensch hat Lieblingsfilme, die ihn geprägt und vielleicht sein Leben beeinflusst haben.
Diese Konfrontation über Filme mit dem eigenen Wesen ist auch ganz systematisch möglich, dachten sich Dr. Ruediger Dahlke und seine erste Frau Margit Dahlke. „Wir lieben Spielfilme sehr. Wenn wir in der Beratung Parallelen zwischen einem Film und den Problemen unserer Patientinnen und Patienten sahen, wollten wir ihnen den entsprechenden Film nahelegen“, sagt Dr. Ruediger Dahlke.
Ganz bewusst angesehen, die Verbindung zum eigenen Lebensweg und Schicksal erkennend, können Spielfilme zur persönlichen Entwicklung oder zur Auflösung eines Problems beitragen.
„Nach vielen Jahren Erfahrung und ständiger Abstimmung miteinander über das Einsetzen und den Erfolg der von uns empfohlenen Filme, hatten wir Lust, einer breiten Leserschaft diesen freudvollen Zugang zur Selbsttherapie und -erkenntnis zu bieten“, fügt Margit Dahlke hinzu.

So entstand dieses Buch „Die Hollywood Therapie. Was Filme über uns verraten“.
Das Buch vereinigt in sich mehrere Vorteile: es ermöglicht über gute, die Seele berührende Filme für alle Lebensbereiche („12 Lebensbühnen“) Zugang zu jedem Thema, an dem wir wachsen und uns entwickeln wollen. Und gleichzeitig ist es eine schöne Methode, den Abend zu einem Feierabend werden zu lassen. Auch für Therapeuten, die sich diesen neuen Gedanken zuwenden wollen, gibt es wertvolle Hinweise für empfehlenswertes Filmmaterial.

WWW.DAHLKE.AT

Kontakt
Heilkundeinstitut Dahlke
Chiara Maria Kowatsch
Oberberg 92
8151 HITZENDORF
0043 660 1246814
communication@dahlke.at
http://hollywood.dahlke.at

Allgemein

Die Zeit, die Zeit, wo ist sie nur geblieben? – Zeitmanagement ist Energiemanagement

von Agnes Martin-Dulemba

Die Zeit, die Zeit, wo ist sie nur geblieben? - Zeitmanagement ist Energiemanagement

MEHR LEBENSZEIT – SOFORT
Die Zeit läuft uns davon. Was bedeutet das eigentlich? Und vor allem: Was können wir tun, um wieder mehr Zeit zu haben?
Dieses Buch zeigt auf, wie wir uns durch die Erkenntnis unserer wahren Wünsche von unliebsamen Zeiträubern befreien. Ausgewählten Übungen begleiten Gestresste auf dem Weg zur Erneuerung ihrer Prioritätenliste. Übernehmen wir Aufgaben, die wir gerne erfüllen, fällt uns die Ausführung leicht – und wir werden immer besser darin. Das wiederum wirkt zurück auf unsere Zufriedenheit und bereichert uns im wahrsten Sinne des Wortes. Zugleich finden wir Selbstbestätigung und weitere Kraft für die Durchführung der Aufgaben, die uns wichtig sind und uns im privaten und beruflichen Leben wirklich voranbringen. Die Frage lautet also: Was will ich wirklich? Ist es möglich, dass jeder Mensch sich von jetzt auf gleich von den Aufgaben löst, die ihm seine Energie rauben und sie durch solche ersetzt, die ihm Energie schenken? Es ist an der Zeit, dies auszuprobieren! Zeitmanagement ist Energiemanagement. Wer sich selbst genügend wertschätzt, dem gelingt es schnell, seine persönliche Energie und Lebenszeit vermehrt nur noch für das zu nutzen, was ihm oder ihr wirklich Freude macht. Die Tipps im Buch haben sich in der Coaching-Praxis vielfach bewährt. Wer sich also auf dem Weg machen möchte, seine wahren Ziele erfolgreich umzusetzen, hat mit Agnes Martin-Dulemba eine passende Begleiterin gefunden.

Agnes Martin-Dulemba betreibt gemeinsam mit ihrem Ehemann „klaradenken“, eine Praxis und Akademie für Systemisches Beratung, die sie 2003 gründete. Die beiden leben dort ihre Berufung als ausgebildete Heilpraktiker für Psychotherapie und Systemische Coaches, um ihre Klienten und Kunden dabei zu begleiten, ihre beruflichen und privaten Ziele ganzheitlich zu erreichen.

AGNES MARTIN-DULEMBA
DIE ZEIT, DIE ZEIT, WO IST SIE NUR GEBLIEBEN?
136 Seiten
Paperback | 978-3-96240-061-3 | 16,99 €
Hardcover | 978-3-96240-062-0 | 23,99 €
e-Book | 978-3-96240-063-7 | 4,99 €

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der Kamphausen Media GmbH.

* Die Kamphausen Media GmbH mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kim Walla
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@tao.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
Kamphausen Media GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Allgemein

Menschen stark machen – Make man strong – Ideale der westlichen Welt – Ideals of the western world

von Peter Hien

Menschen stark machen - Make man strong - Ideale der westlichen Welt - Ideals of the western world

„GEWITZTES DENKEN“ ALS LEBENSELIXIER

Kann man innere Stabilität und Stärke systematisch aufbauen, um in umwälzenden Zeiten einen festen Stand zu haben? Der Mediziner Peter Hien ist überzeugt, dass eine auf humanistisch-christlichen Idealen aufbauende Lebenspraxis dieses Gerüst wachsen lassen kann – und sogar mit einem erfrischenden Zugang zum Humor einhergeht. In seinem Buch Menschen stark machen // Make man strong beschreibt er, wie wir uns seelisch für die kommenden Herausforderungen wappnen können: Überbevölkerung und Aufrüstung, Klimawandel und Leistungsgesellschaft werden seiner Einschätzung nach den Druck auf westliche Gesellschaften erhöhen, sich selbst neu zu erfinden. Wie wir in diesem unausweichlichen Prozess eine positive Ausrichtung bewahren können, die der Werte-Erosion das reiche Tableau unserer historischen Wurzeln entgegensetzt und sich darin übt, durch „gewitztes Denken“ Spannungen aufzulösen, beschreibt sein Buch pointiert und gut umsetzbar. Vom Zen inspiriert, schildert Hien die unbewusste, Angst erzeugende Steuerung des Ichs, um anschließend aufzuzeigen, wie wir durch reines Betrachten, ein gutes und rechtschaffenes Leben, Liebe und Mitgefühl sowie Bildung und Humor psychische Stabilität aufbauen können. Seine präzise Analyse schlägt eine Brücke zwischen der Bedeutung einer vitalen, die Gesundheit erhaltenden Lebenspraxis – und der politischen Dimension, die damit einhergeht.

Aufgewachsen im Werdenfelser Land, arbeitete Peter Hien bereits als Holzfäller, Musiker, Handwerker und in der Bundeswehr. Nach einem Medizinstudium in München, Sydney und Atlanta ist er inzwischen Chefarzt in einem mittelgroßen Krankenhaus. Er ist Verfasser etlicher medizinischer Fachbücher.
Homepage: www.Menschen-stark-machen.de

476 Seiten
Paperback: 29,99 € | ISBN 978-3-96240-113-9
E-Book: 17,99 € | ISBN 978-3-96240-115-3

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der Kamphausen Media GmbH.

* Die Kamphausen Media GmbH mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@tao.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
Kamphausen Media GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Allgemein

„Sinnanalytische Aufstellungen- Der heilenergetische Weg zur Problemlösung“

von Stefanie Menzel

"Sinnanalytische Aufstellungen- Der heilenergetische Weg zur Problemlösung"

DIE ENERGETISCHE ALLVERBUNDENHEIT GREIFBAR MACHEN

Die Heilenergetik geht davon aus, dass jeder Mensch mit anderen Menschen, unabhängig von Zeit und Raum, energetisch verbunden ist. Logische Konsequenz: Unser Verhalten, unsere Gefühle und unsere Emotionen haben Auswirkungen auf andere Menschen. Im Laufe des Lebens spinnt sich so ein dichtes Netz aus Beziehungen und Verbindungen um unseren Kern, das darüber entscheidet, wie wir durch das Leben gehen. Mit dem Buch Sinnanalytische Aufstellungen hat die Autorin Stefanie Menzel einen Leitfaden verfasst, wie wir diese energetischen Schwingungen sichtbar machen können, um hartnäckige Konflikte und die damit einhergehenden Symptome an der eigentlichen Wurzeln zu packen. Menzel zeigt auf, wie intuitiv Aufstellungen sich einsetzen lassen, um den eigenen Gefühlskompass zu erkunden. Anhand zahlreicher Beispiele aus ihrer langjährigen Behandlungspraxis sowie abschließender Vorlagen zum Kopieren für die therapeutische Anwendung und Umsetzung in der eigenen Arbeit macht Menzel deutlich, wie wir energetisch heil werden können, wenn wir uns für die Allverbundenheit öffnen und damit eine Sphäre betreten, die einem rational-wissenschaftlichen Zugang verschlossen bleibt. „Die Sinnanalytische Aufstellungsarbeit ist eine sinnvolle Voraussetzung, um der Aussage Alles ist eins endlich eine Wirklichkeit geben zu können“, so Menzel. Ein Buch, das die verschiedenen Facetten der Aufstellungsarbeit greifbar macht und profund erklärt, weshalb sie funktionieren und wie sie uns den Weg in ein ganzheitliches Paradigma bahnen.

Stefanie Menzel vermittelt als Mentorin, Dozentin, Seminarleiterin und Autorin eine ganzheitliche, schöpferische Sicht auf die eigene Persönlichkeit und das individuelle Umfeld. Auch therapeutisch ausgebildet, eröffnet sie ihren Klienten das Bewusstsein und den Zugang zu einem achtsamen, erfüllten und selbstbestimmten Leben. Die von ihr begründete Sinnanalytische Aufstellungsarbeit schafft eine Brücke zwischen Wissenschaft, Alltag und Spiritualität. Menzel ist Autorin verschiedener Bücher, darunter „Frei sein“ (Lüchow Verlag) und „Die Kraft des Herzens“ (Trinity Verlag), sowie diverser Kartensets.

Paperback | ISBN 978-3-96240-028-6 | 19,99 EUR
E-book | ISBN 978-3-96240-030-9 | 8,99 EUR

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der Kamphausen Media GmbH.

* Die Kamphausen Media GmbH mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@tao.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
Kamphausen Media GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Allgemein

360kompakt.de – Unterstützung für Führungskräfte

Die neue Webzeitung für Manager und Führungskräfte

360kompakt.de - Unterstützung für Führungskräfte

360Kompakt

360kompakt.de ist eine komplett neue Webseite für Unternehmer und Geschäftsleute. Die Webseite ist eine tolle Unterstützung für Führungskräfte, die mehr über Management lernen wollen und auch andere wichtige Unternehmerthemen für sich entdecken wollen.

Die Autoren sind Fachleuten und Experten aus den Bereichen Management, Finanzen, Technologie, Recht und Marketing. Jede Woche werden zwei bis drei neue Artikel mit auf die Leser zugeschnittenen Themen veröffentlicht.

360 kompakt ist nicht nur eine umfassende Online-Ressource für Führungskräfte und Unternehmer, sondern liefert es auch aktuelle Inhalte aus den verschiedenen Themenbereichen, die für Unternehmer und Geschäftsleute heute wichtig und interessant sind.

Jeder neue Artikel wird auf Facebook und auf Twitter veröffentlicht. Auf beiden Seiten finden Leser auch andere interessante Informationen, Links und Infografiken, die für sie interessant sein könnten.

Mit ihrer frischen und fehlerfreien Konfiguration ist 360kompakt.de eine Webseite, die ihre Leser mit einem 360-Grad-Blick auf alle Führungsthemen auf dem Laufen hält. Mit einem benutzerfreundlichen Design, einem gut definierten und in verschiedene Bereiche aufgeteilten Menü, und mit einer reaktionsfähigen Homepage, ist 360kompakt.de kompatibel mit verschiedenen Browsern und mobilen Geräten.

www.360kompakt.de
Ein Projekt der O.O.C.A GmbH
Monreposstrasse 1 – 71634 Ludwigsburg
Vertreten durch: Christof Layher

360Kompakt ist eine Projekt der O.O.C.A GmbH. Die Online-Zeitung veröffentlicht wöchentlich mehrfach Artikel, in denen aktuelle Geschehen, Expertenmeinungen oder Interessantes für Manager und Führungskräfte kompakt auf den Punkt gebracht werden. Unser Fokus liegt dabei auf dem Bereiche Management mit informativen Artikeln über Führungsstile, Mitarbeitermanagement sowie Unternehmensgrundsätze.

Firmenkontakt
360Kompakt.de
Christof Layher
Monreposstrasse 1
71634 Ludwigsburg
+497141133860
redaktion@360kompakt.de
https://360kompakt.de

Pressekontakt
360Komapkt.de
Madlen Noack
Monreposstrasse 1
71634 Ludwigsburg
+497141133860
marketing@360kompakt.de
https://360kompakt.de

Allgemein

GUTE VORSÄTZE MACHEN KRANK!

Psychologe warnt vor beliebtem Neujahrs-Ritual!

GUTE VORSÄTZE MACHEN KRANK!

Psychologe & TV-Experte Rolf Schmiel

Jedes Jahr dasselbe Spiel: Zum Jahreswechsel wollen viele Menschen ihr Leben ändern, doch die guten Vorsätze verpuffen genauso schnell wie die Sylvester-Raketen am Neujahrs-Himmel. Gerade einmal bei jedem Zehnten führen die guten Vorsätze zu tatsächlichen Verhaltensveränderungen. Dies ist nicht nur bedauerlich, sondern für die restlichen 90% sogar gefährlich. Dies behauptet der Diplom-Psychologe und Buchautor Rolf Schmiel (44).
„Wer regelmäßig bei selbstgesteckten Vorhaben scheitert, fühlt sich langfristig als Versager“, so der Psychologe. Die Erfahrung des Scheiterns reduziert das Selbstwertgefühl und kann zum psychologischen Phänomen der „Erlernten Hilflosigkeit“ führen. Als „Erlernte Hilflosigkeit“ wird in der Psychologie das Gefühl eines Menschen bezeichnet, der den Eindruck hat, dass er sein Leben nicht unter Kontrolle hat und egal was er versucht, unterm Strich dann doch scheitert. Dieser Eindruck gepaart mit einem schwachen Selbstwertgefühl führt nachweislich zu psychosomatischen Erkrankungen und Depressionen.
„Anstatt uns immer wieder optimieren zu wollen, sollten wir lernen uns selbst anzunehmen. Selbstakzeptanz ist der Schlüssel zu einem erfüllten Leben und nicht die nächste Diät oder ein größeres Haus.“ Durch den regelmäßigen Vergleich mit anderen – gerade in den sozialen Netzwerken, wie Facebook oder Instagram – entsteht der Eindruck, dass wir so wie wir sind, nicht ausreichen. Es gibt immer jemanden, der ein größeres Auto besitzt, mit einem hübscheren Partner zusammenlebt oder die interessantere Urlaubsreise genossen hat. Diese Vergleiche machen unzufrieden oder sogar traurig.
Um dieser Selbstwertfalle zu entkommen, empfiehlt der Psychologe, sich täglich mindestens 10 Antworten auf die Frage „Warum ich mich mag?“ zu notieren. Anfänglich fühlt es sich komisch an, doch mit der Zeit verbessert sich die Selbstwahrnehmung. „Menschen, die sich selbst annehmen können, leben im Durchschnitt gesünder, da sie weniger Alkohol trinken und sich mehr bewegen. Außerdem haben sie deutlich weniger Konflikte mit ihren Mitmenschen. Selbstakzeptanz ist der Schlüssel zu einem glücklichen und gesundem Leben.“

Psychologie für Menschen, Medien & Marken

Kontakt
Dipl.-Psych. Rolf Schmiel
Rolf Schmiel
Schulstr. 40
45549 Sprockhoevel
+49491735372315
office@rolfschmiel.de
http://www.rolfschmiel.de

Allgemein

Ein Jahr nach dem Terroranschlag in Berlin: Seelische Wunden noch lange nicht geheilt

Viele Angehörige, Opfer und Helfer leiden noch immer an den Traumafolgestörungen

Ein Jahr nach dem Terroranschlag in Berlin: Seelische Wunden noch lange nicht geheilt

Für Angehörige und Verletzte ist es ein schwerer Gang. Ein Jahr nach dem Attentat auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin ist der Horror bei ihnen nach wie vor präsent und reißt gerade in diesen Tagen alte Wunden wieder auf. Viele leiden noch immer an den Folgen eines Psychotraumas.

Aber nicht nur Hinterbliebene und Opfer, die an jenem Abend Schreckliches erleben mussten, sind betroffen. Auch dutzende Polizisten und Feuerwehrleute sind traumatisiert. 28 Polizisten und 64 Feuerwehrleute haben ihrem Dienstherrn ein Trauma gemeldet. Dies geht aus der Antwort der Berliner Senatsinnenverwaltung auf eine Anfrage des SPD-Abgeordneten Tom Schreiber hervor. Insgesamt waren rund 390 Polizisten und 154 Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr am 19. Dezember 2016 am Breitscheidplatz im Einsatz.

Angehörige, Opfer und Helfer erleben einen solchen Terroranschlag auf sehr unterschiedliche Weise. Was am Ende bei vielen von Ihnen bleibt ist ein massives Gefühl der Ohnmacht und Hilflosigkeit. Wichtige Schutzmechanismen der Psyche greifen nicht mehr und es können Traumafolgestörungen entstehen, die eine wirksame psychotherapeutische Versorgung erfordern. Um posttraumatische Belastungsstörungen und andere Traumafolgestörungen effektiv diagnostizieren und behandeln zu können, müssen hinzugezogene Psychotherapeuten über fundierte Kenntnisse in der Psychotraumatologie und Psychotherapie dieser Störungen verfügen.

Für ärztliche und psychologische Psychotherapeuten gibt es zu Beginn des neuen Jahres die Möglichkeit, traumatherapeutische Methoden kennenzulernen und diese in vorhandene Ansätze aus der Verhaltenstherapie, der Tiefenpsychologie und anderen Psychotherapieverfahren wirkungsvoll einzubinden. Angeboten wird das Curriculum „Psychotraumatherapie mit EMDR“ von der Deutschen Psychologen Akademie und startet am 16. Februar 2018 in Berlin. Es umfasst sieben Fortbildungsmodule und basiert auf einem methodenintegrativen Konzept, das nach dem aktuellsten Stand der Entwicklung ausgearbeitet wurde. Es fördert auf besonders praxisbezogene Weise die therapeutischen Kompetenzen im Sinne einer schonenden, ressourcen- und zielorientierten psychotherapeutischen Behandlung von Erwachsenen mit Traumafolgestörungen.

Die Dozenten Dipl.-Psych. Christa Diegelmann, Dipl.-Psych. Margarete Isermann und Prof. Dr. Ulrich Sachsse verfügen über eine enorme Breite an Fachwissen und gehören zu den erfahrensten Experten in Deutschland. Das Curriculum ist Teil einer der größten Fort- und Weiterbildungsprogramme für Psychotherapeuten in Deutschland. Mehr Informationen finden Psychotherapeuten, Ärzte, Psychologen und Interessierte unter www.psychologenakademie.de Das Seminarprogramm kann als Katalog oder themenbezogen als Fachbereichsbroschüre über die Internetseite der Deutschen Psychologen Akademie kostenlos bestellt oder als Online-PDF heruntergeladen werden.

Ansprechpartnerin bei der Deutschen
Psychologen Akademie:
Steffi Baumgarten
Tel.: 030 – 20 91 66 314
E-Mail: s.baumgarten@psychologenakademie.de

Die Deutsche Psychologen Akademie mit Sitz in Berlin ist seit über 25 Jahren als Fort- und Weiterbildungsanbieter erfolgreich am Markt. Mit einem Angebot von rund 300 Seminaren nimmt die Bildungseinrichtung in Deutschland die Spitzenposition ein, wenn es um berufsbezogenen Wissenstranfer im Bereich der angewandten Psychologie geht. Das Angebot an Fort- und Weiterbildung sowie verschiedenste Zertifizierungsmöglichkeiten richtet sich in erster Linie an Psychologen, Psychotherapeuten, Ärzte sowie Berater und Coaches. Die Dozenten sind Psychologen, die als anerkannte Experten in Ihrem Fachgebiet über langjährige Praxiserfahrung und hervorragende Expertise verfügen.

Kontakt
Deutsche Psychologen Akademie
Meike Stöckl
Am Köllnischen Park 2
10179 Berlin
+49 30 209166-317
m.stoeckl@psychologenakademie.de
http://www.psychologenakademie.de