Yanmar präsentiert Maschinen auf der eRobocze Show

Am 11. September 2021 führte der japanische Hersteller gemeinsam mit seinen Händlern in Polen sein Produktportfolio vor.

Reims/Lubień Kujawski, 21. September 2021 – Am 11. September präsentierte Yanmar Compact Equipment EMEA (Yanmar) sein Produktportfolio auf der diesjährigen eRobocze Show in Lubień Kujawski, westlich von Warschau. Organisiert wurde die Demo-Show, die zum neunten Mal stattfand, vom Verband der Baggerfahrer Polens. Zusammen mit den fünf Yanmar-Vertragshändlern in Polen – Bax Baumaschinen, Bis Maszyny Budowlane, Broker Maszyny, Techbud und WW Wanicki – wurden ausgewählte Maschinen an einem gemeinsamen Stand vorgeführt. Auch die drei neuen Yanmar-Minibagger SV15VT, SV17VT und SV19VT, die seit Mai dieses Jahres auf dem Markt sind, waren hier zu sehen.

Die fünf Yanmar-Händler aus Polen stellten auf dem 2.000 Quadratmeter großen Yanmar-Areal neben den drei neuen Minibaggern der SV-Serie auch die Minibagger ViO12, SV22, SV26, ViO38 und ViO57, die Midibagger B7 Sigma, ViO80 und SV100 sowie die Mobilbagger B95W und B110W und die Radlader V80 und V100 aus. Alle Maschinen konnten von interessierten Messebesuchern unter Einhaltung der Corona-Regeln getestet werden. Das Team von Yanmar stand den Kunden und Interessenten mit Rat und Tat zur Seite, auch Vertreter der Yanmar Y-Finance, dem firmeneigenen Finanzierungsprogramm für die Endkunden, waren vor Ort.

Sylwia Keiner, Area Sales Manager Austria and Poland bei Yanmar, sagt: “Auf der eRobocze Show konnten wir unsere Maschinen in einem sehr hochkarätigen Umfeld präsentieren. Das Besondere hier ist, dass Interessierte die Maschinen testen und sich damit selbst von der Qualität und Leistung unserer Produkte überzeugen können. Insbesondere die drei neuen Minibagger-Modelle kamen sehr gut an.”

Die Maschinen konnten nicht nur selbst getestet werden, sondern wurden auch live auf dem großen Demo-Gelände von Spezialisten vorgeführt. Die Show von Yanmar war dabei ein besonderes Highlight: Die Maschinen B95W, B7Sigma und ViO57 wurden von einer Gruppe begleitet, die asiatische Tänze und Kämpfe aufführten – als Verkörperung der Tradition der aus Japan stammenden Marke Yanmar.

Yanmar Compact Equipment EMEA baut und vertreibt kompakte Baumaschinen für den Straßen- und Tiefbau, den Galabau und die Landwirtschaft. Die Produktionsstätten befinden sich in Saint-Dizier, Nordost-Frankreich, Fukuoka, Japan und in Crailsheim, Baden-Württemberg, Deutschland. Die Vertriebszentrale für Europa liegt im französischen Bezannes bei Reims. Das Unternehmen verfügt über ein Netz von über 170 Vertragshändlern und Importeuren aus ganz Europa.

Firmenkontakt
YANMAR CONSTRUCTION EQUIPMENT EUROPE S.A.S.
Anne Chatillon
Rue René Cassin 8
51430 Bezannes
+33 3 25 55 29 66
anne_chatillon@yanmar.com
http://www.yanmarconstruction.eu

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
yanmar@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.