Tag Archives: Biografie

Allgemein

Buchvorstellung: TRAVELLING BAND

Dem Erfolg auf den Fersen. Ralf Thain ’s dritter Roman ist erschienen und handelt vom Alltag eines Berufsmusikers in einer Band vor der Band.

Buchvorstellung: TRAVELLING BAND

Frontcover Paperback Travelling Band 1

Ralf Thain ist zurück mit seinem dritten Roman und widmet sich wieder seiner großen LIebe, der Musik. Er nimmt uns mit auf Tour, lässt uns hautnah an Hoffnung und Enttäuschung teilhaben, lässt uns Sinn und Sinnlosigkeit des Musikbusiness fast am eigenen Leibe erleben. Mit der für ihn typischen Ehrlichkeit entzaubert er den Mythos Rockband und damit in gewisser Form auch den Traum vom Ruhm.

Travelling Band ist der este Teil einer Trilogie und erzählt die Geschichte einer Band, bestehend aus gestandenen Studiomusikern Mitte der 80er Jahre in den USA. Seit zehn Jahren sind sie als Vorgruppe für die unterwegs, die es geschafft haben. Bassist Rudy stammt aus Deutschland und lebt mit dem Job seinen amerikanischen Traum. Jeder Auftritt gibt Hoffnung, es selbst einmal zu schaffen, irgendwann selbst der Haupt-Act zu sein. Wir begleiten ihn auf dem ersten Teil einer neunmonatigen Tournee, wo Trostlosigkeit und kurzlebige Euphorie sich temporeich abwechseln.

Wer Sex, Drugs und Rock’n’Roll erwartet, wird enttäuscht sein. Stattdessen serviert Ralf Thain uns erneut, was er am besten kann: Echte Charaktere im echten Leben und ein Protagonist mit dem Herz am rechten Fleck. Was immer mitschwingt ist die Leidenschaft für die Musik und am Ende dieses ersten Teils sogar ein Funken Hoffnung. Und die Lust auf den zweiten Teil.

Biografie und weitere Bücher von Ralf Thain: https://ralf-thain.info Bestellungen direkt beim Verlag: tredition.de, über die Website des Autors und auf allen bekantnen Online-Plattformen und Buchhandlungen. Lieferbar als Paperback, eBook und gebundene Ausgabe.

Infos: tredition Verlag GmbH, Nadine Otto, Grindelallee 188, 20144 Hamburg, Fon: 040 / 41 42 77 800, eMail: info@tredition.de

Agentur für Verkaufsförderung seit 1981
Autorenbetreuung, Verkaufsförderungsmassnahmen für Autoren und Musiker
Kurierdienste
Media Managenment
Haushaltwerbung

Firmenkontakt
STR Direkt GmbH
Ralf Bochinski
Victoriastraße 108
45772 Marl
0236513037
0236513038
info@strdirekt.de
http://www.ralf-thain.info

Pressekontakt
tredition Verlag GmbH
Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
040 41 42 77 800
info@tredition.de
https://www.tredition.de

Allgemein

Middelhoff – Abstieg eines Star-Managers

Unbekannte Einblicke in Aufstieg und Fall des einstigen Shootingstars Thomas Middelhoff. Zeitzeugnis und Wirtschaftsgeschichte, spannend wie ein Krimi.

Middelhoff - Abstieg eines Star-Managers

„Big T“: Gefeierter Vorstandschef bei Bertelsmann, Privatflüge auf Firmenkosten, Karstadt-Pleite, Graupensuppe in der JVA Essen. Kaum ein Manager ist in der Öffentlichkeit so zum Symbol für Gier und Größenwahn geworden wie Thomas Middelhoff. Auf seine rauschende Karriere folgte der Absturz mit Privatinsolvenz und Gefängnis. Middelhoff selbst inszeniert sich in der Rolle des Opfers. Gejagt von Gläubigern und Ermittlern, gerichtet von Justiz und Öffentlichkeit. Doch Middelhoff ist kein Opfer, sagt Buchautor Massimo Bognanni. Nicht in Bezug auf die Justiz, die ihn einer Straftat überführt hat. Nicht in Bezug auf die Medien, deren Nähe er jahrelang immer wieder gesucht hat und von ihr profitierte.

Bognanni beschreibt den spektakulären Fall vom bestbezahlten Manager der Republik zum verurteilten Straftäter: kritisch, erhellend und spannend wie ein Krimi. Middelhoff ist der geborene Hauptdarsteller: Charismatischer Star der bunten Medienwelt, Idol im Dotcom-Hype, hungrige „Heuschrecke“ in London oder gescheiterter Retter des Karstadt-Quelle Konzerns. Die Rolle des Angeklagten interpretiert er wie kaum ein anderer. Selbst sein Leben als Häftling und Pleitier gerät zum Spektakel. Kein Funken von Selbstzweifel, Demut oder gar Reue. Middelhoff glaubt seine Geschichten. Vor Gericht stürzt er ab.

Bognannis Buch ist aus kritischer Distanz entstanden. Mit den Recherchewerkzeugen eines Investigativreporters arbeitet er die Karriere von Middelhoff auf, differenziert und fair. Er interviewte Dutzende Zeitzeugen – Freunde wie Feinde Middelhoffs, engste Weggefährten wie energische Widersacher. Darunter ranghohe Politiker, mächtige Konzernlenker, Vorstandskollegen und Aufsichtsräte, PR-Berater und Journalisten, Assistenten und Sekretärinnen, Kommilitonen, Mitschüler, Nachbarn. Zehntausende Seiten von Gerichtsunterlagen und unveröffentlichten Dokumenten ergänzen das Bild ebenso wie Informationen aus Hunderten Presseartikeln. Dieses Buch bietet mehr als die Vita eines Managers. Es bietet ein Stück deutsche Wirtschaftsgeschichte. Ein aufschlussreiches Zeitzeugnis.

Der Autor
Massimo Bognanni ist Reporter im Investigativteam beim Handelsblatt. Seine Artikel wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Ludwig-Erhard-Förderpreis (2016), dem Axel-Springer-Preis (2015) und dem Heinrich-Heine-Journalismuspreis (2014). Jahrelang hat er die Hintergründe von Thomas Middelhoffs Karriere recherchiert, seinen Strafprozess verfolgt und unzählige Gespräche geführt. 2016 veröffentlichte er im Campus Verlag gemeinsam mit Sven Prange das Buch „Made in Germany. Große Momente der deutschen Wirtschaftsgeschichte“.

Massimo Bognanni
Middelhoff
Abstieg eines Star-Managers
288 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, E-Book inside
EUR 24,95/EUA 25,70/sFr 31,60
ISBN 978-3-593-50752-1
Erscheinungstermin / Sperrfrist: 16. September 2017

Campus Frankfurt / New York ist einer der erfolgreichsten konzernunabhängigen Verlage für Wirtschaft und Gesellschaft. Campus-Bücher leisten Beiträge zu politischen, wirtschaftlichen, historischen und gesellschaftlichen Debatten, stellen neueste Ergebnisse der Forschung dar und liefern kritische Analysen.

Firmenkontakt
Campus Verlag GmbH
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de

Pressekontakt
Campus Verlag
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de

Allgemein

Die Erleuchtung des Schattens von Moineddin Jablonski

Leben, Lieben und Lachen eines Sufi im 20. Jahrhundert

Die Erleuchtung des Schattens von Moineddin Jablonski

Die Erleuchtung des Schattens von Moineddin Jabloski

Ein Buch mit einer feinen Botschaft, die ernsthaft Suchende herausfordern und anregen wird, unabhängig von ethnischem oder religiösem Hintergrund.

Das Buch bietet einen einzigartigen Einblick in das Leben eines erleuchteten Mystikers, der im Westen geboren wurde. Es webt Autobiografie, Briefe, Gedichte, Artikel und Interviews ineinander. Es bietet einen einzigartigen Einblick in das Leben eines erleuchteten Mystikers, der im Westen geboren wurde. Jablonski sah sich riesigen inneren und äußeren Herausforderungen gegenüber, als er sich bemühte, eine authentische, lebendige Sufitradition im Westen aufzubauen, die sich nicht auf Reichtum oder Familienvorrecht stützt.

Die Erleuchtung des Schattens webt Autobiografie, Briefe, Gedichte, Artikel und Interviews ineinander. Es bietet einen einzigartigen Einblick in das Leben eines erleuchteten Mystikers, der im Westen geboren wurde. Jablonski sah sich riesigen inneren und äußeren Herausforderungen gegenüber, als er sich bemühte, eine authentische, lebendige Sufitradition im Westen aufzubauen, die sich nicht auf Reichtum oder Familienvorrecht stützt.

„Wir treten tatsächlich in eine neue Ära der Menschheit ein, eine Zeit gewaltigen inneren und äußeren Wandels und Wachstums. Die Erde selbst bringt das zur Welt, was sie werden muss. Umbrüche – persönlich, gesellschaftlich und geologisch – sind die Arbeit und der Geburtsschmerz, die ein größeres Bewusstsein der spirituellen Realität für alle schaffen werden. Während jeder von uns in das Bewusstsein der Seele hinein bewegt wird, und wir werden stark bewegt, wählen wir unsere eigene Art der spirituellen Verwirklichung. Was wir jetzt als „Sufismus“ kennen, wird erheblich ausgedehnt und umgeformt. Es wird so sein wie bei dem überlieferten Treffen von Inayat Khan und Nyogen Senzaki. Sie traten zusammen in Samadhi ein – und Sufismus und Zen wurden zu Träumen von gestern“ Moineddin Jablonski

Stimmen zum Buch
„Dieses Buch beleuchtet, mit ihren eigenen Worten, das Leben einer sanften und begnadeten Seele. In den drei Jahrzehnten, die ich Moineddin Jablonski kannte, freuten wir uns oft an vertrauter Nähe, wozu auch unzählige Stunden des Musizierens, Studien des Sufismus unter seiner Anleitung und offene, ausgedehnte Darshans gehörten. Ich dachte, ihn gut zu kennen. Aber durch das Buch erhielt ich ein neues klareres und stimmigeres Bild des ganzen Mannes mit all seinem Glanz und seiner Pein, und ich bin dahin gekommen, ihn zu lieben wie nie zuvor. Danke für diese kluge Darstellung seiner Schriften; Moineddins Vision kann nun den Weg für noch viel mehr Suchende der Verwirklichung des Lebens beleuchten.“ W. A. Mathieu, Autor von The Listening Boo

„Moineddin Jablonski kam zu einer wahren Verwirklichung des Herzens und bewies die Fähigkeit zu großer Liebe. Dies half ihm, auf natürliche und nicht anmaßende Weise die Gemeinschaft von Murshid Samuel Lewis“ Murids, zu der auch eine Reihe von Lehrern gehörte, die von Murshid Sam oder Pir Vilayat bevollmächtigt waren, zu leiten und zusammenzuhalten. Moineddin erkannte das Bedürfnis von uns allen, den Bereich der Psychologie anzuerkennen, in dem wir oft den Forderungen unserer Egos ausgeliefert sind.
Er nahm die schwierige Aufgabe an, allen zu vermitteln, dass sie für ihre Taten zur Verantwortung gezogen werden. Seine zahlreichen Briefe und Schriften zeigen klar die Tiefe seines Denkens. Und während seine Art einem Heiligen glich und fein war, stand er gleichzeitig für alle Ewigkeit stark in der Beziehung zu seinem Lehrer und vereint mit dem großen lebendigen Blutstrom der Einheit, in der wir leben, uns bewegen und unser Sein haben. Er setzte sich für die Harmonie zwischen den Linien ein, die sich auf Pir-o-Murshid Hazrat Inayat Khan beziehen. Alles dies und noch mehr machte ihn zu einem höchst wirkungsvollen Pir, wovon dieses hervorragende Buch Zeugnis ablegt.“ Wali Ali Meyer, Koautor von Medizin des Herzens

Über den Autor
Pir Moineddin Carl Jablonski (1942 – 2001) war der spirituelle Nachfolger von Pir Sufi Ahmed Murad Chisti (Murshid Samuel Lewis) in der Linie des Sufi Ruhaniat, einem Zweig der Sufi-Chishtia-Linie. Nach dem Tode seines Lehrers 1971 nahm Pir Moineddin die Führung von Ruhaniat an. Die nächsten dreißig Jahre setzte er dessen Arbeit der Sufi-Botschaft der Liebe, Harmonie, und Schönheit fort durch die geistige Praxis, die Tänze des Universalen Friedens, die Heil-Arbeit, Geistige Begleitung und Bewusstseinsarbeit. Während seiner Amtszeit wuchs Ruhaniat von etwa 150 Menschen zu einem weltweiten Netz von Sufi-Gemeinschaften.

Über den Herausgeber: Neil Douglas-Klotz
Neil Douglas-Klotz (Saadi Shakur Chisti), geboren 1951, ist spiritueller Lehrer und Psychologe (Edinburgh). Er verbindet christliche und jüdische Wurzeln mit der Weisheit des Nahen Ostens. Seniorlehrer der Sufi Ruhaniat International. Erfolgreicher Autor, Seminartätigkeit in ganz Europa.

Die Erleuchtung des Schattens von Moineddin Jablonski | Verlag Heilbronn | 1. Aufl. 2017 | 467 Seiten, gebunden | ISBN 978-3-936246-29-2 | € 29,00

Der Verlag Heilbronn ist der Verlag für anspruchsvolle spirituelle Literatur: Mystik, Meditation, Interreligiöse Spiritualität und Universaler Sufismus. Die dort verlegten Bücher vermitteln tiefes spirituelles Wissen und begleiten auf dem Weg der Herzöffnung und Gotteserkenntnis. Jenseits religiöser Dogmen sind die Bücher des Verlages Hilfe für das tägliche Leben und die persönliche meditative Praxis.

Im Zentrum der Verlagsarbeit steht die Botschaft des großen indischen Sufimystikers Hazrat Inayat Khan. Er wurde 1882 in der indischen Stadt Baroda geboren. Schon in jungen Jahren wurde ihm der Titel „Tansen“, bedeutendster lebender Musiker Indiens, verliehen. Seine Lehre ist eine Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit.

Rezensionsexemplare können Sie auf unserer Homepage:
www.verlag-heilbronn.de/presse anfordern.

Firmenkontakt
Verlag Heilbronn
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
0881 9275351
0881 9275352
info@verlag-heilbronn.de
https://www.verlag-heilbronn.de

Pressekontakt
Verlag Heilbronn, Redaktion und Marketing
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
0881 9275351
josef.ries@verlag-heilbronn.de
https://www.verlag-heilbronn.de/presse

Allgemein

Nur der Wille zählt

Vom Heimkind zum Erzieher

Nur der Wille zählt

Cover

Wenn Du Träume hast, lebe sie!

Marcel Hildebrandt weiß, was es bedeutet, ganz auf sich alleine gestellt zu sein. Bis 1982 lebte er mit seiner Familie in Berlin Wedding. Mit 10 Jahren kam er in ein Kinderheim in Schleswig-Holstein. 1989 flüchtete er von dort. Da ihn seine Mutter nicht aufnehmen konnte, kam er erneut in ein Heim. Das Einzige, was ihm immer blieb, war sein unbändiger Wille, etwas aus seinem Leben zu machen und seine unendliche Leidenschaft für den Sport.

In einer Gesellschaft, die sich oft nicht nach denjenigen umdreht, die es schwerer haben als der Durchschnitt, ist es wichtig, Geschichten zu erzählen, die das Schicksal eines Einzelnen ins Blickfeld rücken. Nur der Wille zählt ist ein Mutmacher-Buch nicht nur für alle, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden, sondern für jeden, der etwas über persönliche Handlungsspielräume erfahren möchte. Es zeigt auf, dass vieles möglich ist, unabhängig von den äußeren Umständen!

Wer sich selbst zu vertrauen lernt und sich gewahr wird, dass er es verdient hat ein Leben nach seinen Wünschen zu führen, egal, wie es im Augenblick aussieht, entfaltet den Mut für sich einzustehen. Marcel Hildebrandt hat die Erfahrung gemacht, dass vieles möglich ist, wenn er von der Aufgabe, die er sich vorgenommen hatte, absolut überzeugt war. Das galt für sportliche Herausforderungen ebenso wie im Leben.

Die authentisch und emotional geschriebene Geschichte nimmt die Leserinnen und Leser mit in die Welt des kleinen Jungen und frühen Erwachsenen, dessen Willenskraft ihn sämtliche Hürden überspringen lässt, die ihm vor die Füße gestellt werden. Aus einer inneren Klarheit heraus meistert er Stück für Stück die einzelnen Etappen seines Lebens. Dass der Weg das Ziel ist – in allen Lebenslagen – das hat Marcel Hildebrandt in der Tiefe erkennen dürfen. Immer ausgestattet mit dem Willen und der Überzeugung, das Beste aus allem zu machen, absolvierte er den großen Hürdenlauf in ein glückliches und erfülltes Leben.

Wenn der Autor heute auf seinen Weg zurückschaut, kann er es kaum glauben, dass all das, was er sich für sein Leben gewünscht hat, Wirklichkeit geworden ist. Mit seiner Geschichte möchte nun andere dabei unterstützen und dazu ermutigen, die Stärke in sich selbst zu finden.

Über den Autor

Marcel Hildebrandt wurde am 11.09.1972 in Berlin geboren. Er war Heimkind in Schleswig-Holstein sowie im Don-Bosco Heim in Wannsee und arbeitet heute im Caritas Don-Bosco Berufsbildungswerk GmbH in Würzburg. Der ausgebildete Tischler schloss die mittlere Reife an einer Bun-deswehrfachschule ab. Es folgte eine Ausbildung zum Jugend- und Heimerzieher mit dem Schwerpunkt Erlebnispädagogik. Von 2012 bis 2014 war der Autor Hortleiter in Randersacker, um auch die Arbeit mit Grundschulkindern kennenzulernen. Die Arbeit mit Jugendlichen, besonders denjenigen, die es in unserer Gesellschaft schwer haben, liegt ihm bis heute am Herzen. Seit September 2014 ist er als Bildungsbegleiter zuständig für Autisten, psychisch kranke und lernbehinderte Jugendliche, um sie bei der beruflichen Orientierung zu unterstützen und zu begleiten. Der Vater von drei Söhnen ist seit 18 Jahren glücklich verheiratet und trainiert als begeisterter Sportler außerdem eine Jugend-Fußballmannschaft.

Paperback für 14,99 €
978-3-96083-078-8

Hardcover für 21,99 €
978-3-96083-079-5

e-Book für 4,99 €
978-3-96-083-080-1

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der J.Kamphausen Mediengruppe.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Allgemein

Buchveröffentlichung: „Ruhrpottlümmel“ von Ralf Thain

Ralf Thains Coming-of-Age-Roman

Buchveröffentlichung: "Ruhrpottlümmel" von Ralf Thain

Cover Ruhrpottlümmel

Ungeschminkt, ehrlich und selbstironisch, das ist Ralf Thains Debütroman „Ruhrpottlümmel“, der im tredition-Verlag erschienen ist. Die Geschichte mischt autobiografische und fiktionale Episoden gekonnt zu unerhaltsamen Lebenserinnerungen.
Der Coming-of-Age-Roman spielt im Alltag der 50er bis in die 70er und Anfang der 80er Jahre vor der Kulisse von Kohlebergwerken und Chemieindustrie und dem sozialen Milieu der Arbeitersiedlungen in dieser Zeit.
Ironie, Witz und Sarkasmus prägen Thains Stil. Sein Alter Ego Horst-Rüdiger, genannte „Hotte“ nimmt den Leser mit auf eine temporeiche Fahrt durch das Leben. Er skizziert den Zeitgeist in Begegnungen und Erlebnissen, immer vor dem Hintergrund eines besonderen, irgendwie liebenswerten, Milieus. So ist Thain mit Ruhrpottlümmel schon fast eine kulturhistorische Reise druch das industrielle Deutschland gelungen. Er schafft es, die originellen Charaktere des Ruhrgebiets lebendig werden zu lassen, die heute in dieser Form kaum noch anzutreffen sind. Das Buch erscheint im Paperback und als E-Book. Der Autor arbeitet bereits an einer Fortsetzung.

Agentur für Verkaufsförderung seit 1981
Autorenbetreuung, Verkaufsförderungsmassnahmen für Autoren und Musiker
Kurierdienste
Media Managenment
Haushaltwerbung

Firmenkontakt
STR Direkt GmbH
Ralf Bochinski
Victoriastraße 108
45772 Marl
0236513037
0236513038
info@strdirekt.de
http://www.ralf-thain.info

Pressekontakt
trediton Verlag GmbH
Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
040/414277800
040/414277801
info@tredition.de
http://www.tredition.de

Allgemein

Ruhrpottlümmel: Coming-of-Age-Roman von Ralf Thain zelebriert das goldene Zeitalter des Ruhrpotts

Ruhrpottlümmel: Coming-of-Age-Roman von Ralf Thain zelebriert das goldene Zeitalter des Ruhrpotts

Ruhrpottlümmel von Ralf Thain

– Zwischen Zeche und Beatclub – der Ruhrpott der 50er bis 80er Jahre
– Revierkämpfe mit Pomade, Kohlenstaub zwischen den Zähnen
– Ralf Thain“s biografische Episoden eines Malocher-Rebells

Ungeschminkt, authentisch, selbstironisch wie die raue Seele des Ruhrgebiets – das ist Ralf Thain“s Debütroman „Ruhrpottlümmel“, der autobiografische und fiktionale Episoden zu einem kurzweiligen, unterhaltsamen Rückblick in das goldene Zeitalter des Ruhrpotts mischt.

Der Coming-of-Age-Roman erzählt die Herausforderungen und Lebensfreude im Alltag der Fünfziger bis in die Siebziger und Achtziger Jahre vor der Kulisse von Kohlebergwerken, Chemieindustrie und sozialem Milieu der Arbeitersiedlungen.

Liebe zum Detail, Ironie, Witz und Sarkasmus prägen den Erzählstil des Autors. Thain“s Alter Ego und Ruhrpottlümmel „Horst“, genannt „Hotte“, nimmt den Leser mit auf eine temporeiche Fahrt durch die Stationen seines Lebens. Er lässt den damaligen Zeitgeist in Begegnungen und Erlebnissen realistisch auferstehen, immer vor dem Hintergrund der heute noch faszinierenden und stets pulsierenden Industriekulisse. So ist Ralf Thain mit Ruhrpottlümmel fast schon eine kulturhistorische Reise durch das industrielle Deutschland gelungen. Ebenso schafft er es, die originellen Charaktere des Ruhrgebiets wieder lebendig werden zu lassen, die heute in der Form kaum noch anzutreffen sind.

Das Buch erscheint als Paperback im tredition-Verlag und umfasst 316 Seiten. Ebenfalls ist ein eBook als Download verfügbar. Der Autor arbeitet bereits an der Fortsetzung von Ruhrpottlümmel.

Ralf Thain, geboren 1953, wuchs im nördlichen Ruhrgebiet auf. Er arbeitete für internationale Unternehmen im In- und Ausland, bevor er 1981 mit seiner Frau eine Werbeagentur gründete.

Leseproben unter www.ralf-thain.info und www.tredition.de

Ralf Thain bei Facebook: www.facebook.de/ralfthain und Twitter: www.twitter.com/Ralf_Thain

Bestelldetails:
tredition-Verlag GmbH, Hamburg
ISBN Paperback: 978-3-7345-4191-9, 316 Seiten // EUR 12,99
ISBN eBook: 978-3-7345-4192-6 // EUR 3,99

Ruhrpottlümmel von Ralf Tain ist über www.tredition.de, im Buchhandel und auf allen bekannten Online-Plattformen verfügbar.

.

Kontakt
tredition GmbH
Nadine Otto
Grindelallee 88
20144 Hamburg
040 / 41 42 778 00
info@tredition.de
http://www.tredition.de

Allgemein

Wohin, ihr Wolken?

Leben nach dem Krieg

Wohin, ihr Wolken?

Cover

Verantwortung als Schlüssel ins eigene Leben

Kinder hatten zu gehorchen und Eltern hatten immer Recht. Wer sich von Gabriele Jaekels Biografie in eine Kindheit während der Nachkriegsjahre zurückversetzen lässt, dem wird deutlich, wie entscheidend das Aufwachsen in Deutschland sich in den letzten Jahrzehnten gewandelt hat. In flottem Schreibstil bringt die Autorin mit ihren Anekdoten kulturelle Eigenheiten und Details zum Brauchtum auf den Punkt, die das Leben in einfachen Verhältnissen auf unterhaltsame Weise schildern.

Alle Kinder spielten zusammen draußen, besuchten sich ohne Terminverabredungen, arbeiteten mit den Erwachsenen auf dem Kartoffelacker in den Kartoffelferien oder beim Binden der Gaben und beim Heueinfahren“, erinnert Jaekel sich. Sie erlebte das Schlachten von eigenen Schweinen und Hühnern mit ihrem Großvater, die „Große Wäsche“ auf der Deele und den Anbau und das Verarbeiten von Gemüse und Obst. Streit zwischen ihrer Mutter und dem Großvater, dem Vater ihrer Mutter, der Schwester ihrer Mutter und die ständigen Diskussionen über das Erben und Nießbrauchrecht des Großvaters gehörten zum Alltag.
Einen Ausgleich fand Jaekel über viele Jahre im Ballettunterricht im Stadttheater Bielefeld. Hier reifte sie zu einer jungen Dame. Doch Umgang mit dem anderen Geschlecht war ihr und dem Bruder nur unter strengen Maßstäben gestattet, Sexualität gab es nicht. Trotzdem durfte sie mit einer spanischen Freundin zu deren Familie 1967 nach Hause, in die Nähe von Gibraltar, in die Ferien fahren. Dort lernte sie Raphael kennen und verliebte sich. Sie fuhr allein zurück durch halb Europa.

Ihren späteren Ehemann lernte sie kurz danach in Bielefeld kennen. Nach Beendigung ihrer Lehre als Hotelfachfrau reifte die Hochzeitsentscheidung – entgegen der elterlichen Widerstände. „Die Eltern verweigerten die Zustimmung zu ihrer Heirat bis 10 Minuten vor dem Trauungstermin im Standesamt“, denkt sie an diese Phase zurück. „Ständig gab es Streit und Machtkämpfe zwischen den Eltern und Kindern, das Thema Nazideutschland, Judenverfolgung und -vergasung war immer relevant“, so die Autorin.
Später, nach einem Umzug von Bielefeld – wo sie 1953 die erste Kinderschützenkönigin nach dem zweiten Weltkrieg geworden war – nach Hamm-Rhynern absolvierte Jaekel die Ausbildung zur Erzieherin und gründete 1974 eine Tageseinrichtung für Kinder. Dann ein weiterer Bruch in der Biografie: Durch die Schwierigkeiten in den inzwischen eigenen Betrieben ihres Ehemannes und im Berufsleben traf sie die Entscheidung, ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit als Jugendbetreuerin während der Schulferien im Ausland zum Beruf zu machen. Sie heuerte als Stewardess in ihrem ersten Ausbildungsberuf Hotelfachfrau auf einem Kreuzfahrtschiff an. Ein bewegtes Leben, das sich nun dank ihrer Beharrlichkeit in einem Buch verewigt findet.

Über die Autorin

Gabriele Jaekel wurde 1948 in Bielefeld geboren und wuchs als ältere Schwester eines Bruders im Stadtteil Schildesche auf. Nach Ausbildung und Heirat zog sie mit Ehemann und ihren beiden Töchtern nach Welver/Soest. Als Kindergarten-Leiterin, Hotelmeisterin, Reisebegleiterin, Kreuzfahrtdirektorin, Stewardess, Touristikerin, Welt- und Pilgerreisende ist sie immer noch „auf Achse“. Inzwischen wohnt sie wieder in Bielefeld und ihre fünf Enkel begleiten sie bei ihren Abenteuern. Zurzeit schreibt sie an der Fortsetzung ihrer Biografie.

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der J.Kamphausen Mediengruppe.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Allgemein

Buchveröffentlichung

Ralf Thain’s zweites Buch erschien am 10.01.17

Buchveröffentlichung

2. Reihe rechts. Gleich neben dem Drummer! (Erinnerungen eines Rock ’n‘ Roll-Bassisten)

Die Geschichte einer Liebe
Ralf Thains zweiter Roman ist eine Hommage an die Musik seiner Zeit

„2. Reihe rechts. Gleich neben dem Drummer!“ ist der Titel von Ralf Thains zweitem Werk. Der Untertitel „Erinnerungen eines Rock „n“ Roll-Bassisten“ bringt den Inhalt auf den Punkt. Er erzählt die Geschichte eines Jungen, den die Musik seiner Jugend geprägt und ein Leben lang begleitet hat. Aufgewachsen in den 50er und 60er Jahren, als Musik noch in Kofferradios und auf Schallplatten verborgen war, entdeckt Horst alias „Hotte“ nach biederer Akkordeon-Folklore schließlich seine Leidenschaft zum E-Bass. Sein Ziel: Mitglied in einer Beat-Band zu werden. Hotte macht Karriere – zwar nicht als Musiker, aber als Talentscout für eine Plattenfirma in den USA. Mit nur 24 Jahren bereist er die gesamte Ostküste und findet dort Musiker, wie er selbst gerne einer hätte sein wollen.

2. Reihe rechts – Der Platz neben dem Drummer gehört dem Bassisten. Hotte ist der Mann in der 2. Reihe, aber kein Verlierer. Er liebt die Musik und das Musik-Business liebt ihn. Ralf Thain gibt Stücke aus dem Album seines Lebens zum Besten und vermischt sie gekonnt mit fiktiven Elementen. So wie Schlagzeug und Bass einer Band den Rhythmus vorgeben, so bestimmt die Musik den Takt in Hottes Leben – auch in der Liebe.

Wie in seinem Erstlingswerk „Ruhrpottlümmel“ nimmt Ralf Thain die Leser zunächst mit ins Ruhrgebiet. Hier wächst Hotte auf und wird sozialisiert. Ein Arbeiterkind, das zwar vom großen Ruhm träumt, aber eigentlich nur seine Freude an der Musik leben und andere daran teilhaben lassen will. Thains Stil vermittelt diese Leidenschaft mit viel Humor und Detailkenntnis. Ein Buch, das nicht nur Musikfans begeistern wird.

Erweitert wird das Buch um einen Anhang mit einem Insider-Nachschlagewerk: Hottes persönliches Musik-Wiki listet Musiker und Bands, die ihn maßgeblich beeinflussten und in den für ihn wichtigen Besetzungen – seiner „amtlichen“ Meinung nach – auf.

Ralf Thain wurde im nördlichen Ruhrgebiet geboren. Nach seinen diversen schulischen Abschlüssen und beruflichen Ausbildungen war er im In- und Ausland für internationale Konzerne tätig. Heute betreibt er zusammen mit seiner Frau eine kleine Werbeagentur und widmet sich in seiner Freizeit dem Schreiben und der Musik.

Sie finden Ralf Thain im Web: www.ralf-thain.info und www.ruhrpottluemmel.de, auf Facebook: www.facebook.de/ralfthain E-Mail: ralft-thain@gmx.de.

Bestellungen direkt beim Verlag, in allen Buchhandlungen und auf allen bekannten Online-Plattformen. ISBN Paperback: 978-3-7345-8476-3 (EUR 9,99), ISBN Hardcover: 978-3-7345-8477-0 (EUR 17,99), ISBN E-Book: 978-3-7345-8478-7 (EUR 2,99)

Infos/Kontakt:

tredition Verlag GmbH, Nadine Otto, Grindelallee 188, 20144 Hamburg
Fon: +49 40 41 42 77 800, Web: www.tredition.de, E-Mail: info@tredition.de

STR Direkt GmbH, Agentur für Verkaufsförderung, Fon: +49 2365 1 30 37,
E-Mail: info@strdirekt.de

Agentur für Verkaufsförderung seit 1981
Autorenbetreuung, Verkaufsförderungsmassnahmen für Autoren und Musiker
Kurierdienste
Media Managenment
Haushaltwerbung

Firmenkontakt
STR Direkt GmbH
Ralf Bochinski
Victoriastraße 108
45772 Marl
0236513037
0236513038
info@strdirekt.de
http://www.ralf-thain.info

Pressekontakt
STR Direkt GmbH
Ralf Bochinski
Victoriastraße 108
45772 Marl
0236513037
strdirekt@gmx.de
http://www.ralf-thain.info

Allgemein

RUHRPOTTLÜMMEL – Zwischen Zeche und Discothek

Biografische Episoden eines Malocherbengels

RUHRPOTTLÜMMEL - Zwischen Zeche und Discothek

Ralf Thain`s RUHRPOTTLÜMMEL (Bildquelle: (c) STR Direkt GmbH)

Kleine Welt zwischen Kohlenstaub und Kernseife. Ralf Thain`s biografische Episoden eines Malocherbengels als Roman. Ungeschminkt, ehrlich und selbstironisch wie das Ruhrgebiet – das ist Ralf Thain`s Debüt „Ruhrpottlümmel“, das im tredition-Verlag erscheint. Die Geschichte mischt autobiografische und fiktionale Episoden zu unterhaltsamen Lebenserinnerungen.
Der Coming-of-Age-Roman spielt im Alltag der Fünfziger bis in die Siebziger und Achtziger Jahre vor der Kulisse von Kohlebergwerken, Chemieindustrie und sozialem Milieu der Arbeitersiedlungen.
Ironie, Witz und Sarkasmus prägen Ralf Thain`s Stil. Thain`s Alter Ego und damit Ruhrpottlümmel „Horst“, genannt „Hotte“, nimmt den Leser mit auf eine temporeiche Fahrt durch das Leben. Er skizziert den Zeitgeist der Begegnungen und Erlebnisse, immer vor dem Hintergrund eines besonderen Umfeldes. So ist ihm mit dem Ruhrpottlümmel fast schon eine kulturhistorische Reise durch das industrielle Deutschland gelungen. Er schafft es, die originellen Charaktere des Ruhrgebiets lebendig werden zu lassen, die heute in der Form kaum noch anzutreffen sind.
Das Buch erscheint im Paperback und umfasst 316 Seiten sowie als eBook.
Ralf Thain (Baujahr 1953) wurde im nördlichen Ruhrgebiet geboren und ist dort aufgewachsen. nach beruflichen Stationen im In- und Ausland wurde er 1981 in seiner Heimatstadt sesshaft und gründete gemeinsam mit seiner Ehefrau eine kleine Werbeagentur.
Thain verfaßte bereits in jungen Jahren Texte, Songs und Kurzgeschichten, die er jedoch nie veröffentlichte.
Ralf Thain wird gefunden auf Facebook: facebook.de/ralfthain und Twitter: twitter.com/ruhrpottluemmel.

Verkäufsförderung

Firmenkontakt
STR Direkt GmbH
Ralf Bochinski
Victoriastraße 108
45772 Marl
0236513037
ralf-thain@gmx.de
http://www.ralf-thain.info

Pressekontakt
tredition Verlag
Ralf Thain
Grindelallee 188
20144 Hamburg
040/41 42 778 00
info@tredition.de
http://www.ralf-thain.info

Allgemein

16. August: Biografieworkshop „Erzähltes Leben“ im DDR Museum

16. August: Biografieworkshop "Erzähltes Leben" im DDR Museum

Biografieworkshop beim Netzwerktreffen der Dritten Generation Ost (Bildquelle: Foto: Ronny Keller)

Nach der Buchvorstellung „Dritte Generation Ost. Wer wir sind, was wir wollen“ präsentiert das DDR Museum nun einen Biografieworkshop der Dritten Generation Ost (zwischen 1975 und 1985 in der DDR geboren).

Er findet am Dienstag, den 16.08.2016, 19 – 21:30 Uhr im Bildungszentrum des DDR-Museums statt und wird durch Sammlungsleiter Sören Marotz eröffnet.

In dem Workshop tauschen sich die heute etwa 30- bis 40-jährigen Teilnehmenden im geschützten Rahmen über Ihr Leben in der DDR und die Veränderungen nach dem Mauerfall aus. Die Veranstaltung beginnt mit einer kurzen Besichtigung ausgewählter und für die Dritte Generation Ost spezifischer Exponate im DDR-Museum. Die Besichtigung dient als Anregung für den anschließenden Austausch der Teilnehmenden zu ihren persönlichen Erfahrungen in der DDR- und Wendezeit.

Das Biografieteam versteht diesen Workshop als Ort der Selbstreflexion und Erweiterung des eigenen Erinnerungs- und Bewertungshorizonts. Außerdem können die Perspektiven der Dritten Generation Ost gesellschaftlich eingebracht werden.

Teilnehmende bringen bitte zum Workshop einen persönlichen Gegenstand mit, der für Sie die Zeit des Umbruchs symbolisiert.

Bitte melden Sie sich beim Biografieteam der Dritten Generation Ost bis zum 08.08.16 an.
Die Teilnahme kostet 15 EUR.
Kontakt: hallo@mein-leben-entdecken.de, Tel: 0177 – 60 90 254.

Das Biografieteam der Dritten Generation Ost (Dipl. Soz. Päd. Juliane und Dipl. Päd. Johannes Dietrich) moderiert seit 2012 Gespräche, in denen sich Menschen verschiedener Generationen und Hintergründe zur deutsch-deutschen Vergangenheit miteinander austauschen, um selbst- und weltbewusst die Gegenwart und Zukunft (Ost)deutschlands mitzugestalten.

Mehr Informationen unter http://mein-leben-entdecken.de.

Kontakt
Juliane Dietrich
Juliane Dietrich
Heideweg 92A
01824 Gohrisch
0177-6090254
juliane@mein-leben-entdecken.de
http://mein-leben-entdecken.de